Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HILFE!!!Kann es sein das mein Baby wirklich nicht mehr richtig wächst?

HILFE!!!Kann es sein das mein Baby wirklich nicht mehr richtig wächst?

24. Mai 2018 um 18:19 Letzte Antwort: 25. Mai 2018 um 12:55

Ich bin grade so ängstlich und unsicher, es bereitet mir wirklich richtige Bauchweh und Tränen.
Am 23.4 wurde die SS von meinem FF bestätigt der mir sagte, 16.12 ist ET laut Größe des Embryos. 
6+2 sollte ich da gewesen sein.
am 27.4 war ich am Abend im KH wegen wirklich heftigen Krämpfen zusammen mit leichten Blutungen. 
Dort fand die Ärztin erst gar nichts doch dann sagte sie, es ist bei 6+0 statt bei 6+6
Am 4.5 War ich zu einem Termin für den Mutterpass wieder beim FA und der stellte fest, das es nun der 20.12 sein würde. Also wurde ich wieder zurück gerechnet. 
Statt 7+5 nun bei 7+1
Am 19.5 (9+4)bin ich am Abend wieder ins Krankenhaus, durch erneute Blutungen und so heftigen Krämpfen das ich mich kaum bewegen konnte. Der Arzt hatte wirklich sehr große Probleme das Herz zu finden, er war sehr Hoffnungslos, sah aber wegen meiner offensichtlichen weinenden Hysterie noch mal nach und fand es nach mehreren Minuten tatsächlich, aber wirklich extrem schwach. Ich wurde stationär aufgenommen und musste Bettruhe einhalten. Es war bei dieser Untersuchung laut Rechnung des Arztes gerade einmal bei 8+3.
Am Montag, den 21.5 wurde ich nun Entlassen, nachdem der Arzt, ein kräftiges und turnendes Baby sah das seiner Meinung nach wirklich gesund zu sein schien. Also lies er mich Nachhause.
Rein rechnerisch bin ich jetzt laut der letzten Rechung von meinem FA bei 10+0 aber ich bin Unsicher. Den auf mich macht es wirklich den Eindruck, das dass Baby nicht gut wächst. 
Oder ist das einfach die Angst die dafür sorgt das ich mir da was einrede?
 

Mehr lesen

24. Mai 2018 um 18:31

Wenn du und dein Mann evtl. zierlicher gebaut seid, könnte euer Kind auch zierlich sein. Unsere Tochter war z.b. bei 7+4 5mm groß und wurde 2 Wochen jünger geschätzt. Jedoch war sie am et (der wurde nicht zurück gelegt) eigentlich schon fertig und 10 Tage danach als sie auf die Welt kam überreif. Bei meiner jetzigen ss ist mein es unbekannt und mein Krümel wurde bei 10 mm auf 7+0 geschätzt. Da werde ich bei der nächsten Untersuchung nochmal nachfragen ob wir nicht doch schon eine Woche oder mehr weiter sind ansonsten Kopf hoch und liebe Grüße ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Mai 2018 um 19:11
In Antwort auf fraya00

Ich bin grade so ängstlich und unsicher, es bereitet mir wirklich richtige Bauchweh und Tränen.
Am 23.4 wurde die SS von meinem FF bestätigt der mir sagte, 16.12 ist ET laut Größe des Embryos. 
6+2 sollte ich da gewesen sein.
am 27.4 war ich am Abend im KH wegen wirklich heftigen Krämpfen zusammen mit leichten Blutungen. 
Dort fand die Ärztin erst gar nichts doch dann sagte sie, es ist bei 6+0 statt bei 6+6
Am 4.5 War ich zu einem Termin für den Mutterpass wieder beim FA und der stellte fest, das es nun der 20.12 sein würde. Also wurde ich wieder zurück gerechnet. 
Statt 7+5 nun bei 7+1
Am 19.5 (9+4)bin ich am Abend wieder ins Krankenhaus, durch erneute Blutungen und so heftigen Krämpfen das ich mich kaum bewegen konnte. Der Arzt hatte wirklich sehr große Probleme das Herz zu finden, er war sehr Hoffnungslos, sah aber wegen meiner offensichtlichen weinenden Hysterie noch mal nach und fand es nach mehreren Minuten tatsächlich, aber wirklich extrem schwach. Ich wurde stationär aufgenommen und musste Bettruhe einhalten. Es war bei dieser Untersuchung laut Rechnung des Arztes gerade einmal bei 8+3.
Am Montag, den 21.5 wurde ich nun Entlassen, nachdem der Arzt, ein kräftiges und turnendes Baby sah das seiner Meinung nach wirklich gesund zu sein schien. Also lies er mich Nachhause.
Rein rechnerisch bin ich jetzt laut der letzten Rechung von meinem FA bei 10+0 aber ich bin Unsicher. Den auf mich macht es wirklich den Eindruck, das dass Baby nicht gut wächst. 
Oder ist das einfach die Angst die dafür sorgt das ich mir da was einrede?
 

Das sind doch alles nur Schätzwerte. Wenn sich da um 1mm verrechnet wird, stimmen gleich alle anderen Angaben nicht mehr. Mach dich nicht verrückt und versuche dich zu entspannen. Leichter gesagt als getan aber was willst du sonst machen? Ständig umsorgt zu sein merkt der Zwerg. Vertrau einfach mal auf die Natur und lass dein Baby wachsen. In 2 Wochen bist du außerdem schon aus der kritischen Phase raus.......das geht schneller als man denkt  

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Mai 2018 um 20:16
In Antwort auf omellala

Das sind doch alles nur Schätzwerte. Wenn sich da um 1mm verrechnet wird, stimmen gleich alle anderen Angaben nicht mehr. Mach dich nicht verrückt und versuche dich zu entspannen. Leichter gesagt als getan aber was willst du sonst machen? Ständig umsorgt zu sein merkt der Zwerg. Vertrau einfach mal auf die Natur und lass dein Baby wachsen. In 2 Wochen bist du außerdem schon aus der kritischen Phase raus.......das geht schneller als man denkt  

es ist einfach die größe die mir da auch echt Sorgen macht. Es sollte zwischen 30 und 35 mm sein, laut den Schätz Werten. Aber es ist noch immer bei 2,5. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Mai 2018 um 20:40

Du kannst gern probieren, deinem Baby eine tolle Umgebung zu bieten, mit gesunder Ernährung und wenig Aufregung. Dann hast du alles erdenkliche getan, dass es gut wächst.
Kannst ja nicht am bein ziehen, damit es länger wird 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2018 um 12:55

Hi
gerade wenn du noch so früh in der Schwangerschaft bist ist es nicht selten wenn der geburtstermin nochmal geändert wird. Mach dich nicht verrückt das stresst dich und dein kleines unnötig. Ich kann aber deine Sorge verstehen, wende dich mit deinen Gedanken an deinen FA um es abklären zu lassen. 

Alles gute dir!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest