Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Fehlgeburt / Hilfe ich Weiß nicht weiter fehlgeburt odder doch keine fehlgeburt

Hilfe ich Weiß nicht weiter fehlgeburt odder doch keine fehlgeburt

18. Mai 2009 um 19:46 Letzte Antwort: 23. Mai 2009 um 20:35

Hallo ich habe folgendes problem ich bin schwanger und hatte letzte wochen DO einen ulltraschall bei den festgestellt wurde das ich in der 5 ssw bin und die fruchblase 5mm ist und hatte aber zu en zeitpunkt blutungen und ein tag später also FR bin ich ins Krankenhaus und dort würde mir gesagt das die Blutungen nicht direkt von der Gebärmutter kamen und die fruchthülle nun gewachen ist 6,3 mal 3,9 mm und dder embrio sichtbar ist. Aber die Blutungen gingen über das wochenende noch weiter mal waren sie weg mal wieder da und montags bin ich zum Artzt und er sagte das angeblich nix mehr zu sehen sei das kann ich aber schwer glauben ersti s es gewachsen und dann weg hmm und die Blutungen waren nicht so stark und schmerzen hatte ich auch keine. Kann mir jemand helfen ??? Hat jemand mal so was ähnliches erlebt oder kann mir eien Rat geben was ich zun soll???

Würde mich freuen über Antworten

Mehr lesen

18. Mai 2009 um 21:01

Würde mir auf jeden Fall
zweite Meinung einholen.
Hast Du jetzt noch Blutungen? War das frisches Blut. Komisch, die haben doch gesagt die Blutung käme nicht von der Gebärmutter.
Geh Donnerstag nochmal zum anderen Gyn und lass es checken, nur dann weisst Du genau Bescheid.
Wünsche Dir alles alles Gute
Liebe Grüße

Gefällt mir
18. Mai 2009 um 23:43
In Antwort auf basma_12497106

Würde mir auf jeden Fall
zweite Meinung einholen.
Hast Du jetzt noch Blutungen? War das frisches Blut. Komisch, die haben doch gesagt die Blutung käme nicht von der Gebärmutter.
Geh Donnerstag nochmal zum anderen Gyn und lass es checken, nur dann weisst Du genau Bescheid.
Wünsche Dir alles alles Gute
Liebe Grüße

Dankeeeeeee für deine Antwort
Danke für deine antwort !!!
ne ich war ja heute beim artzt da kammen noch ein bischen blutungen (naja der hat mir ja auch bei der untersuchen ein bischen weh getan o das ich mir innerlich dachte toll wenns voher nicht weg ist dann betimmt jetzt) aber die Blutungen sind ungefair 2 stunden nach der untersuchung weg gegangen und bis jetzt weg .Ich weiß auch nicht das kommt mir alles komisch vor !!!
Vor allem alle was ich über fehlgeburten lesen konnte hörte sich sehr krass an so von wegen sehr stake blutungen mit klumben und schmerzen dass war bei mir nicht der fall !!! Ja muss ja am mittwoch wieder hin und den hcg test abwarten hoffe er ist getiegen!! Und bevor ich mich dann vieleicht (hoffe es nicht ) ausscharben lasse werde ich noch mal nen ulltra schall verlangen zur kontrolle .
Und meiner meinung nach passt das alle nicht so umbedingt zusammen kann hallt nur hofffen!!!
GLG

Gefällt mir
19. Mai 2009 um 8:38

Hey
also ich hatte in meinen beiden ersten Frühschwangerschafeten Blutungen. Bei der ersten in der 10ssw die kam von einem Hämatom in der GM. Bei der zweiten in der 8ssw hier wurde kein Grund gefunden. Beide Kinder (heute 5 u. 2J.) sind gesund und munter zur Welt gekommen .
In meiner dritten ss hatte ich gar keine Blutung und doch muße ich das Baby gehen lassen (missiet Arbort) .
Hab Mut ich drücke dir die Daumen das Du am Ende ein gesundes Baby im Arm haben darfst.
Steffi

Gefällt mir
19. Mai 2009 um 10:49

Hmmm
ja wäre schon gut da mit der zweiten meinung !!!
Ich weiß wie das ist man freut sich auf den nächsten termin bekommt man geagt das herz schlägt nicht mehr oder wie bei mir es soll von jetzt auf naher weg sein obwohl die blutungen laut KH nicht aus der gebärmutter kammen und er mir sagte ich würde eine fehlgeburt schon merken ich würde dann viel heftiger bluten kommen und bei mir wars wenig und mal gar keine blutungen ddas sol einer sschlau werden Hmmm . Beim Fachartzt wurdde ja ein Ulltraschall gemacht aber es war schwer zu erkennen da er zimlich hecktisch war konnte ich al nicht von fach nix auser schwarz weiß sehen und kannss nicht 100 % sagen. Hoffe auch er hat sich geirrt und was übersehen ...

LG und vielen dank für deine Antwort

Gefällt mir
19. Mai 2009 um 10:56
In Antwort auf rina_12854176

Hey
also ich hatte in meinen beiden ersten Frühschwangerschafeten Blutungen. Bei der ersten in der 10ssw die kam von einem Hämatom in der GM. Bei der zweiten in der 8ssw hier wurde kein Grund gefunden. Beide Kinder (heute 5 u. 2J.) sind gesund und munter zur Welt gekommen .
In meiner dritten ss hatte ich gar keine Blutung und doch muße ich das Baby gehen lassen (missiet Arbort) .
Hab Mut ich drücke dir die Daumen das Du am Ende ein gesundes Baby im Arm haben darfst.
Steffi

Danke
Ja hmm bei mir solls ja so ssein ddas daas Baby ganz weg sein soll einfach abgegangen aber die blutungen waren nicht so stark und gingen wieder weg und kamen wieder aber alles so dass man von zwischenblutungen ausgehen kann und der Artzt im krankenhaus sagte mir ja auch es kamm nicht von der Gebämutter und danach hatte ich nicht mehr so starke blutungen so das ich mir das schon hätte denken können hmmm diee ungewisheit macht mich vrückt und habe auch tierich angst morgen früh zu Artzt zu gehen und mir mmeine Blutwerte abzuhohlen .

Danke für deine Liebe Antwort

Gefällt mir
23. Mai 2009 um 20:35

...
hallo sonne.....
ich will dir nicht all zu große hoffnung machen.....
ich denke das das wirklich eine fehlgeburt war.... bei mir war es ähnlich.... ich war bis letzte woche schwanger, sah alles super aus, hcg ist gut gestiegen.... und dann ging es letzten montag los, ganz leichte blutungen, dann am dienstag etwas doller, dann bin ich zum frauenarzt, sie sagte mir, das sie nur eine fruchthülle sieht 3mm groß, sollte eigentlich laut periode in der 8. ssw sein, sie sagte laut größe wäre es erst 4. oder 5., was auch hätte sein können, denn ich hatte viel stress davor gehabt und durch viel stress kann sich der eisprung verschieben....jedenfalls hat sie mir blutabgenommen für den beta-hcg wert, dann sollte ich am freitaag wieder kommen um noch mal blut amzunehmen um zu sehen ob das baby wächst/noch lebt oder nicht...
jedenfalls bin ich am dienstag wieder nach hause, blutungen wurden sehr schwach, da hat man dann doch schon gehofft und gedacht das alles gut ist, dann mittwoch wieder etwas doller dann wieder weniger, doller und weniger, bis gestern früh, da bin ich dann aufgestanden, auf toilette gegangen und hab wie die ganzen letzten tage darauf geachtet, ob da was raus kommt oder nicht und gestern ist es dann passier, da habe ich zuhause mein baby verloren.... dann bin ich ins krankenhaus um abzuchecken ob es wirklich das baby war und ob da auch nichts zurück geblieben ist... jedenfalls hat sie mir bestätigt das es eine komplette fehlgeburt war.....
was ich dir damit sagen will, obwohl man mir gesagt hat das mein hcg wert sich stätig erhöt hat und ich keine starken blutungen hatte, sondern nur leichte und ich auch nur "leichte" periodenartige schmerzen hatte ich mein baby trotzdem verloren habe, manschmal geht das ganz schnell und manchmal halt über mehrere tage....

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen