Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe!!!Ich hatte eine Fehlgeburt!!!

Hilfe!!!Ich hatte eine Fehlgeburt!!!

18. Juli 2006 um 20:44 Letzte Antwort: 18. September 2007 um 10:38

Hallo Ihr Lieben!!!
Bin neu hier! Ich heiße Steffi und bin 29 Jahre alt und bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen!
Hatte letzte Woche leider eine Fehlgeburt!Es war (ist) ein WUNSCHKND von uns gewesen!
Ich hatte eine normale Routineuntersuchung in der 12 SSW.Leider ist dabei herusgekommen,daß mein Baby seit der 8 SSW tot ist. Ich konnte es nicht glauben, denn bei der der letzten Unterschung war noch alles in bester Ordnung!Ich fühlte mich ganz normal!Ich habe es nicht bemerkt, denn ich hatte keine Krämpfe, keine Blutungen, einfach nichts...!
Verstehen kann ich es immer noch nicht, denn ich bin gesund, Nichtraucherin,trinke wenig Alkohol....
Danach kam eine Ausschabung (schreckliche Bezeichnung!!)
Vielleicht kann mir jemand antworten,mir geht es körperlich gut(denke ich,habe keine Beschwerden!)
Nur mein Seelenleben ist arg durcheinander, denn wir haben uns dieses Kind so sehr gewünscht!
Wie seit ihr damit klargekommen?? Mein Arzt hat mir empfohlen 3 Monate zu warten, bevor man einen neuen Versuch startet1 Ist das wirklich Notwendig? Das kann ich nicht aushalten, denn der Wunsch ein Baby zu bekommen ist so stark in mir...........
Weiß jemand wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist,das so etwas noch einmal passiert?
Bitte antwortet mir,falls ihr ähnliche Erfahrungen machen musstet! Bin wirklich für jeden guten Zuspruch dankbar1
Lieben Gruss Steffi
P.S.: Drücke jeden der im Moment Kummer hat

Mehr lesen

19. Juli 2006 um 20:20

Bin auch so traurig
Hallo Du, hab jetzt lange überlegt ob ich dir antworten soll, wollte dich nicht noch mehr deprimieren.
Ich hatte jetzt mit 39 Jahren die 4. Fehlgeburt innerhalb von 2 Jahren. 3 x war es ein Windei, dieses Mal gab es ein Herzchen, doch leider hatte ich dann am Sonntag 8. Woche wieder eine Fehlgeburt - der Arzt sagt, es sei nicht lebensfähig gewesen.
Ich habe immer so 3 - 6 Monate gewartet, aber aufgrund meines Alters kann und möchte ich obwohl ich das noch alles verarbeiten muss und sehr sehr traurig bin nicht so lange warten.
Der Oberarzt in der Klinik sagte mir nun, ich sollte einen Zyklus abwarten, es sei körperlich alles ok und dann spricht auch nichts gegen eine erneute Schwangerschaft.Das gilt nun sicher auch für dich, wenn ansonsten alles ok bei dir war.

Ich bin guter Dinge, dass es beim nächsten Mal alles gut wird, ich wünsche mir dieses Baby so sehr.

Lass es dir jetzt einfach gut gehen, vertraue dir und deinem Körper, du bist immerhin 10 Jahre jünger als ich (neidisch) und beim nächsten Mal klappt es ganz sicher, glaub fest daran!!!
Ich wünsche dir auf jeden Fall alles alles Gute - drück dich auch - Kopf hoch!
Liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Juli 2006 um 21:51

DASS TUT MIR SOOO LEID
HABE DASS ALLER SELBE DURCH GEMACHT: BEI MIR IST ES JETZT ÜBER EIN JAHR HER!!!! KANN NUR SAGEN ZEIT HEILT WUNDEN!! ABER VERGESSEN WIRST DU ES NIE! DU MUSST NUR EINE MONATS BLUTUNG ABWARTEN DANN KANNST DU WIEDER SCHWANGER WERDEN!!
WÜNSCHE DUR GANZ VIEL KRAFT DIESE SCHWERE ZEIT ZU ÜBERSTEHEN!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Juli 2006 um 8:12

Zuspruch!
Liebe Steffie,

ich bin auch neu hier und habe deinen beitrag ebend gelesen. Ich bin 26 Jahre jung.
Meine Fehlgeburt liegt nun schon 7 Monate zurück und seit diesem Zyklus hippel ich wieder, da ich Clomifen eingenommen hab und hoffe das es gleich geklappt hat.
Clomifen ist ein Hormonpräparat was einen Eisprung bei mir auslöst. Ohne dies kann ich nicht schwanger werden.
Meine Fehlgeburt war am 2. Advent. Ich habe in der 10. Woche Blutung bekommen und bin gleich zum Gyn gefahren. Er meinte es wäre in der 7. Woche "stehen geblieben"
Ich war auch zur Ausschabung . Den Termin bis dahin hab ich nicht ausgehalten, psychisch, ich hatte einen Kreislaufzusammenbruch und wurde mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht.
Mir ging es wochenlang sehr schlecht psychisch, was sich auf meinen Kreislauf ständig auswirkte.
Ich habe dann noch mit meinen Gyn gesprochen und er meinte.
2 Zyklen solle ich abwarten. Schließlich war mein Körper auf "Schwanger"eingestellt und plötzlich nicht mehr und dann wieder plötzlich.
Er meinte, es kann jede Frau treffen. In jedem Schwangerschaftsstatus und jede 5. Schwangerschaft endet in einer Fehlgeburt!!!!!!!!!
Es ist eine Sache der NAtur!!!!
Ich müsse es mal mit einem anderen Auge sehen.
Wenn sowas passiert , dann stimmt meist was nicht mit dem "Baby". Irgendwas sagt dann in seinem "Bauplan", das die Entwicklung gestört ist und so bleibt es stehen und stirbt.
Ich sage mir selbst, lieber in den ersten 12 Wochen, als danach ein Stille Geburt durchzumachen und dein Totes Baby in denen Armen zu halten. Das wäre wohl noch schlimmer!
Ich muss dazu sagen, ich habe bereits eine Tochter durch Clomifen.
Sie ist 2,5 JAhre alt. Wenn ich nicht zufällig Ihr Treten im Bauch gemerkt habe oder den Mutterpass in meiner Handtasche, dann habe ich gar nicht bemerkt, das ich schwanger war. So unkompliziert war die 1. Schwangerschaft bei mir. Die 2. war eine Fehlgeburt. Die 3. hoffe ich das sie jetzt grad eintritt und das alles gut geht.
Auch bei dir!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Das deine Seele so unendlich weh tut kann voll nachvollziehen!Lass dich mal knuddeln.
So was vergisst man auch niemals! Mann lernt damit zuleben!
Sei stark und blick nach vorn.
Manchmal hilft es , wenn man sich von seiner Maus verabschiedet in Form eines Briefes oder Gespräch mit dem US-Bild!
Ich versuche es, falls es wieder passiert, nicht so sehr an mich ran zulassen, sondern an die Worte meines Gyn zu denken. Das die NAtur es so wollte und das dann wohl irgendwas nicht gestimmt haben muss in der Entwicklung!
Ich drück dich und wünsch dir alles alles gute!
Vielleicht liest man wieder von einander!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juli 2006 um 12:57

Fehlgeburt
Hallo
Auch wenn ich erst 23 bin hatte ich letztes Jahr auch eine Fehlgeburt. Das ist schlimm am Anfang hab ich mich total leer und verlassen gefühlt. Mein Partner hat mir den Eindruck gegeben, das alles wieder gut wird. Aber ich wollte dieses gar nicht alles hören am liebsten wär ich gleich wieder schwanger geworden ich will es immer noch. Aber mein Arzt hat mir auch gesagt das man 3 Monate warten soll. Weil die Entzündungsgefahr wohl zu hoch ist. Aber der Arzt hat mir gesagt das man danach wieder schwanger werden kann. Und du wirst es auch ich wünsch dir bzw. euch das es bald klappt und dann bekommt ihr ein bezauberndes Kind
Mit lieben Grüssen nanu110

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juli 2006 um 21:22
In Antwort auf melany_12642614

Fehlgeburt
Hallo
Auch wenn ich erst 23 bin hatte ich letztes Jahr auch eine Fehlgeburt. Das ist schlimm am Anfang hab ich mich total leer und verlassen gefühlt. Mein Partner hat mir den Eindruck gegeben, das alles wieder gut wird. Aber ich wollte dieses gar nicht alles hören am liebsten wär ich gleich wieder schwanger geworden ich will es immer noch. Aber mein Arzt hat mir auch gesagt das man 3 Monate warten soll. Weil die Entzündungsgefahr wohl zu hoch ist. Aber der Arzt hat mir gesagt das man danach wieder schwanger werden kann. Und du wirst es auch ich wünsch dir bzw. euch das es bald klappt und dann bekommt ihr ein bezauberndes Kind
Mit lieben Grüssen nanu110

Hallo ihr Lieben,
Hallo ihr Lieben,

möchte mich bei Euch bedanken für Euren netten Antworten und guten Zuspüche!! Ihr seid toll!
Lieben Dank,habe gemerkt ,ich bin nicht allein!
Lieben Gruss Steffi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Juli 2006 um 9:21
In Antwort auf melany_12642614

Fehlgeburt
Hallo
Auch wenn ich erst 23 bin hatte ich letztes Jahr auch eine Fehlgeburt. Das ist schlimm am Anfang hab ich mich total leer und verlassen gefühlt. Mein Partner hat mir den Eindruck gegeben, das alles wieder gut wird. Aber ich wollte dieses gar nicht alles hören am liebsten wär ich gleich wieder schwanger geworden ich will es immer noch. Aber mein Arzt hat mir auch gesagt das man 3 Monate warten soll. Weil die Entzündungsgefahr wohl zu hoch ist. Aber der Arzt hat mir gesagt das man danach wieder schwanger werden kann. Und du wirst es auch ich wünsch dir bzw. euch das es bald klappt und dann bekommt ihr ein bezauberndes Kind
Mit lieben Grüssen nanu110

Hallo nanu110
ich hatte am 02.06.06 meine 2 fg un dwurde direkt wieder schwanger.ich noch nicht mal meine mens.bin heute in der 9+2 woche und hoffe das alles gut geht.also warum warten......ich wünsche dir alles gute.
lg petra

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. August 2006 um 8:49

Liebe Stefanie!
Fühl dich fest in den Arm genommen! Es tut mir sehr leid, dass du das gleich Schicksal erleben musst.

Auch ich musste zwei Sternchen gehen lassen. Die kleinen Herzchen hatten nicht geschlagen. Ich habe meine Geschichte in der Antwort auf Blackbudderfly beschrieben. Glaub mir, ich und wir alle hier, können dich sehr gut verstehen.

Nach der ersten FG hat mir der Kontakt zu Gleichgesinnten sehr geholfen. Man ist nicht alleine und es tut gut seine Gefühle zu beschreiben ...

Von Herzen wünsche dir alles Gute und das du bald wieder lächeln kannst. Wir schaffen das gemeinsam und dann werden auch wir Glück haben!

Nelly

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. September 2007 um 10:38

Ich fühle mit Dier!
Hallo Steffie!
Ich habe auch gerade eine Fehlgeburt erlitten ( 12. 9 .07) . Ich und mein Mann hatten es uns so sehr gewünscht. Auch ich bin Seelich total am Ende. Ich hatte nach dem Toilettengang ein parr tropfen blut verloren und habe dan direckt panisch den Frauenartzt angerufen. Danach bin ich sofort dort hin gefahren, mein Mann kamm auch kurze zeit später um mir beizustehn.
Ich hatte große angst als ich dran kamm und der Ultraschall gemacht wurde.Aber man sah sofort das das Kind sich nicht mehr bewegte und ein Herzschlag war auch nicht mehr zu erkennen. Ich brach direckt in trähnen aus und man erklärte mir das das Kind abgesaugt werden müsse. Das passierte am nächsten tag. Mir hat man auch gesagt ich solle 3 Monate warten. Ich werde mir eine gute Terapiestelle suchen und gemeinsam mit meinem Mann versuchen den schmerz zu verarbeiten.
Ich war auch gesund, bin Nichtraucherin, und trinke nicht.
Ich kann es immer noch nicht verstehn. Mann erklärte mir das das Baby wahrscheinlich Krank oder Behindert zur welt gekommen währe und es dadursch zu einer natürlichen abtreibung kamm. Aber das tröstet einen erstmal sehr wenig. Ich will erstmal mein Leben komplett verändern. Ich werde einen versetzungsantrag stellen und will so schnell weg von meiner arbeit wie möglich. Meine Chefin ist die reinste Hölle.Die macht mich Sellich so fertig. Und wenn ich das alles hinter mir habe und es mir besser geht wollen wir es noch mal versuchen. Ich kann dir nur raten überstürze es nicht. Lasst euch Zeit und Überwinde am besten mit Hilfe deinen schmerz.

Liebe Grüsse Mellie

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest