Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HILFE!!! Ich werd das Gefühl nicht los das sich mein Freund nicht auf unser Baby freut

HILFE!!! Ich werd das Gefühl nicht los das sich mein Freund nicht auf unser Baby freut

1. Dezember um 23:52

Hallo Leute! 
Ich bräuchte mal ganz dringend eure Hilfe. Mein Freund und ich sind seit 5 Jahre zusammen und er war immer gut zu mir, ich liebe ihn über alles und klar gibt es mal Streitereien oder Diskussionen, meistens wegen Alkohol.
Nun zum eigentlichen Thema: Wir haben uns im Januar dazu entschieden ein Baby zu bekommen nun bin ich in der 24. Woche schwanger und ich freu mich wirklich was ich von meinem Freund nicht behaupten kann. Schon als ich ihm mitgeteilt hab das ich schwanger bin hat er nicht viel Freude gezeigt um genau zu sein keine. Ich hab mir gedacht das es bestimmt noch kommt wenn er im US dabei war (was er schon war und auch nichts gezeigt hat) oder wenn der Bauch wächst. Leider darf ich mir nur anhören wie dick ich werd oder ob ich danach wieder so hübsch wie vorher werde, da ich leider echt schlimme Dehnungsstreifen am Po hab. Er sagt mir er meint das nur zum Spaß (was ich auch verstehe bis zu einem gewissen Punkt) aber es tut trotzdem weh zu hören das ich nicht mehr hübsch genug bin. Ich weiß nicht mehr weiter er hat sich auch total verändert seit der Schwangerschaft oder kann es sein das ich es mir nur einbilde wegen den Hormone?? 
Ich weine sehr viel weil ich Angst habe alleine mit unserem Zwerg da zu stehen was überhaupt nicht meine Art ist, aber mein Freund lässt es kalt wenn ich vor ihm weine er geht mir dann eher noch aus dem Weg. 
Vielen Dank im voraus für Eure Antworten

LG Marie

Mehr lesen

2. Dezember um 17:45

AlkoholProbleme?  Und er wollte definitiv ein Kind machen?

Gefällt mir

2. Dezember um 19:59
In Antwort auf marie.4

Hallo Leute! 
Ich bräuchte mal ganz dringend eure Hilfe. Mein Freund und ich sind seit 5 Jahre zusammen und er war immer gut zu mir, ich liebe ihn über alles und klar gibt es mal Streitereien oder Diskussionen, meistens wegen Alkohol.
Nun zum eigentlichen Thema: Wir haben uns im Januar dazu entschieden ein Baby zu bekommen nun bin ich in der 24. Woche schwanger und ich freu mich wirklich was ich von meinem Freund nicht behaupten kann. Schon als ich ihm mitgeteilt hab das ich schwanger bin hat er nicht viel Freude gezeigt um genau zu sein keine. Ich hab mir gedacht das es bestimmt noch kommt wenn er im US dabei war (was er schon war und auch nichts gezeigt hat) oder wenn der Bauch wächst. Leider darf ich mir nur anhören wie dick ich werd oder ob ich danach wieder so hübsch wie vorher werde, da ich leider echt schlimme Dehnungsstreifen am Po hab. Er sagt mir er meint das nur zum Spaß (was ich auch verstehe bis zu einem gewissen Punkt) aber es tut trotzdem weh zu hören das ich nicht mehr hübsch genug bin. Ich weiß nicht mehr weiter er hat sich auch total verändert seit der Schwangerschaft oder kann es sein das ich es mir nur einbilde wegen den Hormone?? 
Ich weine sehr viel weil ich Angst habe alleine mit unserem Zwerg da zu stehen was überhaupt nicht meine Art ist, aber mein Freund lässt es kalt wenn ich vor ihm weine er geht mir dann eher noch aus dem Weg. 
Vielen Dank im voraus für Eure Antworten

LG Marie

Hallo liebe Marie.

Es tut mir sehr leid für dich. Es muss schlimm sein, wenn man das Gefühl hat, dass sich der Partner nicht freut.
Wie hat er denn reagiert als er euer Wurm das erste mal gespührt hat? 
Ich hab kein richtiger Rat. Ich würde ihn einfach ganz offen un direkt ansprechen und fragen...

Ich wünsche dir/euch alles Gute. Und Kopf hoch 

Gefällt mir

2. Dezember um 20:56
In Antwort auf theola

AlkoholProbleme?  Und er wollte definitiv ein Kind machen?

Nein er hat kein Alkohol problem.
Ich seh es nur nicht gern wenn er Alkohol trinkt aber ich kann es ihm ja nicht verbieten und das sind unsere meisten Diskussionen. 

Gefällt mir

2. Dezember um 21:02
In Antwort auf elina1811

Hallo liebe Marie.

Es tut mir sehr leid für dich. Es muss schlimm sein, wenn man das Gefühl hat, dass sich der Partner nicht freut.
Wie hat er denn reagiert als er euer Wurm das erste mal gespührt hat? 
Ich hab kein richtiger Rat. Ich würde ihn einfach ganz offen un direkt ansprechen und fragen...

Ich wünsche dir/euch alles Gute. Und Kopf hoch 

Er hat den Zwerg noch nie gespürt da er so gut wie fast nie meinen Bauch berührt. Allerdings muss ich auch sagen das man es von außen noch nicht sehr spürt. 
Ja für mich ist es echt eine Horror Situation weil ich an mir selber zweifle ob ich die letzten Jahre so blind war das ich geglaubt hab das er mit mir eine Familie will oder ob er es nur nicht zeigen kann das er sich vielleicht doch freut. 

Gefällt mir

2. Dezember um 21:10
In Antwort auf marie.4

Hallo Leute! 
Ich bräuchte mal ganz dringend eure Hilfe. Mein Freund und ich sind seit 5 Jahre zusammen und er war immer gut zu mir, ich liebe ihn über alles und klar gibt es mal Streitereien oder Diskussionen, meistens wegen Alkohol.
Nun zum eigentlichen Thema: Wir haben uns im Januar dazu entschieden ein Baby zu bekommen nun bin ich in der 24. Woche schwanger und ich freu mich wirklich was ich von meinem Freund nicht behaupten kann. Schon als ich ihm mitgeteilt hab das ich schwanger bin hat er nicht viel Freude gezeigt um genau zu sein keine. Ich hab mir gedacht das es bestimmt noch kommt wenn er im US dabei war (was er schon war und auch nichts gezeigt hat) oder wenn der Bauch wächst. Leider darf ich mir nur anhören wie dick ich werd oder ob ich danach wieder so hübsch wie vorher werde, da ich leider echt schlimme Dehnungsstreifen am Po hab. Er sagt mir er meint das nur zum Spaß (was ich auch verstehe bis zu einem gewissen Punkt) aber es tut trotzdem weh zu hören das ich nicht mehr hübsch genug bin. Ich weiß nicht mehr weiter er hat sich auch total verändert seit der Schwangerschaft oder kann es sein das ich es mir nur einbilde wegen den Hormone?? 
Ich weine sehr viel weil ich Angst habe alleine mit unserem Zwerg da zu stehen was überhaupt nicht meine Art ist, aber mein Freund lässt es kalt wenn ich vor ihm weine er geht mir dann eher noch aus dem Weg. 
Vielen Dank im voraus für Eure Antworten

LG Marie

Oh dabei sind Schwangere doch unglaublich sexy und hübsch ....

Mein Freund lacht manchmal und sagt der Hintern soll aber bitte nach der Schwangerschaft wieder in Form kommen.
Ich bin mir aber zu jederzeit sicher das er es nicht ganz so ernst und sehr liebevoll meint.
Kann verstehen wie verunsichert du deswegen bist.

Eigentlich ist die Lösung wie immer Kommunikation! Es ist wichtig zu sagen wie du dich fühlst und er sollte sagen was ihn beschäftigt.
Das erste mal Eltern werden ist eine aufregende und harte Zeit .... Es ist so wichtig zu reden 

Gefällt mir

2. Dezember um 21:28

Ich kann so ein Verhalten überhaupt nicht verstehen :/ mein Mann hat damals vor Freude geweint, als er erfuhr dass ich schwanger bin (geplant war es nicht). Ich hoffe wirklich, dass er bald zur Besinnung kommt und merkt, wie sehr er dich verletzt mit seinem Verhalten. Und denk bloß nicht, dass du, nur weil du schwanger bist und sich dadurch nunmal der Körper verändert, deswegen nicht mehr genauso hübsch bist wie vor der Schwangerschaft. 

1 LikesGefällt mir

3. Dezember um 8:44
In Antwort auf marie.4

Hallo Leute! 
Ich bräuchte mal ganz dringend eure Hilfe. Mein Freund und ich sind seit 5 Jahre zusammen und er war immer gut zu mir, ich liebe ihn über alles und klar gibt es mal Streitereien oder Diskussionen, meistens wegen Alkohol.
Nun zum eigentlichen Thema: Wir haben uns im Januar dazu entschieden ein Baby zu bekommen nun bin ich in der 24. Woche schwanger und ich freu mich wirklich was ich von meinem Freund nicht behaupten kann. Schon als ich ihm mitgeteilt hab das ich schwanger bin hat er nicht viel Freude gezeigt um genau zu sein keine. Ich hab mir gedacht das es bestimmt noch kommt wenn er im US dabei war (was er schon war und auch nichts gezeigt hat) oder wenn der Bauch wächst. Leider darf ich mir nur anhören wie dick ich werd oder ob ich danach wieder so hübsch wie vorher werde, da ich leider echt schlimme Dehnungsstreifen am Po hab. Er sagt mir er meint das nur zum Spaß (was ich auch verstehe bis zu einem gewissen Punkt) aber es tut trotzdem weh zu hören das ich nicht mehr hübsch genug bin. Ich weiß nicht mehr weiter er hat sich auch total verändert seit der Schwangerschaft oder kann es sein das ich es mir nur einbilde wegen den Hormone?? 
Ich weine sehr viel weil ich Angst habe alleine mit unserem Zwerg da zu stehen was überhaupt nicht meine Art ist, aber mein Freund lässt es kalt wenn ich vor ihm weine er geht mir dann eher noch aus dem Weg. 
Vielen Dank im voraus für Eure Antworten

LG Marie

Ich hoffe für dich,dass Vatergefühle kommen,wenn euer Baby da ist. Gibt viele Männer,die in der Situation überfordert sind. Mein Freund stand beim ersten US,bei dem er dabei war auch nur da und hat keine Regung gezeigt...Tage später meinte er dann,dass es schön war,was man alles sehen konnte...
hoffe er kommt da noch aus sich raus und ihr könnt die Ssw gemeinsam genießen 

Gefällt mir

3. Dezember um 9:26

Hey Marie,

tut mir leid, dass du das durchmachen musst! Den ultimativen Rat habe ich nicht... Wie schon andere geschrieben haben, musst du mit ihm reden. Aber wenn er weiter fies ist, dann musst du dir auch mal Luft machen!!! Nimm nicht zu viel Rücksicht auf ihn, sondern fordere Rücksicht von ihm ein. Vielleicht hast du ja eine Freundin, bei der du dich ausheulen kannst und die dir Bestätigung gibt!?

Es ist bei vielen Vätern so, dass sie mit dem Baby im Bauch noch nicht so viel anfangen können und es erst liebgewinnen können, wenn es da ist. Das muss auch nicht gleich im ersten Moment passieren, aber eine Beziehung baut sich dann in den ersten Tagen und Wochen auf. Ich denke, da kannst du ganz guter Dinge sein!

liebe Grüße und weiter alles Gute! 

Gefällt mir

3. Dezember um 9:48
In Antwort auf marie.4

Nein er hat kein Alkohol problem.
Ich seh es nur nicht gern wenn er Alkohol trinkt aber ich kann es ihm ja nicht verbieten und das sind unsere meisten Diskussionen. 

wie oft trinkt er denn?
viel oder mal 1-2 gäschen?

und er hat vor ein paar monaten noch gesagt dass er gerne vater werden möchte und nun komplett das gegenteil?

Gefällt mir

3. Dezember um 15:33

Hallo

Es tut mir leid dass es dir nicht so gut geht Ich hoffe dein Freud wird sich noch auf das Baby freuen.

Ich kann  mir aber gut vorstellen, dass er seine Gefühle nicht so richtig zeigen kann und auch Angst hat vor dem ganzen. Männer (Nicht alle) haben wirklich angst vor dem Ungewissen und können dadurch die Gefühle nicht zeigen. Aber verstehe dich, wenn du seine Witze nicht so toll findest. Dabei sollte er nun ziemlich sensible dir gegenüber sein.

Ich würde dir aber raten, deine Gefühle und Ängste mit ihm zu Teilen, evt. kann er sich dir auch öffnen und so hättet ihr ein stärkeses Band was euch zusammen hält.

Wünsche dir auf jefenfall eine tolle Schwangerschaft. Versuche diese Zeit zu geniessen und nicht all zu oft an das Negative zu denken.

Grüsse Dicle

Gefällt mir

3. Dezember um 18:34

war bei meiner 1. SS und damaligem Freund auch so, aber ohne komische Sprüche. Er bekam regelrecht Panik, je runder ich wurde, er wollte auch keinen Sex mehr, hatte Angst dass da was mit dem Baby oder mir passiert. Er lag manchmal schweißgebadet im Bett, schlaflos usw. Wir wollten eigentlich beide kein Kind,ich vielleicht doch (zumindest begann ich mich irgendwann zu freuen) aber Abtreibung auch nicht. Wir haben uns noch in der SS getrennt, war besser für uns beide. Ab und an treffen wir uns, auch mit meiner Kleinen, aber ich merke, er hat absolute Scheu vor ihr. Mann kann es nicht erzwingen, manche Männer haben schints das "Vater-Gen" nicht. Ich hab mich in meine Rolle reingefunden und bin nun in der 2. SS mit neuem Partner, der schon ein Kind aus einer Ehe (geschieden) hat. Er geht damit so liebevoll um, dass ich mir dachte, mit dem Mann wird das klappen. Hoffen wir es mal...Kannst ja mal abwarten, was passiert, wenn das Baby da ist...vielleicht macht es ja dann klick bei ihm im Kopf.

Gefällt mir

3. Dezember um 18:37
In Antwort auf marie.4

Er hat den Zwerg noch nie gespürt da er so gut wie fast nie meinen Bauch berührt. Allerdings muss ich auch sagen das man es von außen noch nicht sehr spürt. 
Ja für mich ist es echt eine Horror Situation weil ich an mir selber zweifle ob ich die letzten Jahre so blind war das ich geglaubt hab das er mit mir eine Familie will oder ob er es nur nicht zeigen kann das er sich vielleicht doch freut. 

Vielleicht hast Du entschieden, ein Baby zu machen, und er hat Dir zuliebe JA gesagt, oder wollte/konnte nicht Nein sagen...Nun merkt er vielleicht, dass er nicht wirklich dahinter stand. Ist halt nur kein Gegenstand, den man zurückbringen kann, wenn man sich`s anders überlegt hat....

1 LikesGefällt mir

3. Dezember um 18:52
In Antwort auf marie.4

Hallo Leute! 
Ich bräuchte mal ganz dringend eure Hilfe. Mein Freund und ich sind seit 5 Jahre zusammen und er war immer gut zu mir, ich liebe ihn über alles und klar gibt es mal Streitereien oder Diskussionen, meistens wegen Alkohol.
Nun zum eigentlichen Thema: Wir haben uns im Januar dazu entschieden ein Baby zu bekommen nun bin ich in der 24. Woche schwanger und ich freu mich wirklich was ich von meinem Freund nicht behaupten kann. Schon als ich ihm mitgeteilt hab das ich schwanger bin hat er nicht viel Freude gezeigt um genau zu sein keine. Ich hab mir gedacht das es bestimmt noch kommt wenn er im US dabei war (was er schon war und auch nichts gezeigt hat) oder wenn der Bauch wächst. Leider darf ich mir nur anhören wie dick ich werd oder ob ich danach wieder so hübsch wie vorher werde, da ich leider echt schlimme Dehnungsstreifen am Po hab. Er sagt mir er meint das nur zum Spaß (was ich auch verstehe bis zu einem gewissen Punkt) aber es tut trotzdem weh zu hören das ich nicht mehr hübsch genug bin. Ich weiß nicht mehr weiter er hat sich auch total verändert seit der Schwangerschaft oder kann es sein das ich es mir nur einbilde wegen den Hormone?? 
Ich weine sehr viel weil ich Angst habe alleine mit unserem Zwerg da zu stehen was überhaupt nicht meine Art ist, aber mein Freund lässt es kalt wenn ich vor ihm weine er geht mir dann eher noch aus dem Weg. 
Vielen Dank im voraus für Eure Antworten

LG Marie

Hast du ihm deine Sorgen und Ängste mal hanz direkt so mitgeteilt?

Ich habe gehört für Männer kann eine Schwangerschaft ser verwirrend sein, da sie es nicht selber in sich tragen und eine Verbindung aufbauen, wie die Mutter. Vielleicht ist er so überfordert mit der Situation, dass er sich emotional abgrenzt...

Wenn er nach eine klärenden Gespräch immer noch so auf dich wirkt. Könntet ihr es doch mit einem Experten porbieren? Dafür sind doch ausgebildete Leute da.

Viel Glück und herzlichen Glückwünsch!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Kinderwunsch nachgeben?
Von: ariane84
neu
3. Dezember um 12:38
Ramzi Methode
Von: user181171
neu
3. Dezember um 12:22
Wer kann helfen?
Von: lieselotte1985
neu
2. Dezember um 9:59
Spätsbbruch bei lsolierter Balkenagenesie
Von: analanaia
neu
2. Dezember um 6:48

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen