Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe!!! Aknenormin in der Schwangerschaft, soll ich abtreiben????

Hilfe!!! Aknenormin in der Schwangerschaft, soll ich abtreiben????

24. April 2013 um 17:10

Hallo, also ich weiss jetzt nicht mehr was ich machen soll, bin 35 Jahre und es ist mein erstes Kind. Ich habe am 10.02.2013 angefangen isotretion 10mg zu nahmen. Am 01.03.2013 bin ich schwanger geworden ( jetzt 10 Wochen) und am 18.03.2013 habe ich rausbekommen das ich schwanger bin und habe auch die Tableten abgesetzt. Nach der Aussage meiner Hausterztin sollte ich abtreiben.Sie meldet sich, aber noch nachste Woche bei mir.
Hatt jemand von euch schon in der Schwangerschaft Aknenormin genommen und hat trodsdem ein gesundes Kind?

Vielen dank fur eine Antwort!!!!!

Mehr lesen

24. April 2013 um 18:34

Aknenormin
Hallo, ja man muss unterschreiben, ich glaube aber das ich nicht unterschrieben habe, aber die Ärztin hat mich gefragt ob ich schwanger bin und in der Zeit war ich auch nicht schwanger. Ich habe einen Termin in 4 Wochen bei Pränataldiagnostik und dann vier Wochen später kontrollieren die Ärzte ob die Organe in Ordnung sind. Da bin ich schon 18 Wochen und dann Endscheiden ich mich. Wenn die Organe ok. sind würde ich es behalten. Aber es besteht immer noch ein Risiko das er/sie blind, taub ..,,..ist. Ich bin echt total vertig. Es gibt doch bestimmt Frauen die trotzdem gesunde Kinder haben oder!??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2013 um 18:44
In Antwort auf kohar_11929658

Aknenormin
Hallo, ja man muss unterschreiben, ich glaube aber das ich nicht unterschrieben habe, aber die Ärztin hat mich gefragt ob ich schwanger bin und in der Zeit war ich auch nicht schwanger. Ich habe einen Termin in 4 Wochen bei Pränataldiagnostik und dann vier Wochen später kontrollieren die Ärzte ob die Organe in Ordnung sind. Da bin ich schon 18 Wochen und dann Endscheiden ich mich. Wenn die Organe ok. sind würde ich es behalten. Aber es besteht immer noch ein Risiko das er/sie blind, taub ..,,..ist. Ich bin echt total vertig. Es gibt doch bestimmt Frauen die trotzdem gesunde Kinder haben oder!??

Also
Ich arbeite selber beim hautarzt und wir verschreiben auch aknenormin und zwar nur nach gründlicher Aufklärung und Einwilligung . Bei Patientinen ist vor beginn der Therapie und dann am Anfang alle zwei Wochen ein schwangerschaftsTest fällig zur Sicherheit. Mit 10 mg bist du ja nur niedrig dosiert eingestellt . Haben bisher noch nicht den Fall gehabt das jemand schwanger geworden ist wünsche dir alles gute !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2013 um 18:53

Dumm frag
was ist das denn???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2013 um 22:19

Hi
Eine sehr hilfreiche seite bei medikamenten in der ss ist

www.embryotox.de

Hat mir meine FÄ empfohlen!
Schau doch da mal nach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2013 um 16:04

Hmm...
Oje, das klingt nicht so gut.

Normalerweise, bevor Retinoide gegen Akne verschrieben werden, muss ganz klar abgeklärt werden, dass man in nächster Zeit auf gar keinen Fall schwanger werden sollte. Und dass für eine zuverlässige Verhütung gesorgt wird.

Nun ja, es ist jetzt eben passiert.

Ich hoffe, dass bei der Feindiagnostik nichts rauskommt. Aber manche Fehlbildungen kann man mit dem Ultraschall auch nicht erkennen (Blindheit z. B. wie sie jetzt vorkommen könnte). Oh man Ich hoffe ganz ganz arg, dass doch alles gut ist.

Ganz liebe Grüße und viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2013 um 13:02

Schwangerschaft nach Aknenormin
Hallo,
Ich würde gerne wissen, wies bei dir war, ob du ne Anfangsverschlimmerung hattest, falls ja, wann die aufegtreten ist und wie lange die gedauert hat.
Wie alt warst du bei der Einnahme ?
Ich habe auch riesige Angst vor bleibenden Schäden, ich meine, falls sich das Iso nach dem Absetzen fruchtschädigend auf eine spätere Schwangerschaft wirken könnte.
Ist dein Kind gesund zur Welt gekommen ?

Danke !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2014 um 10:17

ISO
Hallooo.

Ist dein Kind gesund auf die welt gekommen ???.habe ein ähnliches Problem.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2014 um 15:43

Das Zeug muss voll heftig sein
ich hatte mal bei zig verschiedenen Ärzten Versuche es mir verschreiben zu lassen.Keiner gab seine Zustimmung.Das muss voll heftig sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2016 um 19:58

Das gleiche Problem
Hallo

Meine Freundin hat zur Zeit das gleiche Problem. Mich würde interessieren wie es ihrem Kind geht.

Gruß

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. März 2016 um 21:31
In Antwort auf jacy_11928901

Das gleiche Problem
Hallo

Meine Freundin hat zur Zeit das gleiche Problem. Mich würde interessieren wie es ihrem Kind geht.

Gruß

Ich finde
es total schön, dass Du jetzt Deiner Freundin zur Seite stehst, in einer Zeit wo sie Dich dringend braucht.
VLG Yankho

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2016 um 23:18
In Antwort auf ramona_12088820

Das Zeug muss voll heftig sein
ich hatte mal bei zig verschiedenen Ärzten Versuche es mir verschreiben zu lassen.Keiner gab seine Zustimmung.Das muss voll heftig sein

Ich kenne die Wirkung!
Zwar nicht persönlich, aber mein Mann musste es nehmen.
Die Nebenwirkungen sind verheerend. Sie reichen von permenenten Durst, bishin zu starken Depressionen, Wahnvorstellungen und sogar Suicid Gedanken.

Und ich mache da keine Witze. Mein Mann war in der Zeit wo man ihm das verschrieben hat, so schwer von den Nebenwerkungen betroffen, dass ihn seine Freunde damals in der 1. Ausbildung von den Bahngleisen runter ziehen mussten, bevor der Zug kam.
Die Folge waren wochenlange Aufenthalte in der Psychatrie.

Davor hat er nichtmal im Traum daran gedacht sowas überhaupt zu tun. Es hat ihn psychisch extrem belastet. Ich mag mir gar nicht ausmalen wie schlimm sich diese Tabletten auf ein ungeborenes Leben auswirken können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2016 um 10:51
In Antwort auf kohar_11929658

Aknenormin
Hallo, ja man muss unterschreiben, ich glaube aber das ich nicht unterschrieben habe, aber die Ärztin hat mich gefragt ob ich schwanger bin und in der Zeit war ich auch nicht schwanger. Ich habe einen Termin in 4 Wochen bei Pränataldiagnostik und dann vier Wochen später kontrollieren die Ärzte ob die Organe in Ordnung sind. Da bin ich schon 18 Wochen und dann Endscheiden ich mich. Wenn die Organe ok. sind würde ich es behalten. Aber es besteht immer noch ein Risiko das er/sie blind, taub ..,,..ist. Ich bin echt total vertig. Es gibt doch bestimmt Frauen die trotzdem gesunde Kinder haben oder!??

hallo! wie ist es denn ausgegangen?????
ich hab gerade das gleiche Problem ;(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest