Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hier ein paar Rezepte für `"Fruchtbarkeitstee"

Hier ein paar Rezepte für `"Fruchtbarkeitstee"

10. Oktober 2005 um 12:20

Guten Tag meine lieben mitleidenden,

hier mal ein paar Vorschläge für Fruchtbarkeitstees, wobei ich die beiden im täglichen Wechsel trinke:

1 Teil Frauenmantel
1 Teil Brenneselsamen
1 Teil Johanniskraut (ca von jedem 50 gramm und vom apotheker mischen lassen) und jeweils
1 EL Tee mit 1/4 Liter kochendem Wasser übergießen - 10. Minuten ziehen lassen

oder:
50 g Schafgarbe
50 g Frauenmantel
50 g Himbeerblätter (alles vom Apotheker mischen lassen)

1 TL in Liter Wasser.

Ich hoffe ich konnte euch damit weiterhelfen. Trinke jeden Tag 3 Tassen. Schmeckt gar nicht so übel. mein freund nennt mich schon kräuterhexe....)


liebe grüße nina

Mehr lesen

10. Oktober 2005 um 15:37

Hallo du kräuterhexe!

Ich lese das hier schon des öfteren, dass manche diese Tees trinken.

Was genau bewirken sie? Ich kann mir das so gar nicht vorstellen. Muß man auch dran glauben, damit es funktioniert?

Ich kenne wohl Folsäure. Aber dazu meinte mein FA, dass ich ja gerade erst anfange und mir keine Gedanken machen soll. Es würde wohl hinhauen. Wenn ich in einem halben Jahr immer noch nicht schwanger bin, dann könnte ich immer noch damit anfangen... Jetzt könnte ich mir schon fast in A... beissen, dass ich nicht darauf bestanden habe!!! Viel hilft auch viel, oder?? Oh mann ein halbes Jahr???? Bitte nicht!!!

Danke schon mal für deine Antwort bez. Tee!

LG maggi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2005 um 15:38

Folsäure
Nimmst du auch schon Folsäure??
Was weißt du hierüber??

maggi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2005 um 15:49
In Antwort auf arline_12711809

Hallo du kräuterhexe!

Ich lese das hier schon des öfteren, dass manche diese Tees trinken.

Was genau bewirken sie? Ich kann mir das so gar nicht vorstellen. Muß man auch dran glauben, damit es funktioniert?

Ich kenne wohl Folsäure. Aber dazu meinte mein FA, dass ich ja gerade erst anfange und mir keine Gedanken machen soll. Es würde wohl hinhauen. Wenn ich in einem halben Jahr immer noch nicht schwanger bin, dann könnte ich immer noch damit anfangen... Jetzt könnte ich mir schon fast in A... beissen, dass ich nicht darauf bestanden habe!!! Viel hilft auch viel, oder?? Oh mann ein halbes Jahr???? Bitte nicht!!!

Danke schon mal für deine Antwort bez. Tee!

LG maggi

Maggi und alle die es auch intersseiert...
Hallo liebe Maggi,

ich bin im 5. ÜZ und als ich meiner FÄ sagte dass wir kinder wollen hat sie mir lafol(Folsäure) aufgeschrieben, dass ist ein körpereigener stoff, aber man hat wohl nie genug davon, erst recht nicht wenn man schwanger ist, es besteht dann wohl die gefahr dass das kind einen offenen rücken bekommen könnte..
zusätzlich nehme ich noch mönchspfeffer (keuschlammtabletten), die regen den zyklus an und sollen ihn in einen geregelten lauf bekommen und das gelbkörperhormonm soll sich verbessern.

Die Tees sollen die Fruchtbarkeit erhöhen, den zyklus bessern und die PMS lindern. Schmecken nicht so übel....
ich fühl mich auch besser (wohl einbildung???). Aber ich möchte halt auch bald kinder und tue (auf natürlichem Wge) alles zur unterstützung damit es vielleicht ein bisschen fixer geht.


Viele liebe Grüße

Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2005 um 15:49
In Antwort auf arline_12711809

Hallo du kräuterhexe!

Ich lese das hier schon des öfteren, dass manche diese Tees trinken.

Was genau bewirken sie? Ich kann mir das so gar nicht vorstellen. Muß man auch dran glauben, damit es funktioniert?

Ich kenne wohl Folsäure. Aber dazu meinte mein FA, dass ich ja gerade erst anfange und mir keine Gedanken machen soll. Es würde wohl hinhauen. Wenn ich in einem halben Jahr immer noch nicht schwanger bin, dann könnte ich immer noch damit anfangen... Jetzt könnte ich mir schon fast in A... beissen, dass ich nicht darauf bestanden habe!!! Viel hilft auch viel, oder?? Oh mann ein halbes Jahr???? Bitte nicht!!!

Danke schon mal für deine Antwort bez. Tee!

LG maggi

Folsäure
ist nicht unterstützend um schwanger zu werden, sondern verhindert Fehlbildungen wie z.B. offener Rücken beim Kind. Darum sollte man spätesten, wenn man schwanger ist, besser aber schon beim üben, Folsäure einnehmen. Ich glaube, Dein Arzt hat Dir das falsch erklärt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2005 um 20:46
In Antwort auf haley_12648915

Maggi und alle die es auch intersseiert...
Hallo liebe Maggi,

ich bin im 5. ÜZ und als ich meiner FÄ sagte dass wir kinder wollen hat sie mir lafol(Folsäure) aufgeschrieben, dass ist ein körpereigener stoff, aber man hat wohl nie genug davon, erst recht nicht wenn man schwanger ist, es besteht dann wohl die gefahr dass das kind einen offenen rücken bekommen könnte..
zusätzlich nehme ich noch mönchspfeffer (keuschlammtabletten), die regen den zyklus an und sollen ihn in einen geregelten lauf bekommen und das gelbkörperhormonm soll sich verbessern.

Die Tees sollen die Fruchtbarkeit erhöhen, den zyklus bessern und die PMS lindern. Schmecken nicht so übel....
ich fühl mich auch besser (wohl einbildung???). Aber ich möchte halt auch bald kinder und tue (auf natürlichem Wge) alles zur unterstützung damit es vielleicht ein bisschen fixer geht.


Viele liebe Grüße

Nina

Hallo Maggi
meine FÄ meinte damals auch, ich sollte folsäure nehmen, um vor Fehlbildungen zu schätzen. Ich hole mir folio aus der Apotheke. Das ist recht günstig. Im Prinzip ist es egal, welche Folsäure du nimmst. Ist ja immer die gleiche formel. Der Unterschied ist nur die Dosierung (400-600 mügramm) werden empfohlen)und die zusätzlichen vitamine. mal B irgendwas, mal Jod, mal magnesium...
Wenn Du noch keine Tabletten extra schlucken willst, kannste auch Kochsalz mit Folsäure kaufen. Hat mir mein mann gekauft und davon muss man 2g löffeln, dann hat man die menge auch (igitt).
Es gibt übrigens "Das grosse Buch vom Kinderkriegen", da stehen ziemlich viele natürliche Fruchtbarkeitsmittel drin.
Von den Tees muss man ziemlich viel trinken, damit es wirkt. Ausserdem wird man davon auch nicht direkt schwanger, sondern reguliert den zyklus, oder ähnliches. Es gibt auch das Buch "Heilpflanzen für Frauen". Da stehen ebenfalls Fruchtbarkeitstees drin und auch wie sie wirken sollen.
Meine chefin, eine Kinderärztin , meint, hilft alles nichts wirklcih. (Aber sie ist sowieso sehr kritisch )
Ach ja, eine Freundin war bei einem "Chinesen" mit traditioneller chinesischer Medizin und meint, dass sie sonst nicht schwanger geworden wäre!`
Vieleicht hilft ja das Sprichwort, Abwarten und Tee trinken

LG Anke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2005 um 14:05
In Antwort auf myf_11889139

Hallo Maggi
meine FÄ meinte damals auch, ich sollte folsäure nehmen, um vor Fehlbildungen zu schätzen. Ich hole mir folio aus der Apotheke. Das ist recht günstig. Im Prinzip ist es egal, welche Folsäure du nimmst. Ist ja immer die gleiche formel. Der Unterschied ist nur die Dosierung (400-600 mügramm) werden empfohlen)und die zusätzlichen vitamine. mal B irgendwas, mal Jod, mal magnesium...
Wenn Du noch keine Tabletten extra schlucken willst, kannste auch Kochsalz mit Folsäure kaufen. Hat mir mein mann gekauft und davon muss man 2g löffeln, dann hat man die menge auch (igitt).
Es gibt übrigens "Das grosse Buch vom Kinderkriegen", da stehen ziemlich viele natürliche Fruchtbarkeitsmittel drin.
Von den Tees muss man ziemlich viel trinken, damit es wirkt. Ausserdem wird man davon auch nicht direkt schwanger, sondern reguliert den zyklus, oder ähnliches. Es gibt auch das Buch "Heilpflanzen für Frauen". Da stehen ebenfalls Fruchtbarkeitstees drin und auch wie sie wirken sollen.
Meine chefin, eine Kinderärztin , meint, hilft alles nichts wirklcih. (Aber sie ist sowieso sehr kritisch )
Ach ja, eine Freundin war bei einem "Chinesen" mit traditioneller chinesischer Medizin und meint, dass sie sonst nicht schwanger geworden wäre!`
Vieleicht hilft ja das Sprichwort, Abwarten und Tee trinken

LG Anke

Liebe Anke!

Danke dir vielmals!! Wozu brauche ich ein Buch? Habe ja Dich!! Hi Hi

Ich glaube mehr muss ich nicht wissen. Ist ja unglaublich, was du alles weißt!! Werde gleich heute zur Apotheke flitzen... Hmmm wir sind nur so ein kleiner Ort, wo jeder jeden kennt. Vielleicht hole ich das besser morgen, da fahre ich mit meiner Schwester zum Shopping weiter weg!! (habe den Nachmittag frei!!!! Endlich mal Abschalten von dem Terror hier)

Ja, das mache ich!!

DANKE nochmal
*freu

maggi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2005 um 18:50
In Antwort auf arline_12711809

Liebe Anke!

Danke dir vielmals!! Wozu brauche ich ein Buch? Habe ja Dich!! Hi Hi

Ich glaube mehr muss ich nicht wissen. Ist ja unglaublich, was du alles weißt!! Werde gleich heute zur Apotheke flitzen... Hmmm wir sind nur so ein kleiner Ort, wo jeder jeden kennt. Vielleicht hole ich das besser morgen, da fahre ich mit meiner Schwester zum Shopping weiter weg!! (habe den Nachmittag frei!!!! Endlich mal Abschalten von dem Terror hier)

Ja, das mache ich!!

DANKE nochmal
*freu

maggi

Tja
was man eben so an Wissen anhäuft, wenn man2 jahre lang versucht, ein Baby zu bekommen und 22 freundinnen und Bekannte hat, die im letzten jahr ihr Bay bekommen haben oder schwanger geworden sind.....

Anke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2005 um 19:16
In Antwort auf myf_11889139

Tja
was man eben so an Wissen anhäuft, wenn man2 jahre lang versucht, ein Baby zu bekommen und 22 freundinnen und Bekannte hat, die im letzten jahr ihr Bay bekommen haben oder schwanger geworden sind.....

Anke

@Anke-Lexikon

2 Jahre??? Du meine Güte.... Jetzt wundert mich nix mehr!!


Ich schäzte, Du kennst die ganzen Aufmunterungen schon auswendig!!

Nichts desto Trotz:

HALT DURCH!!! ES WIRD SCHON KLAPPEN!!!






Wenn die anderen ihre Kinder schon größer haben, wirst du voll die "Attraktion" mit deinem Winzling!! Wirst schon sehn!!

*Daumen drück

LG
Maggi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2005 um 22:35
In Antwort auf arline_12711809

@Anke-Lexikon

2 Jahre??? Du meine Güte.... Jetzt wundert mich nix mehr!!


Ich schäzte, Du kennst die ganzen Aufmunterungen schon auswendig!!

Nichts desto Trotz:

HALT DURCH!!! ES WIRD SCHON KLAPPEN!!!






Wenn die anderen ihre Kinder schon größer haben, wirst du voll die "Attraktion" mit deinem Winzling!! Wirst schon sehn!!

*Daumen drück

LG
Maggi

Naja, 2 jahre mit
Unterbrechung von 3 schwangeren Monaten .Ein jahr bis zur FG, dann wieder ein jahr.
Und die aufmunterungen und Ratschlage kenne ich ,ja, willste ein paar hören?
LG Anke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2008 um 18:34
In Antwort auf myf_11889139

Naja, 2 jahre mit
Unterbrechung von 3 schwangeren Monaten .Ein jahr bis zur FG, dann wieder ein jahr.
Und die aufmunterungen und Ratschlage kenne ich ,ja, willste ein paar hören?
LG Anke

Hmm
Hallöchen

zu den Fruchtbarkeitstee mal eine Frage, trinkt das der Mann oder die Frau oder Beide ???

Gibt es auch einen Tee, wenn die Frau zu viele Männliche Hormone hat ?!

Lieben Dank Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Habe ich etwa keinen Eisprung (Persona macht mich wütend)....
Von: haley_12648915
neu
5. Dezember 2005 um 13:33
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook