Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HILFE! evtl.schwanger, aber Krankenschw. mit Röntgenbelastung !!!

HILFE! evtl.schwanger, aber Krankenschw. mit Röntgenbelastung !!!

20. Juli 2012 um 22:29

Hallo liebe gofeminin-user!

Ich weiß nicht wohin und kann - bis auf meinem Freund - mit niemanden darüber reden und es zerreißt mich schier....

Also....gestern fing das Drama an... ich hatte "gezwungenermaßen" einen Termin beim Gynäkologen, da bei meinem Umzug (in eine andere Stadt) im April meine weitere "Nuva-Ring" Packung verloren gegangen war, und ich somit gezwungen war mir ein Rezept bei einem anderen Frauenarzt dafür zu holen. Die geben dir natürlich nicht einfach das Rezept, war mir klar, also machten wir einen Termin zur Routineuntersuchung fest.
Also saß ich da, gestern abend, etwas Smalltalk, dann die Untersuchung, blabla, noch schnell einen Ultraschall und dann....fasselt er irgendetw. von meinem NuvaRing und ob ich noch mit Kondomen verhüte....und achja, dass der Ring wohl unwirksam war. Ich habe das in dem Moment nicht begriffen, zudem er auch kein Deutscher ist, ich glaube aus Polen oder so ( ich habe im Internet gegoogelt und da schwärmten alle von ihm....) habe ich auch so die Hälfte nicht verstanden; dann, ob ich Schmerzen hätte?! Erm nein, habe/hatte ich nicht. Dann habe ich nur irgendetwas von schlaflosen Nächten (oder auch unruhig?!) gefasselt, von ein paar Tabletten und so, drückt diese mir dann auch in die Hand und frägt ob ich "die Pille" schonmal genommen hätte usw... und erst dann habe ich das halbwegs realisert und meinte:"Moment, verstehe ich das gerade etwas richtig? Besteht die Wahrscheinlichkeit, dass ich schwanger bin?" "Ja" Ich bekam ganz weiche Knie....ich soll nun in 3-4 Tagen Morgenurin vorbeibringen und in 3 Wochen wiederkommen....

So, da kam ich also nach Hause und mein Schatz saß nichts ahnend auf dem Sofa vor dem Fernseher. Ich musste es ihm einfach gleich sagen, bei "Hey Süße, na alles klar" kann ich nicht lügen, wenn ich mich nicht so fühle....
Kurz zu "uns" wir sind ca. 3 1/2 Jahre ein Paar und wohnen seit April zusammen, und sind überglücklich. Beim Thema "Kinderwunsch" hatten wir vor über einem Jahr mal Knautsch, weil er mir eröffnete er will Keine (achja, er ist 25J, ich 24J).
Und ich will unbedingt (wobei halt erst in vielleicht 5 Jahren?!)....wir wollten das Thema erstmal beruhen lassen und er hat auch eingesehen und zugeben, dass das in seinem Alter ja noch nicht unbedingt eine feste Entscheidung ist, sondern nur im Moment, was bei mir ja auch zutrifft.
Naja, wir waren beide so geschockt, dass wir erstmal aneinander angeschwiegen haben, nachdem ich alles erzählte....dann musst ich weinen, er nahm mich in den Arm und sagte "Ich muss keine Angst haben, egal was passiert"

Mein Riesenriesenriesenproblem ist nun eigentl. nicht unbedingt mein Freund sondern meine Arbeit:
Ich bin Krankenschwester und arbeite mit Röntgenstrahlen (unvermeidlich)!!! Doof ist nur, dass ich noch in der Probezeit bin bis Oktober. Also, wenn sich meine Schwangerschaft bestätigen sollte, bin ich gefic***, weil ich es nicht verheimlichen darf, alleine dem Wohle des Kindes wegen....
Ich habe so Angst!!! Wobei ich auf der anderen Seit mir denke, dass ja noch nichts sicher ist! Und ich jetzt abwarten muss. Am Dienstag wäre meine Periode fällig (und ich muss zugeben, meine Letzte war angenehm kurz und schwach....). Zum Glück ist jetzt Freitag und somit Wochenende, heute bin ich zufälligerweise kaum mit Strahlen in Verbindung gekommen (im Verhältnis).
Wir haben uns schon einen Schwangerschaftstest besorgt, ab dem 4.Tag vor Fälligkeit der Periode kann man den wohl schon machen, aber nur mit 53% Wahrscheinlichkeit.... Was soll ich tun? Morgen wären es 4 Tage davor?! Und morgen bin ich auf einem Geburtstag eingeladen....wo sich alle wundern würden, dass ich nichts trinke (ich trinke nicht immer viel, aber ein Glas Sekt/Wein in Geschellschaft, dann schon immer.... ich will nicht, dass jemand Verdacht schöpft....

Es ist soooo bescheuert, nicht zu wissen was los ist, und wie es jetzt weitergeht?! Wieso erst in 3 Wochen wieder einen Gyn.Termin?!? Wie schnell kriege ich das Ergebnis des Urintests beim Arzt? Weiß jemand Bescheid oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht, oder befindet sich in einer genauso beschl......Situation?

Jetzt gerade habe ich mich damit eigentl. abgefunden....schwanger zu sein (können).... dann kann mich nichts mehr schocken (es sei denn es sind Zwillinge, rofl)...

Ich glaube von mir selbst, dass ich mich da gerade viel zu sehr reinsteigere, aber ich weiß mir nicht zu helfen.... Klar da muss ich wohl durch, oder ?!

So....aber immerhin tut es gut von der Seele zu haben.
Ich freue mich über jede Antwort, Meinungen, Sichtweisen, was auch immer, auch gerne als private Nachricht!

Mehr lesen

21. Juli 2012 um 11:54

Hallo
hab est mal eine frage an dich weiß dein arzt das du röntgenstrahlen ausgesetzt bist?
weil eigentlich bekommst du ein beschäftigungsverbot zumindest für den Röntgenberreich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2012 um 12:35
In Antwort auf becher91

Hallo
hab est mal eine frage an dich weiß dein arzt das du röntgenstrahlen ausgesetzt bist?
weil eigentlich bekommst du ein beschäftigungsverbot zumindest für den Röntgenberreich.

Danke,
für deine Antwort!
Ja, das weiß er, dass habe ich ihm gesagt, als wir zu Beginn, also noch nicht während des Ultraschalls, Smalltalk gehalten hatten.
Das frage ich mich halt auch die ganze Zeit...Aber schon ein Beschäftigungsverbot, wenn noch nicht klar ist, dass ich schwanger bin?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2012 um 13:14

Also ich würde
ehrlich gesagt in deinem fall jetzt schon zum chef gehen und ihm erklären das die möglichkeit besteht das du schwanger bist (eignetlich rate ich in den meisten fällen zu warten bis die 12. woche überstanden ist) aber in deinem fall würd ich es jetzt schon sagen nicht das du dein kind dadurch gefährdest dden rest kannst d uja erstmal gut weiter machen oder? es geht ja zumindeste jetzt nur ums Röntgen? dein chef wird das sicher verstehen und er darf dich auch wenn er es weis gar nicht mehr in den raum schicken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2012 um 13:56

Daran hatte ich auch schon gedacht,
mich krankschreiben zu lassen, am besten über HA oder den Frauenarzt?! Wobei ich mich da echt mies fühle, weil gerade 2 Leute im Urlaub sind und eine dauerkrank ist. Und wenn ich jetzt noch fehle .... aber einerseits denke ich mir "so what?" es geht hier schließlich um meine bzw. (evtl.) "unsere" Gesundheit, und wenn der Arzt einen Verdacht hat, sollte ich den auch ernst nehmen, oder nicht?

@mungokatze: für was steht BV? Beschäftigungsverbot?

Ich habe gelesen, dass ich selbst in der Probezeit wohl unter einem besonderen Kündigungsschutz stehen soll, ab Zeitpunkt der Feststellung der Schwangerschaft bis 4 Monate dannach. Konnte leider noch keine offiziellen Gesetzestext dazu finden, wisst ihr da was?

Auf jeden Fall danke für eure Antworten, fühle mich gleich schon viel besser, wenn ich mich darüber austausche kann. Würde es ja so gerne meinen Freunden, meiner Mutter usw...erzählen, aber ich denke es ist einfach zu früh, zu unsicher, und wenn ich doch nicht schwanger bin, dann wäre es besser, ich habe es keinem erzählt.... und Schwamm drüber!

Mein Freund und ich haben für uns jetzt erstmal beschlossen, dass wir bis Montag früh warten mit dem SS-Test, dann ist das Ergebnis 87% sicher....dann sage ich es entweder gleich meinem Chef oder wie gesagt krankschreiben lassen....Werde dann auch die Urinprobe in der Praxis abgeben, und nachfragen wie das jetzt genau von Statten geht, und ob ich wirklich 3 Wochen warten muss, bis zum endgültigen Ergebnis...
--> Aber der Ultraschall sah schon sehr verdächtig aus, auch dieser schwarze kleine Fleck....habe nach Bildern gegoogelt, sieht (nach meiner Erinnerung nach) genauso aus wie in der 5.SSW....

Naja, ich mache mich dann fertig für den Geburtstag auf den ich eingeladen bin...hoffentlich kann ich mich gut ausreden ohne, dass gleich rumgebohrt wird....

Euch noch einen schönen Tag!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2012 um 13:58

Sehe das wie mungokatze...
oder gäbe es evtl.die Möglichkeit eine Kollegin einzuweihen so dass du erstmal nur "Schreibkram" machen kannst? (Weiß ja nicht wie breit euer Tätigkeitsfeld ist)
Ansonsten würde ich mich auch krank schreiben lassen bis die definitive Bestätigung vorliegt.
Wie kommt dein Gyn denn darauf dass du schwanger sein könntest? Ich gehe mal davon aus er hat einen US gemacht!?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2012 um 14:02
In Antwort auf jule830

Sehe das wie mungokatze...
oder gäbe es evtl.die Möglichkeit eine Kollegin einzuweihen so dass du erstmal nur "Schreibkram" machen kannst? (Weiß ja nicht wie breit euer Tätigkeitsfeld ist)
Ansonsten würde ich mich auch krank schreiben lassen bis die definitive Bestätigung vorliegt.
Wie kommt dein Gyn denn darauf dass du schwanger sein könntest? Ich gehe mal davon aus er hat einen US gemacht!?

Lg

Ja, er hat einen US gemacht...
... wie gesagt, war ja mein erster Besuch bei dem Frauenarzt. und das Bild sieht genauso aus, wie das in der (ca.) 5/6. SSW....kann es noch was anderes sein? Er hat ja nicht gesagt, ich sei definitiv schwanger....doof, dass er nicht so gut deutsch spricht...oder einfach anderen Frauenarzt am Montag aufsuchen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2012 um 18:16

Also
falls ich mich wiederhole sry...erstens sobald iene schwangerschaft besteht dürfen die dich nicht kündigen aber die ganzen zeitlichen sachen kann ich dir auch nihct genau sagen aber habt ihr einen personalrat?? dann informier dich dort die haben auch schweigepflicht oder lies im netz mal nach da steht es sicher...zum thema röntgen ich selbst arbeite auch im bereich wo viel geröntgt wird und auch viel keime sind ich hatte das glück das ich 3 wochen urlaub hatte und dann wieder arbeiten war aber dadurch auch glei die ss bestätigung mit bringen konnte zu deinen standpunkt lass dich krank schreiben!! geh zum hausarzt sag du hast durchfall oder kp sag das das grad auf arbeit rum geht und schwupss schriebt er idch hoffentlich ne woche krank und dann kannst du sicher schon testen und die ärztin bei nen positiven test nen termin geben und dir dann auch ne schwangerschaftsbestätigung geben ( hatte auch eine gekriegt, da konnte man aber "nur" die fruchthülle sehen reichte aber)
gedanken ob auf arbeit grad viel los is oder es doof wäre wenn du jetzt krank bist solltest du dir nicht machen eher darum dein eventuell baby zu schützn das geht nun mal vor nen 3 armiges baby will wohl keiner
schreib doch mal wie es aus ging

Lg Pünktchen 19 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2012 um 19:14
In Antwort auf hylda_12498600

Also
falls ich mich wiederhole sry...erstens sobald iene schwangerschaft besteht dürfen die dich nicht kündigen aber die ganzen zeitlichen sachen kann ich dir auch nihct genau sagen aber habt ihr einen personalrat?? dann informier dich dort die haben auch schweigepflicht oder lies im netz mal nach da steht es sicher...zum thema röntgen ich selbst arbeite auch im bereich wo viel geröntgt wird und auch viel keime sind ich hatte das glück das ich 3 wochen urlaub hatte und dann wieder arbeiten war aber dadurch auch glei die ss bestätigung mit bringen konnte zu deinen standpunkt lass dich krank schreiben!! geh zum hausarzt sag du hast durchfall oder kp sag das das grad auf arbeit rum geht und schwupss schriebt er idch hoffentlich ne woche krank und dann kannst du sicher schon testen und die ärztin bei nen positiven test nen termin geben und dir dann auch ne schwangerschaftsbestätigung geben ( hatte auch eine gekriegt, da konnte man aber "nur" die fruchthülle sehen reichte aber)
gedanken ob auf arbeit grad viel los is oder es doof wäre wenn du jetzt krank bist solltest du dir nicht machen eher darum dein eventuell baby zu schützn das geht nun mal vor nen 3 armiges baby will wohl keiner
schreib doch mal wie es aus ging

Lg Pünktchen 19 ssw

Hallo,
Pünktchen, erstmal danke für deine Antwort und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!
Ja, krankschreiben ist momentan auch mein Gedanke, aber ich bin ja noch in der Probezeit...das macht mir einwenig Sorgen...aber eigentl. geht ja keinen was an....wieso, weshalb, warum...
Mein Freund ist fest davon überzeugt, "dass alles gut wird" und ich nicht schwanger bin...
ich bin da eher anderer Meinung, immer hin war auf dem U-Schall was zu sehen...ein kleiner schwarzer Fleck wo keiner sein sollte....
Bin halt erst am Di. mit meiner Periode fällig, aber wir machen morgen den Test, den man schon 4 Tage vor Fälligkeit machen kann....mit 'ner 87% Wahrscheinlichkeit...

Ich muss mir aber ehrlich zugestehen, dass ich heute plötzlich mein sonst so geliebtes Parfüm ekelhaft fand und gestern beim Grillen fand ich das Fleisch und den Nudelsalat sehr geschmacklos
Und als ich mich gestern von meinen Freunden verabschiedet hätte, tat mir bei jeder Umarmung mein Busen weh
Das sind ja schon so "Zeichen"...oder nicht
Ich weiß, man kann sich da ja auch sehr viel einbilden, wenn man weiß, dass da was im Busch sein könnte, wobei meine Brüste manchmal schon etwas spannen bevor ich meine Period bekomme.... aber, vielleicht weiß ich ja morgen schon mehr....es ist zum verrückt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 5:30

SSTdurchgeführt --> NEGATIV
so eben zu hause, mit Morgenurin.... mein Freund freut sich wie ein kleines Kind, ich kann mich jedoch noch nicht so wirklich freuen, weil es ja eben noch VOR Fälligkeit der Periode ist....werde mich, denke ich, trotzdem krank schreiben lassen....sicher ist sicher.... oder?!
Ich würde den gleichen Urin abgeben in der Frauenarzt-Praxis mit dem ich eben den Test gemacht habe, nützt der dann überhaupt was, wenn meiner negativ war ist? Passiert das oft, und man ist doch schwanger?
Oh man, ich würde so gerne glauben, dass ich nicht schwanger bin, aber ich bin am zweifeln...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 8:24
In Antwort auf raelyn_12073177

SSTdurchgeführt --> NEGATIV
so eben zu hause, mit Morgenurin.... mein Freund freut sich wie ein kleines Kind, ich kann mich jedoch noch nicht so wirklich freuen, weil es ja eben noch VOR Fälligkeit der Periode ist....werde mich, denke ich, trotzdem krank schreiben lassen....sicher ist sicher.... oder?!
Ich würde den gleichen Urin abgeben in der Frauenarzt-Praxis mit dem ich eben den Test gemacht habe, nützt der dann überhaupt was, wenn meiner negativ war ist? Passiert das oft, und man ist doch schwanger?
Oh man, ich würde so gerne glauben, dass ich nicht schwanger bin, aber ich bin am zweifeln...
LG


ich würde mich auf das ergebnis nicht verlassen,und auch nicht auf das ergebnis beim doktor.. denn wenn er den urin nicht ins labor schickt,wird er selber auch nur den gleichen teststreifen reinhalten lassen den du genutzt hast,und dann bist du auch nicht schlauer. schwierige situation,aber verlässlich ist dein testergebnis nicht,hab hier schon soo oft von mamas gelesen deren erster test negativ war und 2-3 tage nach normal-mens-tag(NMT) war er plötzlich positiv(bei manchen sogar erst ne woche danach).. viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 8:33

Geh zum fa
Der soll dir Blutabnehmen... im Blut ist das HCG früher feststellbar...
Ich bin eh überrascht das dein FA eine mögliche Ss schon so früh im US gesehn haben soll, da wärst du ja höchstens 7 Tage nach ES gewesen

Aber ich lass mich gerne überraschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 9:54
In Antwort auf anwen_12967466

Geh zum fa
Der soll dir Blutabnehmen... im Blut ist das HCG früher feststellbar...
Ich bin eh überrascht das dein FA eine mögliche Ss schon so früh im US gesehn haben soll, da wärst du ja höchstens 7 Tage nach ES gewesen

Aber ich lass mich gerne überraschen

Puuuh, heute abend vlt schon Gewissheit....
also erstmal nochmal lieben Dank für eure (hilfreichen) Antworten.
Ich war heute früh eh fix und fertig von der Nacht (habe kaum ein Auge zugemacht...so hat mich das belastet)...und habe dann auf der Arbeit angerufen, dass ich mich für heute krank melde. Um 8 Uhr bin ich dann gleich los zu dem FA bei dem ich am Do. war. Ich habe heulend mein Urin abgegeben....Ich musste zwar noch eine kleine Weile warten aber das war es mir wert!
Er sich für mich Zeit genommen, habe ihm alles so beschrieben wie hier, wie es mir geht, wie ich mich fühle, von dem Schwangerschaftstest.... Er hat dann nochmal einen Ultraschall gemacht, und es gibt (vielleicht) "erste Entwarnung"; dieser sog. "schwarze Fleck" auf dem Bildschirm, ist gleichmäßig kleiner geworden, was für eine Zyste spricht. Ich nehme ja nun 2x am Tag die Belissima Baby-Pille (seit Do.). Morgen wäre meine Periode fällig, aber kriege ich die dann überhaupt?
Naja, auf jeden Fall wurde dann noch Blut abgenommen und heute ab 17 Uhr kann ich anrufen und hoffe, dass ich mich dann in Sicherheit welgen kann.,... wäre zu schön um wahr zu sein, wenn dieser Nervenhorror endlich vorbei ist.
Mein FA meinte, dass das mit den Gerüchen und die Spannung in den Brüsten jetzt auch von der Pille kommen könnten *aufdiekniefallundbete*
Also, nochmal für Blöde .... wenn das Blutergebnis negativ ist, bin ich dann auf keinen Fall schwanger???

Aber nach dem FA Besuch fühle ich mich tausendmal besser...

Ich halte euch auf dem laufenden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 10:07
In Antwort auf raelyn_12073177

Puuuh, heute abend vlt schon Gewissheit....
also erstmal nochmal lieben Dank für eure (hilfreichen) Antworten.
Ich war heute früh eh fix und fertig von der Nacht (habe kaum ein Auge zugemacht...so hat mich das belastet)...und habe dann auf der Arbeit angerufen, dass ich mich für heute krank melde. Um 8 Uhr bin ich dann gleich los zu dem FA bei dem ich am Do. war. Ich habe heulend mein Urin abgegeben....Ich musste zwar noch eine kleine Weile warten aber das war es mir wert!
Er sich für mich Zeit genommen, habe ihm alles so beschrieben wie hier, wie es mir geht, wie ich mich fühle, von dem Schwangerschaftstest.... Er hat dann nochmal einen Ultraschall gemacht, und es gibt (vielleicht) "erste Entwarnung"; dieser sog. "schwarze Fleck" auf dem Bildschirm, ist gleichmäßig kleiner geworden, was für eine Zyste spricht. Ich nehme ja nun 2x am Tag die Belissima Baby-Pille (seit Do.). Morgen wäre meine Periode fällig, aber kriege ich die dann überhaupt?
Naja, auf jeden Fall wurde dann noch Blut abgenommen und heute ab 17 Uhr kann ich anrufen und hoffe, dass ich mich dann in Sicherheit welgen kann.,... wäre zu schön um wahr zu sein, wenn dieser Nervenhorror endlich vorbei ist.
Mein FA meinte, dass das mit den Gerüchen und die Spannung in den Brüsten jetzt auch von der Pille kommen könnten *aufdiekniefallundbete*
Also, nochmal für Blöde .... wenn das Blutergebnis negativ ist, bin ich dann auf keinen Fall schwanger???

Aber nach dem FA Besuch fühle ich mich tausendmal besser...

Ich halte euch auf dem laufenden!

...
Hast du von deinem FA auch eine Krankenmeldung bekommen? Schon komisch irgendwie...aber das Blutergebnis wird dir Gewissheit geben!
Wäre denn eine Verhütungspanne durch evtl.vergessen,Magen/Darm oder Medikamente möglich gewesen?


Ich wünsch dir alles Gute und das es für euch positiv verläuft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 11:16
In Antwort auf jule830

...
Hast du von deinem FA auch eine Krankenmeldung bekommen? Schon komisch irgendwie...aber das Blutergebnis wird dir Gewissheit geben!
Wäre denn eine Verhütungspanne durch evtl.vergessen,Magen/Darm oder Medikamente möglich gewesen?


Ich wünsch dir alles Gute und das es für euch positiv verläuft!

Danke! Ja, bin für heute krank geschrieben
Eine Verhütungspanne wäre ausgeschlossen, ich nehme seit 3Jahren den Nuva-Ring und bin total happy, also da kann man gar nichts falsch machen, wenn man alles beachtet.

Mein Freund und ich haben uns aber nun entschlossen, ab sofort nochmals zusätzl. Kondome zu benutzen (man Verhütung ist ganz schön teuer ), weil wir so ein Drama nicht nochmal durchmachen möchten....wir sind einfach noch nicht bereit für Kinder, aber früher oder später halt schon
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 8:16

....
Und was sagt nun das Blutergebnis?
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 22:29
In Antwort auf anwen_12967466

....
Und was sagt nun das Blutergebnis?
lg

Nicht schwanger
ich kann es kaum fassen! mir sind 10000000 Steine vom Herzen gefallen, als ich das am Telefon erfahren hatte.
Muss jetzt nur noch 2 Wochen weiter diese Mega-Pille nehmen.....mein Brüste sind ziemlich prall und Schmerzen, und mein Gesicht ist voller Pickel. Unschön, wenn man normal nur ein Bruchteil dieser Hormonbombe gewöhnt ist...
Ohman, ich hoffe, dass jetzt die Zyste sich jetzt zurückbildet und bald mein Zyklus wieder einpendelt.
Weiß jetzt nur nicht ob ich nach den 7 Tagen Pause meinen Ring wie gewohnt einsetzen kann? Naja, muss ich wohl nochmal nachfragen.

Oh mein Gott, ich bin so happy! nicht schwanger!!! yeah!

Danke euch allen für die Unterstützung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper