Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HILFE!! Kann mir wirklich keiner Helfen?

HILFE!! Kann mir wirklich keiner Helfen?

16. September 2008 um 10:44 Letzte Antwort: 16. September 2008 um 16:29

Hallo Ihr lieben,

ich weis nicht mehr weiter, kann mir bitte jemand helfen?
Ich bin in der 19. SSW (Zwillinge) und habe seit ca. ende 15. SSW schreckliche Krämfe im Unterleib, die Schmerzen fangen im Unterbauch an und ziehen sich über die linke Seite hoch bis zur Niere ungefähr, die Nieren sind aber in Ordnung. Manchmal ist es aber auch genau andersrum, dann fängt der Schmerz im Rücken an und zieht sich dann bis in den Unterbauch.
Die Krämpfe dauern zwischen 10 Minuten und bis zu einer Stunde an. Manchmal mehrmals am Tag und an manchen Tagen gar nicht. In der Zeit, wenn ich einen Krampf habe, kann ich mich nicht mehr bewegen, d. h. ich muss mich dann hinsetzten und abwarten bis es vorbei geht, Aufstehen kann ich dann nicht mehr. Es tut ganz furchtbar weh!! Ich kann nichts mehr alleine unternehmen nich nichtmal einkaufen gehen, denn die Schmerzen kommen ganz unangekündigt, dabei wird auch immer der Bauch ganz hart!
Meine FA sagt, dass es den Babys gut geht und dass die SS in ordnung verläuft, sie kann sich die Schmerzen nur als Dehnungsschmerzen erklären. Mein Hausarzt hat Gallensteine entdeckt, aber die Schmerzen kommen anscheinend nicht davon.
Ich nehme schon ganz viel Magnesium, meine Wärmflasche ist mein ständiger Begleiter und bin schon 3 Wochen Krankgeschrieben.
Ich habe schon Angst alleine raus zu gehen, denn grundsätzlich wenn ich unterwegs bin, habe ich vermehrt mit diesen Krämpfen zu kämpfen!!
Hat jemand von Euch etwas vergleichbares erlebt? Kann mir jemand Tipps geben, was ich noch gegen die Krämpfe machen kann, ich bin am Ende meiner Kräfte!!! Würde mich über Antworten sehr freuen!!

Mehr lesen

16. September 2008 um 10:46

Also
ich hatte das jetzt auch erst, bzw immer noch. war gestern im kh und naja ich hab ne nierenbeckenentzündung... war echt schlimme schmerzen im unterleib und dann linke seite zu den nieren eben. konnte nacht gar nicht mehr schlafen.
hab jetzt zinnat500 bekommen und die erste nacht (heute) war der hammer. ich hab total gut geschlafen und keine schmerzen mehr
lass es am besten mal im kh abklären.

lg melly+prinzessin
32+2

Gefällt mir
16. September 2008 um 11:25

Hallo
ich hatte auch solche schmerzen das ich mich hinseten musste(so um die 20ssw) das waren bei mir die mutterbänder, bei einigen ist das echt schmerzhaft und andere merken es kaum.
Aber wenn du angst hast oder ich einfach nicht wohl fühlst, dann suche dir ne hebamme oder fur beim fa oder kh an um dich abzusichern!

L.G

susi+jan 14 wochen alt

Gefällt mir
16. September 2008 um 14:56

Ich schätze
Hallo Veronisia,

also ich schätze, das sind die Gallensteine, die Schmerzen können ausstrahlen, wenn sie bewegt werden.

Ich kenne das von Nierengries, die Ärzte hatten schon befürchtet, dass was schlimmeres wäre, aber durch Literweise spülende Tees wurde es besser.

Gallensteine sind auch übel, meine Stiefmama hatte welche, die sie operativ raus holen mussten, weil sie die Schmerzen nicht mehr ertragen konnte.

Kannst Du Deinen Arzt nicht fragen, ob er Dir was zum Abbau der Gallensteine geben kann? Du musst nur auf jeden Fall auf die SS Hinweisen, und auch nochmal den Gyn um Erlaubnis bitten.

Liebe Grüße und gute Besserung
Diana

Gefällt mir
16. September 2008 um 15:04

Gallensteine
also ich hatt auch einen gallenstein...und das tut tierisch weh...ich glaub es sind die gallensteine gerade wenn es vom rücken ausgeht ist das sehr wahrscheinlich...ich hatte auch überall schmerzen nur nicht bei der galle...ich würd das nochmal abklären lassen...

lg kiragizmo

Gefällt mir
16. September 2008 um 16:29
In Antwort auf an0N_1245990099z

Also
ich hatte das jetzt auch erst, bzw immer noch. war gestern im kh und naja ich hab ne nierenbeckenentzündung... war echt schlimme schmerzen im unterleib und dann linke seite zu den nieren eben. konnte nacht gar nicht mehr schlafen.
hab jetzt zinnat500 bekommen und die erste nacht (heute) war der hammer. ich hab total gut geschlafen und keine schmerzen mehr
lass es am besten mal im kh abklären.

lg melly+prinzessin
32+2

Danke
für so viel Rückinfos!!

Eine Frage an 69byrd:
wie wurde die Nierenbeckenenzündung festgestellt? Denn mein Urin ist immer in Ordnung und daher sagt man mir es könnten nicht die Nieren sein.
Seit welcher SSW hattest du die Schmerzen? sind Zinnat 500 Antibiotika?
Ich habe am Donnerstag eine Doppler - Untersuchung, vielleicht kann man ja dabei was feststellen.

LG Veronisia 19+1

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers