Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe! Ich drehe langsam durch!-.- nmt+1

Hilfe! Ich drehe langsam durch!-.- nmt+1

13. März um 14:07

Hallo ihr lieben!,
ich bin erst neu hier aber ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen !
Kurz als Info: mein Freund und ich haben einen großen Kinderwunsch..
diesen Zyklus ist irgendwie alles anders
vor ungefähr zwei Wochen ging es los das ich schmerzen in beiden Eierstöcken hatte aber nur im Liegen oder mal im sitzten mal an einem mal am anderen ..die Schmerzen sind nicht unangenehm stark gewesen oder so sie waren nur leicht ..kein ziehen oder sonst was ..hinzu kamen immer mal Rückenschmerzen , ziehen in beiden leisten, am Beckenboden und über den schambeim ..seit ungefähr einer Woche wird mir immer Schwungartig extrem schlecht und meine Brüste tun weh ..so etwas hatte ich noch nie ..meine Mens kündigt sich immer anders an : mit empfindlichen Brustwarzen, auszuhaltenden Krämpfen ...meine mens ist bis jetzt immer regelmäßig aber ich bin seit gestern drüber und habe heute früh negativ getestet ..war es vielleicht noch zu früh für etwas positives oder kann es auch eine Entzündung /Zyste sein ? Dies habe ich eigentlich ausgeschlossnen weil mir die Brüste zeitnahe mit weh taten und schlimme Schmerzen hab ich auch nicht es tut nur immer mal weh wie so ein stechen ..meinen Es hatte ich noch im Februar wo wir allerdings denke ich vorbei getestet haben da er am 13zt als ich anfing schon nicht mehr komplett positiv war aber wir hatten vorher mehrmals gv könnt ihr mir irgendwie helfen ?! tut mir leid für diesen elend langen Text aber ich weiß nicht mehr weiter ..meine FA zu erreichen ist Grausam ..

Mehr lesen

13. März um 14:23

Hallo
Kann sein dass noch zu wenih HCG im Urin ist. Abwarten und nicht zu viel reininterpretieren.
ICH WEISS-ES IST NICHT SO EINFACH GETAN WIE GESAGT.
Hab jede Monat dasselbe und bilde mir alles mögliche ein.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März um 15:02
In Antwort auf bienchen91

Hallo
Kann sein dass noch zu wenih HCG im Urin ist. Abwarten und nicht zu viel reininterpretieren.
ICH WEISS-ES IST NICHT SO EINFACH GETAN WIE GESAGT.
Hab jede Monat dasselbe und bilde mir alles mögliche ein.
 

Danke für die schnelle Antwort  ,
ich habe auch schon überlegt ob sich das vielleicht auch einfach auf den 15. verschiebt weil der Februar ja ein kurzer Monat war und ich habe einen bis jetzt regelmäßigen Zyklus von 31Tagen. Hab nur einen schock bekommen weil es der 12. des folgemonats war  allerdings kündigt sich die mens Trotzdem nicht wie sonst 7 Tage vorher an. Naja abwarten habe morgen einen Termin beim Fa um der Sache auf den Grund zu gehen hoffe trotzdem das nichts dazwischen kommt und wir nicht mehr so lange Hibbeln müssen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen