Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe er verlangt von mir eine Abtreibung in der 21 ssw

Hilfe er verlangt von mir eine Abtreibung in der 21 ssw

28. September 2011 um 15:54 Letzte Antwort: 13. Oktober 2011 um 23:30

Ich bin schwanger in der 21 ssw und mein partner will das kind auf keinen fall, von anfang an. ich dachte das es sich legen wird nur hat es sich nicht. er will das ich mit ihm am freitag nach holland fahre zu dem abtreibungstermin, weil er mich sonst zu 100 prozent im stich lassen wird. ich kann es mir kaum vorstellen und weiss nun nicht wie ich das durchstehen soll. egal in welche richtung es geht. ich brauche ihn doch warum verlangt er das nun von mir ab, und warum wenn er mich doch angeblich liebt. wir sind seit 4 jahren ein paar und ich weiss nicht was ich nun davon halten soll. bin total verzweifelt. ich habe schon 2 kinder aus erster bezihung und habe nun wirklich angst alleine mit drei kindern zu sein. ausserdem die angst vor der angedrohten trennung.

Mehr lesen

28. September 2011 um 16:50

...
lass dich dazu nicht drängen.
wenn er euch liebt wird er bei euch bleiben.
von einer Frau zu verlangen ihr kind in der 21ssw abzutreiben, das kann nichts sein.
ein mann kann dich immer verlassen, ein kind wird jedoch immer deins sein und immer zu dir stehen egal was passiert.

wenn du das kind behalten willst, so wie du schreibst hört sich das zumindestens so an, dann behalte es. auch wenn sich der mann von euch trennen wird.
vielleicht braucht er auch einfach ein bisschen abstand und kommt wieder zurück oder bleibt gar gleich bei euch, aber zwingen ein kind abzutreiben das würde ich nicht machen.

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2011 um 19:05

Ist Erpressung Liebe?
Nicht wirklich, oder? Dich im Stich zu lassen mit einem Kind, das seins ist? Auch nicht. Von Dir zu erwarten, dass Du jetzt noch ein Kind abtreibst? Das ist keine Liebe.

Ist dieser Mann es wert, Dein Kind tot zur Welt bringen zu müssen? So weit in der Schwangerschaft ist es nämlich gar nicht mehr anders möglich. Ich habe auch starke Zweifel, dass Ihr je wieder eine normale Beziehung haben könnt, wenn Du Dich zwingen lässt. Stell Dir vor, Du fällst deswegen in eine Depression. Meinst Du, er steht dann zu Dir? Du hast was Besseres verdient. Es lohnt sich, darauf zu warten, auch wenn das manchmal nicht so einfach ist. Trennungsschmerzen gehen irgendwann vorbei, der Schmerz über den Verlust eines Kindes hält oft ein Leben lang.

Manche Männer machen ja einen Sinneswandel durch, was ihr Kind angeht. Meist aber erst, wenn das Kleine da ist. Es ist auch mit 3 Kindern zu schaffen. Der Mann hätte Dich ja auch erst in 2 Jahren verlassen können, wenn Du bereits 3 Kinder hast. Zumindest Unterhalt bekommst Du von ihm. Ich wünsch Dir alle Kraft, dass Du Dich Deinem Partner entgegenstellen und auf Dein Herz hören kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2011 um 9:16


Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Wirst du dich zu einem Abbruch drängen lassen, wirst du ihm vielleicht niemals verzeihen können. Dann ist eure Beziehung auch vorbei und dein Kind ist tot... Kann das die Lôsung sein?

Ergänzen will ich noch folgendes: Warum benutzt ein Mann der absolut kein Kind will kein Kondom? Du wirst das Kind ja wohl kaum allein gezeugt haben und nun verlangt er soetwas Schlimmes von dir.

Ich bin kein absoluter Gegner von Abtreibungen, doch ich denke, dass man so einen Schritt niemals machen sollte, weil ihn jemand anderes fordert. Höre auf dein Herz!!!

Ich wünsche dir viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2011 um 15:09

Es ist deine Entscheidung
Hallo Liebes

ganz ehrlich, es ist ganz schlimm das dein partner, mit dem du auch noch 4 Jahre zusammen bist von dir verlangt, dass du abtreibst.
Ich rate dir, hör auf dich und auf dein Herz, wenn du dir das Baby wünscht und auch freust, dann bekomm es aufjedenfall, denn du wirst es irgendwann später bereuen, wenn du jetzt für deinen Partner abtreibst und es garnicht möchtest.

Es ist dein Körper und deine Seele, die MÄnner können da nicht mitreden, wenn eine Frau ein Baby erwartet, da sollen sich besser alle Männer raushalten.
Mache nichts was du später bereust und was für einen SInn hat es für euch wenn er dich so unter Drück setzt ? wenn du nicht abtreibst dann verlässt er dich... wo bleibt da die Liebe ?
du brauchst keine Angst haben, eine alleinerziehende Mutter mit 3 Kindern zu sein, das schaffst du und wenn du eine gute Familie hast und Freunde, dann werden sie dich auch dabei unterstüzen.

Lieben Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2011 um 8:52

Na ja gut finde ich das nicht
aber, du weisst nicht erst seit gestern, dass er kein Kind mit dir haben möchte.

Da du das Kind willst, hättest du schon lange zu ihm sagen müssen, das du auf jedenfall das Kind willst.

Und wenn er dumm macht, soll er verschwinden.

Saraa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2011 um 17:59

@celineee
VERLASSE DEINEN PARTERN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2011 um 19:28

Mal ein anderer Aspekt
bin auf dem Gebiet nicht sehr bewandert, aber kann mir gerade nicht vorstellen, dass ein gesundes Kind mit einer gesunden Mutter in der 21. SSW abgetrieben wird? Holland hin oder her, aber das fände ich schon sehr merkwürdig. Welcher Arzt würde das denn machen, ein Typ bringt seine Freundin mit, die es offensichtlich nicht will, das wäre ja kriminell. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber Holland ist doch nicht der wilde Westen
@tila: auch im anonymen I-Net sollten gewisse Regeln und Höflichkeitsformen eingehalten werden. Denke aber auch, du hast nicht verstanden, worum es hier geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2011 um 13:11

Hallo
Ich kann mit dir fühlen...aber kannst du dir vorstellen ohne eines deiner Kinder zu Leben? 21 Woche das ist schon so weit ...Bitte tu es nicht dein Kind wird dir Kraft geben. Zeig deinen Freund das du eine Starke Frau bist !!! Wenn er dann wirklich abhaut ist er ein voll A....!
Ich habe eben auf einer Internetseite einer Hollländischen Klinik gelesen das sie es in dieser Woche noch durchführen ! Wiederlich sowas...
LG Lucie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2011 um 14:32

Wie kann sowas erlaubt sein
und wie unmenschlich kann man sein.

Das Baby ist schon lebensfähig und muss tot geboren werden.

Viele Kinder überleben ihre eigene Abtreibung, sind aber auf Grund der starken Medikamente und der Stressbelastung schwerstbehindert.

Wer ist so kalt, dass er sowas will?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2011 um 17:16

Das ist ja schön
dass das so unproblematisch geht. Siehst Du, das meine ich. Von einer Spätabtreibung zu reden, als wäre das gar nichts und dann auch noch das Beratungsgespräch als "lästig" zu bezeichnen.

Sorry, aber das ist unverschämt. Und dann so ein Theater, wenn man sagt, man empfindet Abtreibung als Mord. Was ist schlimmer: "Abtreibung ist für mich Mord" oder "ein Fötus bis zur 24. Woche ist mir nicht mal die Zeit für ein Beratungsgespräch wert."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2011 um 17:21
In Antwort auf shahar_12634972

Wie kann sowas erlaubt sein
und wie unmenschlich kann man sein.

Das Baby ist schon lebensfähig und muss tot geboren werden.

Viele Kinder überleben ihre eigene Abtreibung, sind aber auf Grund der starken Medikamente und der Stressbelastung schwerstbehindert.

Wer ist so kalt, dass er sowas will?

Genau
da beseitigt die Spätabtreibung auf der einen Seite ein Problem, das man auf der anderen Seite wieder schafft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2011 um 17:22

Schieß
ihn ab.
Meine Güte nur mit einem Mann zusammen sein weil er es will??
Schalte den Kopf ein und sei eine Frau!
Schieb ihn ab - auch andere Frauen sind alleinerziehend mit 3 Kindern und kommen über die Runden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2011 um 17:53

Höre auf dein herz
dass dein Freund so mit dir umspringt erschüttert mich sehr

überleg dir gut ob er es dir wert ist oder ob es vielleicht noch andere Optionen gibt?
Vielleicht ja im auch zugegeben blöden Fall eine Addoption? Immerhin würdest du dem Krümmelchen dann wenigstens erlauben weiterhin zu leben.

Mir fällt es immer schwer von solchen Männern zu lesen wir versuchen jetzt seit 3 Jahren ein Kind zu bekommen und dann so was

Wünsche dir viel Kraft und denk dran du musst mit der Entscheidung leben können

Lg Sabira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2011 um 20:54

Oh man
könntest du so einem mann nochmal in die augen sehen wenn du dein kind umngebracht hättest (und in diesem stadium ein kind ohne schwerwiegenden grund abzutreiben ist für mich mord) weil er das von dir verlangt hat?
warum bist du mit so einem menschen zusammen?
dein baby wäre mit sehr viel glück schon überlebensfähig wenn du zu deinem termin gehst?
hast du eine vorstellung davon wie groß ein baby in der 22., 23. woche ist??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2011 um 20:56

Empfehlung
http://www.youtube.com/watch?v=qjKze6eeZfw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2011 um 22:21
In Antwort auf esmi_12120735

Genau
da beseitigt die Spätabtreibung auf der einen Seite ein Problem, das man auf der anderen Seite wieder schafft.

Ist alles nicht so schlimm
die sorgen schon dafür, dass das Kind stirbt.

Schrieb mir monica gerade in einer Privatmail.

Und berichtete von unmenschlichen Methoden.

Es gibt wohl doch Menschen, die dem Teufel hörig sind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2011 um 0:19

Entschuldige mal
du hast mir geschildert wie "problemlos" dafür gesorgt wird, dass das Baby nicht lebend geboren wird.

Trotzdem passiert es. Und schon allein die Tatsache, dass ein Kind im 6. Monat lebensfähig ist und man es töten muss, damit es nicht lebend sondern tot geboren wird, macht es für mich zum Mord!

Du solltest wirklich mal drüber nachdenken wie respektlos du über ein Leben redesr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2011 um 0:22

Du prahlst ja
Regelrecht damit, wie problemlos du dein lebensfähiges? Kind losgeworden bist und es hat noch nicht mal deinen schönen Urlaub gestört.
Herzlichen Glückwunsch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2011 um 9:30

.....
erstmal fehlen mir echt die worte wie manche menschen über so eine spätabtreibung in den usa oder niederlande denken...echt schrecklich sowas ich bin keine gegnerin "normaler" schwangerschaftsabbrüche...ich würde es zwar selber nicht tun da ich denke es gibt immer eine lösung...doch sowas muss jeder für sich entscheidung dürfen...
und erstrecht würde ich mich nicht drängen lassen wenn ich das baby will...ich denke echt eine frau kann stark genug sein um alles zu schaffen wenns um ihre kinder geht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2011 um 13:13

Die gesetze erlauben
auch die Todesstrafe und die wird durch das gleiche Gift durchgrführt.

In manchen Ländern ist es erlaubt Frauen zu steinigen. Nicht alles, was erlaubt isf, ist gut.

Ich bin nicht unhöflich, ich sage nur meine Meinung.
Im 6. Monat ist das Kind lebensfähig, egal, wie sehr du es ignorieren willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2011 um 21:05

Nein
Generell nicht, aber bei jeder Entscheidung sollte man sich über die Folgen bewusst sein.
Wenn man eine künstliche Befruchtung macht, weiß man, dass dabei mehrere Kinder herauskommen können. Dann solle man auch die Verantwortung tragen für alle da zu sein.

Für mich ist es schon das Gleiche. Denn bei beiden Fällen wird das Herz zum Stillstand gebracht und das muss nicht sein.

Ich glaube, heutzutage wird mit Verantwortung einfach viel zu leichtfertig umgegangen. Das sieht man ja schon allein an dir.

Da wird nicht mehr gesagt: "Ich bin in einer Notlage, ich sehe keinen anderen Weg."
Sondern: "Es ist ja alles so schön bequem. Ich kann schwanger werden, kanns wieder loswerden."

Das ist der Unterschied.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2011 um 12:23

Hallo
ihr beidigen vorherigen Schreiber: öffnet doch einen neuen Thread, die TS hat mit eurem Streit nicht viel zu tun. Hallo du, ich kann mich den meisten hier auch nur anschließen. Ich finde es furchtbar, dass dein Mann/Freund so etwas von dir will. Aber sorry, wirkliche Liebe kann das nicht sein, wenn man so über den Kopf des anderen hinweggehen will. Ich glaube er realisiert gar nicht, was er da machen will. Und du weisst, dass er so etwas nicht von dir verlangen KANN. Rechtlich und moralisch liegt er vollkommen neben der Spur. Kannst du nicht über das WE wegfahren, um Streit vor deinen Kindern zu vermeiden? Zu deinen Eltern, oder einer Freundin.... Ich hoffe es geht dir besser.
Ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2011 um 18:16

Das ist eine wirklich bescheidene Situation.
Was natürlich schwierig ist,dass er sich von vornherein gegen das Baby entschieden hat.
Ganz blöde Situation,denn du willst die Maus und bist jetzt in der 21 SSW.Es gibt kein zurück mehr,denn du lebst in Deutschland,dein Glück.Schlimm genug,dass in Holland bis zur 23 SSW ein Abbruch gemacht wird,das sollte verboten und strafrechtlich verfolgt werden.
Ab der 24. SSW ist das Baby außerhalb der Mutter überlebensfähig,zwar noch nicht ohne Hilfe,aber alles ist bereits entwickelt.
Hat er sich jemals ein US Bild angeschaut?
Du hast dich für dein Baby entschieden,dann muss er gehen.So hart wie es klingt,und so schwer wie es dann wird.Aber du hast doch keine andere Wahl.Du sollst auf Wunsch deines Mannes dein Baby ermorden.Damit wirst du niemals Leben können.Er ist unterhaltspflichtig,es gibt Wohngeld,Kindergeld und sogar Kinderzuschuss,was jedoch die Erziehung betrifft wirst du erst einmal allein dastehen und das ist sicher nicht einfach.Aber du liebst das Baby,du bist Mensch,tu dir das nicht an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2011 um 20:18

Der...
....der liebt dich nicht, wenn er sowas von dir verlangt.

...verlass den Kunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2011 um 23:14

Willst du so einen Mann?
Der dir droht dich allein zu lassen wenn du dein Kind nicht umbringst? Der hätte den Satz noch nicht zu ende gesprochen da hätt ich ihn schon vor die Tür gesetzt
Auch wenn er geht, es kommt immer ein neuer und schlimmer kanns ja nicht werden als mit so einem

Schau mal bitte auf die Seite:
http://www.babycenter.de/pregnancy/entwicklung/wochen/21wochen/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2011 um 10:18

...
Wenn er Dich lieben würde, dann würde er sowas nicht von dir verlangen!
Es gibt für alles Wege und lösungen!
Du bekommst unterstützung!!!

Da gibt es nichts zum drumrum reden:
ER MUSS GEHEN UND NICHT DAS KIND!!!!!

Ich selber habe auch keinen Sohn und bin überglücklich! Auch wenn es manchmal schwer ist, "allein" zu sein!

Triff bitte die Richtige Entscheidung und lass die 4Jahre "angebliche" Liebe fallen! Es ist ein Kind!
Ein Kind bleibt für ein Leben lang bei dir!
Der Mann nicht!!!!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2011 um 1:33


Liebe Celineee18. Ich hoffe du hast die für dich richtige Entscheidung getroffen. Wie auch die meisten anderen gesagt haben: Männer kommen und gehen-Liebeskummer kommt und geht. Dein Kind bleibt dir ewig erhalten.

Noch ganz allgemein möchte ich sagen: Spätabrüche sind in meinen Augen Mord und gehören bestraft! Was ist der Unterschied ein Kind im Mutterleib zu töten und auf die Welt zu bringen oder es gleich nach der Geburt zu töten? GAR KEINER! Das Kind spürt ja nicht mehr oder weniger wenn es drinnen ist. Schlimm solche Sachen. Ich verstehe auch den Sinn des ganzen nicht. Wenn eine Schwangerschaft ungewollt ist, dann ist sie das normalerweise von Anfang an. Möchten manche Frauen noch das Gefühl schwanger zu sein genießen und das Kind so spät wie möglich "loswerden". Ich seh da keinen Sinn dahinter. Wenn ein Kind wirklich krank ist oder eine Behinderung hat dann kann man darüber nachdenken. Aber ist es nicht für Mutter und Kind (jz mal grob gesagt) das Beste wenn eine Abtreibung (wenn es nun wirklich nicht anders geht) so früh wie möglich geschieht? Ich frage mich auch was das Umfeld dazu sagt wenn du zuerst mit Babybauch rumläufst und plötzlich ist der weg. Das muss doch eigenartig sein. Spätabbruch ist Mord. Eindeutig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Oktober 2011 um 16:20

Habe gerade...
in einem anderen Beitrag geschrieben, dass ich Abtreibungen befürworte, jedoch muss ich sagen, dass in 21sten Wochen für mich eine persönliche Schmerzgrenze bei WEITEM überreizt ist!

Eine Abtreibung so früh als nur irgendwie möglich durchzuführen ist eine Sache, aber in der 21sten WOCHE - das ist ja Wahnsinn... Da spürt man ja das Kind schon.

Verlass den Mann und bekomm das Kind.

Aber warum in Gottes Namen erst JETZT damit beschäftigen? Warum hast du nicht eher gehandelt? Du wusstest doch schon deutlich eher, dass du schwanger bist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Oktober 2011 um 23:49


Verlass ihn der liebr dich nicht!!!!!!
So ein ( tut mir leid) HERZLOSES ... !!!!! wie kann man nur so sein?! Ich wunscge dir viel gluck und halte durch !!! bin selber in der 29 woche und ich weiss das in der21 ssw man das baby schon spürrt!! Oje !! Bitte fahr nicht nach holland bitte!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Oktober 2011 um 0:15

Wie kann man nur so dumm und naiv sein?
sorry aber bei sowas platzt mir der kragen. wenn du bereit bist für deinen freund (wenn mans so nennen mag) dein eigenes kind zu töten (also 21. woche,ich bitte dich,das ist einfach nur mord) wozu bist du noch breit?
ich kann sowas nicht verstehen. der erzählt dir jetzt sonst was für nen kram und sobald du abgetrieben hast isser weg. dann stehst du ohne ihn und ohne kind da.
noch schöner nicht?

vor allm:wie kann man sich so von einem mann abhängig machen? wie kann der typ der MIT DIR!!! das kind gezeugt hat und dessen tod will dir mehr bedeuten als dein kind welches dich immer über alles lieben wird?

wer garantiert dir das er dann bei dir bleibt?
wieso hast du angst alleine mit 3 kindern zu sein?
unterstützt er dich sooo sehr das du SEINE hilfe brauchst?
ich bitte dich...

gerade wo du schon 2 kinder hast..also für mich nciht nachvollziehbar.ehrlich nicht.

du solltest eigentlich genug mut haben um den typen rauszuschmeißen,egal wie lang ihr zusaamen wart. was tut er dir damit an? also wenn das liebe ist weiß ichs aber auch nciht

klar ist das einfach gesagt..aber wo bitte ist deine schmerzgrenze?
sowas finde ich bald schlimmer wie fremdgehen,das wäre so ein no-go in einer beziehung..vor allem in der 21. woche..sorry..

bei sowas werde ich so wütend weil genug eltern um das leben des kindes in dieser woche kämpfen und scheinbar leider genug andere es wiederum wie müll wegwerfen und nichtmal die gründe dafür wissen

was ist das für eine partnerschaft wo der mann einen abbruch in der 21. woche will und dies nichtmal begründet hat?
will er es nicht begründen? oder habt ihr nciht darüber geredet?
egal was...sowas macht man nicht mal eben einfach so..

ich bin echt mehr als geschockt
sorry...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Oktober 2011 um 0:21
In Antwort auf bahija_12443492


Liebe Celineee18. Ich hoffe du hast die für dich richtige Entscheidung getroffen. Wie auch die meisten anderen gesagt haben: Männer kommen und gehen-Liebeskummer kommt und geht. Dein Kind bleibt dir ewig erhalten.

Noch ganz allgemein möchte ich sagen: Spätabrüche sind in meinen Augen Mord und gehören bestraft! Was ist der Unterschied ein Kind im Mutterleib zu töten und auf die Welt zu bringen oder es gleich nach der Geburt zu töten? GAR KEINER! Das Kind spürt ja nicht mehr oder weniger wenn es drinnen ist. Schlimm solche Sachen. Ich verstehe auch den Sinn des ganzen nicht. Wenn eine Schwangerschaft ungewollt ist, dann ist sie das normalerweise von Anfang an. Möchten manche Frauen noch das Gefühl schwanger zu sein genießen und das Kind so spät wie möglich "loswerden". Ich seh da keinen Sinn dahinter. Wenn ein Kind wirklich krank ist oder eine Behinderung hat dann kann man darüber nachdenken. Aber ist es nicht für Mutter und Kind (jz mal grob gesagt) das Beste wenn eine Abtreibung (wenn es nun wirklich nicht anders geht) so früh wie möglich geschieht? Ich frage mich auch was das Umfeld dazu sagt wenn du zuerst mit Babybauch rumläufst und plötzlich ist der weg. Das muss doch eigenartig sein. Spätabbruch ist Mord. Eindeutig...

Was andere dazu sagen
wenn der Babybauch plötzlich weg ist, ist schnurzpiepegal

sie muss mit ihrer Entscheidung, wie immer sie ausfällt, leben können, und es ist das unwichtigste überhaupt, was andere dazu sagen

so ist es ja auch bei Frauen, die ihre Kinder zu Adoption geben oder im Ausland ne anonyme Geburt machen und dann wieder schlank und ohne Baby sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Oktober 2011 um 0:32

Walk in
klingt wie MacDonalds Drive in

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Oktober 2011 um 0:34
In Antwort auf shahar_12634972

Ist alles nicht so schlimm
die sorgen schon dafür, dass das Kind stirbt.

Schrieb mir monica gerade in einer Privatmail.

Und berichtete von unmenschlichen Methoden.

Es gibt wohl doch Menschen, die dem Teufel hörig sind!

Mit kaliumchlorid ins Herz abgespritzt
im mutterleib und dann ne Art Wehentropf um zu gebären

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Oktober 2011 um 0:38
In Antwort auf shahar_12634972

Nein
Generell nicht, aber bei jeder Entscheidung sollte man sich über die Folgen bewusst sein.
Wenn man eine künstliche Befruchtung macht, weiß man, dass dabei mehrere Kinder herauskommen können. Dann solle man auch die Verantwortung tragen für alle da zu sein.

Für mich ist es schon das Gleiche. Denn bei beiden Fällen wird das Herz zum Stillstand gebracht und das muss nicht sein.

Ich glaube, heutzutage wird mit Verantwortung einfach viel zu leichtfertig umgegangen. Das sieht man ja schon allein an dir.

Da wird nicht mehr gesagt: "Ich bin in einer Notlage, ich sehe keinen anderen Weg."
Sondern: "Es ist ja alles so schön bequem. Ich kann schwanger werden, kanns wieder loswerden."

Das ist der Unterschied.

Ne Schwangerschaftsunterbrechung als bequem zu sehen
nee

ich war froh, in meiner fruchtbaren Zeit diese Option für den Fall der Fälle gehabt zu haben

ich habe immer die Pille genommen, auch als single, um für alle Fälle gerüstet zu sein, hab mich nie auf nen mann verlassen, und wenn ich mal gekotzt hatte oder Antibiotika nehmen musste, gabs bis zur nächsten Pillenpackung oder 14 Tage am Stück aufs Neue keinen Sex, und es ist ja auch nichts passiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Oktober 2011 um 9:12

Bitte nicht aus diesem grund
Nach dem schreiben von dir, würde ich PERSÖNLICH so ein Partner zum Teufel schicken. selbst wenn du abtreiben würdest, würdest du innerlich nicht glücklich werden und deine zwei kids würden drunter leiden!! ich kenne deine gesamte situation nicht aber so eine einstellung von deinem möchte gern patner ist nicht gesund

wenn man mit einem geschlechtsverkehr hat, muss man mit sowas immer rechnen ansonsten lässt man fingers auf de decke und nicht blauäugig sein!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Oktober 2011 um 23:30

Furchtbar
Meine tochter wurde in der 25ssw geboren!
Und heute ist sie eine normale 4jährige!
Wie kann man sich überhaupt mit so etwas beschäftigen! Das hat nichts mit abtreibung sondern Mord zu tuen!
Sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen