Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe - Mir is soooo schlecht

Hilfe - Mir is soooo schlecht

5. März 2014 um 13:43

Hallo Ihr Lieben,
so wie es aussieht bin ich in der 7.SSW, ich war noch nciht beim Arzt, sie hat Urlaub, aber der Test vor 2 Wochen war positiv. Vor ein paar Tagen hat die Übelkeit angefangen. Seit gestern ist es extrem schlimm. Ich kann kaum noch essen oder trinken, ich hab das Gefühl ich hab einen Kloß im Hals und das den ganzen Tag! Ich kann mich erinnern das es damals bei meiner ersten SS auch so war, da musste ich wegen Dehydrierung sogar ins KH. Ich will auf keinen Fall das das wieder passiert. Aber wenn ich mir vorstelle das ich noch nicht mal auf dem Höhepunkt bin mit der Übelkeit und es noch ein paar Wochen dauert bis es besser wird, könnte ich nur noch heulen. Wie soll ich das aushalten, was kann ich tun? Gibt es wirklich gar nix dagegen? So Sachen wie Kügelchen, kleinere Happen essen usw. mach ich schon, aber wirklich helfen tut das nicht.
Hat Jemand einen Tip?

Mehr lesen

5. März 2014 um 14:15

Hallo du arme...
hast du schon vomex (am besten die zäpfchen) ausprobiert? das war das einzige was bei mir ein bisschen geholfen hat.. wenn du auch keine flüssigkeit bei dir behalten kannst solltest du bald ins krankenhaus fahren wegen der gefahr einer dehydration.. ach du tust mir leid ich kann dir einfach sagen dass bei mir die übelkeit nach der 12ten woche vorbei war (um dir ein bisschen mut zu machen)
liebe grüsse sandra und 21ssw

Gefällt mir

5. März 2014 um 14:26

Vomex
darf man das denn ohne bdenken nehmen? Muss man sich das verschreiben lassen? Ja bei meiner 1. SS war es auch nach der 12. SSW schlagartig weg, aber das sind ja noch 5 Wochen

Gefällt mir

5. März 2014 um 15:42

Huhuuu..
Vomex kannst du ohne Bedenken nehmen!

Bei mir fing es ca. in der 8. Ssw an. Hatte mich anfangs gegen Medikamente o.ä. gesträubt. Aber ich konnte auch absolut nichts "drin behalten" und hatte immer weiter abgenommen..

Hatte dann mit den Vomex A Zäpfchen (150mg) angefangen. Aber die haben mich immer komplett umgehauen! Bin dann auf die Kinderversion umgestiegen (70mg) - viiiel besser!

Bin nun schon in der 24. Ssw und leider ist mir immer noch schlecht. Inzwischen nehme ich morgens eine von den Vomex Tabletten (50mg). Das ist die geringste Dosis. Hilft aber, wenn es mal wieder gar nicht ohne geht..

Alles andere hat mir leider auch nicht geholfen!
Und ich habe wirklich viel probiert..
Du kannst die Vomex bis zum letzten Drittel ohne Bedenken nehmen. Danach sollte man es allerdings ohne aushalten, da sie wehenfördernd sind. Ich würde es einfach mal bei deinem FA ansprechen!

Liebe Grüße und gute Besserung!

Gefällt mir

5. März 2014 um 15:52

Oh man
Tust mir wirklich leid.
Ich persönlich hatte da echt glück gehabt, hab alles bei mir behalten können. Mir war nur permanent schlecht. Das einzige was mich ein wenig abgelenkt hatte war Kaugummi kauen und das in vielen verschiedenen geschäckern. Hab morgens auch immer zwei zwieback gegessen, dass hat mir morgens ganz gut geholfen.

Hoffe du findest bald was, was dir gut hilft

Gefällt mir

5. März 2014 um 17:04

...
und achte darauf dass dein blutzucker stabil bleibt.. ich merke das bei mir selber extrem, sobald er sinkt wird mir übel.. mir hilft dann etwas süsses trinken oder mein koffein freier kaffe mit milch und etwas zucker

Gefällt mir

5. März 2014 um 21:17

Nausema
Ist ein Komplex aus B Vitaminen. Das gibt's in der Apotheke. Ansonsten kann Akupunktur noch helfen. Und hab immer Salzstangen oder so in der Tasche. Auch, wenn's Dir schwer fällt. Zwing dich zum Essen.
LG

Gefällt mir

6. März 2014 um 10:39

Guck guck

Du Arme, ich kenne es auch noch, hat bei mir in der gleichen Woche angefangen, hab es dann auch versucht auszuhalten, da ich absolut keine Medis nehmen wollte, aber da ich nur noch abgenommen habe, hatte mir mir meine Fä mit Kh-Aufenthalt gedroht. Ich kann mich auch nur für die Vomex aussprechen, hab die bis zur 20. ssw genommen, die sind wirklich gut ausgetestet. Die machen einen aber ganz schön K.O. nicht das du dich wunderst, ich bin zuletzt immer mit einer Tablette am Tag ausgekommen, die ich immer vor dem Schlafen gehen genommen habe, so habe ich diese schlappe Phase eh verschlafen. Wenn das nicht hilft, hab ich von vielen hier im Forum gelesen MCP-Tropfen, die sind verschreibungspflichtig, die Vomex nicht. Nausema z.B. hilft nur, wenn deine Übelkeit durch ein Vitamin B Mangel ausgelöst wird, wenn du das nicht hast, kannst du dir das Geld sparen. Versuche es mal mit den Vomex, wie du hier ja schon mehrfach gelesen hast, haben viele hier Erfahrung damit. Wenn gar nichts drin bleibt, gibt es die auch als Zäpfchen. Gute Besserung, hoffentlich verzieht sich die Übelkeit schnell

Gefällt mir

6. März 2014 um 12:18

Ingwertee
Huhu
Ich bin mittlerweile in der 13.Woche und habe immer noch mit Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen, zwar nicht mehr so schlimm wie es vor ein paar Wochen war, aber es ist noch da
Ich habe mir bei einer Bekannten die Hebamme ist den rat geholt mehrmals am Tag leicht gesüßten Ingerwertee zu trinken
Habe mir welchen bei DM besorgt von Bad Heilbrunner, da ist auch schon ein wenig Honig mit drin.
Desweiteren hat sie mir empfohlen in der Apotheke Nux vomica zu besorgen, was mir das ganze etwas erträglicher gemacht hat.
Ansonsten kleine Happen zwischendurch mampfen, Morgens noch einen Moment im Bett bleiben( habe in der Zeit immer ein Knäckebrot geknabbert), viel Wasser und Ingwertee trinken
MIttlerweile kann ich wieder "normales Brot" mit Käse oder Putenwurst essen was vorher undenkbar war
Ich drück dir die daumen das du es bald hinter dir hast

Gefällt mir

6. März 2014 um 18:11

Hallo
Also mir haben Ingwer Kapseln (Zintona Kapseln) ein bisschen geholfen. Die Übelkeit ist zwar nicht ganz weg, aber es wurde wirklich ein bisschen besser.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen