Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe! Freund will nicht...

Hilfe! Freund will nicht...

27. Oktober 2008 um 10:42 Letzte Antwort: 27. Oktober 2008 um 13:16

Hallo zusammen....

Ich hatte am Wochenende ein Gespräch mit meinem Freund, ob er sich denn schon mal Gedanken über Kinder gemacht hat. Da hat er gemeint: "Ich weiß nicht ob ich mal Kinder haben will". Wohlgemerkt, mein freund ist schon 40.

Ganz am Anfang als wir zusammen gekommen sind, hat er mal gesagt, dass er schon Kinder haben will, aber darüber will er sich erst in 2 Jahren Gedanken machen. Und er hat auch noch gesagt, dass er dann ja gebunden wäre mit einem Kind, aber bei der richtigen Frau würde er das nicht schlimm finden...

Ich komm mir jetzt ziemlich verarscht vor! Wieso sagt er jetzt auf einmal zu mir, dass er nicht weiß ob er überhaupt mal Kinder haben will??? Bin ich etwa nicht die "Richtige" für ihn? Ich konnte das Gespräch dann nicht mehr weiter führen, weil ich sonst glaub was total gemeines und unüberlegtes gesagt hätte....

Ich hätte einfach nur heulen können.

Ich hab mich schon mal von jemandem getrennt, weil derjenige keine Kinder wollte, und sogar mit dem Gedanken Sterilisation gespielt hat....

So, das wollte ich jetzt einfach mal loswerden, und vielleicht kann mir ja jemand ein bisschen Mut oder Trost zusprechen. Ich weiß einfach nicht wie ich mich weiter verhalten soll....

Mehr lesen

27. Oktober 2008 um 10:55

Hey du
Huhu,

also .. ich glaub, sowas kommt sehr oft von Männern. Frag mich nicht warum . . meiner z.B. hat beides gesagt. Gleich am Anfang der Beziehung entweder "ich will 5 Kinder mit dir") oder aber das andere Extrem ("ich will nie Kinder") ..
Jetzt bin ich mit dem 1. schwanger (nach einem Abgang) und er plant schon das 2. und 3. ... ich verstehe es auch nicht!

Nun aber mal zu dir .... ist ja ne krasse Sache. Ich meine, mit 40 fängt halt doch irgendwie mal die biologische Uhr zu ticken an. Auch bei Männern .. und mal ehrlich.. welches Kind will einen "so alten Vater" .. also bitte nicht falsch verstehen! Aber mal gesetz den Fall du wirst jetzt schwanger, dann ist dein Mann 50, wenn euer Kind 10 wird .. so alt ist dann der Opa meines jetzigen Kindes .. --- verdrehte Welt..

Was ich dir raten kann?

reden
reden
reden

und zwar immer mit deinem Freund .. und bei jeder Gelegenheit.. sage ihm auch offen, was du darüber denkst und fühlst. Und sei dir klar, was du möchtest.

alles Gute,
Alamea (ET -6)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2008 um 10:59

Danke!
Ich weiß, reden ist wichtig.... Ich hab nur Angst dass er dann die Beziehung beendet, weil er meinen Kinderwunsch nicht teilen kann.....

Wir hatten mal eine Unterhaltung darüber, ob ich noch mein Abitur machen soll oder nicht. Wir haben dann rumgerechnet, und sind drauf gekommen, dass ich dann mit Anfang/Mitte 30 fertig wäre mit Studium usw., und dass ich dann erst wieder Arbeiten würde. Ich hab dann gemeint, dass mir das zu spät ist, weil ich nicht erst mit Mitte 30 ein Kind haben will. Sein Kommentar war: "Na dann sieh zu".....

Das ist ein typischer Kommentar für ihn, weil er so ein Gespräch, welches in diese Richtung gelenkt wird, immer ganz schnell beenden will.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter! Ich möchte unsere Beziehung auf keinen Fall beenden! Aber wenn er absolut keine Kinder will, wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben... Er sollte sich halt einfach entscheiden, aber unter Druck setzen will ich ihn ja auch nicht!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2008 um 11:03
In Antwort auf pandera83

Danke!
Ich weiß, reden ist wichtig.... Ich hab nur Angst dass er dann die Beziehung beendet, weil er meinen Kinderwunsch nicht teilen kann.....

Wir hatten mal eine Unterhaltung darüber, ob ich noch mein Abitur machen soll oder nicht. Wir haben dann rumgerechnet, und sind drauf gekommen, dass ich dann mit Anfang/Mitte 30 fertig wäre mit Studium usw., und dass ich dann erst wieder Arbeiten würde. Ich hab dann gemeint, dass mir das zu spät ist, weil ich nicht erst mit Mitte 30 ein Kind haben will. Sein Kommentar war: "Na dann sieh zu".....

Das ist ein typischer Kommentar für ihn, weil er so ein Gespräch, welches in diese Richtung gelenkt wird, immer ganz schnell beenden will.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter! Ich möchte unsere Beziehung auf keinen Fall beenden! Aber wenn er absolut keine Kinder will, wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben... Er sollte sich halt einfach entscheiden, aber unter Druck setzen will ich ihn ja auch nicht!

Mh
na ja .. aber er setzt dich ja unter Druck. Irgendwie müsst ihr ja jetzt zu einer Einigung kommen .. reicht ja schon, wenn ihr darüber redet.
Aber du solltest ihm - wenn es dir wirklich wichtig ist - klar machen, dass eigene Kinder zu deiner Lebensplanung gehören. Punktum ..

Weißt du .. es wäre einfach echt blöd, wenn du das jetzt alles so für ihn aufgibst und irgendwann wirst du mit Sicherheit an den Punkt kommen, an dem das "ich will ein Kind" so extrem stark ist, dass es dich womöglich fast zerreisst .. und dann ist es vielleicht zu spät. Das wäre doch schade, oder?
Wenn du dir solche Optionen von vornherein nicht ermöglichst ..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2008 um 11:17

Danke ihr alle
ihr seid echt total lieb! Ich weiß dass ihr recht habt, aber es macht mich einfach fertig. ich bin ja eigentlich auch "erst" 26. Aber man macht sich halt doch gedanken, wie es weitergehen soll usw.....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2008 um 12:39

War
das bei einer von euch vielleicht auch erst so????

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2008 um 12:52

Hallo Pandera
deine Geschichte erinnert mich sehr an meine!
Ich habe mich im letzten Jahr von meinem E x getrennt. Von Anfang an habe ich ihm gesagt, dass für mich Kinder in meinem Leben sehr wichtig sein werden, ihm also klar und deutlich zu verstehen gegeben, dass ich auch Kinder haben möchte und dass das erste schon vor meinem 30. Lebensjahr da sein sollte. Und was hat er mir immer gesagt? Ja, aber es ist ja noch Zeit (bin jetzt 28 Jahre alt).

Ich habe drei Jahre von ihm keine ernsthafte Antwort auf dieses Thema erhalten, also ob er denn überhaupt einmal Kinder haben möchte. Ja und im letzten Jahr trennten wir uns dann, da hat er mir dann auch mal ganz nebenbei gesagt, dass er ja keine Kinder haben möchte.
Ich habe nur gedacht, ja schön, dass ich 3 Jahre mit dir verschenkt habe.

Und nun stehe ich 1,5 Wochen vor dem errechneten Termin, aber er ist nicht der Vater oder Erzeuger, sondern ich habe sehr schnell einen Freund gefunden, mit dem einfach alles geklappt hat. Wir wussten von Anfang an auf was wir uns einlassen und haben vorher über sehr viele Dinge gesprochen und waren uns einig.

Ich denke Du musst selbst entscheiden, was Du möchtest und mit wem Du es möchtest.

Ich hoffe ich konnte Dir etwas weiter helfen.

LG Annie

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2008 um 13:10

Danke pepper
es tut gut zu hören dass man nicht komplett übertreibt oder hysterisch wird. weil eigentlich ist es ja schon ziemlich früh nach so "kurzer" beziehungszeit von kindern zu sprechen. aber ich finde einfach dass das grundlegende sachen sind, und in unserem alter sollte man sich darüber schon mal gedanken machen können! ich werd das thema in einer ruhigen minute wohl noch mal ansprechen müssen.... auch wenn es mir sehr schwer fällt und ich jetzt schon weiß dass ich danach sehr deprimiert sein werde....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2008 um 13:16

Hallo Pandera,
mein Freund ist 8 Jahre älter als ich. Als ich ihn kennengelernt habe, war er in einer Beziehung (seit 3 Jahren).

Er erzählte mir, dass er zwar mit ihr zusammen ist, aber er sich mit ihr keine Zukunft vorstellen kann.
Wir haben uns lange darüber unterhalten. 3 Monate später hat er sich getrennt (wir hatten aber nichts miteinander) und 7 Monate später waren wir zusammen. Am Anfang hatte ich bedenken, nicht dass er bei mir das gleiche denkt, aber nach einen Monat sagte er mir, dass ich die Frau bin, die er heiraten und mit der er Kinder will. 2-3 Monate später sagte er immer, wenn ich einen neuen Ring (Nuva) gekauft habe: "Von mir aus brauchen wir es nicht".

Wir waren 1 Jahr zusammen, als wir mit den üben angefangen haben und werden 1 Jahr und 8 Monate zusammen sein, wenn wir heiraten .

Ich weiß nicht, ob Dein Freund seine Meinung ändert, aber Du solltest in Ruhe mit ihn darüber reden.
Als ich mich mit mein Freund damals unterhalten (also als er noch mit der anderen zusammen war) da hab ich ihn gefragt, was sie möchte. er sagte mir heiraten und Kinder bekommen. Dann fragte ich ihn, ob er das auch mit ihr will. Er sagte nein.
ich fands nicht fair von ihm und sagte ihn, er sollte ihr das sagen. auf Dauer würden sie nie glücklich werden.
Jetzt ist er glücklich über meinen Rat.....

Wie Du siehst, ist es immer wichtig, dass man die gleiche Pläne verfolgt.
Wenn Du schwanger wirst ohne, dass er sich das Kind wünscht, wird er unglücklich. Wirst Du ihn zuliebe keine Kinder, wirst Du unglücklich. Besser ein Ende mit schrecken als ein Schecken ohne Ende...

Wünsch Dir alles Gute

Ela


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook