Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe!!!!

Hilfe!!!!

5. April 2018 um 8:33 Letzte Antwort: 9. April 2018 um 7:22

Hallo ihr Lieben, kurz zu mir . Ich bin 29 jahre alt und habe bereits 2 kinder und ein stiefkind. Mein jüngstes kind ist unter einem jahr.  Derzeit ungewollt schwanger geworden, heute 6+0 ssw. Mein problem bei der sache ist folgendes. Mein freund und ich mussten vor ungefähr einem jahr unser leben komplett neu aufbauen. Wir hatren einfach garnichts. Nicht mal eine gabel zum essen. Wir haben uns für unser neues leben ein bisschen verschulden müssen. Wobei wir dieses bzw nächstes jaht fertig wären mit dem abzahlen. Ich hab während der elternzeit meine arbeit verloren weil mein vertrag einfach ausgelaufen ist und auch nicht verlängert wurde. Was heist ich bin nachder Elternzeit arbeitslos und würde Alg 1 bekommen.  Ich hab vor mir einen neuen job zu suchen und wieder arbeiten zu gehen. Allerdings bin ich jetzt wieder schwanger und hab einfach keine ahnung was ich tun soll. Eigentlich hab ich mich für einen abbruch entschieden aber umso näher der termin kommt umso schlechter fühle ich mich damit. Fakt ist, wenn ich das kind austrage , müssrn wir wieder umziehen, wirr brauchen wieder ein größeres Auto (unseres ist grad mal 1 jahr alt, neuwagen) . Das bedeutet einfach wieder kosten die wir momentan nicht haben. Anderseits denke ich, was kann mein baby dafür, das wir zu dumm sind um ordentlich zu verhüten?! Wir waren zusammen beim Arzt, bei der beratung usw. Also wir gehen wirklich jeden schritt zusammen und halten sehr zusammen. Wir sind wirklich ein sehr gutes Team. Generell haben wir nichts gegen ein 3. Bzw. 4. Kind aber jetzt ist der Zeitpunkt einfach so schlecht. Vielleicht könnt ihr mir eure meinung mitteilen und ich sehe darin aspekte,die ich vielleicht noch garnicht in Erwägung gezogen habe. Noch zur anmerkung,mein freund ist in einer festen arbeit und das ist alles in ordnung. Ich möchte bitte keine Verurteilungen, sondern einfach nur meinungen. 

Mehr lesen

5. April 2018 um 9:25

Also ich kann dir aus Erfahrungen aus meinem Bekanntenkreis berichten. Die, die so unsicher war wie du, kämpft bis heute schwer mit dieser Entscheidung und hat große Probleme, sich damit abzufinden. Das ganze ist bereits paar Jahre her und immer noch hadert sie sehr mit sich. 
Die andere war sich ihrer Sache 10000% sicher. Da gab es kein "aber", sie war sehr eindeutig. Sie hat überhaupt kein Problem bis heute, für sie hat sich das komplett richtig angefühlt und fühlt sich immer noch richtig an.
Du haderst jetzt schon, überlege es dir gut.... Natürlich mit deinem Freund zusammen. Es gibt immer EINE zeit nach dem Baby, in der man wieder arbeiten gehen kann. Ihr scheint zusammen viel zu schaffen und stark zu sein. 

Gefällt mir
5. April 2018 um 10:20

für mich liest es sich auch eher so dass du eine abtreibung nicht verkraften würdest... "...fühle ich mic schlecht damit..."
ihr müsst ja nicht sofort umziehen erstmal wird es ja bei euch schlafen und danach könnten sich die kids ein zimmer teilen (die kleinen mein ich)
und das mit dem auto lässt sich auch regeln... muss ja kein neuwagen sein ...bekannte hatten sich auch ein neuwagen gekauft als sie schwanger wurde dann kurz drauf (auto war ein monat alt) tadaa zwillinge ->auto doch zu klein wieder ein neues auto ...diesmal ein gebrauchtes aber es fährt alle passen rein mit kinderwagen etc...

klar ist es doof wegen dem geld aber es ist machbar und man könnte eventuell eben noch einen "kleineren" kredit holen ... an ausstattung müsstet ihr auch noc genug haben somit spart ihr euch da ja auch wieder einen batzen ....

Gefällt mir
5. April 2018 um 10:33
In Antwort auf miya1997

für mich liest es sich auch eher so dass du eine abtreibung nicht verkraften würdest... "...fühle ich mic schlecht damit..."
ihr müsst ja nicht sofort umziehen erstmal wird es ja bei euch schlafen und danach könnten sich die kids ein zimmer teilen (die kleinen mein ich)
und das mit dem auto lässt sich auch regeln... muss ja kein neuwagen sein ...bekannte hatten sich auch ein neuwagen gekauft als sie schwanger wurde dann kurz drauf (auto war ein monat alt) tadaa zwillinge ->auto doch zu klein wieder ein neues auto ...diesmal ein gebrauchtes aber es fährt alle passen rein mit kinderwagen etc...

klar ist es doof wegen dem geld aber es ist machbar und man könnte eventuell eben noch einen "kleineren" kredit holen ... an ausstattung müsstet ihr auch noc genug haben somit spart ihr euch da ja auch wieder einen batzen ....

Naja wir wohnen momentan in einer 3 zimmer wohnung und das kleine schläft ja noch bei uns. Ist jetzt 11 monate alt. Das große kind ist 5 jahre und hat ein eigenes zimmer. Die wohnung ist jetzt schon ein wenig zu klein. Einen kleineren Kredit würde absolut nicht mehr in frage kommen. Und wegen dem auto ist es so, das meine " 3" kinder dann platz hätten aber wenn daa stiefkind zu den wochenenden und ferien kommt,ist es dann ein problem. 

Gefällt mir
7. April 2018 um 22:12
In Antwort auf colili.12

Hallo ihr Lieben, kurz zu mir . Ich bin 29 jahre alt und habe bereits 2 kinder und ein stiefkind. Mein jüngstes kind ist unter einem jahr.  Derzeit ungewollt schwanger geworden, heute 6+0 ssw. Mein problem bei der sache ist folgendes. Mein freund und ich mussten vor ungefähr einem jahr unser leben komplett neu aufbauen. Wir hatren einfach garnichts. Nicht mal eine gabel zum essen. Wir haben uns für unser neues leben ein bisschen verschulden müssen. Wobei wir dieses bzw nächstes jaht fertig wären mit dem abzahlen. Ich hab während der elternzeit meine arbeit verloren weil mein vertrag einfach ausgelaufen ist und auch nicht verlängert wurde. Was heist ich bin nachder Elternzeit arbeitslos und würde Alg 1 bekommen.  Ich hab vor mir einen neuen job zu suchen und wieder arbeiten zu gehen. Allerdings bin ich jetzt wieder schwanger und hab einfach keine ahnung was ich tun soll. Eigentlich hab ich mich für einen abbruch entschieden aber umso näher der termin kommt umso schlechter fühle ich mich damit. Fakt ist, wenn ich das kind austrage , müssrn wir wieder umziehen, wirr brauchen wieder ein größeres Auto (unseres ist grad mal 1 jahr alt, neuwagen) . Das bedeutet einfach wieder kosten die wir momentan nicht haben. Anderseits denke ich, was kann mein baby dafür, das wir zu dumm sind um ordentlich zu verhüten?! Wir waren zusammen beim Arzt, bei der beratung usw. Also wir gehen wirklich jeden schritt zusammen und halten sehr zusammen. Wir sind wirklich ein sehr gutes Team. Generell haben wir nichts gegen ein 3. Bzw. 4. Kind aber jetzt ist der Zeitpunkt einfach so schlecht. Vielleicht könnt ihr mir eure meinung mitteilen und ich sehe darin aspekte,die ich vielleicht noch garnicht in Erwägung gezogen habe. Noch zur anmerkung,mein freund ist in einer festen arbeit und das ist alles in ordnung. Ich möchte bitte keine Verurteilungen, sondern einfach nur meinungen. 

Es gibt nie den perfekten Zeitpunkt. 

Gefällt mir
9. April 2018 um 7:22

aber wenn die wohnung jetzt schon eng ist hättet ihr ja so oder so bald eine neue gebraucht
versuch es positiv zu sehen ... des mit dem auto ok dies ist wirklich eng aber wie oft geht ihr denn gemeinsam weg? eventuell kann man anfangs ja eher noch so weg gehen dass man dort zu fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hinkommt ...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest