Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hier mal meine Geschichte (mit Happy End)....

Hier mal meine Geschichte (mit Happy End)....

23. Mai 2008 um 22:59

mein Mann und ich haben 1 1/2 Jahre vergeblich versucht, ein Kind zu bekommen. Haben uns Ende letzten Jahres in eine KiWu-Praxis begeben. Bei mir alles in Ordnung, Testosteron-Wert leicht erhöht, aber nicht schlimm, Spermiogramm meines Mannes nicht gut, zu wenig Spermien. Der Arzt empfahl uns die ICSI, wenn wir nicht noch Jahre probieren wollten. Ich mußte meine Rötel-Impfung wiederholen, also wieder 3 Monate verhüten, echt nervtötend!!! Im April bin ich mit der Downregulierung angefangen, der vorherige Bluttest zeigte keinen Hinweis auf eine bestehende Schwangerschaft. Also fleissig Nasenspray zur Hormonunterdrückung und Dexamethason für das zu hohe Testosteron. Waren schon ganz hibbelig wegen der bevorstehenden Punktion! Eigentlich hätte ich nach einer Woche, spätestens 2, eine Abbruchblutung bekommen muessen, die kam aber nicht. Hab mir in der Praxis einen Termin geben lassen, da ich dachte, dass ich vielleicht erstmal die Medi's wieder absetzen müsste!!! Da waren es schon 2 1/2 Wochen ohne Blutung! Hab mir alles mögliche vorgestellt, nur ganz bestimmt nicht, dass der Arzt zu mir sagt "Herzlichen Glückwunsch, Sie sind schwanger!!! So denn, bin jetzt in der 8. Woche, habe Dienstag meinen Mutterpass bekommen und am 02.01.2009 ist Geburtstermin!!! So schlecht waren die Spermien meines Mannes dann wohl doch nicht !!! Und jetzt kann ich mir natürlich auch die ganzen typischen Sympthome erklären, die ich auf die Medi's geschoben habe !!!

Liebe Gruesse!!!

Mehr lesen

24. Mai 2008 um 22:20

Herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!!
...das freut mich,habe nämlich fast das selbe erlebt.Ich und mein mann probierten es 2 Jahre bis wir dann in einem KIWU-zentrum landeten nach vielen untersuchungen ergab sich das wir leider eine IVF machen mussten,also ersteinmal sollte ich die vorbereitungsspritze Decapeptyl spritzen soweit getan und dann hatte ich etwa 10 tage auf meine mens gewartet,als die nicht kamen sind wir wieder ins KIWU zentrum gefahren um untersuchen zu lassen da ich doch unbediengt IVF hinter mir bringen wollte....
so dann sagte die Ärztin Herzlichen glückwunsch.......)war in der 6.ssw.
Leider hat das glück nicht lang gehalten ich hatte eine fehlgeburt(keine herztöne mehr zu sehen) in der 13ssw.
Es ist jetzt fast 3 wochen her,habe es gut verkraftet natürlich nur körperlich,aber jetzt wissen wir es ja das es auf normalen wegen auch klappen kann,und das ist unsere große demnächst (ca.nach 3mon) bestehende HOFFNUNG


Dir wünsche ich alles alles gute,und eine angenehme kugelzeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen