Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe bitte angst vor schwangerschaft

Hilfe bitte angst vor schwangerschaft

31. Oktober 2013 um 20:44

hey bitte ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich bin schon ganz verzweifelt!
ich bin 20 und mittem im studium und habe totale angst schwanger zu sein.
also folgende sitation ist :
ich habe ein antibotikum wegen einer blasenentzündung vor mehr als einem monat nehmen müssen. damals hat mir die ärztin gesagt dass ich bis zu meiner nächsten periode zusätzlich mit kondom verhüten solle. genau das habe ich auch gemacht . während meiner periode habe ich dann wieder mit meinem freund ohne kondom geschlafen. 2 wochen später war ich beim arzt wegen übelkeit und da sagte der mir , dass ich besser mit kondom noch weiter verhütet hätte bis ich eine neue pillenpackung angefangen hätte und das die ärztin damals keine ahnung gehabt hätte. eine schwangerschaft aber trotzdem eher unwahrscheinlich sei. ...die letzten 3 wochen litt ich zusätzlich an pfeiferischen drüsendieber, was auch vielleicht die übelkeit die ich damals hatte erklären könnte...so nun hätte ich gestern eigentlich meine tage bekommen müssen und mache mich naürlich total verrückt. werde mir auch nächste woche nen schwangerschaftstest hohlen , aber bis dahin ....in wie weit ist es auch möglich dass mein körper durch das pfeiferische drüsenfieber durcheinander gekommen ist und deswegen sich die periode verschiebt? wie viel tage verschiebung innerhalb der pillenpause sind noch normal? hatte jemand schonmal einen ähnlichen fall auhc mit dem antibotkum? wie wahrscheinlich ist eine schwangerschaft?
bitte helft mir :/ ich bin über jede antwort dankbar:...es tut mir auch leid dass ich so ein langen text geschrieben habe!

Mehr lesen

3. November 2013 um 10:27

Ich kann es mir nicht erklaeren
aber dir hat bis jetzt noch niemand geantwortet darum tu ichs. Wenn ich krank bin bekomm ich meine tage eher frueher und durch stress sowieso...
Aber falls es dich troestet, ich bin 19 grad in der Ausbildung und seit 4 tagen grundlos ueberfaellig (siehe meinen beitrag) ich muss mich mit dem sst noch bis morgen gedulden aber ich denke das kind ist im wahrsten sinne des wortes in den brunnen gefallen, ich kaempfe mit durchgehenden fressataken, ich koennte regelrecht leute ueberfallen wenn diese was leckeres in der hand haben, selbst dinge die ich normal nicht gerne mag futter ich nun. Ich fress mich voll bis mir schlecht ist und jammer dann das ich nun meine figur versaue weil ich normal schoen schlank bin und das auch bleiben will, c.a 10 min nach der fressatake fang ich wieder an an essen zu denken. Ausserdem hab ich krasse stimmungsschwankungen und ploetzliche aggressionen die in mir hochsteigen und dann bin ich wieder traurig oder normal. Ich hab echt angst und werd morgen heimlich nen test machen weil mein freund 100% durchknallt und geisteskrank wird wenn der test positiv ist. Also drueck mir die daumen, meine mens ist normal ueberpuenktlich und nun sinds 4 tage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper