Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe ich weiß nicht wer der Vater meines Kindes ist

Hilfe ich weiß nicht wer der Vater meines Kindes ist

16. November 2017 um 0:33 Letzte Antwort: 30. Oktober 2018 um 16:56

Hallo ich weiß das kommt jetzt vielleicht nicht ganz gut rüber aber ich kann es jetzt nicht ändern es ist jetzt so passiert deswegen macht mir bitte keine Vorwürfe.

Also am 5.10.16 hatte ich meine letzte Periode die ging dann 5 Tage. vor, während und nach der Periode hatte ich mit Mann Nummer eins Geschlechtsverkehr das letze mal am 11.10.16.

danach mit Mann Nummer 2 am 5.11.16 und mit Mann Nummer 3 am 13.11.16

Meine Periode kam eigentlich immer regelmäßig am 5ten. Mal ein Tag davor oder ein Tag danach diesesmal kamen die aber nicht. Komischer Weise hatte ich Schmerzen bei Mann Nummer 3 während des Geschlechtsverkehrs als er zu tief drinne war, war vorher noch nie so 
eine Woche später hatte ich starke unterleib Schmerzen.
habe dann am 29.11.16 ein Test gemacht positiv!!!
war am nächsten Tag genau am 30.11.16 beim Artzt der bestätigte mir das dann alles nochmal und meinte das ich in der 5ten Woche bin, errechneter geburtstermin 05.08.17, aber die kleine kam ein tag früher auf die welt. Hab ihm aber ausversehn weil ich so geschockt und durcheinander war mein falschen Perioden Tag gesagt und zwar den 30.10.16 wollte das später dann nochmal ausbessern und er meinte das er das so lässt weil das mit der Zeit alles passen würde.

so jetzt ist meine Frage wer ist den nun von den 3 Kandidaten der Vater wenn ich meine Tage den das letzte mal erst am 5.10.16 hatte?!

ja ich weiß das ist alles schon eine Weile her und das Kind ist auch schon auf der Welt aber trotzdem wurde noch nicht geklärt Wer der Vater ist weil das mit Jugendamt und Gericht alles immer solange dauert deswegen brauche ich unbedingt eine Antwort was ihr so denkt weil diese ungewissheit nicht echt wahnsinnig macht....

Und währe es vielleicht möglich wenn der erste in Frage kommt das der Artzt das falsch ausgerechnet hatt und meine kleine 2-3 Wochen später auf die Welt gekommen ist rein theoretisch?!

Mehr lesen

16. November 2017 um 9:51

Ja wissen die und Nein ich bin von niemanden mit denen zusammen die wollen nichts mit mir zu tun haben 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2017 um 9:57

Wenn du ein regelmässigen 28 Zyklus hattest, schätze ich, dass Mann Nr 3 der Vater ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2017 um 10:04
In Antwort auf nadu2punkto

Wenn du ein regelmässigen 28 Zyklus hattest, schätze ich, dass Mann Nr 3 der Vater ist.

Hmm aber ich hatte nach Mann nr.1 meine Tage nicht mehr 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2017 um 10:17

Ach so, wie lange war sonst dein Zyklus? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2017 um 10:26

Wenn Du am 30.10.2016 das letzte Mal Deine Tage hattest, dann würde die 5te Woche am 30.11. auch passen, auch das mit dem Schwnagerschaftstest am 29.11. und dem errechneten Geburtstermin! Somit ist die Wahrscheinlichkeit dass Nr. 3 der Vater ist am Höchsten. Aber Gewissheit gibt dir nur ein Vaterschafts-Test.  Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2017 um 10:28

Wenn du aber 30.11. in der 5 Woche warst...
muss der Zeugungstermin Anfang November gewesen sein...  
Also doch Mann 2 ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2017 um 10:29

Schwierig... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2017 um 10:32

voll verzwickt. Der ES wäre laut ES-Rechner (der ja nicht oft stimmt) der 13.11. gewesen. 5.Woche kann ja auch Anfang sein, also 4+3 am 30.11. dann wäre Nr. 3 der Vater.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2017 um 10:33

Fragt deine Familie nicht wer der Vater ist? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2017 um 10:22
In Antwort auf queeni31

Wenn Du am 30.10.2016 das letzte Mal Deine Tage hattest, dann würde die 5te Woche am 30.11. auch passen, auch das mit dem Schwnagerschaftstest am 29.11. und dem errechneten Geburtstermin! Somit ist die Wahrscheinlichkeit dass Nr. 3 der Vater ist am Höchsten. Aber Gewissheit gibt dir nur ein Vaterschafts-Test.  Viel Glück

Nein ich hatte meine Tage am 05.10

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2017 um 10:23

Nein die wollen nichts mit mir zu tun haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2017 um 10:26
In Antwort auf nadu2punkto

Fragt deine Familie nicht wer der Vater ist? 

Ja das ist so ne Sache meine Mutter weiß davon und mein Vater wimmel ich immer ab und geh da immer aus dem Weg 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2017 um 10:26
In Antwort auf queeni31

Wenn Du am 30.10.2016 das letzte Mal Deine Tage hattest, dann würde die 5te Woche am 30.11. auch passen, auch das mit dem Schwnagerschaftstest am 29.11. und dem errechneten Geburtstermin! Somit ist die Wahrscheinlichkeit dass Nr. 3 der Vater ist am Höchsten. Aber Gewissheit gibt dir nur ein Vaterschafts-Test.  Viel Glück

Ich hatte meine Tage am 05.10

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2017 um 10:52

Sie hat doch dem Arzt beim Berechnen das falsche Datum der letzten Periode genannt, somit hat der dann auch falsch weiter gerechnet.

Meines Erachtens ist es Nummer 1. Spermien können noch einige Tage in der Frau überleben, und wenn dein Eisprung in dem Zyklus ein bisschen früher gekommen ist, haben die Spermien vom 11.10. das Ei womöglich getroffen. Man sagt ja, um den 12., 13., 14. Zyklustag rum hat man den Eisprung, wenn der Zyklus regelmäßig ist. Das wäre um den 17., 18., 19. Oktober rum gewesen, wenn die Periode am 05.10. kam. Kam der Eisprung nun drei Tage früher, sagen wir 14. Oktober, und die Spermien vom 11. Oktober waren noch lebendig, dann bäng.

Du hättest nun also Anfang November deine Tage wieder bekommen sollen. Bei einem regelmäßigen Zyklus wäre das um den 2. November rum gewesen. Wenn wir den als ersten Zyklustag nehmen, wäre der Eisprung um den sagen wir 15.11. rum gewesen. Damit wäre Mann 2 am 05.11. (als du zudem schon drei Tage überfällig warst) viel zu früh dran gewesen, eigentlich während der Periodenzeit. Mann 3 wäre damit wiederum recht pünktlich gewesen am 13.11. Dagegen spricht aber, dass du seit Oktober gar keine Periode mehr hattest und damit wahrscheinlich schon längst schwanger warst. Denn trotz aller Zyklusschwankungen, Zwischenblutungen etc. ist es definitiv nicht normal, dass eine Periode vollständig ausfällt, vor allem eben nicht, wenn man sonst einen relativ regelmäßigen Zyklus hat.

Ich hoffe, das war jetzt alles nicht zu kompliziert. Aber in meinen Augen gibt es gar keinen Zweifel daran, dass Mann Nr. 1 der Vater ist. Sofern deine Angaben alle stimmen. Mann 3 eventuell, aber eher unwahrscheinlich, Mann 2 kann man meiner Meinung nach komplett ausschließen.

Trotzdem muss man das natürlich alles nachweisen und somit wirst du dich in Geduld üben müssen, bis die Testergebnisse da sind. Möglich ist alles, es gibt die unmöglichsten Vorkommnisse. Ich hoffe nur, dass du aus der Sache gelernt hast. Ich meine, in so kurzer Zeit mit drei Männern ohne Verhütung zu schlafen, sich dann zu wundern etc. Nun ja. Und dass die Männer alle nichts von dir wissen wollen, glaube ich gerne, nach solchen Dummheiten. Werden selbst auch nicht die hellsten Leuchten gewesen sein.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2017 um 11:05
In Antwort auf dievalerie85

Sie hat doch dem Arzt beim Berechnen das falsche Datum der letzten Periode genannt, somit hat der dann auch falsch weiter gerechnet.

Meines Erachtens ist es Nummer 1. Spermien können noch einige Tage in der Frau überleben, und wenn dein Eisprung in dem Zyklus ein bisschen früher gekommen ist, haben die Spermien vom 11.10. das Ei womöglich getroffen. Man sagt ja, um den 12., 13., 14. Zyklustag rum hat man den Eisprung, wenn der Zyklus regelmäßig ist. Das wäre um den 17., 18., 19. Oktober rum gewesen, wenn die Periode am 05.10. kam. Kam der Eisprung nun drei Tage früher, sagen wir 14. Oktober, und die Spermien vom 11. Oktober waren noch lebendig, dann bäng.

Du hättest nun also Anfang November deine Tage wieder bekommen sollen. Bei einem regelmäßigen Zyklus wäre das um den 2. November rum gewesen. Wenn wir den als ersten Zyklustag nehmen, wäre der Eisprung um den sagen wir 15.11. rum gewesen. Damit wäre Mann 2 am 05.11. (als du zudem schon drei Tage überfällig warst) viel zu früh dran gewesen, eigentlich während der Periodenzeit. Mann 3 wäre damit wiederum recht pünktlich gewesen am 13.11. Dagegen spricht aber, dass du seit Oktober gar keine Periode mehr hattest und damit wahrscheinlich schon längst schwanger warst. Denn trotz aller Zyklusschwankungen, Zwischenblutungen etc. ist es definitiv nicht normal, dass eine Periode vollständig ausfällt, vor allem eben nicht, wenn man sonst einen relativ regelmäßigen Zyklus hat.

Ich hoffe, das war jetzt alles nicht zu kompliziert. Aber in meinen Augen gibt es gar keinen Zweifel daran, dass Mann Nr. 1 der Vater ist. Sofern deine Angaben alle stimmen. Mann 3 eventuell, aber eher unwahrscheinlich, Mann 2 kann man meiner Meinung nach komplett ausschließen.

Trotzdem muss man das natürlich alles nachweisen und somit wirst du dich in Geduld üben müssen, bis die Testergebnisse da sind. Möglich ist alles, es gibt die unmöglichsten Vorkommnisse. Ich hoffe nur, dass du aus der Sache gelernt hast. Ich meine, in so kurzer Zeit mit drei Männern ohne Verhütung zu schlafen, sich dann zu wundern etc. Nun ja. Und dass die Männer alle nichts von dir wissen wollen, glaube ich gerne, nach solchen Dummheiten. Werden selbst auch nicht die hellsten Leuchten gewesen sein.

Hatte alles seinen Grund wieso es so gekommen ist, trotzdem war es dumm von mir.

Danke für deine ausführliche Antwort hast mir echt damit geholfen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2017 um 11:06
In Antwort auf luna969696

Hatte alles seinen Grund wieso es so gekommen ist, trotzdem war es dumm von mir.

Danke für deine ausführliche Antwort hast mir echt damit geholfen

Sehr gerne. Aber ich übernehme keine Verantwortung. Hältst du uns auf dem Laufenden, wen wir bald als Papa beglückwünschen dürfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2017 um 18:35

Ja sage euch Bescheid sobald ich es herausgefunden habe

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2017 um 20:12
In Antwort auf queeni31

Wenn Du am 30.10.2016 das letzte Mal Deine Tage hattest, dann würde die 5te Woche am 30.11. auch passen, auch das mit dem Schwnagerschaftstest am 29.11. und dem errechneten Geburtstermin! Somit ist die Wahrscheinlichkeit dass Nr. 3 der Vater ist am Höchsten. Aber Gewissheit gibt dir nur ein Vaterschafts-Test.  Viel Glück

Wie kann man mit 3 Männern hintereinander ungeschützt rumvögeln? 
Ich hab ja schon irgendwie Verständnis dafür dass mal die Pferde mit einem durchgehen, aber das ist ja mal... einfach krass verantwortungslos. Krankheiten?

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2017 um 22:40
In Antwort auf soncherie

Wie kann man mit 3 Männern hintereinander ungeschützt rumvögeln? 
Ich hab ja schon irgendwie Verständnis dafür dass mal die Pferde mit einem durchgehen, aber das ist ja mal... einfach krass verantwortungslos. Krankheiten?

Die haben keine Krankheiten! 
Es hatte seine Gründe wieso das so war wie es war !!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2017 um 22:41

Woher weisst du das sie keine krankheiten haben? Haben sie sich vor dem sex testen lassen??
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2017 um 22:44
In Antwort auf sweet15112014

Woher weisst du das sie keine krankheiten haben? Haben sie sich vor dem sex testen lassen??
 

Weil ich die lange genug kenne

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2017 um 22:48
In Antwort auf luna969696

Weil ich die lange genug kenne

Ja, genau... sowas weiß man nach 'ner gewissen Zeit einfach, ne?

Leute, sowas wie z.B. HIV kann man nichtmal am Tag des negativen Tests glauben. Wie kann man nur so leichtsinnig sein?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2017 um 22:54
In Antwort auf soncherie

Ja, genau... sowas weiß man nach 'ner gewissen Zeit einfach, ne?

Leute, sowas wie z.B. HIV kann man nichtmal am Tag des negativen Tests glauben. Wie kann man nur so leichtsinnig sein?

Oh Gott Mädchen was ist gerade dein Problem man ? Ich wollte nur rat haben und keine Vorwürfe hören mein Gott!!!!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2017 um 14:09

Tippe auch auf Nr.1. Wäre die logischste Schlussfolgerung. 

Was deine Männergeschichten angeht, möchte ich mich weitestgehend einem wertenden Urteil enthalten, rate dir aber auch, gesundheitlich in der Hinsicht in Zukunft besser auf die Acht zu geben. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2017 um 14:10

Würde mich aber sehr über die zukünftige Auflösung des Rätsels freuen! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2017 um 16:43
In Antwort auf catarianigra

Tippe auch auf Nr.1. Wäre die logischste Schlussfolgerung. 

Was deine Männergeschichten angeht, möchte ich mich weitestgehend einem wertenden Urteil enthalten, rate dir aber auch, gesundheitlich in der Hinsicht in Zukunft besser auf die Acht zu geben. 

Aber bei Nr. 1 wäre sie viel weiter,  als 5. Woche?!
Ich tippe trotzdem auf Nr. 3, würde jedenfalls besser zu der Ssw passen.

Bin gespannt auf die Auflösung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2017 um 22:20
In Antwort auf nadu2punkto

Aber bei Nr. 1 wäre sie viel weiter,  als 5. Woche?!
Ich tippe trotzdem auf Nr. 3, würde jedenfalls besser zu der Ssw passen.

Bin gespannt auf die Auflösung.

Er hat ja fälschlicherweise 5. Woche ausgerechnet, weil sie ihn ein falsches Datum als letzte genannt hat. Nämlich drei Wochen später. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2017 um 23:07
In Antwort auf dievalerie85

Er hat ja fälschlicherweise 5. Woche ausgerechnet, weil sie ihn ein falsches Datum als letzte genannt hat. Nämlich drei Wochen später. 

Ok,

aber ob 05. Oder 30. Ist beim Baby Wachstum ein gigantischer Unterschied.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2017 um 23:11

Das hat mit perfekt sein nichts zu tun. Wer sich derart dämlich verhält (und das ist es nunmal, ob einem das nun gefällt oder nicht) muss damit rechnen dass sein Verhalten auch dämlich genannt wird. Völlig legitim.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2017 um 23:13
In Antwort auf dievalerie85

Er hat ja fälschlicherweise 5. Woche ausgerechnet, weil sie ihn ein falsches Datum als letzte genannt hat. Nämlich drei Wochen später. 

Ein Gyn erkennt doch, ob auf seinem Bildschirm eine 5 oder 8 Wochen alte Schwangerschaft ist.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2017 um 8:45

ganz klar. vaterschaftstest. kostet 80 euro, in dem fall 240 euro. wenn eine nicht einverstanden ist, dann reicht ja be zwei machen lassen. wenn keine der vater ist, dann muss der dritte der vater sein. wenn keine mitmachen will, dann soll der vaterschaft im rahmen eines gerichtlichen verfahrens geklärt werden. "Das heißt, die Betroffenen müssen in die genetische Abstammungsuntersuchung einwilligen und die Entnahme der erforderlichen Proben dulden." so geht das. du bist auch vepflichtet im sinne der s.g. "kindeswohl" um diese sache zu kümmern, auch um den unterhalt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2017 um 9:17
In Antwort auf soncherie

Ein Gyn erkennt doch, ob auf seinem Bildschirm eine 5 oder 8 Wochen alte Schwangerschaft ist.

Da ich im Spital täglich mit vielen verschiedenen Ärzten zusammen arbeite, muss ich dir leider sagen, dass du da zu viel Vertrauen in diese Berufsgruppe hast.  Klar erkennt man das, aber einige können und wissen einfach gar nichts. Es ist immer wieder erschütternd, das mitzubekommen. Vor allem, weil es sich sehr häufig um Dinge handelt, die man wissen und können MUSS als Arzt, oder Dinge, die jeder Otto Normalverbraucher weiß etc. Als Patient ist man eigentlich schlimm dran, wenn man keine Kontakte und keine Ahnung hat. Man kann sich glücklich schätzen, wenn man jemanden kennt und weiß, welche Ärzte gut sind und welche nicht. Und es ging ja gerade nur um die Berechnung, nicht um den Ultraschall.
Außerdem habe ich nur meine Vermutung geäußert aufgrund der Dinge, die die TE geschildert hat, nämlich aufgrund des Datums der letzten Periode und der Tage, an denen sie Sex hatte. Wer weiß, ob sie nicht selber durcheinander gekommen ist.
Wie auch immer es ist, Aufschluss bringen nur die Tests, die noch ausständig sind.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2017 um 9:25

Siehst du, da sind wir einfach verschiedener Meinung. Ist ja auch ok. Ich finde es eben dämlich und ich erlaube mir auch das dämlich zu finden ohne "in ihren Schuhen gelaufen zu sein". Meines Erachtens muss man nicht alles einmal selbst erlebt haben um dazu eine Meinung zu haben. Jemand der innerhalb kurzer Zeit mit vielen Männern absichtlich ohne Verhütung schläft (und das legt die TE ja selbst nahe), der gefährdet sich selbst (was ja ihr Problem ist) aber eben auch die anderen. Und das finde ich dämlich.
Ich finde es auch dämlich nachts ohne Licht Auto zu fahren. Weil es Menschen gefährdet und leicht besser zu machen wäre. Das reicht um meine Interpretation von dämlich zu erfüllen und das auch dann, wenn ich es selbst noch nicht in der Situation war.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2017 um 11:01
In Antwort auf luna969696

Hallo ich weiß das kommt jetzt vielleicht nicht ganz gut rüber aber ich kann es jetzt nicht ändern es ist jetzt so passiert deswegen macht mir bitte keine Vorwürfe.

Also am 5.10.16 hatte ich meine letzte Periode die ging dann 5 Tage. vor, während und nach der Periode hatte ich mit Mann Nummer eins Geschlechtsverkehr das letze mal am 11.10.16.

danach mit Mann Nummer 2 am 5.11.16 und mit Mann Nummer 3 am 13.11.16

Meine Periode kam eigentlich immer regelmäßig am 5ten. Mal ein Tag davor oder ein Tag danach diesesmal kamen die aber nicht. Komischer Weise hatte ich Schmerzen bei Mann Nummer 3 während des Geschlechtsverkehrs als er zu tief drinne war, war vorher noch nie so 
eine Woche später hatte ich starke unterleib Schmerzen.
habe dann am 29.11.16 ein Test gemacht positiv!!!
war am nächsten Tag genau am 30.11.16 beim Artzt der bestätigte mir das dann alles nochmal und meinte das ich in der 5ten Woche bin, errechneter geburtstermin 05.08.17, aber die kleine kam ein tag früher auf die welt. Hab ihm aber ausversehn weil ich so geschockt und durcheinander war mein falschen Perioden Tag gesagt und zwar den 30.10.16 wollte das später dann nochmal ausbessern und er meinte das er das so lässt weil das mit der Zeit alles passen würde.

so jetzt ist meine Frage wer ist den nun von den 3 Kandidaten der Vater wenn ich meine Tage den das letzte mal erst am 5.10.16 hatte?!

ja ich weiß das ist alles schon eine Weile her und das Kind ist auch schon auf der Welt aber trotzdem wurde noch nicht geklärt Wer der Vater ist weil das mit Jugendamt und Gericht alles immer solange dauert deswegen brauche ich unbedingt eine Antwort was ihr so denkt weil diese ungewissheit nicht echt wahnsinnig macht....

Und währe es vielleicht möglich wenn der erste in Frage kommt das der Artzt das falsch ausgerechnet hatt und meine kleine 2-3 Wochen später auf die Welt gekommen ist rein theoretisch?!

Ich vermute mal, dass es Mann Nummer eins ist, denn du hattest doch danach keine Periode mehr? Also im November ist die Periode schon ausgeblieben, demzufolge warst du schon schwanger.... 

frag doch mal deinen Freundinnen, wem das Kind ähnlich sieht. (Du siehst die Ähnlichkeit wahrscheinlich nicht) Kinder sehen als Baby immer dem Vater sehr ähnlich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2017 um 11:02
In Antwort auf nadu2punkto

Wenn du ein regelmässigen 28 Zyklus hattest, schätze ich, dass Mann Nr 3 der Vater ist.

Sie hatte doch schon im November keine Periode...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2018 um 13:15

Ich hab eine App 🤣🤣 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2018 um 16:56

Und weiss man nun schon des Rätsels Lösung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Mens oder nicht?
Von: nivian
neu
|
30. Oktober 2018 um 15:37
Teste die neusten Trends!
experts-club