Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe

Hilfe

8. Juni um 12:23

Hallo,

ich habe im Oktober letzten Jahres meine Pille aufgrund eines Kinderwunsches abgesetzt. Eine lange Zeit danach habe ich lediglich Schmierblutungen bekommen. Diese waren sehr unregelmäßig. Mal hatte ich einen Monat keine Blutungen, dann aber wieder 2 Mal im Monat. Daraufhin habe ich meine Frauenärztin aufgesucht und habe zunächst Agnus Castus bekommen, um meinen Zyklus Intervall regelmäßig zu haben. Dies hat jedoch nicht funktioniert. Daraufhin habe ich (aufgrund Umzug) eine neue Frauenärztin aufgesucht. Diese verschrieb mir zunächst Famenita 200 mg. Die Kapsel sollte ich einmal täglich ab dem 11. Tag meines Zyklus bis zur nächsten Blutung nehmen. Nach 6 Tagen habe ich bereits meine Blutung bekommen und habe die Einnahme gestoppt. Die Einnahme habe ich dann erneut ab dem 11. Tag meines Zyklus eingenommen. Nun habe ich erneut meine periode nach 9 Tagen bekommen. 1 Tag vor der periode bin ich von Famenita auf utrogest luteal 200mg gewechselt. Diese soll ich eigentlich 2 mal am Tag einnehmen. Somit habe ich alle zwei Wochen meine Periode. Wie kann das sein? Wann kommt es bei mir zum Eisprung? Ist das normal? Kann man so schwanger werden?

Mehr lesen

8. Juni um 12:33

Progesteron solltest du nicht einfach zum 11 Zyklustag nehmen... Sondern ab Eisprung und am besten vaginal. Also am besten Ovu benutzen.

Ja das kann sein, nach Pille absetzen kann man eine Progesteronschwäche und somit eine verkürzte 2 Zyklushälfte haben. Das legt sich in der Regel nach einigen Monaten wieder. 

Nein bei so kurzen Zyklen kann man in der Regel nicht schwanger werden,  weil das Ei keine Zeit hat sich einzunisten.

Was ich noch empfehlen kann,  losen Frauenmanteltee trinken
2 x täglich, 15 Minuten abgedeckt ziehen lassen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni um 12:44
In Antwort auf nadu2.0

Progesteron solltest du nicht einfach zum 11 Zyklustag nehmen... Sondern ab Eisprung und am besten vaginal. Also am besten Ovu benutzen.

Ja das kann sein, nach Pille absetzen kann man eine Progesteronschwäche und somit eine verkürzte 2 Zyklushälfte haben. Das legt sich in der Regel nach einigen Monaten wieder. 

Nein bei so kurzen Zyklen kann man in der Regel nicht schwanger werden,  weil das Ei keine Zeit hat sich einzunisten.

Was ich noch empfehlen kann,  losen Frauenmanteltee trinken
2 x täglich, 15 Minuten abgedeckt ziehen lassen. 

Vielen Dank für die schnelle Antwort. 

In der Zeit der Schmierblutung (2 Monate) habe ich alle 2 Tage den OVU gemacht. Jedes Mal ohne Ergebnis. 

Wie soll ich die Tabletten nach dem Eisprung einnehmen, wenn mein Zyklus so unregelmäßig ist, der OVU sagt, dass ich nie einen habe und sich das Ei nie richtig einnisten. Das lässt sich doch dann gar nicht festlegen bzw. ausrechnen sollte man dann die Darreichung verändern? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni um 13:24

Frag deine Ärztin ob du Ovaria Globuli zur ersten Zyklushälfte  dazu nehmen sollst.  Das unterstützt die Eireifung.

Ansonsten könnte man noch Clomi nehmen (unter ärtzlicher Aufsicht) 
oder mit Spritzen stimmulieren. 

Da gehst du am besten zur Kiwu Klinik die kennen sich gut aus und testen sehr viel (Blut)  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen