Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Hilfe Jogitee???

Hilfe Jogitee???

28. Juni 2007 um 21:11 Letzte Antwort: 30. Juni 2007 um 8:28

Was ist das den eigentlich?
Ist das Wehen fördernd?
Was bewirkt Himbeerblättertee?
wo gibt es das???

Sorry für so viele dumme Fragen, ich hab hier schon so viel drüber gelesen aber klar komm ich damit trotzdem nicht ganz!

Bitte um schnelle Antwort!

lg
Doreen & Klein Leon

Mehr lesen

29. Juni 2007 um 20:44

Hm...
Hi!

Yogitee ist Gewürztee, den es in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt. Ob der wehenfördernd ist weiß ich nicht.
Himberrblätter sollen die Geburt erleichtern, weil sie ev die Gebärmutter kräftigt (?).

Gefällt mir
29. Juni 2007 um 21:06

Himbeerblättertee...
hi doreen...
himbeerblättertee wirkt stimulierend auf die Gebärmutter. Er stärkt die Gebärmuttermuskulatur und kann somit auch wehenanregend wirken. Er soll auch die Wehenzeit verkürzen,wodurch die Geburt "angenehmer" und schneller vonstatten geht...
man soll mit dem tee auch erst in der 35.ssw beginnen und eine tasse am tag trinken. ab der 39ssw kann man eine kanne trinken und bei übertragung kannenweise soviel man will ...
den tee bekommst du in der apotheke. zum aufgießen hab ich für 100g himbeerblätter ca. 3 gezahlt. aber ich hab noch knapp 3 wochen eh ich mit dem trinken beginne
...
lg,
anne + little romeo inside (ende 31.ssw)

Gefällt mir
30. Juni 2007 um 8:28

Hallo Doreen
In Yogitee ist oft Zimt und ich kann mir vorstellen, dass er deshalb Wehenanregend sein soll. Auch Ingwer und Nelken sollen Wehenfördernd sein und in manchen Yogitees sind genau diese Gewürze enthalten. Du bekommst den Tee in Aufgussbeuteln in jedem gut sortierten Supermarkt. Die meisten Leute trinken ihn mit einem Schuss Milch. Ist Geschmackssache.

Himbeerblättertee soll den Muttermund weicher und die Geburt "angenehmer" machen. Für (lose) 50g habe ich in der Apotheke 1 Euro bezahlt. Es gibt den Tee aber auch in Aufgussbeuteln. Mit Honig schmeckt er ähnlich wie ein Kräutertee - gar nicht soo übel. Ich würde dir aber raten erst mit deinem Arzt oder deiner Hebamme zu sprechen bevor du mit dem Tee beginnst.

Liebe Grüße, Rebecca

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers