Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe! Mein Mann hat sich in einer Arbeitskollegin verguckt

Hilfe! Mein Mann hat sich in einer Arbeitskollegin verguckt

16. Juli 2010 um 9:11

Hilfe! Mein Mann hat sich in einer Arbeitskollegin verguckt

Hallo,

in meiner Verzweiflung bin ich hier im Forum geladet und bin über die Möglichkeit sehr froh meinen Kummer los zu werden.

Vor drei Jahren habe ich meinen Traummann geheiratet. Bei uns hat wirklich alles gepasst. Ich war mir 100% sicher und er ebenso.
Seit fast 2 Jahren haben wir eine kleine Tochter und ich bin wieder im 32. Woche Schwanger.
Wir haben uns vor unserer Hochzeit eine Reitanlage gepachtet, die wir in sehr arbeits- nerven- und kostenaufwendigen Kleinarbeit bis heute aufgebaut. Wir haben immer sehr viel Arbeit, haben nicht viel Geld, aber es war unser beider Traum, den wir uns verwirklichen wollten.

Mitte dieser Woche brach diese Traumwelt über mir zusammen und zurück bleibt nur absolute Verzweiflung und ein ganz, ganz tiefer Schmerz.

Mitte der Woche (Mittwoch) offenbarte er mir, er verspüre ein prickelndes Gefühl im Bauch seiner Arbeitskolligen gegenüber, die eine Woche zuvor dort angefangen hat.
Er habe ein wenig über Blicke mit ihr geflirtet, aber es wäre bereits erledigt, da sie einfach nicht mehr zur Arbeit erschienen wäre nachdem sie über ihn übers Internet erfahren hat das er verheiratet ist und bereits eine Tochter hat.
Natürlich war ich wahnsinnig geschockt und verletzt.
Gestern redete ich noch einmal mit ihm darüber und erfuhr, dass sie (übrigens 20 Jahre alt, mein Mann ist 30 J.) ab heute (Freitag) doch wieder zur Arbeit kommt, dass sie nur Krank geworden ist.
Nebenbei erwähnte er, es wären einfach nur Frühlingsgefühle und ein extremer Samenstau, den er gelegentlcih mal hat, wenn er eine andere einfach sexy und anziehend findet. Er meinte dieses mal wäre es nur das erste Mal dass es erwiedert wird. Lieben würde er aber mich noch immer.
Mir ist schon klar, dass ich im 32. Woche meiner Schwangerschaft gerade nicht sonderlich sexy aussehe, aber es verletzt mich einfach wahnsinnig doll.
In meiner Welt bin ich die Traumfrau meines Mannes und er findet keine andere außer mich schön und anziehend. Und er sollte auch keine andere begehren.
Gestern hat er mir absolut offen ins Gesicht gesagt, dass das Wunschdenken ist und das Männer nun einmal so sind. Das ist aber nicht der Mann den ich geheiratet habe. Mein Mann ist gefühlvoll und einfühlsam und kein Macho, der auf meinen Gefühlen herum trampelt und es mit jedem Satz nur noch schlimmer macht.
Er meinte zwar eine Trennung liegt gerade seinerseits nicht zur Diskussion, hat aber trotzdem angedeutet, dass die Kinder für ihn das wichtigsten sind und er sie im Falle einer Trennung jedes Wochenende haben möchte und lauter solche Magentritte.
Nachdem ich im mehrfach sagte, dass ich ihn liebe und ihn wegen so etwas nicht verlieren möchte und dass ich für meine Ehe kämpfen möchte und nicht schon mit 26 Jahren geschieden mit zwei Kindern sein möchte meinte er nur trocken, dass es manchmal besser wäre wenn man nicht weiß wie sehr der andere einen liebt.
Er meinte ich solle jetzt mal aufhören zu heulen und einfach so tun als hätte er es mir nicht gesagt.
Über Nacht hat er mich auch wie immer in den Arm genommen und zudeckt. Liebevoll wie eh denn je und ist eingeschlafen wärend ich mich lautlos in den Schlaf heulte.

Ich kann kaum beschreiben wie ich mich jetzt fühle. Absolut ungeliebt, mit unsicherer Zukunft. Ein gebrochendes Herz und den entsetzlichen Gedanken, dass es nie wieder so wird wie eine Woche zuvor.
Ich weiß nicht wie ich es alleine schaffen soll, mit zwei kleinen Kindern und in einem Bundesland in dem ich so gut wie niemanden kenne. Ich fühle mich so furchtbar einsam und von allen im Stich gelassen.
Ich weiß nicht was ich jetzt tun soll und wie ich mich verhalten soll. Soll ich ihm zeigen, wie sehr ich ihn liebe? Oder soll ich ihm die kalte Schulter zeigen und ihn erst einmal ausquartieren? Mache ich mir viel zu viele Gedanken?
Soll ich ihn merken lassen wie schlecht es mir geht und wie traurig ich bin, oder soll ich einen auf gute, heile Welt tun?

Ich war noch nie in einer solchen Situation. Es war schon einmal umgekehrt der Fall, dass ich mich in einer Beziehung in einen anderen verliebte und mich dann trennte. Ich weiß, dass es wenn man sich in einen anderen Verguckt in der alten Beziehung aus ist. Zumindest ist das bei mir der Fall. Aber wie ticken Männe?
Eine Freundin sagte mir, sie glaube Männer finden 2 verschiedene Frauentypen ansprechend: Einmal die Sexbomben- die sie einfach scharf finden und einmal die Beziehungsfrau- mit denen sie ihr Leben verbringen und Kinder haben möchten. Bei ihm würde es eher mit der Kollegin nach einer eher sexuel ausgeprägten Begierde klingen...

Ich weiß einfach nicht was ich jetzt tun soll!
Gibt es vielleicht hier jemanden der etwas ähnlihces erlebt hat und bei dem die Beziehung dieses Tief überstanden hat?

Würde mich über ein paar Meinungen sehr freuen!

LG

Mehr lesen

16. Juli 2010 um 17:23


liebe aci,

es ist wirklich sehr schwer dir einen rat zu geben...

ich kann es absolut nicht nachvollziehen warum er dir das gesagt hat - ist doch mehr als verstädnlich dass du dir jetzt unglaubliche sorgen machst und total durcheinander bist. das kann doch nicht in seinem sinne gewesen sein.

mein freund flirtet auch gerne mit anderen frauen... aber mehr als nachgucken, grinsen oder nette komplimente macht er nicht. er lebt nach dem motto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 17:29


liebe aci,

es ist wirklich sehr schwer dir einen rat zu geben...

ich kann es absolut nicht nachvollziehen warum er dir das gesagt hat - ist doch mehr als verstädnlich dass du dir jetzt unglaubliche sorgen machst und total durcheinander bist. das kann doch nicht in seinem sinne gewesen sein.

mein freund flirtet auch gerne mit anderen frauen... aber mehr als nachgucken, grinsen oder nette komplimente macht er nicht. er lebt nach dem motto "gucken ja - anfassen nein".
anfangs hat mich das auch gestört aber nach 2 jahren beziehung bin ich in der hinsicht viel lockerer geworden.

ist es denn nun samenstau oder bauch kribbeln bei deinem mann? ihr solltet offen miteinander reden. er kann sowas nicht erwähnen und dann so tun als wäre nichts und verständnislos werden wenn du dir sorgen machst!

solltet ihr euch tatsächlich trennen: du schaffst das mit den kindern auch alleine. meine mama hat uns 3 kinder allein erzogen und die mama meines freundes sogar 5!
es geht.

schau dass es dir, deinem kind und dem baby gut geht... lass dich nicht runtermachen... von nichts und niemanden. denn kein mensch ist es wert dass man sich so schlecht fühlt.. auch wenn du ihn noch so sehr liebst.

wenn du jemanden zum mailen und ausheulen brauchst, kannst mir gern eine message schicken.

LG 's hexerl

















Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 22:21


ooooh mein gott wie kann er dir das nur in solch einer situation antun......hätte das ... nicht wenigstens noch paar wochen warten können mit dem geständnis bis du entbunden hättest, klar wäre es dann genauso schlimm aber ich mein ich bin jetzt in der 33 ssw und ich weiss nicht wie ich so was auffassen würde....das ist doch zusätzlich dermaßen stress für den körper und dein baby......

ich wünsche dir dass du ganz viel kraft, energie und mut hast.....wie egoistisch können menschen nur sein, ich fasse es immer wieder nicht, weil ich hier in letzter zeit öfter mal ähnliche geschichten gelesen habe....wasn assi der typ echt, frühlingsgefühle, samenstau....so schwanzgesteuert...boaaah könnt grad voll abgehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2010 um 22:35

Ganz ehrlich...
ich finde es toll das er dir das gesagt hat...er war ehrlich und das bedeutet ja auch das er dir treu ist! Wäre er untreu hätte er dir das nie erzählt!

Es tut dir bestimmt weh das glaube ich und dann auch noch hochschwanger und man fühl sich wirklich extrem unsexy mit so einem Bauch! Eigentlich müsste dein Mann dir das Gefühl geben immer noch sexy für ihn zusein...das tut er nicht aber er ist SOOO ehrlich!

LG Mia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2010 um 17:09

Einige schreiben ja hier,
dass sie es gut finden, dass er so ehrlich war es ihr zu sagen und dass das beweisen würde, dass sie ihm wichtig ist, aber da möchte ich mal widersprechen.

Ich denke, dass er damit schlichtweg sein Gewissen reinwaschen wollte. Damit er sich selbst einreden kann, wie ehrlich und fair er ihr gegenüber ist. Wenn ihm ihre Gefühle wirklich was bedeuten würden, hätte er es ihr NICHT gesagt ODER wenn dann wenigstens nicht in der Art und Weise! Man kann es auch anders formulieren als zu sagen, dass die Neue Druck bei einem auslöst

@aci
Wenn dein Mann eure Ehe nicht gefährden möchte und auch nur ein bisschen Verantwortungsgefühl hat, dann entlässt er sie und sucht sich jemand neues.
Er hat ja selbst bemerkt, dass sie ihm gefährlich werden könnte und wenn er eure Familie liebt, beseitigt er die Gefahr, bevor ihm ein Fehler unterläuft,
Ich als Frau würde ihm auch diesen Vorschlag machen!
Reagiert er darauf aufgebracht und möchte das nicht, würde ich mir ernsthaft Sorgen um die Beziehung machen.
Ich würde mich übrigens an deiner Stelle genauso verhalten wie sonst auch. Versuch jetzt nicht ständig ihm deine Liebe zu beweisen oder den Vamp zu spielen, nur weil du Angst hast! Wenn du jetzt klammerst oder ihn mit deiner Angst erdrückst, stößt du ihn nur noch weiter von dir.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2010 um 12:31

Ohje (
erst mal ein ganz lieber drücker von mir

ich würde es ihm hoch anrechnen das er so ehrlich ist!!
Ganz ehrlich man kann auch nicht erwarten das er nur die eine Frau schön und sexy findet.. ich meine wenn du nen hübschen Mann siehst denkst du dir doch auch manchmal WOW oder??
Nur das Männer es eben manchmal (zu) offensichtlich zeigen und Frauen das vor ihrem Partner besser verstecken können!
Eine sehr persönliche Frage
(musst sie nicht beantworten wenn du nicht magst) Habt ihr denn noch Sex? Kann auch einfach sein dass ihm das fehlt und er wie gesagt einen "Samenstau" hat...

Ansonsten würde ich mir nicht zu sehr sorgen machen, hört sich für mich eher nach einem "sexuell bezogenem Flirt" an..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook