Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HILFE! Einnahme von Clomhexal trotz Schwangerschaft

HILFE! Einnahme von Clomhexal trotz Schwangerschaft

3. November 2006 um 16:11

Ich bin kurz vorm verzweifeln. Letzte Woche hab ich am 5. Tag meiner Periode (wie vom Frauenarzt verschrieben) Clomhexal 5 Tage lang eingenommen um einen Eisprung zu bekommen. Heute war es mir die ganze Zeit übel und ich hab einen Schwangerschaftstest gemacht: POSITIV!!!
Ich bin total fertig mit den Nerven. Ich weiss nicht ob ich mich freuen soll oder heulen. Auf den Tabletten steht man dürfe diese auf keinen Fall während einer Schwangerschaft nehmen, ich war aber während der Einnahmen schon schwanger. Weiss jemand was jetzt passiert? Kann ich das Kind damit geschädigt haben? Muss ich abbrechen? Leider erreiche ich meinen FA nicht mehr, hat schon Wochenende. Liebe Grüsse.

Mehr lesen

3. November 2006 um 16:14

Locker bleiben
in den ersten 14 bis 21 Tagen, gilt das "alles oder nichts" Prinzip, der Embryo bzw. die befruchtete Eizelle ist auch noch nicht an den mütterlichen Organismus angschlossen, das heißt das Kleine hat wahrscheinlich gar nix von den Tabletten abbekommen.

So far

jouli
(22+0)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2006 um 16:21

Welcher ZT ??
..wenn du letzte Woche erst deinen 5 ZT hattest- wie kanst du denn heute schon- also höchstens wenn wir von Montag ausgehen- ZT 16- heute ist Freitag- eine positiven Test gehabt haben?? Kein Test der Welt kann am ZT 16 positiv anzeigen.
Igendwie mußt du dich verrechnet haben.
Vielleicht wartest du mal noch ab.. und gehstdann am Mo zum FA.
VG maibiene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2006 um 16:29
In Antwort auf chiara_12483319

Welcher ZT ??
..wenn du letzte Woche erst deinen 5 ZT hattest- wie kanst du denn heute schon- also höchstens wenn wir von Montag ausgehen- ZT 16- heute ist Freitag- eine positiven Test gehabt haben?? Kein Test der Welt kann am ZT 16 positiv anzeigen.
Igendwie mußt du dich verrechnet haben.
Vielleicht wartest du mal noch ab.. und gehstdann am Mo zum FA.
VG maibiene

Falsch verstanden
Du hast mich wohl falsch verstanden. Ich hatte meine Periode trotz Schwangerschaft. Schwanger bin ich seit mitte Oktober laut Rechnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2006 um 16:35
In Antwort auf deike_12885521

Falsch verstanden
Du hast mich wohl falsch verstanden. Ich hatte meine Periode trotz Schwangerschaft. Schwanger bin ich seit mitte Oktober laut Rechnung.

Ok,
das wäre eine Lösung- ja dann kann ich meiner Vorrednerin nur zustimmen- das alles oder nichts Prinzip. verstehe aber deinen Fa nicht- normalerweise nimmt man ja Clomifem nicht einfach so- sowas sollte auch vor Einnahme kontrolliert werden- aber nun ist es ja zu spät. Wenn du heute positiv hattest, dann hat Clomifem bisjetzt noch nicht geschadet- mehr kann ich leider auch nicht sagen.
Viel Glück am Montag!
VG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2006 um 16:42
In Antwort auf nusha_12311962

Locker bleiben
in den ersten 14 bis 21 Tagen, gilt das "alles oder nichts" Prinzip, der Embryo bzw. die befruchtete Eizelle ist auch noch nicht an den mütterlichen Organismus angschlossen, das heißt das Kleine hat wahrscheinlich gar nix von den Tabletten abbekommen.

So far

jouli
(22+0)

Vielen Dank
Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Bin schon etwas beruhigter. Allerdings war ich doch so frech und hab gerade bei meinem FA zu Hause angerufen. Er war nicht da, ruft mich aber gleich zurück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2006 um 19:07
In Antwort auf deike_12885521

Vielen Dank
Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Bin schon etwas beruhigter. Allerdings war ich doch so frech und hab gerade bei meinem FA zu Hause angerufen. Er war nicht da, ruft mich aber gleich zurück.

Entwarnung
Arzt hat mich soeben angerufen. Medikament sei kein Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2006 um 21:08

Hallo tanya
Mein Arzt meint, dass einzige was nicht gut wäre wär, wenn du jetzt nochmal einen Eisprung haben könntest, weil durch das Clomifen ja die Eierstöcke angeregt werden, aber dieser Fall ist sehr sehr selten, denke du brauchst dir da nicht so die Gedanken machen, aber wie dein Arzt sagt, Medikament sei kein Problem, so einfach ist es dann doch nicht. Ich drück dir die Daumen, dass alles okay ist. Gruß Nicki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club