Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HILFE! Kindsvater will ANWALT einschalten damit ich ABTREIBE

HILFE! Kindsvater will ANWALT einschalten damit ich ABTREIBE

22. April 2013 um 19:27 Letzte Antwort: 23. April 2013 um 17:33

hallo ihr Lieben,

ich brauche ganz ganz dringend eure Meinung, Hilfe, etc.

ICh bin in der 7. SSW und habe mich entschieden, dass Baby zu bekommen.

der Vater will davon nichts wissen, setzt mich regekrecht unter Druck dass ich abtreiben soll, zu meinem Fehler stehen soll. ICh hab gesagt, dass ich zu der Verantwortung stehe wenn uch das Baby bekomme und nicht weglaufe, als wenn ich es abtreiben würde.

Wenn ich ihm sage, dass er sich dan da raus halten soll, was meine Entscheidung angeht, gefält ihm das auvh nicht.
Er ist zu labil (psychisch) zu wissen irgendwoi ein Kind zu habean.

Heute sagte er mir, dass er einen Anwalt einschalten will, damit uch abtreibe.

kann er das? was wird der anwalt sagen?

HILFE

Mehr lesen

22. April 2013 um 19:31

Hallo erstmal
Also er kann dich nicht dazu zwingen. Ich hatte vor drei Jahren auch so einen stress -.- erst wollte er das ich abtreibe als ich das nicht getan habe wollte er mich zur Adoption zwingen. Im Endeffekt war es ein Riesen stress der mich nerven ohne Ende gekostet hat was das Kind alles mitbekommt und das ist nicht gut. Und ich glaube nicht das der Anwalt da überhaupt etwas macht weil diese Entscheidung bei der mutter allein liegt. Versuch stark zu bleiben und werd bloss nicht schwach egal welche Psycho Aktionen er startet. Ich Drücke dir jedenfalls die daumen das du bald zur ruhe kommst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2013 um 19:36

Hey
er kann zwar einen anwalt einschalten, aber das wird ihm nichts bringen, weil man darf keine frau zur abtreibung zwingen, weil auch wenn der mann das kind behalten will und die frau abtreiben will, geht das auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2013 um 19:44

So ein blödsinn!!!
also ich kann dir nur sagen, der soll mal ruhig zum anwalt gehen, da wird der anwalt aber was zum lachen haben. der kindsvater kann das nicht verlagen, das ist ja ein eingriff in die privatsphäre und grenzt schon fast an körperverletzung. lass dich nicht verunsichern, der hat wohl nen totalen vogel!!! überleg mal, welcher richter wird eine mutter zur abrteibung zwingen???? da steht sofort die kirche auf der matte (jedes leben zählt) und andere verbände. ist zwar ein netter versuch aber das hat keine gesetzliche grundlage. also ruhig blut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2013 um 22:13

sry
deine Story hört sich echt mies an,aber ich musste grad lächeln und mein erster Gedanke war... was für Volltrottel... also die Entscheidung liegt dann immer noch bei uns Frauen... aber sag ihm ruhig er soll mal gehen,damit sie ihn auslachen können. Viell. braucht er das mal. Erbärmlich sowas...der Typ!

Soll mal selber zu seinen Fehlern stehen. Keine Eier in der Hose,aber dicke Sprüche reissen. Solche Typen liebe ich ja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2013 um 22:38


Pass gut auf dich auf. Wenn der schon so krank ist und dir mit einem
Anwalt droht, greift er vlt zu anderen sachen!! Geh dem aus dem weg. Sowas dummes braucht kein mensch!!
Alles gute !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2013 um 23:14


Was für ein Idiot....Der kann dir nix keine Angst.


Aber eines würde mich interessieren. Ein kindsvater kann eine werdende Mutter nicht zur Abtreibung zwingen...wenn eine Frau aber abtreiben will...kann er sie zur Schwangerschaft und zur Geburt zwingen???? Das halte ich für genauso unmöglich??!!

Lg und alles gute für die TE...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2013 um 23:24


hahaha keine angst.
mein gott ist der doof... wie meiner... der hatte damals bei PROFAMILIA angerufen und gefragt wie er es hinbekommt, dass ich abtreibe... die haben sich damals bestimmt auch nicht mehr eingekriegt vor lachen^^

der anwalt wird nen lachkick bekommen...es ist DEIN körper und DU entscheidest was du machst.
also nur mut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2013 um 23:43


Ist der dämlich!
Es ist dein Körper und nur du entscheidest! Auch wenn er es nicht will, er hat da keine Wahl und muss dazu stehen... zumindest später finanziell

Der kann dir nix, egal was er macht!

Alles gute für dich und dein Baby

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
23. April 2013 um 7:53

Sowas habe ich auch noch nicht gehört....
Also kein Anwalt oder Gericht der Welt könnte dich dazu zwingen dein Baby abzutreiben. Das grenzt nämlich nicht nur an Körperverletzung, das wäre wirklich Körperverletzung.

Außerdem würde der Anwalt ihm auch nur sagen, dass er selbst Schuld ist.
Wer Sex hat, muss im Fall der Fälle auch mit den Konsequenzen rechnen. Und das bedeutet hier in Deutschlang nunmal in erster Linie finanzielle Unterstützung des Kindes.

Lass dich von ihm nicht verrückt machen. Pass nur auf, dass er nicht noch auf andere dumme Ideen kommt.

Wenn du dich für das Kind entschieden hast, ist das doch schön. Das freut mich für dich.
Du musst halt nur damit rechnen, dass du das Kind alleine aufziehen musst.
Aber viele Männer kriegen sich auch wieder ein, spätestens wenn sie das Kind dann zum erstn mal sehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2013 um 17:33

*hahaha*
sehr geil... sorry aber ich kugel mich grad vor lachen, auch wenn die Situation für dich natürlich alles andere als schön ist ... !! Lass ihn mal machen, er wird nämlich nichts erreichen, außer sich total lächerlich zu machen xD. Kein Anwalt der Welt wird vor Gericht durchbringen können, dass man abtreiben muss xD die können zwar bei Minderjährigen gegen die Eltern durchsetzen, dass man abtreiben DARF wenn die Eltern sich quer stellen und man unbedingt will, aber einer erwachsenen Frau aufzwingen abzutreiben herrlich !! Auf was für Ideen manche Männer so kommen .
Lass dich nicht unterkriegen manche Männer sind einfach feige... verhütung ist immerhin noch Sache von beiden und dann muss er jetzt eben auch mit dem Ergebnis leben pech gehabt oh man.. ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram