Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe!!! Ärger mit dem Chef

Hilfe!!! Ärger mit dem Chef

1. März 2007 um 14:18 Letzte Antwort: 1. März 2007 um 15:01

Oh man, ich hab einen kleinen Tippfehler in einem Brief gemacht und der Senior-Chef hat das mitbekommen. Seine Sekki meinte, er hätte sich furchtbar darüber aufgeregt. Vorhin meint er zu mir "Ich will Sie morgen in meinem Büro sehen!"

Ich hab jetzt so eine Angst! Der brüllt immer gleich los. Und ich heul grade immer so schnell... Ich zitter grad total und hab echt Riesenangst vor morgen.

Meint ihr, die Aufregung schadet dem Baby? Hab echt heftig Herzklopfen...

LG Pünktchen (30. SSW)

Mehr lesen

1. März 2007 um 14:22

Hallo Pünktchen
Aufregung ist nie gut, egal ob Schwanger oder nicht. Aber richtig schaden wird es deinem Baby nicht.

Ich an deiner Stelle würde mir nicht so viele Sorgen machen. Dein Chef hat keinen Grund zum Schreien, schon gar nicht wegen einem Tipfehler. Wenn er dich wegen so etwas fertig macht würde ich ganz einfach zu meinem Arzt gehen und ihm das sagen. Ich denke, man muss einer Frau, die in der 30 SSW ist nicht wegen einem Tipfehler die Hölle heiss machen.

Also nicht aufregen. Bestimmt fängt auch bald dein Mutterschutz an und wenn dein Chef dich anschreien tut sag es deinem Arzt. Dazu hat er kein Recht.

Liebe Grüße Alex & Lilly 25+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2007 um 14:25

...
warte doch erstmal ab.. ich glaub kaum, dass du für einen kleinen fehler, der heute passiert ist morgen erst nen anpfiff bekommst! macht ja überhaupt keinen sinn!

vllt. will er einfach nur wissen, wie es dir geht, ob noch alles ok ist und wann du in mutterschutz gehst..

mir passieren z. z. auch öfter fehler, weil mir immer so schlecht und schwindlig ist.. musste auch zum chef und der hat mich dann gefragt, ob es mir nicht gut geht, weil meine arbeitequalität etwas leidet und ich soll doch etwas langsamer dann machen...

deshalb warte ab, wahrscheinlich ist das gar nicht so schlimm, wie du grad meinst.. durch die hormone sind wir ja eh alle etwas überempfindlich

berichte wie es gelaufen ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2007 um 14:30
In Antwort auf an0N_1284984799z

...
warte doch erstmal ab.. ich glaub kaum, dass du für einen kleinen fehler, der heute passiert ist morgen erst nen anpfiff bekommst! macht ja überhaupt keinen sinn!

vllt. will er einfach nur wissen, wie es dir geht, ob noch alles ok ist und wann du in mutterschutz gehst..

mir passieren z. z. auch öfter fehler, weil mir immer so schlecht und schwindlig ist.. musste auch zum chef und der hat mich dann gefragt, ob es mir nicht gut geht, weil meine arbeitequalität etwas leidet und ich soll doch etwas langsamer dann machen...

deshalb warte ab, wahrscheinlich ist das gar nicht so schlimm, wie du grad meinst.. durch die hormone sind wir ja eh alle etwas überempfindlich

berichte wie es gelaufen ist!


Ich weiß dass es darum geht, seine Sekki hat mich schon vorgewarnt. Er hat sich wohl furchtbar darüber aufgeregt. Unser Seniorchef ist 70 Jahre alt und ein absoluter Choleriker. Der fand's schon richtig "toll", dass ich schwanger geworden bin... Mich hat von den Chefs noch keiner gefragt wie es mir geht! Und ich bin in der 30. Woche.

LG Pünktchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2007 um 14:35


Hallo Pünktchen!
Warte ab, was morgen passiert, aber mach dir jetzt nicht schon den ganzen Tag und die ganze Nacht darüber Gedanken, das macht dich nur unnötig fertig.
Und wenn er dich morgen anbrüllen sollte, würde ich mich einfach umdrehen, und aus dem Büro gehen. Das musst du dir nicht bieten lassen. Ich weiss aus eigener Erfahrung wie schwer das ist...
Aber immerhin hast du Kündigungsschutz, er kann dir gar nix. Und wenn du das deinem FA erzählst, bist du eh den Rest krank geschrieben, denn so geht es nicht. Gut tut das dem Baby sicherlich nicht.
Also, Kopf hoch, bin gespannt was du uns morgen erzählst!!
Fühl dich gedrückt!
LG natalie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2007 um 14:36
In Antwort auf an0N_1187396299z

Hallo Pünktchen
Aufregung ist nie gut, egal ob Schwanger oder nicht. Aber richtig schaden wird es deinem Baby nicht.

Ich an deiner Stelle würde mir nicht so viele Sorgen machen. Dein Chef hat keinen Grund zum Schreien, schon gar nicht wegen einem Tipfehler. Wenn er dich wegen so etwas fertig macht würde ich ganz einfach zu meinem Arzt gehen und ihm das sagen. Ich denke, man muss einer Frau, die in der 30 SSW ist nicht wegen einem Tipfehler die Hölle heiss machen.

Also nicht aufregen. Bestimmt fängt auch bald dein Mutterschutz an und wenn dein Chef dich anschreien tut sag es deinem Arzt. Dazu hat er kein Recht.

Liebe Grüße Alex & Lilly 25+3

...
Der Depp sollte mal besser in den Ruhestand gehen!

Mach Dir keinen Kopf (weiss leichter gesagt, als getan), aber wenn sich jemand über soetwas banales aufregt, sorry, der hat keinen Respekt verdient. Ausserdem bist Du ja eh bald weg da... Kopf hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2007 um 14:36
In Antwort auf nydia_12827718


Ich weiß dass es darum geht, seine Sekki hat mich schon vorgewarnt. Er hat sich wohl furchtbar darüber aufgeregt. Unser Seniorchef ist 70 Jahre alt und ein absoluter Choleriker. Der fand's schon richtig "toll", dass ich schwanger geworden bin... Mich hat von den Chefs noch keiner gefragt wie es mir geht! Und ich bin in der 30. Woche.

LG Pünktchen

Hm...
kannst du dieser sekretärin trauen, oder ist das vllt. so ne "stänkertante"?

das ist doch wohl völlig albern! für irgendwas mecker austeilen, wenns ein tag vorher passiert ist?? wie albern ist das denn...

ich würd den ganz frech angucken und sagen "ja ich weiss, dass ich gestern unkonzentriert war, aber mir geht es gesundheitlich nicht so toll... eigentlich hätte ich im bett bleiben sollen, mein arzt hat mir auch dazu geraten, aber ich möchte ja nicht, dass das büro leidet..."

gleich frech den wind aus den segeln nehmen und so tun, als müsste er dir noch dankbar sein, dass du überhaupt zur arbeit kommst und nicht zu hause bleibst ...

und im übrigen... immer schön dran denken: noch 4 wochen, dann bist im mutterschutz und dann kann er dich eh mal von hinten betrachten )

nicht aufregen, ganz ruhig bleiben und immer an deinen krümel denken, der mag es nämlich gar nicht, wenn die mama nicht gut drauf ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2007 um 14:55

Keine Angst
Du bist in wenigen Wochen Mutter und da wirst du noch viel schwerwiegendere Probleme zu meistern haben.

Lass Dich von Deinem Chef nicht verunsichern.
Du stehts unter Mutterschutz und er kann Dir gar nichts tun.

Gehe rein, höre Dir an, was er zu sagen hat und stell Dir den Typen dabei in Unterhosen vor. Dann heulst du nicht los und hast den nötigen Abstand. (Bei mir klappt das gut )

Freu Dich auf Dein Baby und lass Dich nicht ärgern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2007 um 15:01


Ihr seit echt lieb Danke für die netten Worte!!!

Ich muss nur noch eine Woche arbeiten. Hab dann drei Wochen Urlaub und direkt im Anschluss MuSchu. Dass der so kurz vor Schluss noch so einen Wind machen muss... *uff*

Ich stell mir den wirklich in Unterhosen vor Hilft bestimmt!

LG Pünktchen (30. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper