Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe! Ich brauche Euren Rat!

Hilfe! Ich brauche Euren Rat!

27. August 2013 um 17:54


Hallo Ihr Lieben!

Ich bin neu hier, aber muss auch gleich mal los legen. Habe schon öfter geschaut im Internet, ob es ein ähnliches Problem gibt wie meins... aber irgendwie bin ich einzigartig
mein freund und ich kennen uns schon lange. im Januar dieses Jahr haben wir uns dazu entschlossen endlich ein Baby zu bekommen. ich bin 28 und mein freund 29! inzwischen ist es sogar so, dass wir im Herbst heiraten.
es will irgendwie nicht so richtig klappen mit dem schwanger werden , was aber auch gar nicht so schlimm ist. wir machen uns wenig stress und haben gesagt, auch wenn es 1,5 Jahre braucht bis ich schwanger bin, dann ist es halt so. ich habe einige Probleme mit der Schilddrüse und versuche das nun einzustellen mit Hormonen. darum geht's aber auch gar nicht!
im Februar eröffneten uns sein Bruder und meine Schwägerin dass sie ihr 2. Kind erwarten. habe mich schon gefreut, aber trotzdem war es doch mit einem bitteren Beigeschmack verbunden. ehrlich gesagt habe ich danach auch sehr geweint. mein freund hat auch sehr merkwürdig reagiert und es gar nicht richtig an sich heran gelassen. ich konnte auch nicht richtig mit ihm sprechen. er hat direkt vom Thema abgelenkt und gesagt: "brauchen wir noch was aus dem Baumarkt?" Ehrlich jetzt!
ich mag meine Schwägerin und ihren Mann sehr! wir haben ein gutes Verhältnis und normalerweise auch absolut keine Eifersüchteleien dazwischen. ich gönne es den beiden auch von herzen... das Problem liegt an mir!
wie gesagt, es ist bei uns nicht eilig... vor ein paar tagen hat meine Schwägerin nun entbunden und ich war wieder down und habe sehr geweint. mir kamen so Gedanken in den Kopf "du bist nicht fähig ein Kind zu bekommen" oder "dein Körper kann das einfach nicht" usw.! eigentlich ja Schwachsinn und es ist absolut nicht so, dass ich jetzt sofort alles probiere um auch schwanger zu werden. auch jetzt bin ich noch entspannt und sage mir immer, wenn es passiert, dann passiert es halt. aber ich habe das Gefühl zu versagen.
meine Schwägerin hat sich doofer weise vor ein paar tagen echt dämlich ausgedrückt. sie fragte, wann wir denn nun anfangen mit einem Baby. sie weiß nicht, dass wir eigentlich schon dabei sind und ich habe es auch diesmal nicht gesagt. dann sagte sie, dass sie mein alter für das erste Kind schon viel zu alt findet. dies hat mir echt den boden unter den füßen weggerissen... habe zwei tage gebraucht um über diesen satz hinwegzukommen.
zwischendrin denke ich bei solchen dingen, ob sie nicht doch irgendwie neidisch ist, weil sie ja nun auch durch die hochzeit ihren platz als einzige schwiegertochter los ist. dazu muss ich sagen, dass sie gerade in der ss extrem anstrengend war. nur gejammert und es gab auch kein anderes Thema als ihr Baby. kenne ich zb von Freundinnen da nicht so extrem! aber jeder ist ja anders!
mein kopf spielt mir momentan echt einen großen streich!
ich habe angst, dass ich in der Familie oder auch im Freundeskreis bel ächelt werde, wenn ich nun auch irgendwann schwanger bin. als wenn ich das nur gemacht hätte, weil ich eifersüchtig war...

könnt ihr mir einen rat geben oder vielleicht von euch in ähnlichen Situationen erzählen?

Liebe Grüße

Mehr lesen

27. August 2013 um 18:13

Hör bitte nicht auf doofe Sprüche
Ich habe kurz nach meiner Hochzeit von meiner Schwiegermutter zu hören bekommen, dass sie ihr Enkelchen ja höchstwahrscheinlich "nie" zu Gesicht bekommen wird, weil ich im Ausland lebe und arbeite. Jetzt, 5 Jahre nach der Hochzeit, freut auch sie sich auf den Nachwuchs. Solche dämlichen Sprüche wirst du immer zu hören bekommen, egal, was du machst. Ich wollte damals schon gar nicht heiraten, weil ich keine Lust darauf hatte, dass die ganze Verwandtschaft "sich mal wieder den Bauch vollschlagen" will. Also haben wir mal eben heimlich still und leise geheiratet, danach gabs zwar auch dumme Sprüche, aber immerhin hat niemand die Genugtuung eines schlechten Abendessens bekommen

Das Einzige, worüber ich mir Gedanken machen würde, wäre deine eigene Situation: Warum hat dein Mann so "komisch" reagiert? Warum weinst du, weil deine Schwägerin, die offensichtlich einer Schwangerschaft nicht gewachsen ist (ich will ihr nix vorwerfen, vielleicht wars auch schwer, aber ich interpretiere einfach mal frei, was du geschrieben hast), ein Kind bekommt? Ob du ein Kind bekommen kannst, weißt du ja noch gar nicht. Vielleicht habt ihr beide einfach zu viele andere Dinge im Kopf, als dass es klappen soll? Vielleicht setzt ihr euch ja doch unter Druck, ohne es zu merken?

Zu alt zum Kinderkriegen bist du übrigens auch nicht, wer sagt denn so einen Müll? Ist deine Schwägerin vielleicht einfach ein wenig zu engstirnig, wenn sie "ihren" Weg als den einzig richtigen sieht??

Also, rede mit deinem Mann über alles, streitet bitte nicht (das lohnt sich nicht), sondern ab zum Üben

Ach ja, ich persönlich "bereue" es fast ein wenig, dass die Hibbelzeit bei uns sehr kurz war: Es hat einfach zu viel Spaß gemacht, und seit ich schwanger bin, habe ich einfach keine Lust mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2013 um 18:27
In Antwort auf vanillemilchjunkie

Hör bitte nicht auf doofe Sprüche
Ich habe kurz nach meiner Hochzeit von meiner Schwiegermutter zu hören bekommen, dass sie ihr Enkelchen ja höchstwahrscheinlich "nie" zu Gesicht bekommen wird, weil ich im Ausland lebe und arbeite. Jetzt, 5 Jahre nach der Hochzeit, freut auch sie sich auf den Nachwuchs. Solche dämlichen Sprüche wirst du immer zu hören bekommen, egal, was du machst. Ich wollte damals schon gar nicht heiraten, weil ich keine Lust darauf hatte, dass die ganze Verwandtschaft "sich mal wieder den Bauch vollschlagen" will. Also haben wir mal eben heimlich still und leise geheiratet, danach gabs zwar auch dumme Sprüche, aber immerhin hat niemand die Genugtuung eines schlechten Abendessens bekommen

Das Einzige, worüber ich mir Gedanken machen würde, wäre deine eigene Situation: Warum hat dein Mann so "komisch" reagiert? Warum weinst du, weil deine Schwägerin, die offensichtlich einer Schwangerschaft nicht gewachsen ist (ich will ihr nix vorwerfen, vielleicht wars auch schwer, aber ich interpretiere einfach mal frei, was du geschrieben hast), ein Kind bekommt? Ob du ein Kind bekommen kannst, weißt du ja noch gar nicht. Vielleicht habt ihr beide einfach zu viele andere Dinge im Kopf, als dass es klappen soll? Vielleicht setzt ihr euch ja doch unter Druck, ohne es zu merken?

Zu alt zum Kinderkriegen bist du übrigens auch nicht, wer sagt denn so einen Müll? Ist deine Schwägerin vielleicht einfach ein wenig zu engstirnig, wenn sie "ihren" Weg als den einzig richtigen sieht??

Also, rede mit deinem Mann über alles, streitet bitte nicht (das lohnt sich nicht), sondern ab zum Üben

Ach ja, ich persönlich "bereue" es fast ein wenig, dass die Hibbelzeit bei uns sehr kurz war: Es hat einfach zu viel Spaß gemacht, und seit ich schwanger bin, habe ich einfach keine Lust mehr

Ich denke...
Er hat so reagiert, weil er selber gerne würde und ihn das auch irgendwie belastet. Ich musste ihn nach der geburt fast regelrecht zwingen ins kh zu fahren! Ich wollte es allein aus Höflichkeit so...
Es stimmt allerdings dass sehr viel los ist momentan bei uns. Umzug, hochzeitsvorbereitungen, die geburt von ihrem lütten etc.!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2013 um 19:56
In Antwort auf lorene_12295364

Ich denke...
Er hat so reagiert, weil er selber gerne würde und ihn das auch irgendwie belastet. Ich musste ihn nach der geburt fast regelrecht zwingen ins kh zu fahren! Ich wollte es allein aus Höflichkeit so...
Es stimmt allerdings dass sehr viel los ist momentan bei uns. Umzug, hochzeitsvorbereitungen, die geburt von ihrem lütten etc.!

Na dann
vielleicht könnt ihr euch den Stress und die Ängst auch gegenseitig erleichtern. Meinem Mann und mir tut das immer ganz gut, wenn wir merken, dass wir uns eigentlich über genau die gleichen Dinge einen Kopf machen.
Schmeißt erstmal den Umzug, genießt die Hochzeit und macht euch dann in neuer Ruhe an die Sache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Verwirrt:schwanger mit 2.Kind-Studium&andere Sorgen
Von: trecia_12344614
neu
27. August 2013 um 11:52
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram