Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe! Elterngeld-Mutterschaftsgeld...An alle Schon-Mütter!

Hilfe! Elterngeld-Mutterschaftsgeld...An alle Schon-Mütter!

1. Juli 2011 um 12:38 Letzte Antwort: 1. Juli 2011 um 13:03

Hallo ihr Lieben,
ihr müsst mir mal helfen...
Ich glaube ich habe mich schon viel zu viel informiert, deshalb bin ich jetzt völlig überfordert


Also, folgendes:
Ich beziehe ab jetzt Mutterschaftsgeld, ET ist am 05.08.
Die 6 Wochen vorher sind ja noch plausibel,
da bekomme ich von der KK die 13 Euro pro Tag und den Rest vom AG.

Aber was genau ist dann im August?
Vom Ag bekomme ich da nichts mehr weil mein Vertrag zum 31.07.ausläuft (Ausbildungsende).

Das Mutterschaftsgeld geht ja bis Anfang Oktober, aber bekomme ich zusätzlich im August und September das Elterngeld ab der Geburt oder erst wenn das Mutterschaftsgeld ausläuft??

Ich hoffe ihr versteht meine Frage...

Viele liebe Grüße,
die verwirrte Niekohle

Mehr lesen

1. Juli 2011 um 12:56

Jeder bekommt Elterngeld ab der Geburt
ABER das Mutterschaftsgeld wird darauf angerechnet.

Normalerweise ist das Mutterschaftsgeld höher als das Elterngeld, deshalb bekommt man in den ersten 8 Wochen kein Elterngeld ausbezahlt.

Wenn bei dir aber das Mutterschaftsgeld geringer ausfällt - was ja anscheinend der Fall ist - dann bekommst du die Differenz als Elterndeld ausbezahlt.
Genau deshalb muss man auch beim Elterngeldantrag Bescheinigungen von KK und Arbeitgeber beifügen, auf denen das Mutterschaftsgeld ausgewiesen ist.

LG, die Xurmel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2011 um 12:57

Aaalso
du bekommst von der KK weiterhin 13 Euro Pro Tag! Du gibst den Antrag bei der Elterngeldstelle ab und da musste die KK ja auch ausfüllen wie lange du MG bekommen hast und wie viel.
Dein AG musste das auch ausfüllen.
Da du nun nach der Geburt kein Zuschuss mehr bekommst, rechnen die das MG auf das EG an und die Differenz bekommst du eigentlich trotzdem.
Also EG sagen wir mal 700 Euro minus 500 Euro MG= 200 EUro die überbleiben und die du eigentlich noch kriegen solltest.

Man bekommst nur kein EG in der Zeit wenn man noch zuschüsse vom AG bekommt oder das MG höher ist als das EG ( sei es wegen vorheriger Arbeitslosigkeit)! Aber wenn du es nochmal genau wissen willst ruf bei deiner Stelle an und frag nach.

Nach den zwei Monaten nach der Geburt bekommst du dann ja dein volles EG

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2011 um 13:03
In Antwort auf an0N_1188775999z

Aaalso
du bekommst von der KK weiterhin 13 Euro Pro Tag! Du gibst den Antrag bei der Elterngeldstelle ab und da musste die KK ja auch ausfüllen wie lange du MG bekommen hast und wie viel.
Dein AG musste das auch ausfüllen.
Da du nun nach der Geburt kein Zuschuss mehr bekommst, rechnen die das MG auf das EG an und die Differenz bekommst du eigentlich trotzdem.
Also EG sagen wir mal 700 Euro minus 500 Euro MG= 200 EUro die überbleiben und die du eigentlich noch kriegen solltest.

Man bekommst nur kein EG in der Zeit wenn man noch zuschüsse vom AG bekommt oder das MG höher ist als das EG ( sei es wegen vorheriger Arbeitslosigkeit)! Aber wenn du es nochmal genau wissen willst ruf bei deiner Stelle an und frag nach.

Nach den zwei Monaten nach der Geburt bekommst du dann ja dein volles EG

LG

Genau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club