Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HILFE 86. Zyklustag

HILFE 86. Zyklustag

16. August 2007 um 19:59

Hallo ihr Lieben!

Ich werde noch verrückt!

Ich habe im Mai mit der Verhütung aufgehört, hatte dann (im Mai) meine Periode und seit dem kommt einfach gar nix.

Schwanger bin ich laut SST leider nicht.

Und einen FA Termin habe ich erst Ende August bekommen.

Ich bin total genervt,weil ich einfach nicht weiß was mit meinem Körper los ist.

Jetzt nehme ich Folsäure, vielleicht bringt das etwas.

Oder hat vielleicht eine von euch eine Idee, würde mich über Tips sehr freuen.

...liebe Grüße

Mehr lesen

17. August 2007 um 8:09

..da bist du nicht allein
war bei mir ähnlich
Ich habe im Dez.06 die Pille nach 9 Jahren abgestzt. Der erste Zyklus war 32 Tage, dann 42, dann 47 und dann..... erstmal lange nix.... Da ich auch (für mich)eindeutige SS- anzeichen hatte bin ich erst nach dem 2.negativen SST zum FA. Da war ich dann bei ZT 65.
Leider war ich eindeutig nicht schwanger. Ich habe seit dem keinen ES mehr gehabt. Mein FA meinte das wäre alles normal wenn man die Pille abgesetzt hat und ich solle einfach Geduld haben.
Mir hat das nicht gereicht. Bin jetzt bei einer Heilpraktikerin in Behandlung und nehme jetzt Mönchspfeffer und Frauenmanteltee. Ob es hilft kann ich noch nicht sagen, da ich immer noch auf meine Periode warte. Aber meine Probleme(ziehen in den Eierstöcken, empfindliche Brustwarzen,etc...) sind deutlich geringer bzw. fast weg. Probiere es im Moment zusätzlich mit Themperaturmessung und Schleimbeobachtung um halt einfach mal wieder ein Gefühl für meinen Körper zu bekommen und dieses Durcheinander halbwegs zu verstehen.

Liebe Grüße Lucy

Gefällt mir

17. August 2007 um 9:46

Das ist
bei sehr vielen Frauen nach Absetzen der Pille so.
Wenn du generell Interesse hast, schau doch mal unter nfp-forum.de vorbei. Da haben viele Frauen auch gerade die Pille abgesetzt und warten dass ihr Körper sich mal wieder einpendelt.

Gefällt mir

23. August 2007 um 17:03

Ganz mit der Ruhe
Klingt haargenau wie meine Geschichte!
Im Mai mit der Pille abgesetzt und nix ist mehr passiert. Habe es mit Moenchspfeffer, Himbeerblaetter- und Frauenmanteltee versucht, genutzt hat aber leider nichts davon.

Bin daraufhin vor zwei Wochen beim Arzt gewesen. Organisch war alles okay, daher haben sie einen Hormonstatus gemacht. Siehe da, es stimmt praktisch alles, aber die Schilddruesenhormone nicht. Naja und ohne die geht bekanntlich nicht viel.
Bekomme jetzt Schilddruesenhormone und zusaetzlich soll die den Moenchspfeffer morgens auf nuechternen Magen nehmen. Obs hilft werden wir sehen.
Folsaeure ist normalerweise "nur" gegen Neuralrohrdefekte, die bei Saeuglingen auftreten koennen. Dass es auch bei Mens-Schwierigkeiten helfen soll, ist mir vollkommen neu.

Nichts desto trotz, mach' Dich nicht verrueckt, wenn Du ein paar Monate nicht Deine Tage hast, das passiert wenn Du lange die Pille genommen hast. Ich wuerde allerdings paeventiv eine Hormonsenkung machen lassen, nur um auszuschliessen, dass nicht auch die Schilddruese oder ein anderes Hormon ist, was "hinkt".

Viel Glueck und alles liebe

Gefällt mir

24. August 2007 um 8:29
In Antwort auf lucy28011

..da bist du nicht allein
war bei mir ähnlich
Ich habe im Dez.06 die Pille nach 9 Jahren abgestzt. Der erste Zyklus war 32 Tage, dann 42, dann 47 und dann..... erstmal lange nix.... Da ich auch (für mich)eindeutige SS- anzeichen hatte bin ich erst nach dem 2.negativen SST zum FA. Da war ich dann bei ZT 65.
Leider war ich eindeutig nicht schwanger. Ich habe seit dem keinen ES mehr gehabt. Mein FA meinte das wäre alles normal wenn man die Pille abgesetzt hat und ich solle einfach Geduld haben.
Mir hat das nicht gereicht. Bin jetzt bei einer Heilpraktikerin in Behandlung und nehme jetzt Mönchspfeffer und Frauenmanteltee. Ob es hilft kann ich noch nicht sagen, da ich immer noch auf meine Periode warte. Aber meine Probleme(ziehen in den Eierstöcken, empfindliche Brustwarzen,etc...) sind deutlich geringer bzw. fast weg. Probiere es im Moment zusätzlich mit Themperaturmessung und Schleimbeobachtung um halt einfach mal wieder ein Gefühl für meinen Körper zu bekommen und dieses Durcheinander halbwegs zu verstehen.

Liebe Grüße Lucy

Wann
nimmst du denn Frauenmanteltee?
Ich kann dir nur sagen, dass das ein Hochlagentee ist, also total kontraproduktiv, wenn der vorm ES genommen wird!!!
Auch Mönchspfeffer ist eigentlich angesagt, wenn jemand eine Gelbkörperschwäche hat und dadurch kurze Hochlagen oder Schmierblutungen.
Will dir da natürlich nicht reinreden, denk bloß mal dran, falls du weiterhin keinen ES feststellst.

Gefällt mir

24. August 2007 um 15:49
In Antwort auf schnecke92

Wann
nimmst du denn Frauenmanteltee?
Ich kann dir nur sagen, dass das ein Hochlagentee ist, also total kontraproduktiv, wenn der vorm ES genommen wird!!!
Auch Mönchspfeffer ist eigentlich angesagt, wenn jemand eine Gelbkörperschwäche hat und dadurch kurze Hochlagen oder Schmierblutungen.
Will dir da natürlich nicht reinreden, denk bloß mal dran, falls du weiterhin keinen ES feststellst.

Hmmmmmmmmmmm ....
das ist interessant.
Also ich nehme Moenchspfeffer jetzt morgens zusammen mit L Thyroxine und sonst nischt mehr Hab vorher vor dem Eisprung Himbeerblaettertee und nach dem Eisprung Frauenmantel getrunken, aber das hab ich sein lassen, bin leider einfach nicht der Typ fuer so Kraeuterzeugs. Den Moenchspfeffer nehme ich ehrlich gesagt auch nur, weil der Arzt so darauf gepocht hat, ansonsten wuerde ich den auch weglassen.
Was meinst Du, ist die beste Moeglichkeit die Mens zu stabilisieren ... auch wenns "Kraeuter" sind, immer rueber damit!

DANKE!

Gefällt mir

24. August 2007 um 15:57
In Antwort auf cheers74

Hmmmmmmmmmmm ....
das ist interessant.
Also ich nehme Moenchspfeffer jetzt morgens zusammen mit L Thyroxine und sonst nischt mehr Hab vorher vor dem Eisprung Himbeerblaettertee und nach dem Eisprung Frauenmantel getrunken, aber das hab ich sein lassen, bin leider einfach nicht der Typ fuer so Kraeuterzeugs. Den Moenchspfeffer nehme ich ehrlich gesagt auch nur, weil der Arzt so darauf gepocht hat, ansonsten wuerde ich den auch weglassen.
Was meinst Du, ist die beste Moeglichkeit die Mens zu stabilisieren ... auch wenns "Kraeuter" sind, immer rueber damit!

DANKE!

Also,
wenn du dich sowieso schon mit Temperatur und Zervixschleim beschäftigst, schau doch mal vorbei unter www.nfp-forum.de
Dort ist schon zu nahezu allen Themen was geschrieben worden. Wenn du mal nach Hochlagentee bzw. Tieflagentee suchst (es wird immer gern gesehen, wenn man die suchen-Funktion benutzt statt zu allen Themen einen zweiten und dritten Beitrag zu eröffnen), findest du komplette Rezepte und Erfahrungsberichte zu den Tees. Kräuterzeugs halt
Wenn du magst such auch mal nach Beiträgen zum Thema Mönchspfeffer dort, sind mit Sicherheit interessante Erfahrungen dabei.
Wünsch dir schonmal viel Spaß beim Lesen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Bin mir sehr unsicher..was meint ihr???
Von: constanze007
neu
24. August 2007 um 13:44

Diskussionen dieses Nutzers

  • Leichte Blutung nach GV

    20. Juni 2015 um 15:33

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen