Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe bin schwanger und mein schatz will es net!!!!

Hilfe bin schwanger und mein schatz will es net!!!!

21. Juni 2007 um 14:48 Letzte Antwort: 21. Juni 2007 um 17:39

Hallo habe vor 3 tagen erfahren das ich schwanger bin.
Ich habe es mein schatz gesagt und er meinte sofort ich soll abtreiben.
Ich habe ihm gesagt das ich das nicht kann und er meinte nur, ich soll mich entscheiden er oder das kind!!!

Was soll ich machen?
ich will doch beide!!!

ich weis nicht mehr weiter!!!!

lg paullina

Mehr lesen

21. Juni 2007 um 14:50

Willst du uns veräppeln ?!
Ich les grad, dass du geübt hast (warst irgendwie im 4.ÜZ-->Übungszyklus) und nun will dein Freund das Kind nicht mehr? Oder wusste er gar nichts davon, dass "ihr" geübt habt?!

Tja was du machen sollst?!

Es behalten-schließlich wolltest du es doch!!!

Geh zu Pro Familia, lass dich beraten und dann schau weiter...

Oh man

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 14:51

Erst einmal
herzlichen glückwunsch!

und dann gebe ich dir einen guten rat: warte erst noch ab was passiert, vielleicht kommt dein freund wieder zur vernunft.

falls nicht: ich würde mich immer für das kind entscheiden!

allerdings weiss ich nicht wie sonst so bei euch die verhältnisse sind und wie alt du bist, wie lange ihr so zusammen seid etc.
lass dich aber in keinem fall zu einer abtreibung drängen!

alles gute
nika

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 14:51

Hallo
ich habe schon 2 kids dritte ist unterweg
ich habe es vor 3 wochen erfahren das erste was meiner gesagt hat mach es weg oder ich geh ich war total am ende weil er sonst ein super papa ist
ich habe ihn einfach mal was zeit gegeben und heute ist alles wieder super er kümmert sich jetzt schon um mich und passt auf was ich mache
lass ihn was zeit das ist vieleicht erstmal ein schock für ihn
liebe grüsse

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 14:52

Das
ist eine schwierige Situation. Ich nehme mal an, es war nicht geplant? Da können wir Dir kaum helfen. Klar denke ich persönlich, was für ein A..., schiess den ab. Andererseits musst Du Dich auch fragen, würdest Du das durchstehen alleine mit dem Kind?

Lass Dich vieleicht beraten, und überlege gut, was Du machen willst. Alles Gute

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 14:52

..
Hör auf dein Herz.

Treib niemals wegen ihm ab. Du würdest es ewig bereuen und eure Beziehung hätte auf jeden Fall nen Knacks weg. Und ich würde dir Brief und Siegel geben, dass die Beziehung es nicht überstehen wird. Da immer wieder Vorwürfe im Raum stehen würden,

Wenn du dein Kleines behalten möchtest, schaffst du es auch ohne Mann.

Vielleicht ist er jetzt auch nur geschockt und ändert seine Meinung.
Drück dir die Dauemn, damit alles gut geht.

LG
Miriam mit Anna-Sofia (auch ohne Papa)

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 14:52

Zunächst mal...
würd ich ihm mal sagen, dass er kein Recht hat über Abtreibung zu entscheiden. Das ist nämlich ein Eingriff in DEINEN Körper und geht somit nur doch etwas an. Du müsstest schließlich auch dein Leben lang damit leben.
Wenn er nicht zu dir und dem Kind steht, ist er scheinbar auch nicht reif für die Vaterrolle. Oder er besinnt sich, wenn es hart auf hart kommt. Mein Mann war auch erstmal geschockt, allerdings nur ne halbe Stunde lang.
Seit er weiss, dass es ein Junge wird, ist er sogar sehr stolz.
Ich hoffe wirklich für dich, dass das erstmal ne Schockreaktion von ihm war. Hast du schon ein Ultraschallbild? Vielleicht hilft ihm das, sich damit anzufreunden...
LG, Melanie

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 14:54

Kannst du mal auf meine Frage bezüglich ÜZ antworten-wär echt hilfreich!
Und interessiert mich-denn so wie ich das heraus gelesen hab hast du das Kind ja geplant...

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 14:55

Hallo Paullina,
erstmal herzlichen Glückwunsch zu deiner SS.
Eine Abtreibung sollte ernsthafte Gründe haben und nicht auf Druck von außen erfolgen. Mit dem Schmerz danach stehst du doch auch ganz alleine da, oder glaubst du dein Freund würde dir helfen darüber hinweg zu kommen?
Hast du Eltern die zu dir stehen und dir helfen können? Oder Freunde?
Geh deinem Freund erstmal aus dem Weg und lass ihn zu Ruhe kommen. Vielleicht hat er nur Panik vor der Verantwortung. Wenn er nicht mit sich reden läßt würde ich mich für das Kind entscheiden. Diese negative Reaktion seinerseits zeigt seine Einstellung zu Kindern und zu Verantwortung und das wäre für mich Grund genug diese Beziehung zu beenden.
Von alleine bist du ja schließlich nicht schwanger geworden.

Viel Glück
d.

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 14:56

Ach so ist das
habe gerade gelesen was bunnymum geschrieben hat.

also dann finde ich es ziemlich dreist von dir dich hier auszuhalten. wenn man so eine situation provoziert, muss man auch den schneid haben sie zu meistern. solltest du deinen freund hintergangen haben, darfst du dich nicht wundern wenn er dich sitzenlässt. und damit hättest du auch rechnen müssen. in so einem fall tun mir die männer wirklich leid!

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 14:56

Also
danke, ich will das erst einmal klar stellen, wir wollten ein baby und haben auch geübt, aber dann wollte er pause machen, weil es bei ihm im moment nicht gut aussieht! Beruflich meine ich!!!

Wir sind jetzt bald 6 jahre zusammen und er ist 23 und ich 21.

naja ich will das kind umbedingt aber ich will auch ihn den ich liebe ihn über alles!!!

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 14:59
In Antwort auf an0N_1249008699z

Also
danke, ich will das erst einmal klar stellen, wir wollten ein baby und haben auch geübt, aber dann wollte er pause machen, weil es bei ihm im moment nicht gut aussieht! Beruflich meine ich!!!

Wir sind jetzt bald 6 jahre zusammen und er ist 23 und ich 21.

naja ich will das kind umbedingt aber ich will auch ihn den ich liebe ihn über alles!!!

Hör mal...
...oder besser gesagt lies

Ihr wolltest schwanger werden-und das auch noch bis vor 10 Tagen-der Thread stammte doch vom 11.Juni, nicht?

Gut-ich kenn das selbst, dass Männer gern mal ihre Meinung fix ändern, aber mach ihm klar, dass ihr BEIDE es eigentlich wolltet und die finanzielle Lage wird sich schon noch regeln-als ich damals das erste Mal schwanger wurde verlor mein Freund, als ich im 5.Monat war seine sehr gut bezahlte Arbeit, dann gingen wir zu ProFamilia und die halfen uns weiter...es gibt immer eine Lösung!

Aber Abtreibung ist sicher KEINE!

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 15:03
In Antwort auf an0N_1249008699z

Also
danke, ich will das erst einmal klar stellen, wir wollten ein baby und haben auch geübt, aber dann wollte er pause machen, weil es bei ihm im moment nicht gut aussieht! Beruflich meine ich!!!

Wir sind jetzt bald 6 jahre zusammen und er ist 23 und ich 21.

naja ich will das kind umbedingt aber ich will auch ihn den ich liebe ihn über alles!!!

Okay
dann entschuldige ich mich für meine letzte antwort.

kann dir aber wirklich keine abtreibung empfehlen... das wird dich bis zu deinem letzten atemzug verfolgen... wenn du nicht selbst 100%ig davon überzeugt bist. glaub mir.

nika

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 15:11

Ja
das war von mir, aber jetzt ist das mit seiner arbeit dazwischen gekommen und er wollte pause machen.
Naja und das ich jetzt doch ss bin wirft ihn so sehr aus der bahn.
Habe mit meiner tante und meiner schwester geredet und beide sagen ich soll es bekommen.
Für mich steht jetzt schon fest ich bekomme es. aber ich möchte ihn nicht verlieren.Er wäre ein super papi weil er kümmert sich super um meine nichte und so.
Ich werde ihn in ruhe lassen und abwarten aber abtreiben werde ich niemals.
wie lange soll ich ihn den in ruhe lassen?
ich werde auf jedenfall einen termin bei profamilia machen und mich beraten lassen wie es weiter geht.
ich müsste jetzt so anfang der 5 woche sein. sie konnte mir es noch net so sagen weil es zu klein war.

aber vielen lieben dank, ihr seit alle so lieb und so hilfsbereich!!!!

lg paulli+ krümel auch ohne papi vielleicht

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 15:14
In Antwort auf an0N_1249008699z

Ja
das war von mir, aber jetzt ist das mit seiner arbeit dazwischen gekommen und er wollte pause machen.
Naja und das ich jetzt doch ss bin wirft ihn so sehr aus der bahn.
Habe mit meiner tante und meiner schwester geredet und beide sagen ich soll es bekommen.
Für mich steht jetzt schon fest ich bekomme es. aber ich möchte ihn nicht verlieren.Er wäre ein super papi weil er kümmert sich super um meine nichte und so.
Ich werde ihn in ruhe lassen und abwarten aber abtreiben werde ich niemals.
wie lange soll ich ihn den in ruhe lassen?
ich werde auf jedenfall einen termin bei profamilia machen und mich beraten lassen wie es weiter geht.
ich müsste jetzt so anfang der 5 woche sein. sie konnte mir es noch net so sagen weil es zu klein war.

aber vielen lieben dank, ihr seit alle so lieb und so hilfsbereich!!!!

lg paulli+ krümel auch ohne papi vielleicht

Wohnt ihr zusammen?
oder getrennt? also wenn man zusammen wohnt, dann kann man den anderen kaum in ruhe lassen. wenn ihr getrennt wohnt würde ich mal abwarten wann er sich meldet. wenn er sich nicht meldet - ich würde erst nächste woche bei ihm anrufen. dann hatter das wochenende ein bisschen zeit zum nachdenken.

nika

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 15:15

Ja die
bilder habe ich schon gesehen, total traurig.
aber ich werde definitiv nicht abtreiben, egal was er sagt oder tut.
Entweder er nimmt uns beide oder er geht.
Ich weis das er mich liebt aber naja egal. Entweder liebt er uns oder niemand.

Ich bekomme das kind zu 100% den wir wollten es zusammen!!!

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 15:18

Wie ihr wolltet es zusammen
ich meine wenn ihr zusammen ein kind wolltet, warum reagiert er so?

Ich würde dir raten das kind auszurtragen, aber dass musst allein du entscheiden. Ich meine es gibt auch viele frauen die sich allein dieser "aufgabe" stellen.

LG Kathi

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 15:19

Nein
wir wohnen nicht zusammen hatten es aber nächstes jahr vor.
ich werde ihm jetzt bis übernächste woche zeit lassen und dann mal sehen wie er dann druaf ist.

so ich muss jetzt los melde mich heute abend noch mal.

vielen lieben dank für eure lieben worte!!!!

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 15:41
In Antwort auf liesje_12883996

Hallo
ich habe schon 2 kids dritte ist unterweg
ich habe es vor 3 wochen erfahren das erste was meiner gesagt hat mach es weg oder ich geh ich war total am ende weil er sonst ein super papa ist
ich habe ihn einfach mal was zeit gegeben und heute ist alles wieder super er kümmert sich jetzt schon um mich und passt auf was ich mache
lass ihn was zeit das ist vieleicht erstmal ein schock für ihn
liebe grüsse

So
erstens mal finde es nicht angebracht, links hier reinzustellen, welche die fotos von abtreibungen zeigen. wer warum und auswelchem grund abtreibt, muss sich das garantiert nicht geben, da es schwer genug ist, die beratungs- und arzttermine durchzustehen - jede ultraschalluntersuchung mitansehen zu müssen, auf dem das baby zu sehen ist.
ich selbst habe 2 von mir gewolle kinder abgetrieben. weil mein damaliger partner mir bei beiden das ultimatum gestellt hat, ich oder die babys.
beide kinder waren von ihm gewollt. beide. ich war überglücklich.
als ich dann kam mit der frohen botschaft zu ihm kam, brach meine ganze welt zusammen als er mir seine meinung sagte. die war so ungefäht oh gott oh gott nein. (er hat schon 3 kinder von anderen frauen).

ich war ihm hörig. ich war ihm verfallen. ich hätte mein eigenes leben für ihn gegeben. er hat mich betrogen, mit nicht nur einer frau, 2 andere waren ebenfalls schwanger von ihm die auch abgetrieben haben.
dies erfuhr ich erst jahre später. das erste mal ist er mit zum termin und dann hat er sich mit irgendwem getroffen, und mich dann erst stunden später wieder abgeholt. das 2 mal hat er sich einen dreck geschert und ich habe mich dann letztendlich nach 2 selbstmordversuchen getrennt. heute lebe ich ihm rechtsstreit mit ihm, da er mich nicht nur seelisch kaputt gemacht hat sondern auch finanziell ruiniert.
heute lebe ich in einer stabilen beziehung. und erwarte mein erstes baby. ich habe die ganze zeit angst, dass ich es verliere, da ich getan habe was ich getan habe.
das es gleich geklappt hat sehe ich als neue chance an.

ich bitte euch niemanden zu verurteilen. es gibt männer, die einfach schweine sind.. und wir sind so blöd und stellen unsere eigenen bedürfnisse hinten an.

ich bin froh, dass ich von diesem mensch keine kinder bekommen habe, denn ich sehe es an einer frau die ein kind von ihm hat, mit welchen problemen mit dem kind sie zu kämpfen hat.

ich wollte immer eine stabile familia für mein kind. nicht sagen zu müssen, och papi der wollte dich eigentlich und dann doch nicht. also hat er uns verlassen mit diesem ultimatum.

du musst wissen wie du dich entscheidest.
ich weiss, dass es die richtige entscheidung war ABER ich hätte sie mir ersparen können, wenn ich auf die warnungen der familie und aller freunde gehört hätte und nicht an meinem traum festgehalten..

lg

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 15:42

So
erstens mal finde es nicht angebracht, links hier reinzustellen, welche die fotos von abtreibungen zeigen. wer warum und auswelchem grund abtreibt, muss sich das garantiert nicht geben, da es schwer genug ist, die beratungs- und arzttermine durchzustehen - jede ultraschalluntersuchung mitansehen zu müssen, auf dem das baby zu sehen ist.
ich selbst habe 2 von mir gewolle kinder abgetrieben. weil mein damaliger partner mir bei beiden das ultimatum gestellt hat, ich oder die babys.
beide kinder waren von ihm gewollt. beide. ich war überglücklich.
als ich dann kam mit der frohen botschaft zu ihm kam, brach meine ganze welt zusammen als er mir seine meinung sagte. die war so ungefäht oh gott oh gott nein. (er hat schon 3 kinder von anderen frauen).

ich war ihm hörig. ich war ihm verfallen. ich hätte mein eigenes leben für ihn gegeben. er hat mich betrogen, mit nicht nur einer frau, 2 andere waren ebenfalls schwanger von ihm die auch abgetrieben haben.
dies erfuhr ich erst jahre später. das erste mal ist er mit zum termin und dann hat er sich mit irgendwem getroffen, und mich dann erst stunden später wieder abgeholt. das 2 mal hat er sich einen dreck geschert und ich habe mich dann letztendlich nach 2 selbstmordversuchen getrennt. heute lebe ich ihm rechtsstreit mit ihm, da er mich nicht nur seelisch kaputt gemacht hat sondern auch finanziell ruiniert.
heute lebe ich in einer stabilen beziehung. und erwarte mein erstes baby. ich habe die ganze zeit angst, dass ich es verliere, da ich getan habe was ich getan habe.
das es gleich geklappt hat sehe ich als neue chance an.

ich bitte euch niemanden zu verurteilen. es gibt männer, die einfach schweine sind.. und wir sind so blöd und stellen unsere eigenen bedürfnisse hinten an.

ich bin froh, dass ich von diesem mensch keine kinder bekommen habe, denn ich sehe es an einer frau die ein kind von ihm hat, mit welchen problemen mit dem kind sie zu kämpfen hat.

ich wollte immer eine stabile familia für mein kind. nicht sagen zu müssen, och papi der wollte dich eigentlich und dann doch nicht. also hat er uns verlassen mit diesem ultimatum.

du musst wissen wie du dich entscheidest.
ich weiss, dass es die richtige entscheidung war ABER ich hätte sie mir ersparen können, wenn ich auf die warnungen der familie und aller freunde gehört hätte und nicht an meinem traum festgehalten..

lg

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 15:48
In Antwort auf an0N_1249008699z

Nein
wir wohnen nicht zusammen hatten es aber nächstes jahr vor.
ich werde ihm jetzt bis übernächste woche zeit lassen und dann mal sehen wie er dann druaf ist.

so ich muss jetzt los melde mich heute abend noch mal.

vielen lieben dank für eure lieben worte!!!!

Entscheide
dich auf jeden fall für das baby.
bei mir gabs auch streiterein mit meinem freund,er wollte es dann plötzlich auch nicht mehr.(wir sind aber,ja,wieder,zusammen!)
aber ich hab mich für das kind entschieden.und glaube mir du wirst es kene minute bereuen wenn du es behalten wirst!
bin jetzt in der 32.SSW und ich würde das auch ohne ihn durchziehen und hätte nicht abgetrieben!
nimm ihn mit zur fa,er soll sich das ultraschallbild von senem kind anschauen,dann wird er bestimmt anders drüber denken!!
ich wünsch dir auf jeden fall alles gute!
und glaub mir,du würdest das auch ohne ihn packen,denn nur wenn er dich wirklich liebt,wird er bei dir bleiben!!!

lg

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 17:12

Das Kind!
Was willst du mit so nem Mann? Mit dir schlafen konnte er doch auch oder?? Soll er gefälligst auch Verantwortung übernehmen. Der Papa von meinem Baby wollte meinen Sohn auch nicht,na und? Hab das auch alles ohne den hinbekommen. Finanziell und psychisch. Bin glückliche Mutter geworden im Mai. Und wenn mich ein Mann vor so eine Entscheidung stellen würde,dann würd ich mich immer klar für mein Kind entscheiden. Egal in welcher Lebenslage.

Gruß
Evy+Nico*12.Mai

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 17:39

Also echt
ich hätte mich fürs kind entschieden,also manche männer gehören erschlagen!!!Hätte meiner zu mir gesagt ich soll abtreiben dann sässe ich knast wegen mordes aber nicht am baby...

Lg Alex 25+1

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers