Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe

Hilfe

14. Mai 2010 um 17:19

Ich habe schonmal in einem anderen Forum geschrieben leider aber kaum ne Antwort bekommen ... also probiere ich es hier!

Hier seit ihr ja schwanger ich würde gerne wissen ob mir einer sagen kann ob ich es denn bin.

Kurzfassung: seit zwei Wochen, immer wieder ein ziehen im Bauch, Brüste sehr gewachsen, seitlich sehr schmerzempfindlich, frühs am besten gar nicht berühren, hitzewallungen, schwindel also so gesagt eigentlich geht mir so gut wenn mal gerade nichts ist, ich fühle mich als hätte ich mehrere Knöpfe und jemand drückt immermal für 2-3 min auf einen anderen Knopf. Mein Ausfluss (der weiße) ist sehr dünnflüssig geworden.

Habe vor ner woche zwei SS-Tests gemacht - negativ. Hatte so um den 15. 04. meine Tage alles normal, fühlte mich nur komisch u das auffälligst: ich schlafe immer auf dem Bauch, sobald ich mich auf den Bauch lege, blubbert u grummelt es auch tagsüber immer mal wieder sehr unregelmäßig, also dachte ich erst nur ich hab was falsches gegessen aber das hört nicht auf. So meine Mutter hat mich angesprochen auf die Brüste u allgemein bin ich sehr müde muss oft pippi, trinke deutlich mehr fühle mich immer als verdurste ich gleich. Gelegentlich ein warmes gefühl im Bauch???

So ich war beim Frauenarzt (06.05.10), sie hörte mir gar nicht zu, meinte nur wenn sie ihre tage hatten was wollen sie dann bitte hier, die untersuchung dauert ca. 10 sekunden das wars! dabei is sie auch noch abgerutscht u hat mir sehr wehgetan, da bekam ich nur den Komentar "kann ja passieren, bin abgerutscht) ich hab sie dann zumindest dazu gebracht mir Blut abzunehmen, ein Fehler da ich noch heute einen Blitzeblauen arm habe, auch bluttest negativ. So da ich nun erschüttert war nach der (nicht wirklich) Untersuchung und mir sorgen machte ob es was schlimmeres ist, da ich eigentlich nie irgendwelchen pille palle kram hab, also selbst meine regel kaum schmerzen, sie is da u gut hatte ich angst, habe ständig heulen müssen richtig peinlich, habe versucht frauenarzt termine zu bekommen, keine chance. So abends hat mein verlobter im Krankenhaus angerufen, das erzählt das mich keiner dran nimmt usw. dann durfte ich dahin, erneut auf ein arzt getroffen der glaub ich dachte ich wäre ne straßenhure also total dumm halt mich vollgequatscht, egal er hat mich in soweit beruihgt das kein zyste oder was da ist, allerdings stellte er fest das mein frauenärztin mich verletzt hat da drin an der seite irgendwo meinte aber nicht schlimm.

So beide Frauenärzte sagten, wir sehen nix, wobei selbst wenn wäre es die zweite woche da hat man kein chance was zu erkennen.

Nun ging ich am 07.05. zu meiner Hausärztin, sie meinte entweder schwanger oder schilddrüße. Natürlich ist die schilddrüße total in Ordnung. Sie meinte dann, so blöd wies klingt aber warten sie einfach etwas ab und beobachten sie ihre periode. Ich also brav weiter die pille genommen letzter Pillentag war der 12.05. normalerweise bekomme ich spätestens 1-2 tage danach sofort kräftig die regel.

Nun bekam ich am 12.05. also ein Tag zu früh im Laufe des Tages ganz wenig braunen ausfluss, habe ob benutzt dachte die regel wo aber abends kaum was dran war, es war wie weg. Nächster Tag irgendwann vormittag wieder ein bisschen, den ganzen tag über, so heute wieder wie so blutkrümel ich weis nicht wie ich das beschreiben kann.

Also es ist jetzt so, Kinder waren erst in 3/4 Jahren geplant, ich nehme die Pille, hab auch gefragt ob ich mir das einbilden kann, da waren sich alle ärzte einig: Nein, da ich nicht aufs kind hingearbeitet habe, und bauchgeräusche hören ja auch andere als nur ich. Mir ist die ganze Zeit irgendwie als müsste ich heulen. Und dazu gesagt würde ich mich glaub ich sogar wahnsinnig freuen, da es kein problem wäre ein kind jetzt zu bekommen, selbst mein chef meinte nur "naja solange du ersatz anlernst" also total cool, es würde alles passen. Und natürlich wäre ich auch von der seite glücklich das ich endlich weis was mein körper mit mir treibt...

Bitte bitte helft mir, ich habe echt angst wegen den blutkrümeln, nicht das ich schwanger bin und es geht ab???? Ich könnt schon wieder heulen. Bitte antwortet mir!

Mehr lesen

14. Mai 2010 um 17:30

Danke für die erste meinung...
ja die ist der Hammer gewesen, jetzt muss ich suchen und suchen....

un wegen dem bluttest da hat mir Frauenarzt nummer zwei gesagt das ich vllt. übertrieben hätte mit dem bluttest da zum jetzigen zeitpunkt das "ei" erstmal am wandern ist, und erst wenn die einnistung dann vollzogen ist, das man es erst dann 100% erkennen kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 17:38


... ganz ehrlich seitdem mich meine mum angesprochen hatte, ich würde mich mittlerweile so freuen

zwischendurch haben mich auch schon zwei drei mann angesprochen ob man mir gratulieren könne... also brüste eben sehr krass gewachsen und sehr aua aua

was meint ihr denn, ich habe eine extra starke pille seit vielen jahren, weil die micropillen nie gewirkt haben, hab schon erfahren das die pille trotz schwangerschaft die regel erzeugen kann, meine letzte hilfsidee wäre...

soll ich sie vorsichtshalber absetzen? Schauen was passiert? Ich mein dann muss mein verlobte eben kondome nehmen aber nützt ja nix das macht er schon.

Wie kann ich es noch herausfinden, sicher versteht ihr das ich langsam total durchdrehe... ich hatte so viele sachen noch nie mit einmal

VIELEN LIEBEN DANK DAS IHR SO SCHNELL ANTWORTET! Find ich super

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 17:40


Ein abartiges Unding die Frau, die sich Ärztin nennen darf!
Das sollte man direkt bei der Ärztekammer melden, so dass sie direkt ihre Approbation wieder abgehen muss. Unglaublich.. blödes Stück da

Tja das ist irgendwie echt ne total blöde Situation.
Ich denke nicht, dass du dir wegen dieser Blutkrümmel Sorgen machen musst. Es gibt doch auch viele Frauen, die während ihrer Schwangerschaft noch einige Monate ihre Mens bekommen oder welche, die unbedenkliche Zwischenblutungen haben. Es muss ja nicht in jedem Fall heißen, dass das Embryo abgeht. Möglichweise war es auch eine Einnistungsblutung? Ich würde einfach in einigen Tag nochmal einen SS-Test machen, oder vllt morgenfrüh mit dem Morgenurin? IWann solltest du den das nächste Mal deine Tage bekommen?

Alles Liebe
Sarah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 17:41

Die große Frage...
ja mit der Befruchtung muss ich zugeben hab ich keinen blassen schimmer, hab auf ner internetseite was gefunden das hat mir errechnet eisprung wäre bei mir so vom 25.04.-01-05.

also ich fands nur so komisch das so ca. 2/3 Tag der übliche ausfluss richtig dünn wurde, also wie wasser da meinte ich noch so blöd wies klingt zu meinen verlobten "wir müssen das mal schleunigst abbauen" was wir dann auch taten...

mittlerweile hab ich gelesen das wenn er so flüssig is, man sogar fruchtbarer sein soll???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 17:43
In Antwort auf escobaa


Ein abartiges Unding die Frau, die sich Ärztin nennen darf!
Das sollte man direkt bei der Ärztekammer melden, so dass sie direkt ihre Approbation wieder abgehen muss. Unglaublich.. blödes Stück da

Tja das ist irgendwie echt ne total blöde Situation.
Ich denke nicht, dass du dir wegen dieser Blutkrümmel Sorgen machen musst. Es gibt doch auch viele Frauen, die während ihrer Schwangerschaft noch einige Monate ihre Mens bekommen oder welche, die unbedenkliche Zwischenblutungen haben. Es muss ja nicht in jedem Fall heißen, dass das Embryo abgeht. Möglichweise war es auch eine Einnistungsblutung? Ich würde einfach in einigen Tag nochmal einen SS-Test machen, oder vllt morgenfrüh mit dem Morgenurin? IWann solltest du den das nächste Mal deine Tage bekommen?

Alles Liebe
Sarah

@sarah
danke für die beruhigung...

also eigentlich gestern hätte ich sie bekommen sollen, und wie gesagt das was ich jetzt habe macht mich irgendwie alle hatte ich noch nie und vorallem... so WENIG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 17:46
In Antwort auf escobaa


Ein abartiges Unding die Frau, die sich Ärztin nennen darf!
Das sollte man direkt bei der Ärztekammer melden, so dass sie direkt ihre Approbation wieder abgehen muss. Unglaublich.. blödes Stück da

Tja das ist irgendwie echt ne total blöde Situation.
Ich denke nicht, dass du dir wegen dieser Blutkrümmel Sorgen machen musst. Es gibt doch auch viele Frauen, die während ihrer Schwangerschaft noch einige Monate ihre Mens bekommen oder welche, die unbedenkliche Zwischenblutungen haben. Es muss ja nicht in jedem Fall heißen, dass das Embryo abgeht. Möglichweise war es auch eine Einnistungsblutung? Ich würde einfach in einigen Tag nochmal einen SS-Test machen, oder vllt morgenfrüh mit dem Morgenurin? IWann solltest du den das nächste Mal deine Tage bekommen?

Alles Liebe
Sarah

Nochmal zur pille
Dazu gesagt hatten die bei mir kein ahnung war ich 15 sogar extra ein bluttest gemacht weil keine pille wirkte und mir dann mitgeteilt das ich sehr sehr gebärfreudig bin die pille muss ich immer bestellen, die is nie vorrättig aber egal (bin übrigens auf zwillingsanfällig ) auf jeden da sie ja sehr stark ist hat sie jetzt über jahre wirklich alles punktgenau geregelt... bis jetzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 18:00

Also
auf JEDEN FALL einen besseren Frauenarzt suchen. Soviel steht fest.
Wenn du gestern deine Tage hättest bekommen sollen, dann teste doch morgenfrüh einfach nochmal! Sollte er wieder negativ sein, dann hör dich mal nach einem FA oder einer FÄ um, die / der einen guten Ruf bei dir in der Umgebung hat.

Ich drück die Däumchen.. und berichte mal! Würd mich echt interessieren..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 18:16


mmhh. sitz jetzt leider grad fest beim verlobter arbeitet und im moment haben wir nur ein auto, aber dann kauf ich morgen wieder einen...

und wie mich es erst interessiert

was haltet ihr von der Idee einfach die Pille abzusetzen? Gut/Schleicht/Wahnsinnig/wäre ein Test wert??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 21:23
In Antwort auf escobaa

Also
auf JEDEN FALL einen besseren Frauenarzt suchen. Soviel steht fest.
Wenn du gestern deine Tage hättest bekommen sollen, dann teste doch morgenfrüh einfach nochmal! Sollte er wieder negativ sein, dann hör dich mal nach einem FA oder einer FÄ um, die / der einen guten Ruf bei dir in der Umgebung hat.

Ich drück die Däumchen.. und berichte mal! Würd mich echt interessieren..

Vllt. hab ich glück
... mit nem Frauenarzt ne bekannte von mir kennt einen auch privat, das heißt vllt. bekomme ich ne chance früher dran zu kommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2010 um 20:29

Neues
Hab mir jetzt den Clear Blue Digital Test besorgt, der die Wochen mit anzeigt. Ist der gut?

Muss mich jetzt nur zusammenreißen das ich bis morgen früh warte...

ps: was meint ihr nun pille absetzen/lieber nicht? Ist der Test denn jetzt eindeutig???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2010 um 0:10

Noch jemand ne Antwort für mich?
... sonst muss ich wieder inbehaglich ins bettchen, bekomme ich noch kommentare, erfahrungen, erkenntnisse, irgendwas?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 11:53


gestern morgen Test gemacht.

Testergebnis: Nicht Schwanger

und nun? Soll das wieder zu früh gewesen sein oder was ist es denn nur... jetzt kommt übrigens kein braunes zeugs mehr... und die "normalen" Regelblutungen haben sich gar nicht erst sehen lassen...

H I L F E ich werde verrückt, langsam komm ich mir echt total bekloppt vor???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 12:37

Heute...
müsste ich mit der Pille wieder weitermachen.. was meint ihr dazu? Hab übrigens auch mit meine verlobten gesprochen für ihn wäre es kein problem mal nen monat kondome zu nutzen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Frage an die erfahrenen Mamis
Von: ashlie_12047307
neu
22. Dezember 2014 um 13:40
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram