Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hibblerinnen gesucht

Hibblerinnen gesucht

3. Februar 2015 um 21:53

Da ich jetzt seit einigen Tagen vergeblich auf der Suche nach einer Hibbel-Gruppe bin, die noch ein Plätzchen für mich frei hat, habe ich mich nun dazu entschlossen eine eigene Gruppe zu starten und würde mich sehr darüber freuen andere liebe Menschen zu finden, die derzeit das gleiche durchleben.
Zu mir: ich bin gerade 30 geworden, habe bereits eine Tochter (2 Jahre und 2 Monate alt) und versuche seit August wieder schwanger zu werden, leider mit wenig Erfolg
Wie sieht es bei euch aus?
LG

Mehr lesen

4. Februar 2015 um 8:41


Bei unserer Tochter hatte es im 4. ÜZ geklappt. Ich muss dazu sagen, dass mein Freund aber beim jetztigen Versuch auch 2x zum Zeitpunkt des ES beruflich unterwegs war, daher zählt das dann ja gar nicht Ich will mir eigentlich auch noch gar keine Gedanken und keinen Stress machen und erstmal abwarten, aber mit der Zeit kommt das irgendwie automatisch
Ich bin jetzt ca. ES+1 und er musste natürlich gestern schon wieder für ein paar Tage weg. Wir haben dann halt die Tage davor genutzt, aber es ist so blöd, wenn er immer genau dann weg muss, weil es eben immer nur dieses kurze Zeitfenster gibt. Naja, mal abwarten was dann in 2 Wochen passiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 8:43

Huhu,
Ich würde micb gern anschließen, werde allerdings erst ab april wieder hibbeln, wenn ich dann trotzdem hierbleiben darf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 8:48


Natürlich darfst du
Gibt es einen bestimmten Grund für den April?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 9:08


Toll dank ich freu mich!

Zu mir kurz, ich werde 28, habe einen sohn mit 16 monaten. Wir wollen einen altersabstand von 2 jahren, deswegen vorsichtshalber erst ab april
Bei unserem ersten sohn hat es bereits im 1. üz geklappt. Ich werde ab mitte februar wieder faäur nehmen und frauenmantel/himbeerblättertee zur zyklusregierung trinken.

Nehmt ihr irgendwelche "hilfsmittel"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 9:17


Wir wollten auf jeden Fall einen Abstand von 2 Jahren und unser Wunsch war ein Sommerkind, da unsere Tochter im November zur Welt kam und ich hätte gerne gehabt, dass das Baby kommt bevor unsere Tochter 3 wird, aber das hat sich dann mittlerweile ja schon erledigt
Als ich mir im August die Spirale habe ziehen lassen, hab ich angefangen Ovaria Comp. und Bryophyllum zu nehmen und dazu schon mal vorab Femibion. Zwischenzeitlich hab ich wieder aufgehört, aber ich möchte jetzt nochmal damit anfangen. Das mit dem Tee hab ich mir auch schon überlegt, ich wusste nur nicht genau welchen man dann am besten nimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 9:23

Na
Manchmal kommt es eben anders als man denkt, oder? Aber ist ja nicht schlimm wenn der abstand doch größer ist als geplant...

Ja die tees, da schwöre ich total drauf!! 1.zyklushälfte himbeerblättertee und 2. zh frauenmanteltee...
Ja und eben folsäure weil es eben in der ersten 12 wochen wichtig ist und wenn man erst in der 6.ssw anfängt, ist ja die hälft schon vorbei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 9:37

Ja,
wir nehmen es so wie es kommt, Hauptsache es kommt
Ich versuche meinen Körper so gut vorzubereiten wie es geht, damit ich mir nicht vorwerfen kann etwas unversucht gelassen zu haben Die Zeit des Wartens ist einfach nur immer so unerträglich
Dann werde ich mir die beiden Tees auch mal kaufen und sie ausprobieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 9:47

Oh ja
Da verstehe ich dich!!
Obwohl es im 1. üz geklappt hatte habe ich mich davor total verrückt gemacht ob es klappt!!


Klappt auch bestimmt bald bei euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 10:12

Ich bin optimistisch
Das klappt schon irgendwann
Und bei dir ist es ja bis April dann auch gar nicht mehr so lange.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 10:15

jaaa!!
Ich würde ja am liebsten schon loslegen... Aber mein mann will eben warten...
Deswegen will ich aber gern mit euch mithibbeln!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 10:18

Immer
diese Männer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 10:25


Naja aber so lang es nur um 2 monate geht es es ja nicht weiter tragisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 20:41

Huhu
kann ich villt auch noch mitschreiben aber fange auch erst im frühjahr an zu hibbeln LG dschinnni mit prinzessin an der hand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 20:52

Ja sicher
dschinnni, sehr gerne sogar! Ich bin froh, wenn sich noch ein paar Mädels finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 21:34

Ich muss sagen,
dass ich bei meiner Tochter damals wesentlich entspannter war. Da wusste man noch nicht wie das alles ist und war irgendwie lockerer. Ich versuche mir ja gar keinen Stress zu machen und das ging die ersten Monate auch wirklich gut, aber seit es im Dezember nicht geklappt hat, merke ich jetzt wie ich immer nervöser werde und jeden Tag testen könnte, was ich aber nicht mache, dann werde ich ja noch verrückter
Es ist nur so schade, wenn man sich nach und nach von seinen Wunschvorstellungen verabschieden muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 21:40

Huhu ihr lieben
Darf ich mal so blöd fragen was ihr mit üz meint ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 21:49

Tabsy92
Das ist der Übungszyklus, also im Prinzip die Anzahl der Versuche schwanger zu werden in Monaten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 22:00

Dankeschön
also ein bisschen zu mir ich werde 24 und habe eine tochter die im August 2013 geboren ist und ab frühling fangen wir wieder an zu hibbeln da ich wieder gerne ein sommerkind hätte und es bei meiner tochter auch nur mit Hilfe geklappt hat wir haben aber schon die Pille abgesetzt und verhüten momentan mit einem Monitor ich freue mich schon sehr auf den Austausch und drücke allen hibblerin die Daumen auf eine baldige Schwangerschaft LG dschinnni mit Prinzessin an der Hand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 22:03

Hey
@dschinni: mit clearblue oder Persona?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 23:08

@kleinemiezi
ich nehme den cyclotest finde ich persönlich besser da muss man nicht nochmal was zu kaufen aber hole mir trotzdem nochmal ovus weil mein Zyklus komplett durcheinander ist wird immer länger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 3:49

Hallo an alle
So, nachdem mein sohn gerade meinte ne runde milch wär super bin ich jetzt wach.... Dachte die zeit kann ich ja mal nutzten

@sonnenstrahl: ich nöchze wenn wir dann loslegen, nicht so früh testen, habe ich beim letzten mal auch gemacht, um sowas zu vermeiden... Tut mir leid für dich!!

@ dschinni: warum fangt ihr im frühjahr erst an? Und was meinst du damit, dass es beim letzten auch nur mit hilfe geklappt hat?

@tubi: oh da hibbel ich gleich mal mit dir nit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 3:56

Zu früh abgeschickt...
Liegt vielleicht an der uhrzeit dass

@ mutterliebe: auch bei dir hibbel ich gleich mit!!

@ me: habe heute meinen eisprung, erwische mich immer öfter dabei wie ich da jetzt schon wieder genau drauf achte und dann denke was für ein verschwendeter zyklus

@ alle die schon kinder haben: wie war eure letzte ss und geburt?
Bei mir war es alles andere als eine unkomplizierte ss hoffe die nächste wird besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 8:20


@mutterliebe: das klingt unschön! Das heißt du hattest vorzeitige wehen? Wann ist die geburt dann los gegangen?
Was hast du denn eigentlich? Jungs, mädels? und wie alt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 9:12

Danke
Für die Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 9:16

Guten Morgen
@ dschinnni: wir wollten beim letzten Mal und auch jetzt gerne ein Sommerkind, aber irgendwie hat uns der Winter wohl lieber Lilly kam im November und aktuell sieht es ja auch weniger nach Sommer aus, außer wenn es noch ein halbes Jahr dauern würde, aber das wäre echt mies

@mommy: bei meiner letzten SS hatte ich schon 4 Tage vor NMT mehrere eindeutige Anzeichen, die ich zuvor noch nie hatte, hab dann am NMT und die darauffolgenden 6 Tage getestet und immer positiv, aber ich konnte es gar nicht glauben
Ab der 8. bis zur 24. SSW hatte ich mit extremer Übelkeit zu kämpfen, so dass ich wirklich nichts essen oder trinken konnte, jeder Schluck Wasser sofort wieder rauskam, ich mehrfach im KH war und erstmal 10 kg abgenommen habe. Ab der 25. SSW wurde es dann aber besser und ich habe meine SS echt genossen. Meine Kleine kam 5 Tage nach Termin, ich lag 36 Std. in den Wehen, nach der Geburt musste sie in ein anderes KH verlegt werden, weil ihr Herzchen zu schnell geschlagen hat und irgendwelche Entzündungswerte nicht gestimmt haben. Wir wurden aber nach 3 Tagen zusammen und gesund entlassen
Wie war es bei dir?

@mutterliebe: das war dann aber echt nicht schön und ganz schlimm finde ich es, wenn man noch ein Kleinkind zuhause hat

@me: mein ES ist zwar erst 3 Tage her, aber ich bilde mir jetzt schon wieder ein, dass ich irgendwelche Anzeichen hätte Nun heißt es erstmal abwarten. Da mein Zyklus ziemlich gleichmäßig 28 Tage dauert, sollte meine Mens am 17.02. kommen oder auch lieber nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 9:43


@nike: bei mir war bescheiden... War das erstemal ab der 15. woche krank, hatte solche schmerzen im unterleib dass man nicht wusste woher es kam. Hab dann gelbkörperhormone bekommen und dann wurde es nach 5wochen besser. War aber echt übel weil biemand wusste ob ich das baby dich noch verliere ab der 22. woche hatte ich eine gestose... Bin angeschwollen wie ein luftballon naja und da durfte ich ja dann auch nur liegen, jede woche zum fa, zum ctg, ultraschall und leberwerte checken. Zu allem überfluss habe ich ein myom( wurde erst bei der geburt festgestellt) weswegen mein kleiner sich ab der 17. woche in BEL setzte und auch so blieb... geplant war ein ks am 17.10, also schon 2 wochen vor eigentlichem et. Mir ist dann aber in der nacht zum 15.10 de fb geplatzt
Wenigstens war der ks echt super. Die im krankenhaus haben immer voll gelacht weil ich ab dem zweiten tag partout ständig laufen wollte... waren dann am 4. tag nach ks schon draußen beim spazieren.

Naja und jetzt habe ich immer noch die nachwirkungen von der gestose, habe bis jetzt monate noch wassereinlagerungen... Bekommt man irgendwie nicht weg

Oh man wenn ich mir das so durchlese klingt dass echt wie ausgedacht weil so viel müll auf einmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 10:29

Hallo
darf ich vielleicht auch noch mit schreiben ich bin schon im einer gruppe aber da ist es ein wenig ruhig geworden und da dachte ich ich klopf mal bei euch an!!!

vorab ich bin 25 komme aus hamburg und habe einen sohn der im mai 3 wird wir sind jetzt im 3 ÜZ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 10:40

Hibbelalarm
Guten Morgen, würde mich auch gerne noch in die Hibbelrunde einreihen.
Ich bin 34 Jahre alt, habe eine Tochter (wird im April 4) und 3 Sternchen fest im Herzen.
ES war vorgestern und ich hoffe sehr, dass es noch einmal klappt und unsre Große noch ein Geschwisterchen bekommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 10:48


Hallo nino, hallo hope,

Herzlich willkommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 10:55


Dankeschön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 11:00

Ich heiße die neuen Mithibblerinnen
auch alle herzlich Willkommen
Es freut mich, dass wir jetzt doch noch einige mehr geworden sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 11:00


@hope: im wie vielten üz seid ihr?
Tut mir leid mit deinen 3 sternchen! wurdest du daraufhin untersucht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 11:09

@mommy
Also: Sternchen Nr. 1 war eine ELSS - ich wurde bei SSW 9+3 operiert
Sternchen Nr. 2 Missed Abbort SSW 9+3 mit Ausschabung... Krümel war 3,5 cm groß, top entwickelt, aber das Herz hatte einfach aufgehört zu schlagen. ET wäre der 28.10.2014 gewesen (ES war am 03.02.14 - also genau vorgestern vor einem Jahr )
Sternchen Nr. 3 (Juli 2014) Abbord SSW 8
Dazwischen kam dann 2011 meine Tochter. Aber auch da war's nicht leicht. HELLP-Syndrom in SSW 32
Aber sie ist gesund und munter
Ich wurde nach Ihrer Geburt gründlich auf den Kopf gestellt. Ich habe eine Faktor XII Mutation (Gerinnungsstörung), Endometriose und Fibromyalgie, alles Dinge die eine SS nicht gerade begünstigen. Dennoch gebe ich die Hoffnung nicht auf. Wir verhüten nicht aber diesen Monat habe ich zum ersten Mal OVUS benutzt (warum weiß ich selbst nicht, weil ich den ES sehr zuverlässig spüre)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 11:29

Hey
natürlich auch von mir Hallo an alle neuen @mommy: ich fange im Frühjahr an weil ich gerne 3 Jahre dazwischen hätte und somit eig erst im Sommer anfangen wollten wir haben es aber schon auf Frühjahr vorverlegt und ich bin nur mit clomifen schwanger geworden nach einen Jahr versuchen nach meiner fg und ich habe noch schilddrüsen Probleme also alles nicht so einfach @1.Ss also meine erste Ss war ein Traum kaum Übelkeit aber ganz viel Wasser ( halt Sommer) und die Geburt war auch ok ich wurde eine Woche eingeleitet wegen Bluthochdruck dann habe ich gesehen das die mir die ganze Zeit Magnesium geben trotz Einleitung also ich weggelassen 1 Tag später fruchtblase geplatzt und Wasser war schon grün und dann nochmal 16 std dann war meine tochter geboren davon 3 std Ca presswehen die ich nicht pressen durfte weil ich einen hautlappen hatte der vor ihrem Kopf lag und den mussten sie erst beiseite schieben bei jeder wehe aber sonst war es ok @alle anderen habe jetzt vergessen es mir zu merken aber an die aktuellen hibblerinen denke natürlich an euch LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 12:14

Das ist nett
also ich habe auch ein sternchen vor meinem sohn in der 24 ssw hat das herzchen aufgehört zu schlagen.....

als ich danach schwanger wurde habe ich vorher noch eine röteln impfung bekommen das war die absolute katastrophe aber es ist alles gut gegangen und jetzt habe ich den wundervollsten sohn auf der welt (für mich natürlich )

da ich schon länger den wunsch hege noch ein weiteres kind zu bekommen fühlt es sich für mich nicht an als würden wir erst seit 3 monaten dran "arbeiten" sondern es fühlt sich an wie 1 jahr...... ich bin gerade bei Zt 6

hope das ist schlimm aber ich bin mir sicher das du auch irgendwann noch ein wunder im arm halten wirst!!! hast ja schon eins!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 12:34

Ist ok
ich liebe ihn so sehr als wäre er noch da aber ich habe es akzeptiert und ich denke es gab sicherlich auch einen nicht ersichtlichen grund dafür......und ich hoffe ihr seit nicht böse das ich euch das erzählt habe aber ich denke es wird zu wenig über dieses thema gesprochen mich hat es wie ein schlag getroffen da ich mir über sowas keine gedanken gemacht habe so blöd es sich anhört aber ich war eine von den naiven frauen die dachten die ersten 13 wochen überstehen und dann kann uns keiner mehr was.....

die 2.ss war echt schlimm aber ich bin so viel geduldiger, empfinde so viel liebe für meinen kleinen bub und bin ihm dankbar das er mich gerettet und mein leben wieder mit hoffnung gefüllt hat

danke für euer mitgefühl!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 12:39

Nino
von mir auch herzliches beileid ich kenne so was auch von meiner Mama sie hat ihr erstes Kind im 7. Monat verloren und sie hat nichts geahnt sie musste es dann normal gebären und dann hatte sie die Angst bei mir und meiner Schwester auch immer und sie weiß noch nicht mal was von meiner fg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 12:47


Oh mein gott nino!!! Das ist ja furchtbar! Ich glaube das gehört doch zu den schlimmsten dingen die einem passieren können!!

Mutterliebe, dschinni und hope: alles keine musterschwangerschaften... Aber hauptsache gesunde würmchen!!

Hoffen wir mal dass es bei uns allen besser wird!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 12:51

Nino
Ich habe sehr gelitten als das letztes Jahr passiert ist, aber dennoch habe ich mir immer gesagt, besser so früh, als wenn es später, wie bei Dir, passiert wäre. Es tut mir sehr leid, dass Du das durch machen musstest.
Ich hatte die Hoffnung fast schon aufgegeben. Im Herbst kam dann noch ein Tumor in der Brust dazu, der gottlob gutartig war. Bei der Brust-OP sollte dann auch gleich die Sterilisation gemacht werden, weil die Ärzte das in meinem Fall empfohlen haben. Ich habe mich aber einen Tag vorher entschieden es nicht zu tun... Ich konnte einfach nicht.
Ich drücke uns allen die Daumen, dass wir ganz bald kugeln dürfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 13:02

Oje
es tut mir so leid was ihr schon durchmachen musstet, dagegen ist meine Geschichte ja gar nichts und die findet jeder schon immer so schlimm wenn ich es erzähle. Aber gegen euch war meine Übelkeit und die Geburt ja wirklich gar nichts.
Umso schöner ist es dann, wenn es irgendwann doch klappt und ich glaube fest daran, dass wir alle bald zusammen kugeln werden

Was macht ihr eigentlich alle so? Seid ihr noch in Elternzeit oder arbeitet ihr schon wieder? Oder seid ihr vielleicht Hausfrauen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 13:04

Mutterliebe
ich habe diesen Zyklus zum ersten Mal Ovus benutzt (einfach um sicher zu gehen, dass ich meinen ES noch genauso zuverlässig spüre wie 2009 bei der KiWu-Behandlung).Und es hat gepasst. Ansonsten beobachte ich den ZS mehr Hilfsmittel braucht's nicht. Durch die KiWu-Behandlung weiß ich, dass alle Hilfsmittel nichts nützen wenn's nicht sein soll! Man sagte mir damals nach der ELSS... ich könne definitiv nicht auf normalem Wege schwanger werden, weil meine Eileiter auf beiden Seiten derart verwachsen seien, dass da kein Ei der Welt durchkäme. Dass ich nun insgesamt 4 Mal intakt schwanger war (ohne Hilfsmittel) versteht die KiWu-Klinik bis heute nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 13:11

Nikesmile
also natürlich ist das ein oder andere Schicksal härter und objektiv betrachtet schlimmer, aber jeder der eine schwere Zeit durch macht empfindet es für sich selbst als Horror. Meine Tochter lag 6,5 Wochen auf Intensiv (sie war viel zu leicht und konnte nicht verdauen - die ersten 3 Wochen war nicht klar ob sie überlebt). Das war mein persönlich schlimmster Alptraum.... aber ich habe in der Zeit auf Intensiv so viele Schicksale gesehen die noch viel schlimmer waren.

Aber jetzt mal genug von den traurigen Sachen...
wir sind ja schließlich zum Hibbeln hier und Hibbeln macht Spaß

Ich bin mittlerweile wieder voll berufstätig und die Kleine geht von 7-16 Uhr in den KiGa. Nebenbei Singe ich gelegentlich kleine Konzerte, habe ein Pferd, 2 Hunde, sowie Haus und Garten... also Zeit habe ich eigentlich nie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 13:45


Ist ja schon verrückt, oder? Man kann nichts tun ausser warten, weiß auch, dass man sich gar nicht so verrückt machen sollte und trotzdem ertappt man sich immer wieder wie man in sich hinein hört ob da was sein könnte oder nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 13:48


ich bin noch in Elternzeit habe auch ein Pferd 2 Hunde 2 Katzen und Haus mit Baustelle also Zeit ist auch rar gesäht @schicksale: ich kenne auch sehr viele die nicht so ein Glück haben und desto mehr schätzt man sein eigenes glück viel mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 13:49


meinen Kater hab ich vergessen... ach ja... nen Mann hab ich natürlich auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 13:51

Dschinnni
was für ein Pferdchen hast Du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 13:52

Hope
ich habe eine fast 5jährige quarter stute in dun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 13:56

Ein Traum
Mein letzter Quarter war auch ein kleiner Dun (ein BH is Dun Enkel). Habe ihn 3jährig verkauft, weil ich als Vollberufstätige Mama einfach nicht die Zeit hatte ihm gerecht zu werden. Aber dort wo er jetzt ist, gefällt es ihm super!
Jetzt habe ich eine kleine ältere Criollo-Stute für mich und meine Tochter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 14:01

Hope
ja ich war auch schon drauf und dran sie zu verkaufen weil der Spagat echt schwer ist aber konnte es vom Herz her nicht habe sie seitdem sie 3 Monate alt ist und kenne sie seit Geburt fast jetzt habe ich eine reitbeteiligung dann bin ich ein bisschen entlastet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schwanger?
Von: schneeengel1309
neu
12. Februar 2015 um 21:01
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen