Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HILFE -- es ist nicht mehr auszuhalten - PTYALISMUS in der Schwangerschaft

HILFE -- es ist nicht mehr auszuhalten - PTYALISMUS in der Schwangerschaft

27. November 2008 um 11:03 Letzte Antwort: 8. Dezember 2008 um 18:08

wer weiss darüber bescheid, kann mir tipps geben, hatte es oder ist derzeit selbst davon betroffen ..

es ist so schlimm .. bitte helft mir .. bei den ärzten stoße ich auf wenig hilfe und niemand verschafft mir linderung .. es wird immer schlimmer .. und ist auch für mein umfeld ekelig ..

Mehr lesen

27. November 2008 um 11:11


Was bedeutet das??

Gefällt mir
27. November 2008 um 11:16

...
Mh,

hallo du! .. wie äußert sich die Krankheit denn bei dir und welche Art davon hast du?

Kann dir leider nicht allzu viel zu sagen, da ich das noch nie mitbekomme habe ... nur von gelesen. Sorry.

lg, Alamea

Gefällt mir
27. November 2008 um 11:20

Hy....
ich habe mal gegoogelt

http://www.neuro24.de/show_glossar.php?id=1409

hoffe das hilft dir was weiter!!!!
wenn nicht suche doch mal nach bei google
alles liebe vanessa

Gefällt mir
8. Dezember 2008 um 17:52
In Antwort auf jorunn_12628155


Was bedeutet das??

Huhu
also ptyalismus äussert sich durch vermehrte schleim- und speichelbildung .. zäher schleim in nase und rachen - sowie bei einer erkältung .ständig spuckt man .. und oft kommt es zum würgen .. da sich das auch auf den magen auswirkt - kommt es manchmal zu krämpfen in der magengegend .. und sogar zum übergeben .. zudem wird wohl immer mit dem schleim auch magensäure ausgeschieden, daher hat man die zunge belegt ... teilweise angegriffen, und auch den hals .. es ist absolut nix tolles .. es gibt wohl leichte grade und richtig schwere grade dieses krankheitsbildes .. ich würde mich gerad mittig einstufen .. hatte es wohl in der vergangenen schwngerschaft 2006 - nur leicht .. jetzt wesentlich stärker und es ist richtg fies .. man hat es die ganze zeit und wird es nicht los .. nach der 16. ssw soll es wohl meist aufhören, aber bei meiner ersten hatte ich es bis zum ende aber wie gesagt, nicht so heftig .. hab hier schon mehrere beiträge gestartet .. lg sonja

Gefällt mir
8. Dezember 2008 um 17:55
In Antwort auf moriko_12925062

Hy....
ich habe mal gegoogelt

http://www.neuro24.de/show_glossar.php?id=1409

hoffe das hilft dir was weiter!!!!
wenn nicht suche doch mal nach bei google
alles liebe vanessa

Lieben dank ..
ich hab auch schon mehrfach gegoogelt und interessante beiträge gefunden, aber leider nix von dem was ich mit meiner frauenärztin vereinbaren konnte, brachte linderung .. und selbst die ausdrucke darüber interessieren sie nicht gross, so kommt es mir vor .. da ich lediglich sachen wie volmex a oder rennie empfohlen bekommen hab .. und nichts was eine schweizer ärztin, die sich wohl mit dem thema stark auseinandergesetzt hat, wurde von meiner frauenärztin erhört oder angenommen .. leider .. ich möchte es ohne ihren segen nicht einfach ausprobieren, da ich mich ja nicht so in der pharmaindustrie auskenne ..

1 LikesGefällt mir
8. Dezember 2008 um 17:59
In Antwort auf zenia_12342696

...
Mh,

hallo du! .. wie äußert sich die Krankheit denn bei dir und welche Art davon hast du?

Kann dir leider nicht allzu viel zu sagen, da ich das noch nie mitbekomme habe ... nur von gelesen. Sorry.

lg, Alamea

Es kommt wohl nur selten vor
daher seid froh, wenn ihr keine erfahrung damit habt .. ich hab hier mehrere beiträge gestartet und die symptome schon mehrfach beschrieben, aber leider erfolglos .. hab auch schon gegoogelt und einiges ausprobiert .. doch leide immer noch darunter ..

les doch mal meine andere beiträge .. oder auch hier weiter unten im forum .. hab ich nochmal geantwortet, wie sich es äussert .. lieben dank nochmal für euer bemühen .. und euer interesse

Gefällt mir
8. Dezember 2008 um 18:08

Interessant...
Ich hatte das zu Anfang der SS bis in die 18. SS hinein ebenfalls, war mir aber nicht bewusst, dass es dafuer eine bestimmte Bezeichnung gibt. Fuer mich war das eben vermehrte Speichelbildung, und eben eine der weniger bekannten Risiken und Nebenwirkungen der SS.

Ich hatte, wenn keiner zugeschaut hat, immer ein kleines Spucktoepfchen neben dem Bett stehen

Der Schleim macht die Uebelkeit, die man in der FruehSS sowieso schon hat, natuerlich noch schlimmer. Ich denke, entsprechend wird das Problem auch von den FAs betrachtet... nervig aber eben nicht wirklich schlimm. Aehnlich der SS-Uebelkeit laesst sich wahrscheinlich auch nicht wirklich etwas dagegen tun..

Wie gesagt, bei mir war's in der 18. Woche dann endlich vorbei... gottseidank.

Sei stark!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers