Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch

Hilfe, hab nur noch zwei Tage

5. Juni 2012 um 23:26 Letzte Antwort: 14. Juni 2012 um 18:56

Ich weiss nicht mehr weiter.
Ich bin 37 und ungewollt schwanger geworden, bin jetzt anfang 12.Woche.
Mein Partner sagte direkt, er will das Kind nicht und wenn ich es will, dann kann er sich einen Strick nehmen.
Ich weiss nicht was ich tun soll, die Umstände sind nicht die Besten, finanziell, wie auch das drum rum.
Wir sind beide Selbstständig und wohnen 300km getrennt voneinander, ich habe 4 Kinder aus meiner Ehe und er hat ein Kind.
Er hatte damals ne doofe Erfahrung gemacht, das Kind war ein geplantes seiner Freundin ohne sein wissen.
Bei mir das Problem, dass ich vor 18 Jahren einen Abbruch hatte den ich bis heute nicht verkraftet habe, obwohl ich dann noch 4 Kids bekommen habe.
Ich bin verzweifelt und mir läuft die Zeit davon, ich habe Angst ihn zu verlieren, wenn ich das Kind bekomme, aber ich selbst habe das Gefühl, dass ein Knacks in der Beziehung ist, ich hasse ihn schon jeetzt dafür, was er von mir verlangt.
Wobei ganz nüchtern betrachtet, wäre es Wahnsinn das Kind zu bekommen, aber die Abtreibung werde ich nicht verkraften, bin jetzt schon ein emotionales Wrack.
Bitte sagt mir eure Meinung.
Lieben Dank

Mehr lesen

5. Juni 2012 um 23:35

...
Wenn du immer noch mit dem abbruch von cor 18j zu kaempfen hast wuerd ich jetz erst recht nicht machen! Du sagst du denkst eure bez.hat eh sxhon n knacks! Meinst du sie wuerde wieder "besser" werden nur weil du abtreibst???& sry er kann dich doch jetz nicht den fehler seiner ex ausbügeln lassen!!!!! Mein freund war auch nicht begeistert, er is erst 21!!!!, &wir zu dem zeitpunkt erst 10mon zusammen! Finanziell klar koennt alkes besser sein aber wer hat solche problrme nicht? Fast jeder koennte mehr geld usw gebrauchen aber das soll nicht das ding sein. Mein freund stand von anfang an hinter meiner entscheidung das kimd zu bekomm& ich hab ihn gar nich erst grfragt! Ich bin 23 hab ne whg & n job. Die grundsachen sibd gesichert & von nem mann wuerd ich sowas nie abhängig machen!&schonmal gar nicht wenn dieser vermeintlich "erwachsene" mann solche aussagen wie n "strick nehmen" von sich gibt!
Sry fuer die evtl harten worte aber tu das was fuer dich am besten ist & nicht fuer ihn es is dein koerper & deine seele & nur DU musst damit klarkommen wenn du das sxhaffst ok aber bitte nicht weils einer dir sagt
Lg nana & babygirl inside 18/6

Gefällt mir

5. Juni 2012 um 23:37

Danke für die antwort
Lieben dank für Deine Antwort!
Für mich ist es gerade ein Dejavu!!
Damals hab ich es auch nur gemacht weil ER es wollte, aber natürlich ist da auch die Angst allein mit dem Kind da zu stehen und die Schuldgefühle ihm gegenüber, dass ich ihm sein Leben versaun könnte und er Vater wieder Willen ist!
Aber du hast recht, nein, so einen Mann kann msn nicht lieben!
Der Vater meiner 4 Kinder war auch der Mann für den ich abgetrieben hab, letzt endlich hab ich es ihm nie verziehen und das war auch mit ein Grund warum die Ehe kaputt ging!

Gefällt mir

5. Juni 2012 um 23:38
In Antwort auf

...
Wenn du immer noch mit dem abbruch von cor 18j zu kaempfen hast wuerd ich jetz erst recht nicht machen! Du sagst du denkst eure bez.hat eh sxhon n knacks! Meinst du sie wuerde wieder "besser" werden nur weil du abtreibst???& sry er kann dich doch jetz nicht den fehler seiner ex ausbügeln lassen!!!!! Mein freund war auch nicht begeistert, er is erst 21!!!!, &wir zu dem zeitpunkt erst 10mon zusammen! Finanziell klar koennt alkes besser sein aber wer hat solche problrme nicht? Fast jeder koennte mehr geld usw gebrauchen aber das soll nicht das ding sein. Mein freund stand von anfang an hinter meiner entscheidung das kimd zu bekomm& ich hab ihn gar nich erst grfragt! Ich bin 23 hab ne whg & n job. Die grundsachen sibd gesichert & von nem mann wuerd ich sowas nie abhängig machen!&schonmal gar nicht wenn dieser vermeintlich "erwachsene" mann solche aussagen wie n "strick nehmen" von sich gibt!
Sry fuer die evtl harten worte aber tu das was fuer dich am besten ist & nicht fuer ihn es is dein koerper & deine seele & nur DU musst damit klarkommen wenn du das sxhaffst ok aber bitte nicht weils einer dir sagt
Lg nana & babygirl inside 18/6

-.-
Sorry fuer die ganzen tippfehler bin mim handy on....

Gefällt mir

5. Juni 2012 um 23:41
In Antwort auf

...
Wenn du immer noch mit dem abbruch von cor 18j zu kaempfen hast wuerd ich jetz erst recht nicht machen! Du sagst du denkst eure bez.hat eh sxhon n knacks! Meinst du sie wuerde wieder "besser" werden nur weil du abtreibst???& sry er kann dich doch jetz nicht den fehler seiner ex ausbügeln lassen!!!!! Mein freund war auch nicht begeistert, er is erst 21!!!!, &wir zu dem zeitpunkt erst 10mon zusammen! Finanziell klar koennt alkes besser sein aber wer hat solche problrme nicht? Fast jeder koennte mehr geld usw gebrauchen aber das soll nicht das ding sein. Mein freund stand von anfang an hinter meiner entscheidung das kimd zu bekomm& ich hab ihn gar nich erst grfragt! Ich bin 23 hab ne whg & n job. Die grundsachen sibd gesichert & von nem mann wuerd ich sowas nie abhängig machen!&schonmal gar nicht wenn dieser vermeintlich "erwachsene" mann solche aussagen wie n "strick nehmen" von sich gibt!
Sry fuer die evtl harten worte aber tu das was fuer dich am besten ist & nicht fuer ihn es is dein koerper & deine seele & nur DU musst damit klarkommen wenn du das sxhaffst ok aber bitte nicht weils einer dir sagt
Lg nana & babygirl inside 18/6

Danke!
Im Prinzip geb ich dir recht, bei der "Konfliktberatung" hat die Dame mir gesagt ich soll mal Pro und Contra für ein Kind aufschreiben!
Pro: Mein Mutterherz
Contraie hanze Finanziellle Schiene, aber materielle Dinge sind nicht alles!

Gefällt mir

5. Juni 2012 um 23:43

Wenn Du das Kind möchtest
dann bitte, bitte bekomme es. Wenn Du denkst, die Abtreibung verkraftest Du nicht, dann machst Du alles durch die Abtreibung noch schlimmer. Dein Freund will den Strick nehmen wegen eines Kindes? Ok, und wenn Du abtreibst, welche andere Situation lässt ihn dann das gleiche tun? Wenn Du unter der Abtreibung leidest? Wenn Du krank wirst? Wenn sonst mal etwas schief geht?

Wie Frauen wünschen uns doch einen Partner, der uns unterstützt und hinter uns steht. Wenn er geht, dann war er nicht ein solcher Partner und Du bist frei für jemand, der es ist. Auch wenn es kurzfristig schmerzt, ist es lanfristig besser. Lass Dir helfen von Familie, Freunden und entsprechenden Stellen. Auch ohne Freund bist Du nicht allein. Freu Dich auf Dein Kleines.

Gefällt mir

5. Juni 2012 um 23:47

Danke für die liebe nachricht!
Das fast traurige daran ist, dass ich sogar 2 Beratungsgespräche hatte!
Bei Pro Familia die Dame hat es " schön" geredet, dass heut schon alles schonender ist und ich es vielleicht besser verkrafte und ruck zuck hatte ich den Schein in der Hand!
Die 2 Beratung, die Dame hat mich besser beraten und meinte ich solle noch eine Therapie machen um das von damals aufzuarbeiten!
Mein Partner weiss auch was dsmals war, er tut als wäre es ein besuch beim Zahnarzt um fas " kleine Problem" zu beseitigen!
Ja tief in mir weiss ich das ich das Kind kriegen müsste, sonst geh ich " kaputt"
Ich hab mir auch kein Kind mehr gewünscht, aner drüber zu reden und vor Tatsachen zu stehen sind unterschiedliche Schuhe!

Gefällt mir

5. Juni 2012 um 23:52
In Antwort auf

Wenn Du das Kind möchtest
dann bitte, bitte bekomme es. Wenn Du denkst, die Abtreibung verkraftest Du nicht, dann machst Du alles durch die Abtreibung noch schlimmer. Dein Freund will den Strick nehmen wegen eines Kindes? Ok, und wenn Du abtreibst, welche andere Situation lässt ihn dann das gleiche tun? Wenn Du unter der Abtreibung leidest? Wenn Du krank wirst? Wenn sonst mal etwas schief geht?

Wie Frauen wünschen uns doch einen Partner, der uns unterstützt und hinter uns steht. Wenn er geht, dann war er nicht ein solcher Partner und Du bist frei für jemand, der es ist. Auch wenn es kurzfristig schmerzt, ist es lanfristig besser. Lass Dir helfen von Familie, Freunden und entsprechenden Stellen. Auch ohne Freund bist Du nicht allein. Freu Dich auf Dein Kleines.

Danke!
Das witzige ist, ich hab mich nach fast 20Jahren von meinem Mann getrennt, weil ich keine eigene Meinung haben durfte und ich hab gesagt das passiert mir nie wieder!
Mein jetziger Partner bis zu dem " Unfall" in meinen Augen Teaummann, sehr liebevoll, sensibel,verständnissvoll, wir zwei waren wir füreinander bestimmt und nun das, ich erkenn ihn nicht wieder!
Er sagt er will ja jetzt für mich da sein und ich wäre nicht allein, da geht es aber immer nur um den Abbruch!
Meine Familie würde hinter mir stehen!

Gefällt mir

5. Juni 2012 um 23:56

Ich geb dir recht!
Vor allem besser verhüten!!
Also ich meine ich hab die Pille genommen, aber inzwischen bin ich stink wütend, weil wenn Mann so angst hat vorm Vater werden und das auf keinen Fall will lässt man sich sterilisieren, haben wir auch vor Monaten drüber gesprochen, aner scheinbar ist Abtreibung für ihn die einfachete Lösung!

Gefällt mir

5. Juni 2012 um 23:57

Nein!
Erst beim Gesundheitsamt hat man mir gesagt ich könne auch finanzielle Unterstützung bekommen!

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 0:01
In Antwort auf

Danke!
Im Prinzip geb ich dir recht, bei der "Konfliktberatung" hat die Dame mir gesagt ich soll mal Pro und Contra für ein Kind aufschreiben!
Pro: Mein Mutterherz
Contraie hanze Finanziellle Schiene, aber materielle Dinge sind nicht alles!

Upps!
Der Smiley war natürlich ein Tipfehler auf dem Handy

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 0:02
In Antwort auf

Danke!
Das witzige ist, ich hab mich nach fast 20Jahren von meinem Mann getrennt, weil ich keine eigene Meinung haben durfte und ich hab gesagt das passiert mir nie wieder!
Mein jetziger Partner bis zu dem " Unfall" in meinen Augen Teaummann, sehr liebevoll, sensibel,verständnissvoll, wir zwei waren wir füreinander bestimmt und nun das, ich erkenn ihn nicht wieder!
Er sagt er will ja jetzt für mich da sein und ich wäre nicht allein, da geht es aber immer nur um den Abbruch!
Meine Familie würde hinter mir stehen!

Manchmal
braucht es eben einen Tiefpunkt im Leben, um zu erkennen, wie ein Mann wirklich ist. Es ist einfach, mit jemandem zusammen zu sein, wenn alles nach Plan läuft. Wahren Charakter beweisen kann man aber in den schlechten Zeiten. Lass Dich nicht von ihm unterkriegen und hab Deine Meinung. Jedes Ende ist eine Chance auf einen Neuanfang. Du hattest den Mut, Dich von Deinem Mann zu trennen, den Mut hast Du wieder. Doch soweit ist es ja noch nicht. Er hat Dich mit 4 Kindern eines anderen Mannes genommen. Es würde mich doch sehr überraschen, wenn er Dich nicht wollen würde, wenn Du sein Kind bekommst. Dann ist doch irgendwas faul an der Sache.

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 0:10
In Antwort auf

Manchmal
braucht es eben einen Tiefpunkt im Leben, um zu erkennen, wie ein Mann wirklich ist. Es ist einfach, mit jemandem zusammen zu sein, wenn alles nach Plan läuft. Wahren Charakter beweisen kann man aber in den schlechten Zeiten. Lass Dich nicht von ihm unterkriegen und hab Deine Meinung. Jedes Ende ist eine Chance auf einen Neuanfang. Du hattest den Mut, Dich von Deinem Mann zu trennen, den Mut hast Du wieder. Doch soweit ist es ja noch nicht. Er hat Dich mit 4 Kindern eines anderen Mannes genommen. Es würde mich doch sehr überraschen, wenn er Dich nicht wollen würde, wenn Du sein Kind bekommst. Dann ist doch irgendwas faul an der Sache.

Tja ...
Männer sind komisch, das traurige ist, dass ich gerade denke er entpuppt sich wie mein Ex-Mann!
Tja und zu den 4 Kindern, er hat damals gesagt ich bin seine Traumfrau und dann nimmt er mich auch mit Kindern, die sind aber schon 17,15,14,11 und er meint da kann er ja nur Freund sein und steht nicht als Vater in der Verantworung!
Und es hat verdammt lange gebraucht bis ich endlich den Mut hatte mich zu trennen!
Ich brauch immer Zeit und einen tritt in den Hintern!
Tja und jetzt rennt die Zeit!

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 0:18

...
... das schlimme ich hatte meinen Partner dabei hatte vorher extra gesagt ich möchte ausreichend beraten werden aber das war ein Satz mit X!
Das freut mich das du geheilt bist, ich denk auch ernsthaft über eine Therapie nach, meine Mutter hat gesagt, geh ich da Freitag hin, kann ich mich gleich einweisen lassen!!
Mein Partner sagte heut am Telefon ich soll mich da nicht so rein steigern, der Versteht gar nicht was mit mir los ist!
Ich hab auch das Gefühl das die alten Wunden jetzt richtig aufgerissen sind, ich wollt mich nie wieder mit so einem Thema auseinander setzten wollen!!
Zu dir Hut ab, dass du dich jetzt um deine Mutter kümmerst!
Und ich denk ne gute Mutter zu sein da kommt es nicht auf die Snzahl der Kinder an!
Ich hab glaub auch viel falsch gemacht, meine beiden grossen verzeihen mir die trennung auch nicht, obeohl alle gelitten haben, wie du siehst bin ich keine so tolle Mutter

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 0:21
In Antwort auf

Tja ...
Männer sind komisch, das traurige ist, dass ich gerade denke er entpuppt sich wie mein Ex-Mann!
Tja und zu den 4 Kindern, er hat damals gesagt ich bin seine Traumfrau und dann nimmt er mich auch mit Kindern, die sind aber schon 17,15,14,11 und er meint da kann er ja nur Freund sein und steht nicht als Vater in der Verantworung!
Und es hat verdammt lange gebraucht bis ich endlich den Mut hatte mich zu trennen!
Ich brauch immer Zeit und einen tritt in den Hintern!
Tja und jetzt rennt die Zeit!

Trennungen
waren auch nie mein Ding. Sie schmerzen so! Dennoch hat es sich jedes Mal gezeigt, dass es so eben besser war und ich war frei für den Richtigen, der da noch kommen sollte. Heute habe ich so viele Probleme nicht dank dieser Trennungen. Es hatte schon sein Gutes.

Dein Freund möchte die Verantwortung nicht übernehmen. Das ist doch eigentlich ein sehr schlechtes Zeichen. Beziehung IST Verantwortung, auch dem Partner gegenüber.

Ich wollte noch fragen, wie alt Deine Kinder sind. Mit 17 ist man ja kurz vor der Selbständigkeit und kann für sich selbst sorgen. Auch die anderen sind nicht mehr so abhängig von Dir und können Dir bestimmt auch etwas zur Hand gehen zu Hause. Vor allem Mädchen lieben es doch, mit kleinen Kindern zu spielen. Ist eins dabei? Was sagen denn die Kinder zum Nachwuchs? Vielleicht hast Du ja da eine moralische Unterstützung, die so viel Wert sein kann.

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 0:23

...
...weisst du was ich zu meinem Partner gesagt habe!
Der Liebe Gott hat und Müttern ein gewisses Gefühl geschenkt um die Fortpflanzung zu sichern!
Was er nicht bedacht hat, dass wir irgendwann soweit sind das man Termine zur Abtreibung schneller bekommt als ein Ykontrolltermin beim Zahnarzt, da sollte der Mensch sich mit entwickeln und die Muttergefühle abschaffen dann passt das eine zum andern!
Aber typisch Mann, er hat es nicht verstanden und wird auch meine ganze Sitation einfach nie verstehen!

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 0:30
In Antwort auf

Trennungen
waren auch nie mein Ding. Sie schmerzen so! Dennoch hat es sich jedes Mal gezeigt, dass es so eben besser war und ich war frei für den Richtigen, der da noch kommen sollte. Heute habe ich so viele Probleme nicht dank dieser Trennungen. Es hatte schon sein Gutes.

Dein Freund möchte die Verantwortung nicht übernehmen. Das ist doch eigentlich ein sehr schlechtes Zeichen. Beziehung IST Verantwortung, auch dem Partner gegenüber.

Ich wollte noch fragen, wie alt Deine Kinder sind. Mit 17 ist man ja kurz vor der Selbständigkeit und kann für sich selbst sorgen. Auch die anderen sind nicht mehr so abhängig von Dir und können Dir bestimmt auch etwas zur Hand gehen zu Hause. Vor allem Mädchen lieben es doch, mit kleinen Kindern zu spielen. Ist eins dabei? Was sagen denn die Kinder zum Nachwuchs? Vielleicht hast Du ja da eine moralische Unterstützung, die so viel Wert sein kann.

...
Davor hab ich auch Angst, Trennung Scheangerschaft!!!!
Ich dachte einfach ich könnt jetzt mal glücklich sein!
Meine eine Tichter ist 14 hab mit ihr gesprochen, die würde sich freuen und meinte, dass das vielleicht auch ein Neustart sein könnte!
Und sie meinte das ER sich auch wieder einkriegt!
Und du sagst Probleme, ja von den hab ich nebenbei auch noch genug!
Geschâft, die Scheidung noch, gibt da noch alte Vermögensverhältnisse zu klären und meine beiden grossen sind jetzt zum Vater, weil sie da nen Freifabrtsschein haben!!
Und da mittendrin ein Baby???

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 0:37

...
Fas hab ich ihm auch versucht zu erklären, denn er kommt immer mit der Leier, dass er doch keine Kinder mehr wollte, aber ich seh das so, dass es nun mal so ist und ich leide drunter, da kann er noch 1000 mal sagen er ist für mich da und lässt mich nicht allein!
Ich weiss das wenn ich das Freitag mache, dann nur für ihm und dann steht das zwischen uns, es ist jetzt schon total angespannt!
Ich denke wenn wir es gemeinsam schaffen würden, dann hätten wir Grund stolz zu sein, aber da bin ich allein!
Er sieht das dann das Leben versaut ist!!!
Gut ist, dass du mit deinem Mann darüber reden kannst!
Mein Ypartner jetzt blockt alles ab und mein ex hat dann immer gesagt was ich will, ich hätt docj jetzt 4 Kinder!!!
Lieben Dank nochmal!
Ich werd jetzt mal versuchen zu schlafen!!!

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 9:44

Guten morgen!
Ja meine Mutter wäre in der Nähe!
Beratungen hatte ich ja nun zwei, einmal mit und einmal ohne Partner!

Ich denk die perfekte Mutter kann man nie sein, wir sind ja nun keine Maschienen!
Das dein Mann dann doch noch ein toller Vater geworden ist, freut mich!
Bei meinem Partner ist es so, er sagt er ist kein Vater Typ, er wollte das Kind damals schon nicht und nun auch keine weiteren mehr und Punkt, kein rechts kein links!
Leider!
Er hat mal gesagt egal was passiert, wir schaffen alles, Hauptsache wir sind zusammen!
Tja Worte!!!

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 9:50

...
Ja wie das in der Welt so ist alles provit!!

Mein Arzt meinte auch, dass ist ein Skandal und hatte mir dann ja zu der 2. beratung geraten!

Ich glaub gar nicht das Mânner darunter leiden, mein Partner hat sich noch nicht mal fas 2. Ultraschall Bild angesehen, er meinte nur trocken: Du weisst dich wie ich dazu stehe!
Tja und bei mir, nicht nur die Angst wieder durch die Hölle zu gehen, sondern auch das Wissen, dass das nicht nur ein Zellklumpen ist, sondern ein Mini Baby, mit Herz, alles was dean muss, was sich schon bewegt, was einfach lebt!!
Und damit hab ich ein Problem!
Das schlimme, ich könnt es diesmal noch schwerer vergessen, geburtstermin wäre an meinem Geburtstag!!

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 12:31

Hi
also 12 ssw is sehr spät ... wenn du schon ein hattest und den nich verkraftet hast wird ein 2 ter noch schlimmer sind ein kind oder ein 2,3,4,5 ist kein weltuntergang viieeel glùck und hör auf dein herz

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 12:51
In Antwort auf

Hi
also 12 ssw is sehr spät ... wenn du schon ein hattest und den nich verkraftet hast wird ein 2 ter noch schlimmer sind ein kind oder ein 2,3,4,5 ist kein weltuntergang viieeel glùck und hör auf dein herz

Ich weiß!
Ja theoretisch weiss ich das ich auf mei Herz hören sollte!
Und wenn es ihn nicht geben würde, würde ich 100% sicher sein das Kind zu bekommen, aber da er meint er will es nicht und ich versau ihm sein Leben bin ich im Zwiespalt!
Und natürlich auch die Angst alles ganz allein zu schaffen, weil wenn ich es kriege, dann sicher ohne Vater.

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 13:44

Hi
ich bekomme mein 6 Kind und es war ein Unfall aber schon von anfang an stand fest ich werde dieses Kind bekommen.
Wenn mein Mann gesagt hätte das ich Abtreiben soll oder er nimmt sich einen Strick hätte ich ihn den sogar selber geknotet.
Du hattest schon einen Abbruch und sagst selber das du bis heute damit nicht klar kommst.
Was meinst du wie es dir geht wenn du noch mal abtreibst obwohl du es nur deinem Partner zu liebe tust.
Selbst wenn du abtreibst gibt es keine Garantie das dein Partner bei dir bleibt.
Was wird wenn du durch die Abtreibung in tiefe Depressionen verfällst?
Dann besteht die Gefahr das dein Partner dich wegen deiner Krankheit verlässt und du nachher komplett alleine dastehst ohne Kind und Partner.

Alles gute weiterhin

lg jennifer mit baby nr 6 inside bärliboy 23+2ssw

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 15:51

Liebe luckyone!
Wow,deine geschichte rührt mich wirklich sehr.und wahrscheinlich bin ich ned ganz objektiv,was meinen rat angeht,denn ich bin gerade in der 33woche schwanger.
Unsere kleine war nicht wirklich geplant,aber erwünscht.und finanziell...???sagen wir es mal so,wir haben uns mittlerweile,nach jahren der dürre,ein kleines polster "erschuften" können.tja,das polster ist dahin,steckt im kinderzimmer und meinem bauch.
Was ich damit sagen will?diese verantwortung für ein kind ist immer hart.wer weiß das besser als du?du hast 4tolle kinder groß gezogen.red dir jetzt nicht ein,du wärst eine schlechte mutter.nur weil deine großen jetzt beim vater leben?sieh dir ihr alter an...glaub mir,in ein paar jahren sehen sie einiges anders.ich bin mit 4geschwistern groß geworden.mein vater war schwerer alkoholiker.meine mutter hat dinge getan,die i damals als teenie ned verstanden hab.gott was war i sauer auf sie!und jetzt???jetzt werde ich 29,bin selbst in ein paar wochen mutter...und soll i dir was sagen?für meine tochter würde ich genau das selbe tun!

Ja ein kind ohne mann.das ist so eine sache.ich finde es fies,wenn männer sowas sagen oder tun.so ein zwerg entsteht durch zwei menschen,nicht nur aus einem.er hat seinen standpunkt klar gemacht!das ist sein gutes recht.du kannst ihn ned zwingen,das baby "zu wollen" und bei dir zu bleiben.genauso wenig wie er dich ned zwingen kanm,das baby abtreiben zu lassen!er erpreßt dich emotional,das ist nicht fair!
Ich bin kein abtreibungsgegner,aber ich finde es ned richtig,eine durchführen zu lassen,wenn du auch nur einen kleinen zweifel hast.und so wie du es hier schilderst,hast du mehr als nur einen zweifel daran.erinner dich zurùck...war es denn mit deinen anderen 4kids immer leicht?hat das geld immer gereicht?warst du,obwohl verheiratet,nicht auch oftmals allein?und würdest du je eines deiner kinder hergeben?ich glaube nicht,denn ich denke in deiner brust schlägt das herz einer löwenmama!
Und vielleicht ist es ja schon eine "kleine" therapie sich gegen einen erneuten abbruch zu entscheiden.dir und deinem partner zu beweisen,das du jetzt FÜR DICH das richtige machst!

Egal wie du dich entscheidest,ich wünsche dir ganz viel kraft und glück...du hast meinen vollsten respekt!

Lg wuzzel

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 16:11

Als
ich gerade deine geschichte gelesen habe , mußte ich sofort an mich denken .
bei mir war es so , war zwar erst in der 7 woche aber es hat mir das herz zerrisen . der abbruch war vor 2 monaten !
mein freund meinte auch er wolle das kind nicht , er wüsste nicht wie er es finanzell machen würde . doch du schreibst du hasst ihn jetzt schon dafür das er sowas von dir verlangt .
ich kann dir nur aus erfahrung sagen mach genau das , was du für richtig hälst.
nicht was er will
ich hab es vor 2 monaten gemacht , genau wie du schreibst aus angst ihn zu verlieren .
sowas würde ich niewieder tun .
finanzell bekommt man doch hilfe ,
wenn du das baby haben möchtest , egal wie die situation ist dann bekomm es.
ich sag dir ehrlich , ich lese oft hier ......
bekomm das baby es gibt immer einen weg ....
so genau seh ich es nicht
denn es gibt auch frauen wie uns ..... die einige gründe haben es nicht zu bekommen.
ob mann
ob geld
ob beruflich
tu mir nur ein gefallen du schreibst das du den damaligen abbruch bis heute nicht verarbeitet hast und das ein weiterer dich fertig machen würde.
denke an deine kinder die schon da sind , und an dich
egal wie du dich entscheidest
entscheide so
wie es für DICH am besten ist .
ich wünsche dir alles gute.
wäre schön von dir zuhören .

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 18:04
In Antwort auf

Als
ich gerade deine geschichte gelesen habe , mußte ich sofort an mich denken .
bei mir war es so , war zwar erst in der 7 woche aber es hat mir das herz zerrisen . der abbruch war vor 2 monaten !
mein freund meinte auch er wolle das kind nicht , er wüsste nicht wie er es finanzell machen würde . doch du schreibst du hasst ihn jetzt schon dafür das er sowas von dir verlangt .
ich kann dir nur aus erfahrung sagen mach genau das , was du für richtig hälst.
nicht was er will
ich hab es vor 2 monaten gemacht , genau wie du schreibst aus angst ihn zu verlieren .
sowas würde ich niewieder tun .
finanzell bekommt man doch hilfe ,
wenn du das baby haben möchtest , egal wie die situation ist dann bekomm es.
ich sag dir ehrlich , ich lese oft hier ......
bekomm das baby es gibt immer einen weg ....
so genau seh ich es nicht
denn es gibt auch frauen wie uns ..... die einige gründe haben es nicht zu bekommen.
ob mann
ob geld
ob beruflich
tu mir nur ein gefallen du schreibst das du den damaligen abbruch bis heute nicht verarbeitet hast und das ein weiterer dich fertig machen würde.
denke an deine kinder die schon da sind , und an dich
egal wie du dich entscheidest
entscheide so
wie es für DICH am besten ist .
ich wünsche dir alles gute.
wäre schön von dir zuhören .

Hallo
Ersteinmal tut mir leid, dass du das auch durch hast!
Das traurige damals hab ich es ja auch nur gemacht weil er es wollte!
Hab ihm nochmal gesagt heute, dass ich es am Freitag nicht machen kann, er sagt nur, ich sags dir nochmal: Ich will dieses Kind nicht!
Es ist schlimm so enttäuscht zu werden, er will jetzt heute Abend noch kommen und wahrscheinlich so lange auf mich einreden bis ich ganz klein bin und es aus verzweiflung über mich ergehen lasse!!
Aber im Prinzip hast du recht, ich sollte das tun was für mich das richtige ist!
Mir fehlt wohl der Mut!

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 18:15
In Antwort auf

Liebe luckyone!
Wow,deine geschichte rührt mich wirklich sehr.und wahrscheinlich bin ich ned ganz objektiv,was meinen rat angeht,denn ich bin gerade in der 33woche schwanger.
Unsere kleine war nicht wirklich geplant,aber erwünscht.und finanziell...???sagen wir es mal so,wir haben uns mittlerweile,nach jahren der dürre,ein kleines polster "erschuften" können.tja,das polster ist dahin,steckt im kinderzimmer und meinem bauch.
Was ich damit sagen will?diese verantwortung für ein kind ist immer hart.wer weiß das besser als du?du hast 4tolle kinder groß gezogen.red dir jetzt nicht ein,du wärst eine schlechte mutter.nur weil deine großen jetzt beim vater leben?sieh dir ihr alter an...glaub mir,in ein paar jahren sehen sie einiges anders.ich bin mit 4geschwistern groß geworden.mein vater war schwerer alkoholiker.meine mutter hat dinge getan,die i damals als teenie ned verstanden hab.gott was war i sauer auf sie!und jetzt???jetzt werde ich 29,bin selbst in ein paar wochen mutter...und soll i dir was sagen?für meine tochter würde ich genau das selbe tun!

Ja ein kind ohne mann.das ist so eine sache.ich finde es fies,wenn männer sowas sagen oder tun.so ein zwerg entsteht durch zwei menschen,nicht nur aus einem.er hat seinen standpunkt klar gemacht!das ist sein gutes recht.du kannst ihn ned zwingen,das baby "zu wollen" und bei dir zu bleiben.genauso wenig wie er dich ned zwingen kanm,das baby abtreiben zu lassen!er erpreßt dich emotional,das ist nicht fair!
Ich bin kein abtreibungsgegner,aber ich finde es ned richtig,eine durchführen zu lassen,wenn du auch nur einen kleinen zweifel hast.und so wie du es hier schilderst,hast du mehr als nur einen zweifel daran.erinner dich zurùck...war es denn mit deinen anderen 4kids immer leicht?hat das geld immer gereicht?warst du,obwohl verheiratet,nicht auch oftmals allein?und würdest du je eines deiner kinder hergeben?ich glaube nicht,denn ich denke in deiner brust schlägt das herz einer löwenmama!
Und vielleicht ist es ja schon eine "kleine" therapie sich gegen einen erneuten abbruch zu entscheiden.dir und deinem partner zu beweisen,das du jetzt FÜR DICH das richtige machst!

Egal wie du dich entscheidest,ich wünsche dir ganz viel kraft und glück...du hast meinen vollsten respekt!

Lg wuzzel

Hallo
Das ist gerade das Problem jeder hat seinen Standpunkt, nur ich seh es so, dass es für den Mann eh leichter ist sich gegen ein Kind zu entscheiden, ich glaub immer die meisten Frsuen haben von virn herrein diesen Mutterinstinkt!
Und ich glaub nüchtern betrachtet gibt es nie den richtigen Zeitpunkt für ein Kind, es ist imner mit Geld und einschränkungen verbunden!
Und ja ich kenn es allein zu sein, mein Ex ist Polizist und war jahrelang unterwegs ich war oft sllein und hab es auch hinbekommen!
Nur jetzt verlier ich den Mann den ich liebe!
Aber selbst die Angst, lässt diese schlimme, schmerzliche Gefühl im Bauch nicht schwinden, im Augenblick denk ich, egal wie ich mich entscheide, ist es falsch!
Aber vielleicht hast du recht, vielleicht beingts auch Heilung, wenn ich diesmal meinen Weg gehe und dem ganzen ne Chance gebe!
Auf jeden Fall hätte ich dann gekämpft und nicht aufgegeben!
Hab aber auch Angst vor der Schwangerschaft, meine letzten beiden waren eine Risikoschwangerschaft und dann der Stress im Geschäft!
Und die Grossen Kids, dass tut schon weh, ich fand ich war immer ne gute Mutter, dass scheinen meine Kinder aber vergessen zu haben!
Dir und dem Baby alles Gute

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 18:30
In Antwort auf

Hallo
Das ist gerade das Problem jeder hat seinen Standpunkt, nur ich seh es so, dass es für den Mann eh leichter ist sich gegen ein Kind zu entscheiden, ich glaub immer die meisten Frsuen haben von virn herrein diesen Mutterinstinkt!
Und ich glaub nüchtern betrachtet gibt es nie den richtigen Zeitpunkt für ein Kind, es ist imner mit Geld und einschränkungen verbunden!
Und ja ich kenn es allein zu sein, mein Ex ist Polizist und war jahrelang unterwegs ich war oft sllein und hab es auch hinbekommen!
Nur jetzt verlier ich den Mann den ich liebe!
Aber selbst die Angst, lässt diese schlimme, schmerzliche Gefühl im Bauch nicht schwinden, im Augenblick denk ich, egal wie ich mich entscheide, ist es falsch!
Aber vielleicht hast du recht, vielleicht beingts auch Heilung, wenn ich diesmal meinen Weg gehe und dem ganzen ne Chance gebe!
Auf jeden Fall hätte ich dann gekämpft und nicht aufgegeben!
Hab aber auch Angst vor der Schwangerschaft, meine letzten beiden waren eine Risikoschwangerschaft und dann der Stress im Geschäft!
Und die Grossen Kids, dass tut schon weh, ich fand ich war immer ne gute Mutter, dass scheinen meine Kinder aber vergessen zu haben!
Dir und dem Baby alles Gute

Der Mann, den Du liebst
In dieser Situation wird sich jetzt zeigen, wie sehr er DICH liebt. Zwingt er Dich zu etwas, das Du nicht willst und kannst, oder überwindet er seinen inneren Schweinehund, steht zu Dir und unterstützt Dich? Sie es als Test an, den er bestehen kann oder nicht. Besteht er nicht, willst Du dann wirklich mit ihm zusammen sein? Eine Trennung schmerzt immer, aber es gibt doch noch andere tolle Männer, in die Du Dich verlieben darfst und die Dir womöglich weit mehr bieten als den, den Du hast. Und auch wenn Du den Mann verlieren solltest, hast Du doch jetzt ein Baby unter dem Herzen, das Dich für so vieles entschädigen wird.

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 18:31
In Antwort auf

Hi
ich bekomme mein 6 Kind und es war ein Unfall aber schon von anfang an stand fest ich werde dieses Kind bekommen.
Wenn mein Mann gesagt hätte das ich Abtreiben soll oder er nimmt sich einen Strick hätte ich ihn den sogar selber geknotet.
Du hattest schon einen Abbruch und sagst selber das du bis heute damit nicht klar kommst.
Was meinst du wie es dir geht wenn du noch mal abtreibst obwohl du es nur deinem Partner zu liebe tust.
Selbst wenn du abtreibst gibt es keine Garantie das dein Partner bei dir bleibt.
Was wird wenn du durch die Abtreibung in tiefe Depressionen verfällst?
Dann besteht die Gefahr das dein Partner dich wegen deiner Krankheit verlässt und du nachher komplett alleine dastehst ohne Kind und Partner.

Alles gute weiterhin

lg jennifer mit baby nr 6 inside bärliboy 23+2ssw

Selbst geknotet
Yay, das gefällt mir . Selbst ist die Frau!

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 18:37
In Antwort auf

Hallo
Das ist gerade das Problem jeder hat seinen Standpunkt, nur ich seh es so, dass es für den Mann eh leichter ist sich gegen ein Kind zu entscheiden, ich glaub immer die meisten Frsuen haben von virn herrein diesen Mutterinstinkt!
Und ich glaub nüchtern betrachtet gibt es nie den richtigen Zeitpunkt für ein Kind, es ist imner mit Geld und einschränkungen verbunden!
Und ja ich kenn es allein zu sein, mein Ex ist Polizist und war jahrelang unterwegs ich war oft sllein und hab es auch hinbekommen!
Nur jetzt verlier ich den Mann den ich liebe!
Aber selbst die Angst, lässt diese schlimme, schmerzliche Gefühl im Bauch nicht schwinden, im Augenblick denk ich, egal wie ich mich entscheide, ist es falsch!
Aber vielleicht hast du recht, vielleicht beingts auch Heilung, wenn ich diesmal meinen Weg gehe und dem ganzen ne Chance gebe!
Auf jeden Fall hätte ich dann gekämpft und nicht aufgegeben!
Hab aber auch Angst vor der Schwangerschaft, meine letzten beiden waren eine Risikoschwangerschaft und dann der Stress im Geschäft!
Und die Grossen Kids, dass tut schon weh, ich fand ich war immer ne gute Mutter, dass scheinen meine Kinder aber vergessen zu haben!
Dir und dem Baby alles Gute

Kopf hoch
Und lass dich nicht kleiner machen als du bist !!!

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 18:44
In Antwort auf

Der Mann, den Du liebst
In dieser Situation wird sich jetzt zeigen, wie sehr er DICH liebt. Zwingt er Dich zu etwas, das Du nicht willst und kannst, oder überwindet er seinen inneren Schweinehund, steht zu Dir und unterstützt Dich? Sie es als Test an, den er bestehen kann oder nicht. Besteht er nicht, willst Du dann wirklich mit ihm zusammen sein? Eine Trennung schmerzt immer, aber es gibt doch noch andere tolle Männer, in die Du Dich verlieben darfst und die Dir womöglich weit mehr bieten als den, den Du hast. Und auch wenn Du den Mann verlieren solltest, hast Du doch jetzt ein Baby unter dem Herzen, das Dich für so vieles entschädigen wird.

...
...ja es wird sich zeigen,aber ich denk den Kampf hab ich schon verloren!
Er hat mir heut nochmal deutlich gesagt, dass er es nicht will und lässt sich nicht davon abbringen, dass ich das Freitag durch ziehen!
Er meint dann ist doch alles wieder schön und in Ordnung!
Und er beteuert immer wieder wie sehr er mich liebt, merk ich nur nichts von!
Ich bekomm so viele liebe meinungen und ihr sagt im Prinzip alle das gleiche , ich soll auf mein Herz hören und das das kein Mann wert ist!
Ich hab gedacht ich hätt jetzt den Traumprinz, aber der entpuppt sich als Frosch!

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 18:47

Ich....
drück dir für heute abend die daumen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
du schaffst das !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
schau mal du hast schon kinder , und das hast du auch geschafft.
troz all dem kann ich dich zu gut verstehen
mir ging es auch nicht anders
hatte ja auch nicht den mut .
aber ich kann dir mut machen , du schaffst das ......
denk an dich und an deine kinder
denn du schreibst immer deutlich das du es nicht weg machen willst.
dann denk an euch .... denn auch deine kinder die schon da sind brauchen dich.
mal ehrlich ohne ihm zu nah zu tretten.
aber glaubst du wenn du dasbaby weg machen lässt und dann ( ein schaden ) du weißt wie ich es meine ....
davon trägst
ist er eine große hilfe.
vielleicht ist ihm das dann auch zu anstrengend , und er ist weg.
dann mußt du mit beiden klar kommen .das mußt du dir nicht antun .
wenn ich zurück blicke und was ändern könnte , wäre das baby jetzt noch bei mir !!!!
drück dir die daumen .
und denk dran du bist eine starke frau du schaffst das !!!!!

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 18:50
In Antwort auf

...
Davor hab ich auch Angst, Trennung Scheangerschaft!!!!
Ich dachte einfach ich könnt jetzt mal glücklich sein!
Meine eine Tichter ist 14 hab mit ihr gesprochen, die würde sich freuen und meinte, dass das vielleicht auch ein Neustart sein könnte!
Und sie meinte das ER sich auch wieder einkriegt!
Und du sagst Probleme, ja von den hab ich nebenbei auch noch genug!
Geschâft, die Scheidung noch, gibt da noch alte Vermögensverhältnisse zu klären und meine beiden grossen sind jetzt zum Vater, weil sie da nen Freifabrtsschein haben!!
Und da mittendrin ein Baby???

Trennen musst Du Dich sowieso
die Frage ist, von wem: Deinem Kind oder einem Freund, der gerade alles andere ist als ein Freund. Die Trennung von einem Mann kann man verarbeiten, den Tod eines gewollten Kindes weniger, wie Du da selbst schon erfahren hast. Deine Tochter zeigt mehr Courage als Dein Freund. Wagt diesen Neuanfang doch gemeinsam.

Deinen beiden älteren kannst Du nur weiterhin eine gute Mutter sein. Es ist nicht unnormal, im Teenageralter erstmal auf die eigenen Interessen zu schauen und eigene Wege gehen zu wollen. Die Einsicht kommt oft erst später, Du wirst sehen. Vielleicht hat die Situation nun den Vorteil, dass Dein Exmann Dir etwas "Arbeit" abnimmt und Du Dich so besser auf Deine zwei jüngeren Kinder und hoffentlich Dein Baby konzentrieren kannst.

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 18:52
In Antwort auf

Hi
ich bekomme mein 6 Kind und es war ein Unfall aber schon von anfang an stand fest ich werde dieses Kind bekommen.
Wenn mein Mann gesagt hätte das ich Abtreiben soll oder er nimmt sich einen Strick hätte ich ihn den sogar selber geknotet.
Du hattest schon einen Abbruch und sagst selber das du bis heute damit nicht klar kommst.
Was meinst du wie es dir geht wenn du noch mal abtreibst obwohl du es nur deinem Partner zu liebe tust.
Selbst wenn du abtreibst gibt es keine Garantie das dein Partner bei dir bleibt.
Was wird wenn du durch die Abtreibung in tiefe Depressionen verfällst?
Dann besteht die Gefahr das dein Partner dich wegen deiner Krankheit verlässt und du nachher komplett alleine dastehst ohne Kind und Partner.

Alles gute weiterhin

lg jennifer mit baby nr 6 inside bärliboy 23+2ssw

...
Sei froh das dein Mann so ist und ich glaub in einer Ehe ist das noch anders!
Und mit dem Strick, meine Mutter meinte sie kauft einen!!!
Ich weiss ich hatte schonmal depressionen und ich weiss auch deshslb si genau was es heisst mit etwas nicht klar zu kommen und ich hatte die letzte Zeit soviel durch, ich weiss nicht was ich noch alles verkraften soll!
Er meinte gestern trocken ich soll mich da nucht so reinsteigern!
Er weiss gar nicht was das für mich heisst!
Und ich denke auch jemanden mit depressionen zu ertragen ist schwer, er kann ka jetzt schon nicht mit mir umgehen!
Das geht dann so oder so kaputt

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 18:57
In Antwort auf

Ich....
drück dir für heute abend die daumen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
du schaffst das !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
schau mal du hast schon kinder , und das hast du auch geschafft.
troz all dem kann ich dich zu gut verstehen
mir ging es auch nicht anders
hatte ja auch nicht den mut .
aber ich kann dir mut machen , du schaffst das ......
denk an dich und an deine kinder
denn du schreibst immer deutlich das du es nicht weg machen willst.
dann denk an euch .... denn auch deine kinder die schon da sind brauchen dich.
mal ehrlich ohne ihm zu nah zu tretten.
aber glaubst du wenn du dasbaby weg machen lässt und dann ( ein schaden ) du weißt wie ich es meine ....
davon trägst
ist er eine große hilfe.
vielleicht ist ihm das dann auch zu anstrengend , und er ist weg.
dann mußt du mit beiden klar kommen .das mußt du dir nicht antun .
wenn ich zurück blicke und was ändern könnte , wäre das baby jetzt noch bei mir !!!!
drück dir die daumen .
und denk dran du bist eine starke frau du schaffst das !!!!!

Genau
Du bringst es auf den Punkt, wenn ich dann mit mir selbst nicht mehr klar komme ist er auch überfordert und ist dann weg!
Er denkt ja wirklich den Termin noch und dann ist alles wieder gut!
Nichts ist gut!
Und starke Frau??
Nein ich bin genauso klein wie damals bei meinem Ex, denn sonst hätt ich meinen Partner schon längst zum Mind geschickt, wie er sich gerade aufführt!

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 19:14
In Antwort auf

...
Sei froh das dein Mann so ist und ich glaub in einer Ehe ist das noch anders!
Und mit dem Strick, meine Mutter meinte sie kauft einen!!!
Ich weiss ich hatte schonmal depressionen und ich weiss auch deshslb si genau was es heisst mit etwas nicht klar zu kommen und ich hatte die letzte Zeit soviel durch, ich weiss nicht was ich noch alles verkraften soll!
Er meinte gestern trocken ich soll mich da nucht so reinsteigern!
Er weiss gar nicht was das für mich heisst!
Und ich denke auch jemanden mit depressionen zu ertragen ist schwer, er kann ka jetzt schon nicht mit mir umgehen!
Das geht dann so oder so kaputt

Ha!
Deine Mutter ist cool!

Du sollst Dich da nicht so reinsteigern??? Wer hat denn von Selbstmord gesprochen, weil er Vater wird? ER ist der, der sich gerade unmöglich anstellt. Andere Väter kriegen weit mehr Kinder gross.

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 19:22
In Antwort auf

Ha!
Deine Mutter ist cool!

Du sollst Dich da nicht so reinsteigern??? Wer hat denn von Selbstmord gesprochen, weil er Vater wird? ER ist der, der sich gerade unmöglich anstellt. Andere Väter kriegen weit mehr Kinder gross.

Ja ist sie!
Sie hat auch vorhin gesagt, sag den Termin am Freitag ab und schick den Typen in die Wüste, er bräuchte nicht mehr kommen!!
Tja wenn es so einfach wäre!
Wir sind aber so im Großen und ganzen auch ne sehr Kinderreiche und Kinderliebe Familie, bin auch froh, dass ich diesmal mit meiner Familie gesprochen habe, damals war das nicht so, da hatte dann plötzlich in der 13. Woche ne Fehlgeburt, ich habe mich damals so geschämt, dass ich für mein Kind nicht stark genug war.

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 21:27

Luckyone11
Hallo Luckyone11,
Du steckst gerade in einer fießen Zwickmühle, da ist es logisch, dass Du nicht weiterweißt.
Dein Gefühl ist richtig, eine Abtreibung kann einen tiefen Riß in Eure Beziehung bringen. Du hasst ihn schon jetzt, wie soll dies dann anschließend sein? Möchtest Du mit so einem Mann Dein weiteres Leben verbringen, der keine Rücksicht auf Deine Gedanken und Gefühle nimmt?
Du hast bereits eine Abtreibung hinter Dir und kannst daher realistisch einschätzen, was auf Dich zukommt. Und wenn Du jetzt schon ein emotionales Wrack bist, beim Gedanken daran, dann lass es sein. Denn eine Abtreibung für einen andern lohnt sich nicht.
Es wäre jedoch ein Wahnsinn dieses Kind zu bekommen. Damit ein Weg gefunden werden kann, wo Du ein fröhliches Ja zu diesem Kind finden kannst, kannst Du Dich an ausweg-pforzheim.de wenden, die werden Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Denn die logischen Argumente des Verstandes zählen anschließend wenig, wenn das Herz weh tut.
LG itemba

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 22:09

...
starke frau war nicht auf ihn bezogen.
sondern du hast schon kinder und schaffst das. dann wirst du es mit dem baby auch schaffen .
ich glaub auch , dann stehst du auch allein da, und ob er dir bei steht .... dich dann verstehen kann , das lassen wir mal dahin gestellt,
ich war auch zum größten teil da alleine .....
und hab mich richtig sch...... gefühlt !
ich kann dich so gut verstehen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 22:13
In Antwort auf

Luckyone11
Hallo Luckyone11,
Du steckst gerade in einer fießen Zwickmühle, da ist es logisch, dass Du nicht weiterweißt.
Dein Gefühl ist richtig, eine Abtreibung kann einen tiefen Riß in Eure Beziehung bringen. Du hasst ihn schon jetzt, wie soll dies dann anschließend sein? Möchtest Du mit so einem Mann Dein weiteres Leben verbringen, der keine Rücksicht auf Deine Gedanken und Gefühle nimmt?
Du hast bereits eine Abtreibung hinter Dir und kannst daher realistisch einschätzen, was auf Dich zukommt. Und wenn Du jetzt schon ein emotionales Wrack bist, beim Gedanken daran, dann lass es sein. Denn eine Abtreibung für einen andern lohnt sich nicht.
Es wäre jedoch ein Wahnsinn dieses Kind zu bekommen. Damit ein Weg gefunden werden kann, wo Du ein fröhliches Ja zu diesem Kind finden kannst, kannst Du Dich an ausweg-pforzheim.de wenden, die werden Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Denn die logischen Argumente des Verstandes zählen anschließend wenig, wenn das Herz weh tut.
LG itemba

Danke
vielen dank, da werde ich mich nochmal hin wenden!
Es ist eine der schlimmsten Situationen in der man stecken kann, es sei denn man wünscht sich ein Kind dann ist es das Größte und Schönste was einem passieren kann!

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 22:16
In Antwort auf

...
starke frau war nicht auf ihn bezogen.
sondern du hast schon kinder und schaffst das. dann wirst du es mit dem baby auch schaffen .
ich glaub auch , dann stehst du auch allein da, und ob er dir bei steht .... dich dann verstehen kann , das lassen wir mal dahin gestellt,
ich war auch zum größten teil da alleine .....
und hab mich richtig sch...... gefühlt !
ich kann dich so gut verstehen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

...
hier zu schreiben tut jedenfalls schonmal verdammt gut, denn es gibt Frauen mit gleichen erfahrungen und wer Mutter ist kann den zwiespalt glaube ich auch immer nachvollziehen!
Mir geht es jedenfalls seit ich gestern hier umm Rat gebeten habe schon ein bissl besser!

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 23:14

....
das freut mich zu lesen das es dir schon was besser geht .

Gefällt mir

7. Juni 2012 um 0:31
In Antwort auf

Ja ist sie!
Sie hat auch vorhin gesagt, sag den Termin am Freitag ab und schick den Typen in die Wüste, er bräuchte nicht mehr kommen!!
Tja wenn es so einfach wäre!
Wir sind aber so im Großen und ganzen auch ne sehr Kinderreiche und Kinderliebe Familie, bin auch froh, dass ich diesmal mit meiner Familie gesprochen habe, damals war das nicht so, da hatte dann plötzlich in der 13. Woche ne Fehlgeburt, ich habe mich damals so geschämt, dass ich für mein Kind nicht stark genug war.

Kluge Frau
Hör auf sie. Oder lass es zumindest drauf ankommen. Du bist besser dran, wenn Du Dich ihm nicht fügst. Mal abgesehen davon, dass Du unter der Abtreibung leiden könntest, setzt er Dich womöglich auch später wieder unter Druck, wenn er was von Dir will. So nach dem Motto: was einmal funktioniert, funktioniert wieder.

Gefällt mir

7. Juni 2012 um 21:53
In Antwort auf

Kluge Frau
Hör auf sie. Oder lass es zumindest drauf ankommen. Du bist besser dran, wenn Du Dich ihm nicht fügst. Mal abgesehen davon, dass Du unter der Abtreibung leiden könntest, setzt er Dich womöglich auch später wieder unter Druck, wenn er was von Dir will. So nach dem Motto: was einmal funktioniert, funktioniert wieder.

......
Er hats wohl leider geschafft!!
Ich hab kein Mut!
Er liegt jetzt neben mir und schläft und ich dreh durch!
Er hat gesagt krieg ich das Kind ist sein leben versaut!!
Und er will nichts mehr von mir hören und sehen und von dem Kind erst recht nicht!
Will davon nichts wissen!!
Er lässt sich kein Kind anhängen!!!

Gefällt mir

7. Juni 2012 um 22:14
In Antwort auf

...
starke frau war nicht auf ihn bezogen.
sondern du hast schon kinder und schaffst das. dann wirst du es mit dem baby auch schaffen .
ich glaub auch , dann stehst du auch allein da, und ob er dir bei steht .... dich dann verstehen kann , das lassen wir mal dahin gestellt,
ich war auch zum größten teil da alleine .....
und hab mich richtig sch...... gefühlt !
ich kann dich so gut verstehen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Starke frau??
Ich versage gerade und hab wieder kein Arsch in der Hose!
Es gab virhin einen heftigen Streit, weil er ja nochmal seinen Standpunkt erklärt hat!!
Und nun liegt er neben mir und schläft!!
Weil der Termin ist ka morgen früh und da eird er mich schön hinbeingen!!!!!!

Gefällt mir

8. Juni 2012 um 0:57
In Antwort auf

......
Er hats wohl leider geschafft!!
Ich hab kein Mut!
Er liegt jetzt neben mir und schläft und ich dreh durch!
Er hat gesagt krieg ich das Kind ist sein leben versaut!!
Und er will nichts mehr von mir hören und sehen und von dem Kind erst recht nicht!
Will davon nichts wissen!!
Er lässt sich kein Kind anhängen!!!

Ist wohl besser
DEIN Leben ist versaut. Wenn er Dich liebt, bleibt er bei Dir. Mit Dir geschlafen hat er schliesslich auch nicht ungern. Wenn er geht, lass ihn gehen, denn so wirst Du mit ihm 100% nicht glücklich. Ich wette, dann würde er Dich ohnehin irgendwann verlassen, denn lieben tut er Dich in dem Fall definitiv nicht.

Ich könnt's echt nicht nachvollziehen, wenn Du nochmals den gleichen Fehler machen würdest, wie vor 18 Jahren. Du bist nicht Eigentum dieses Mannes und lass Dich auch nicht zu Eigentum machen. Heul Dich halt eine Weile lang aus, wenn er Dich stehen lässt. Habe ich auch getan, viele viele Male. Und dann geht's wieder bergauf und es kommt ein anderer Mann, der Dich glücklich macht, und dem vorigen trauerst Du dann keine Träne mehr nach. So ist das und ich glaube, das weisst Du auch! Diesmal hast Du immerhin noch ein süsses Baby, auf das Du Dich freuen kannst. Alleine bist Du also nicht. Ich kann nicht verstehen, wie man so einen gemeinen Mann einem unschuldigen Baby vorziehen kann. Tu's bitte nicht.

Gefällt mir

8. Juni 2012 um 1:00
In Antwort auf

Starke frau??
Ich versage gerade und hab wieder kein Arsch in der Hose!
Es gab virhin einen heftigen Streit, weil er ja nochmal seinen Standpunkt erklärt hat!!
Und nun liegt er neben mir und schläft!!
Weil der Termin ist ka morgen früh und da eird er mich schön hinbeingen!!!!!!

Das Kind
für einen fiesen Mann opfern? Das ist nicht Dein Ernst, oder? Gerade kürzlich war eine Frau da mit dem gleichen Problem. Sie hat abgetrieben und der Mann hat sie so oder so verlassen. Ich könnte wetten, dass es Dir gleich ergehen wird. Ganz ehrlich. Weil er Dich scheinbar nicht liebt, wenn er sowas von Dir verlangt. Besser jetzt aufwachen, als wenn es zu spät ist.

Gefällt mir

8. Juni 2012 um 11:01

Ou man
Lucky.....
Ich hoffe du hast deine eigne entscheidung getroffem& dich nich zwingen lassen

Meld dich mal...

Gefällt mir

8. Juni 2012 um 11:12

Entscheidung
Kannst du dir vorstellen das Kind zu bekommen und abzugeben? Wäre das auch eine Lösung für deinen Partner?

Gefällt mir

8. Juni 2012 um 18:31

Hi flori
Sag mal was hast du denn für nen guten Beitrag bis jetzt geleistet ausser andere zu kommentieren? Das hilft derjenigen wohl kaum, die das entscheiden soll......

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers