Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HILFE!Kaiserschitt oder normal auf Grund von Wasserr?

HILFE!Kaiserschitt oder normal auf Grund von Wasserr?

27. Mai 2010 um 19:39

Hallo zusammen.
Ich brauche mal eure Hilfe,bin nämlich fix und fertig mit den nerven.
Bin nun in der 37+2SSW und habe seit ca 6 Wochen mit sehr starken Wassereinlagerungen zu tun.Hab die letzten 2 Wochen 5 Kg an Wasser zugenommen und kann vor SChmerzen in Füßen und Beinen kaum noch laufen.Schuhe passen nur noch Flip Flops.
War heut bei meiner FÄ und die hat gesagt ich soll ins KH fahren und der ,,kleine Mann'' soll geholt werden.Wiegt schon 4100 g,50 cm und 34cm Kopf,praktisch fertig Ist wohl zu doll mit dem Wasser.
Die im KH meinten jetzt das das total Quatsch ist und haben mir alles total schlecht geredet und wie gefährlich und schrecklich und schlecht so ein Kaiserschnitt doch ist und was alles passieren kann.Ich sollte lieber mal ans Kind denken und nicht nur an mich Weiß nun irgendwie garnix mehr.Habe auch überlegt wegen einleiten,allerdings ist meine Angst,das das Kind halt so groß ist,mein Damm ziemlich klein und ich durch die Größe des Kindes starke Hämmorhoiden bekommen habe,das mir alle kaputt reißt
Soll mich bis Montag entscheiden,kann mir mal jemand sagen was ich nun machen soll?Ist das erste Kind,bin total überfordert grade,will ja nur das beste für den kleinen.
DANKE!!!!

Mehr lesen

27. Mai 2010 um 19:57

Hallo
also nach meiner erfahrung BITTE NICHT KS MACHEN hat mich kaput gemachtich kann mein kind nicht lieben fühle mich als hätte ich abgetrieben hatte fehlgeburt in der 14ssw weil ich placenta pravia totalis hatte die bei der narbe angewagsen war würklich du schafst denn rest nim dir ne heby die hilft dir du kanst himberblättertee trinken das macht denn muttermund weich und du soltest anfangen deinen damm zu masieren damit er für die geburt stark ist ich wünsch dir alles gute entscheide nicht über deine ankst ich hatte damals wuns baby hatte bel und hatte schiss die kleine in der positzion so zu bekommen und heute binn ike wieder schwanger ich weis wie ich darann kaputt gehe wenn es wieder ks zb.ein not ks würd

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2010 um 22:46

Was ist das für ein Krankenhaus,
anscheinend sind die generell gegen Kaiserschnitt (Kirchlich?)
Hol dir doch nochmal eine andere Meinung ein. Also die Tatsache das dein Kind schon so groß ist kann nat. auch zu Problemen bei der Spontangeburt führen. Kann muß nicht. Die Entscheidung liegt kanns bei dir ich würde mir da garnicht reinreden lassen was sagt dein Bauchgefühl?
Nur weil andere durch einen Kaiserschnitt ihr Kind nicht annehmen können heißt das noch lange nicht das das auch so bei dir ist. Wieviele Frauen haben durch eine schwere schmerzhafte Spontangeburt danach ein Geburtstrauma.
Ein Patentrezept gibt es nicht es gibt für beide Sachen sowohl für und wieder also entscheide du ganz alleine.
Ps. ich hatte einen Wks und ich hatte eine Traumgeburt so unterschiedlich sind die Aussagen. Viel Erfolg kannst ja berichten für was du dich entschieden hast ) laß den Kopf nicht hängen du machst das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2010 um 18:19
In Antwort auf roxie_12362867

Hallo
also nach meiner erfahrung BITTE NICHT KS MACHEN hat mich kaput gemachtich kann mein kind nicht lieben fühle mich als hätte ich abgetrieben hatte fehlgeburt in der 14ssw weil ich placenta pravia totalis hatte die bei der narbe angewagsen war würklich du schafst denn rest nim dir ne heby die hilft dir du kanst himberblättertee trinken das macht denn muttermund weich und du soltest anfangen deinen damm zu masieren damit er für die geburt stark ist ich wünsch dir alles gute entscheide nicht über deine ankst ich hatte damals wuns baby hatte bel und hatte schiss die kleine in der positzion so zu bekommen und heute binn ike wieder schwanger ich weis wie ich darann kaputt gehe wenn es wieder ks zb.ein not ks würd

Hallo
also ich finde es totalen Blödsinn wenn immer Leute schreiben Sie konnten ihr Baby nicht lieben nur weil es ein Kaiserschnitt war. Was soll denn das? Eine Kaiserschnitt ist genauso eine Geburt wie spontan gebären auch. Da meint man ja grad bei nem Kaiserschnitt hätte man nichts zu tun und würde nichts mitkriegen und aufeinmal ein Baby im Arm halten.
Also ich hatte auch einen Kaiserschnitt in der 38 ssw wegen Gestose und mein kleiner kam mit 3490g zur Welt, ich bekam alles mit, er wurde mir gleich kurz hergelegt und dann mit meinem Freund versorgt während ich zugenäht wurde.
Von wegen Trauma und heraus reissen usw. wenn es eben so sein muß dann muß es eben.
Und bei Dir, wenn es Dir nicht mehr gut geht und Dein kleiner ja auch schon so groß ist, bevor Du einleiten lässt und dann wegen seiner Größe nichts nach geht warum also den Stress.
Geburt ist Geburt, hauptsache Sie kommen gesund raus, versteh ich nicht wie mann die zwerge nur "weil es nicht wie damals bei Maria lief" nicht lieben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2010 um 20:05

Huhu
also ich hab vor 9 tagen per kaiserschnitt entbunden. ich hatte und habe immernoch so doll wasser eingelagert was bei mir aber einen sehr hohen blutdruck zur folge hat. bei mir wurde erst 2 tage lang versucht die geburt deswegen einzuleiten was aber nix brachte ausser dass ich fieber bekam und mein blutdruck weiter stieg. dann haben sie einen kaiserschnitt gemacht. also ich kann sagen dass sie bei mir deswegen eingeleitet haben da das ja auch gefährlich für dich werden kann mit dem wasser. ich war auch in der 38.ssw.

ich wünsche dir/euch alles gute und viel glück für die geburt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2010 um 20:08

Ach und nochwas...
ICH LIEBE MEINEN SOHN MEHR ALS MEIN LEBEN!!!!!! trotz kaiserschnitt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook