Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hilfe! 20 & schon wieder schwanger...

Hilfe! 20 & schon wieder schwanger...

10. September 2014 um 21:13

Hallo,
Ich habe ein wirkliches Problem und bräuchte dringend etwas Rat.
Ich bin 20 Jahre alt und schon Mutter von 2 Jungs (2; 4 Jahre alt) und nun bin ich schon wieder schwanger. Ich bin ehrlich und muss dazu sagen dass ich die Pille vor einem Monat abgesetzt hatte, da ich sie nicht vertragen habe. Mit meinem freund habe ich dann zwar mit Kondom verhütet aber ein zweimal auch nicht :/ ich weiß das es dumm von mir war/ist. Jetzt möchte ich mein eigentliches Problem erzählen. Wie gesagt bin ich schon Mutter von zwei Kindern , die ich alleine großziehen muss. Der Vater der 2 will nichts mit uns zu tun haben. Mein jetziger freund und ich führen eine fernbeziehung und verstehen uns nicht mehr so gut. Eigentlich ist unsere Beziehung am ende. Das würde heißen ich würde dann 3 Kinder allein groß ziehen. Zudem habe ich einen Teilzeit job. Ich müsste meine Arbeit aufgeben und wieder von hartz 4 leben. Ich bräuchte ein größeres Auto. Mein jetziger (noch) freund ist arbeitslos und hat noch nicht mal einen Abschluss. Ich bin echt am verzweifeln. Ich habe über eine Abtreibung nachgedacht, weiß aber tief im inneren das ich es nicht könnte. Ich kann doch nicht mein eigenes Kind umbringen nur weil meine jetzige Situation nicht stimmt. Meine Oma meint es wäre verantwortungslos von mir das Kind zu bekommen. Wie gesagt ich bin am ende und hoffe hier so sehr auf Frauen zu treffen, denen es ähnlich ging und wie sie sich entschieden haben.

Danke schon mal im voraus LG Sophia

Mehr lesen

10. September 2014 um 21:30

Hi Sophia
wie du dich letztlich entscheidest, das kann dir keiner sagen.
Warst du vielleicht mal bei einer Beratungsstelle? Du kannst das natürlich auch mit deiner Frauenärztin besprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2014 um 8:56

Keine leichte Entscheidung
Ich kann dich verstehen, es ist eine schwere Entscheidung die dir keiner abnehmen kann.
Gib doch bescheid wie du dich entschlossen hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2014 um 10:01

Hmmm
Ich War heute beim Frauenarzt und bin in der 5 woche ich weiß einfach nicht weiter & bin hin & her gerissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2014 um 10:42

Liebe sophia,
deine not versteh ich wirklich gut und ich stell mir lebhaft vor, wie geschockt du sein musst! schon wieder schwanger!
hast schon zwei muntere jungs und warst bei den beiden ja erst 16 und 18 jahre....hey, du bist ja ne ganz mutige!

wie hast du das denn alles hinbekommen? hattest du da deine eltern an deiner seite?

mit deinem freund läuft es jetzt auch nicht grad so, wie du es dir wünschen würdest, kein wunder, dass deine oma meint, dass es jetzt nicht so günstig ist. befürchtet sie, dass es zuviel für dich wird?
und deine eltern, wissen sie es schon?
was meinen die denn? hast du ein gutes verhältnis zu ihnen?
jedenfalls hab ich vor dir großen respekt! was musst du für eine starke junge frau sein, dass du mit 20 jahren schon dein leben mit deinen beiden jungs gut gemeistert hast! hast du sie denn ganz ohne die hilfe des papas versorgt?
inzwischen hast du dich auch noch so gut organisiert, dass du eine teilzeitarbeit annehmen konntest! wie machst du es denn da mit deinen kindern? hilft dir deine mama, wohnt deine familie der nähe?
und die oma, die sich jetzt verständlicherweise sorgen um dich und deine kinder macht....könnte sie dich denn jetzt auch ein wenig entlasten? wie ist dein verhältnis zu ihr? versteht ihr euch gut?

weiß dein freund schon von eurem baby? wie hat er denn reagiert?
du, auch wenn die beziehung fast zuende ist, muss es nicht immer automatisch bedeuten, dass er sich überhaupt nicht um sein kind kümmern würde, oder?

über die abtreibung hast du auch nachgedacht, aber in deinem inneren spürst du ganz deutlich, dass du deinem baby nicht das leben verweigern könntest!
du als liebevolle, sensible, junge mama weißt, was ein kind bedeutet, wieviel freude und glück es mitbringt....jedenfalls les ich aus deinen zeilen ganz deutlich, dass dein mamaherz trotz deiner not ja sagen will!
nur wie soll das gehen? da zerbrichst du dir bestimmt tag und nacht den kopf..
hast du denn schon an eine gute beratung gedacht? da kannst du doch sicher einiges an hilfen erwarten......
ich wünsch dir sehr, dass sich hilfreiche möglichkeiten für dich auftun, wo du vielleicht noch gar keine vermutest!
ganz liebe grüße an dich
linda



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2014 um 14:19

Danke linda
Für deine aufbauenden und stärkenden worte. Sie haben mich zu Tränen gerührt.

Meine Oma unterstützt mich so gut sie kann, da sie die einzige ist die in meiner nähe wohnt von meiner Familie. Während ich arbeite sind meine Kinder bei ihr. Meine Mutter weiß auch von meiner ssw und War zwar fürs erste geschockt aber hat auch gesagt ich bin die einzige die diese Entscheidung treffen muss. Aber sie hat mir Mut gemacht.
Meine 2 jungs habe ich alleine erzogen von Anfang an alleine groß gezogen und mich allein um sie gekümmert. Und das War sehr anstrengend. Natürlich war/ist es schön Kinder zu erziehin und wachsen zu sehen und zu wissen das es nichts auf der Welt geben könnte das dich glücklicher machen könnte als ein eigenes Kind, aber dann kommen auch wieder die ganzen Zweifel und Ängste wieder in mir. Und die "Vernunft".
Ich habe einfach angst ein drittes Kind zu bekommen und wieder alleine zu sein.

Aber ich bin um so mehr, zumindest wenn ich mit meinem Herzen fühle, gegen eine Abtreibung

Aber danke für dein Einfühlungsvermögen
Danke für dein sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 9:47
In Antwort auf marica_12841707

Danke linda
Für deine aufbauenden und stärkenden worte. Sie haben mich zu Tränen gerührt.

Meine Oma unterstützt mich so gut sie kann, da sie die einzige ist die in meiner nähe wohnt von meiner Familie. Während ich arbeite sind meine Kinder bei ihr. Meine Mutter weiß auch von meiner ssw und War zwar fürs erste geschockt aber hat auch gesagt ich bin die einzige die diese Entscheidung treffen muss. Aber sie hat mir Mut gemacht.
Meine 2 jungs habe ich alleine erzogen von Anfang an alleine groß gezogen und mich allein um sie gekümmert. Und das War sehr anstrengend. Natürlich war/ist es schön Kinder zu erziehin und wachsen zu sehen und zu wissen das es nichts auf der Welt geben könnte das dich glücklicher machen könnte als ein eigenes Kind, aber dann kommen auch wieder die ganzen Zweifel und Ängste wieder in mir. Und die "Vernunft".
Ich habe einfach angst ein drittes Kind zu bekommen und wieder alleine zu sein.

Aber ich bin um so mehr, zumindest wenn ich mit meinem Herzen fühle, gegen eine Abtreibung

Aber danke für dein Einfühlungsvermögen
Danke für dein sein

Heute
hallo sophia,
ich habe dir grad eine persönliche nachricht geschickt!
lg linda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2014 um 11:42


http://pro-leben.de/abtr/abtreibung_methode.php

Es gibt auch Videos und Fotos dazu... Jedoch erst ab 22 uhr bis 6 Uhr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen