Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe

Hilfe

8. Januar 2015 um 8:24 Letzte Antwort: 19. Januar 2015 um 20:06

Ich bin schwanger 19 jahre alt
Mein freund will es nicht und meine familie ist auch da gegen also werden es sein sind altmodisch und ich weis nicht was ich tun soll ich bin in der jugendhilfe wohne in einer wohngruppe
Bin seit 17 lebensjahr alleine was soll ich tun ??

Mehr lesen

8. Januar 2015 um 22:16

Du
möchtest das Kind eigentlich, dann bekomme das Kind.
Es ist klasse, dass Du eine Ausbildung angefangen hast, dies ist für später eine gute Grundlage. Mit etwas Hilfe von außen läßt sich manches machen. Du wirst es schaffen, weil wir wachsen mit und an unseren Aufgaben. Es ist ein klarer Vorteil, dass Du mit Deinem Bruder schon Erfahrungen sammeln konntest.
VLG Yankho

Gefällt mir
10. Januar 2015 um 12:53

Stress mit freund
Gester hab ich entschlossen es zu behalten es ist mein kind und mein leben so sagte ich es ihn er schrie er will nicht vater werden er ist 20 nun ich habe gemeint das ich ihn aus alles raus halte ihn nicht als vater rein schreibe und wenn er es nicht akzepieren will trennen wir uns er will sich nicht trennen und ich habe ihn auch gesagt er kann nichts dafegeb tun ich werde sonst weg fahren er lasst mich nicht gehen ich hab ihn gesagt das er gebau so dran schuld hat das uch ihn gesagt hab das ich nicht ferhpte und er wüsste es seit löngerem bevor es passiert ist und jedes nal hab ich ihn gewahnt ich kann mir keine schuld geben was soll ich tun oder wie soll ich ihn es vei bribgeb er sagt ich zwinge ihn vater zu werden !

Gefällt mir
10. Januar 2015 um 21:23

Es
Ist schade, dass er so reagiert hat. Das hilft dir ja noch weniger.
Du wolltest ein Kind?
Gib ihm zeit. Vielleicht ändert er seine Einstellung zu dem Kind noch. Wenn nicht, schaffst du es auch allein bzw bekommst du Unterstützung.
Ich wünsch dir viel kraft.

Gefällt mir
10. Januar 2015 um 22:31
In Antwort auf monifa_12054665

Du
möchtest das Kind eigentlich, dann bekomme das Kind.
Es ist klasse, dass Du eine Ausbildung angefangen hast, dies ist für später eine gute Grundlage. Mit etwas Hilfe von außen läßt sich manches machen. Du wirst es schaffen, weil wir wachsen mit und an unseren Aufgaben. Es ist ein klarer Vorteil, dass Du mit Deinem Bruder schon Erfahrungen sammeln konntest.
VLG Yankho

Hilfe ich habe totale angst und mache mich verrückt
Hallo ich bin 14 jahre alt nehme die pille leona hexal seit 3 Monaten habe heute die letzte genommen am 1 Januar habe ich es das erste mal zugelassen das er ohne kondom in mir kommt einen tag später soooo viel Ausflüge und jucken hat aber aufgehört nicht mehr so starker ausfluss nach 7 tagen habe ich soo starke unterleib stechen Bauchschmerzen bauchgrummeln unten rückenschmerzen leicht übel harndrang blähungen ich habe die pille nie vergessen nicht erbrochen immer um den gleichen dreh eingenommen keine Medikamente keinen durchfall aber hatte in den letzten tagen oft Stuhlgang weich aber nie flüssig ich mache mich soooooooooo verrückt heule nur ich kann nicht mehr ich kann nicht mehr schlafen auch Müdigkeit habe ich bin ich Schwager? :, (

Gefällt mir
10. Januar 2015 um 22:56
In Antwort auf briana_12446871

Hilfe ich habe totale angst und mache mich verrückt
Hallo ich bin 14 jahre alt nehme die pille leona hexal seit 3 Monaten habe heute die letzte genommen am 1 Januar habe ich es das erste mal zugelassen das er ohne kondom in mir kommt einen tag später soooo viel Ausflüge und jucken hat aber aufgehört nicht mehr so starker ausfluss nach 7 tagen habe ich soo starke unterleib stechen Bauchschmerzen bauchgrummeln unten rückenschmerzen leicht übel harndrang blähungen ich habe die pille nie vergessen nicht erbrochen immer um den gleichen dreh eingenommen keine Medikamente keinen durchfall aber hatte in den letzten tagen oft Stuhlgang weich aber nie flüssig ich mache mich soooooooooo verrückt heule nur ich kann nicht mehr ich kann nicht mehr schlafen auch Müdigkeit habe ich bin ich Schwager? :, (

Hey liebes
Mach dich erst mal nicht so kapput wenn du wissen willst ob du schwanger bist mach am besten eins sag deinem freund bescheid auch wenn es schwer ist das ihr 7 tage kein sex haben dürft damit du dir einfach ab den tag ab den ihr nicht mehr hattet der test auch funzoniert solltest du ein test machen wärend desen trozdem haben kann es sein das du nach dem du den test gemacht hast doch erst dann schwanger werden können also einfach mal 7 tage ruhe und dann hol dir für 3-4 bei DM ein test kein teuren aber mach den test morgens und am besten mach dir kein stress ich kenne das gefühl diese 2-3 min die einen zerreisen weil man angst hat und wenn du nach dem allen noch immer angst hast muss du gucken wie lang du trüber bist . Wenn es echt länger ist gehst du zum frauen arzt und sagst den das du glaubst schwanger zu sein hoffe konnte dir helfen
Lg miia

Gefällt mir
12. Januar 2015 um 9:51

Hallo liebe riiamiia,
du klingst ziemlich alleine und die plötzliche und unerwartete schwangerschaft stellt dich vor eine große aufgabe. das versteh ich gut.
trotzdem kannst du den gedanken nicht ertragen, dass du dein baby, abtreiben sollst. hast dich schon entschlossen, dein kleines zu behalten! natürlich bestimmst du, es ist dein kind und dein leben, da hast du recht!
auch wenn dein freund dir jetzt so zusetzt, und es dir schwer macht.
klar ist, dass du zu nichts gezwungen werden kannst.


der junge mann hat vermutlich selbst große angst, ist auch irgendwie hin und hergerissen und mit all dem erstmal überfordert.....wie lange seid ihr denn schon zusammen?

so wie du schreibst, lebst du im betreuten wohnen, machst eine ausbildung und bist schon im zweiten lehrjahr, das klingt gut. aber wie meinst du es, deine ausbildung würde dir helfen, das hab ich nicht so richtig verstanden?
und kannst du eigentlich auch über die jugendhilfe unterstützung zur bewältigung deiner aufgaben als mama bekommen? hast du dort jemand lieben, der für dich jetzt da ist....mit dem du reden kannst, dem du dich anvertrauen kannst, so dass sich deine verständliche angst abbauen kann?

mit kindern kennst du dich auch schon aus, das ist ja praktisch. hast deinen bruder großgezogen und so bestimmt schon einiges an erfahrungen gesammelt.....
jedenfalls klingst du wie eine zuverlässige, verantwortungsvolle junge frau!
dass dir diese neue situation angst macht, ist verständlich.....aber weiß du auch, dass dir schon während der schwangerschaft viele unterstützungen zustehen? hat dir vielleicht der frauenarzt schon infos gegeben? warst du denn schon dort, und weißt, in welcher woche du bist?

liebe miia behalt deinen mut! ich wünsch dir von herzen menschen, die dir jetzt weiterhelfen, so dass sich das bedrückende gefühl in dir etwas lösen kann und du zuversichtlich nach vorne blicken kannst.
ganz lieben gruß
linda



Gefällt mir
12. Januar 2015 um 11:31
In Antwort auf briana_12446871

Hilfe ich habe totale angst und mache mich verrückt
Hallo ich bin 14 jahre alt nehme die pille leona hexal seit 3 Monaten habe heute die letzte genommen am 1 Januar habe ich es das erste mal zugelassen das er ohne kondom in mir kommt einen tag später soooo viel Ausflüge und jucken hat aber aufgehört nicht mehr so starker ausfluss nach 7 tagen habe ich soo starke unterleib stechen Bauchschmerzen bauchgrummeln unten rückenschmerzen leicht übel harndrang blähungen ich habe die pille nie vergessen nicht erbrochen immer um den gleichen dreh eingenommen keine Medikamente keinen durchfall aber hatte in den letzten tagen oft Stuhlgang weich aber nie flüssig ich mache mich soooooooooo verrückt heule nur ich kann nicht mehr ich kann nicht mehr schlafen auch Müdigkeit habe ich bin ich Schwager? :, (

Und heute?
hallo anna,
wie gehts dir denn inzwischen, hast du immernoch solche angst? wann müssten denn deine tage kommen? bist du überfällig? du, ich drück dir die daumen, dass es gut ausgeht!
lg linda

Gefällt mir
12. Januar 2015 um 11:50
In Antwort auf linda044

Hallo liebe riiamiia,
du klingst ziemlich alleine und die plötzliche und unerwartete schwangerschaft stellt dich vor eine große aufgabe. das versteh ich gut.
trotzdem kannst du den gedanken nicht ertragen, dass du dein baby, abtreiben sollst. hast dich schon entschlossen, dein kleines zu behalten! natürlich bestimmst du, es ist dein kind und dein leben, da hast du recht!
auch wenn dein freund dir jetzt so zusetzt, und es dir schwer macht.
klar ist, dass du zu nichts gezwungen werden kannst.


der junge mann hat vermutlich selbst große angst, ist auch irgendwie hin und hergerissen und mit all dem erstmal überfordert.....wie lange seid ihr denn schon zusammen?

so wie du schreibst, lebst du im betreuten wohnen, machst eine ausbildung und bist schon im zweiten lehrjahr, das klingt gut. aber wie meinst du es, deine ausbildung würde dir helfen, das hab ich nicht so richtig verstanden?
und kannst du eigentlich auch über die jugendhilfe unterstützung zur bewältigung deiner aufgaben als mama bekommen? hast du dort jemand lieben, der für dich jetzt da ist....mit dem du reden kannst, dem du dich anvertrauen kannst, so dass sich deine verständliche angst abbauen kann?

mit kindern kennst du dich auch schon aus, das ist ja praktisch. hast deinen bruder großgezogen und so bestimmt schon einiges an erfahrungen gesammelt.....
jedenfalls klingst du wie eine zuverlässige, verantwortungsvolle junge frau!
dass dir diese neue situation angst macht, ist verständlich.....aber weiß du auch, dass dir schon während der schwangerschaft viele unterstützungen zustehen? hat dir vielleicht der frauenarzt schon infos gegeben? warst du denn schon dort, und weißt, in welcher woche du bist?

liebe miia behalt deinen mut! ich wünsch dir von herzen menschen, die dir jetzt weiterhelfen, so dass sich das bedrückende gefühl in dir etwas lösen kann und du zuversichtlich nach vorne blicken kannst.
ganz lieben gruß
linda



Hey linda
Egal wie sehr mein freund es nicht will ich bin für das kind mehr als sonst
Ich bin am anfang erst in der 5ssw nächste termin bekomme ich den mutterpass
Ausbildung steht hinter mir


Und ja das beste an allem ist mein freund hat streit mit seinem vater der vater sagte zu meinem freund hätte dich doch deine mutter abgetrieben wie ich es wollte ab den punkt war ich selbstverständlich für ihn da als er es naja so verkraftet hat wollte er mit mir anfangen da hab ich ihn gesagt so und jetzt versetzt dich in das kind wenn es ält wird und ich ihn sagen muss dass du dagegen bist überlege gut den ich werde es beschützen wie deine mutter es bei dir tat er war leise und hatte nichts gesagt ich erhoffe einfach nur das er nur aus angst ganze zeit so war und jetzt dazu steht und mir hilft wenn nicht werd ich mir hilfe suchen müssen

Gefällt mir
13. Januar 2015 um 10:52
In Antwort auf aliah_12735684

Hey linda
Egal wie sehr mein freund es nicht will ich bin für das kind mehr als sonst
Ich bin am anfang erst in der 5ssw nächste termin bekomme ich den mutterpass
Ausbildung steht hinter mir


Und ja das beste an allem ist mein freund hat streit mit seinem vater der vater sagte zu meinem freund hätte dich doch deine mutter abgetrieben wie ich es wollte ab den punkt war ich selbstverständlich für ihn da als er es naja so verkraftet hat wollte er mit mir anfangen da hab ich ihn gesagt so und jetzt versetzt dich in das kind wenn es ält wird und ich ihn sagen muss dass du dagegen bist überlege gut den ich werde es beschützen wie deine mutter es bei dir tat er war leise und hatte nichts gesagt ich erhoffe einfach nur das er nur aus angst ganze zeit so war und jetzt dazu steht und mir hilft wenn nicht werd ich mir hilfe suchen müssen

Hey,
dann bleib stark und dir selbst treu.
du willst dein baby, klingst auch mutig und zuversichtlich.
und du wirst dein baby gut beschützen und ihm ins leben helfen, denn du bist liebevoll und fürsorglich!
bei deinem nächsten temin bekommst du deinen mutterpass und hast es dann sogar schwarz auf weiß!
mit deinem freund, das hast du auch sehr klug gemacht.
da konnte er hinfühlen, was es eigentlich bedeutet...... so ein kleines leben. vielleicht kann er es jetzt besser überdenken und mit der zeit auch seine angst besiegen. bleib noch ein wenig geduldig mit ihm.....
wenn du hilfe suchst, dann schau mal auf die seite von www.vorabtreibung.net es bedeutet, hilfe vor abtreibung.
da gibt es einen ausführlichen infoteil, und auch eine kostenfreie hotlinenummer.
die können dich auf jeden fall über alle unterstützungs-möglichkeiten, die dir als junge mami zustehen, gut informieren. und da gibt es echt einiges.
die beraterinnen sind sehr freundlich, kannst dich da bedenkenlos anvertrauen, die helfen dir, wo sie nur können.
also machs gut und schreib doch wieder, würd mich freuen!
ganz lieben gruß
linda

Gefällt mir
13. Januar 2015 um 20:49
In Antwort auf linda044

Hey,
dann bleib stark und dir selbst treu.
du willst dein baby, klingst auch mutig und zuversichtlich.
und du wirst dein baby gut beschützen und ihm ins leben helfen, denn du bist liebevoll und fürsorglich!
bei deinem nächsten temin bekommst du deinen mutterpass und hast es dann sogar schwarz auf weiß!
mit deinem freund, das hast du auch sehr klug gemacht.
da konnte er hinfühlen, was es eigentlich bedeutet...... so ein kleines leben. vielleicht kann er es jetzt besser überdenken und mit der zeit auch seine angst besiegen. bleib noch ein wenig geduldig mit ihm.....
wenn du hilfe suchst, dann schau mal auf die seite von www.vorabtreibung.net es bedeutet, hilfe vor abtreibung.
da gibt es einen ausführlichen infoteil, und auch eine kostenfreie hotlinenummer.
die können dich auf jeden fall über alle unterstützungs-möglichkeiten, die dir als junge mami zustehen, gut informieren. und da gibt es echt einiges.
die beraterinnen sind sehr freundlich, kannst dich da bedenkenlos anvertrauen, die helfen dir, wo sie nur können.
also machs gut und schreib doch wieder, würd mich freuen!
ganz lieben gruß
linda

Hey linda
Hey danke für die hilfe und klar ich schreibe sobald es neues gibt

Gefällt mir
19. Januar 2015 um 11:31
In Antwort auf aliah_12735684

Hey linda
Hey danke für die hilfe und klar ich schreibe sobald es neues gibt

Hallo miia,
jetzt sind einige tage vergangen... wie geht es dir inzwischen? bist du mit deinem freund gut im gespräch?
vielleicht magst ja mal wieder erzählen?
lieben gruß
linda
was hast du denn für ein nettes babyfoto in deinem album?

Gefällt mir
19. Januar 2015 um 20:06
In Antwort auf linda044

Hallo miia,
jetzt sind einige tage vergangen... wie geht es dir inzwischen? bist du mit deinem freund gut im gespräch?
vielleicht magst ja mal wieder erzählen?
lieben gruß
linda
was hast du denn für ein nettes babyfoto in deinem album?

Na
Ja also immer noch schwanger
Und tja er muss damit klar kommen meine homone spinnen meint er weil ich momentan ciele fehler an ihb finde und ihn lieber in den wind schicken würde als mein kind und da stimm ich ihn zu

Gefällt mir