Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hibblerin gesucht

Hibblerin gesucht

9. November 2017 um 13:38
In Antwort auf kimba2008

@Caoricorno: Diese Angst wird dich auch nicht mehr loslassen... Nach meiner Fehlgeburt habe ich nun natürlich auch immer Angst, dass noch etwas passieren könnte.

Ich habe von Anfang an und auch jetzt in der 8. SSW immer mal wieder Mens-Ähnliche Schmerzen. Häufig kommen die Krämpfe auch tatsächilch vom Magen-Darm-Trakt. Den Dreh hast du aber irgenwann raus, warum du gerade diese Schmerzen hast. Allerdings hatte ich bisher nie solche Schmerzen wie bei meinem Blinddarm, da konnte ich vor Schmerz nicht mehr aufrecht gehen.

So doll waren meine Schmerzen auch nicht. Ich konnte mich ganz normal bewegen und nachdem ich eine Tablette genommen hatte, waren die Schmerzen auch komplett weg. Ich glaub bei einer blinddarmentzündzng geht das nicht so einfach. Hab mir schon gedacht, dass es nicht der blinddarm ist. Hatte an eine dickdarmentzündung gedacht, die hatte ich schon 2mal. Hab sowieso schon seit mehreren Jahren Probleme mit dem Darm und der Verdauung. Auch öfter blähbauch und Verstopfung und durchfall. Auch ab und zu mal richtig doll.
Hach, dass man auch einfach nicht selbst in dich reingucken kann. 
Hab auch noch keine Ahnung wie weit ich bin. Hab am 22.09. Das letzte mal meine Mens gehabt. Aber am 27.10. War der urintest noch negativ. Es ist alles so aufregend 😍🙈

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

14. November 2017 um 10:46
In Antwort auf caoricorno1990

So doll waren meine Schmerzen auch nicht. Ich konnte mich ganz normal bewegen und nachdem ich eine Tablette genommen hatte, waren die Schmerzen auch komplett weg. Ich glaub bei einer blinddarmentzündzng geht das nicht so einfach. Hab mir schon gedacht, dass es nicht der blinddarm ist. Hatte an eine dickdarmentzündung gedacht, die hatte ich schon 2mal. Hab sowieso schon seit mehreren Jahren Probleme mit dem Darm und der Verdauung. Auch öfter blähbauch und Verstopfung und durchfall. Auch ab und zu mal richtig doll.
Hach, dass man auch einfach nicht selbst in dich reingucken kann. 
Hab auch noch keine Ahnung wie weit ich bin. Hab am 22.09. Das letzte mal meine Mens gehabt. Aber am 27.10. War der urintest noch negativ. Es ist alles so aufregend 😍🙈

Ich kann dich beruhigen caoricorno, ich hatte am Anfang SOOOO starke Schmerzen das ich dachte ich müsste jeden Moment Vollgas meine Mens bekommen. Also richtige Krämpfe. Versuch es mit Magnesium! Das hat mir ein wenig geholfen.
Ich habe auch jetzt noch des öfteren Krämpfe, da darf man sich nicht zu sehr Angst machen. Und ich habe meinen Blinddarm auch schon draussen, weiss also auch wie diese Schmerzen sind Und die sind definitiv anders als die jetzt.

Und auch die Angst bezüglich Eileiter Schwangerschaft hatte ich. Aber meine Ärztin meinte, das würde man sowieso erst zu einem späteren Zeitpunkt sehen (damals als ich noch ganz am Anfang war) und in der 4,/5. Woche merkt man das noch gar nicht. Die Krämpfe sind also vollkommen normal.


@me: ich bin grad ein bisschen sauer... hätte Morgen bei 8+1 ja meinen LAAAAANG ersehnten FÄ Termin gehabt, jetzt muss meine FÄ aber Morgen notfallmässig operieren im KH und ich muss noch eine weitere Woche warten... maaaaaaaaan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2017 um 19:03

@sonnengrus 
Danke für den tipp. Ich hatte am mittwoch meinen Termin und es sieht alles gut aus. Fruchthöle und dotterssck deutlich zu erkennen. Mutterpass habe ich auch bekommen. ET ist am 12.07.18 😍
Die FÄ meinte ein zwei Tage später und man hätte den Herzschlag schon sehen können. Bin heute bei 6+2. Seit gestern nehme ich Magnesium und langsam tut sich was. 🤗
Der nächste Termin ist am 14.12. Dann kommt auch der Papi mit😍 für den ist das glaub ich alles noch ein wenig Unreal aber er freut sich tierisch. Hoffentlich gehen die nächsten Wochen bis zur 12. schnell vorbei. Aber wir haben schon überlegt es vllt den Eltern schon an Weihnachten zu erzählen, wenn beim nächsten Termin alles i.o. ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2017 um 14:44

Hallo zusammen!

Wir waren gestern wieder beim Ultraschall und konnten eine völlig intakte Schwangerschaft feststellen! Das kleine hat sich schon wie wild bewegt, arme und beine sind auch schon leicht zu erkennen und das Herz hat wie wild geschlagen! Der ET wurde jetzt auf den 28.06.2017.
Am 14.12.2017 habe ich auch den nächsten Ultraschall! Das heisst, den ersten grossen! Da wird dann die Nackenfalte gemessen, alle Herzkammern untersucht etc. Das wird dann die 13. Woche sein! Ich freue mich schon WAAAAHNSINNIG darauf!

@caoricorno: du bist aber auch geduldig, wir mussten es unseren Eltern sofort sagen, konnten nicht warten :P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2017 um 17:02

Huhu zusammen.

Hier ist´s ja leider sehr ruhig geworden...

Ich wollte mal kurz von mir berichten.
Diesen ÜZ ist irgendwie alles anders. NMT hätte ich eigentlich, wenn ich meiner Tempiaufzeichnung und dem errechneten ES glauben schenken kann letzten Montag. Der Test am Montag war negativ. Am Donnerstag war ich zur Kontrolle bei meiner FÄ, Test ebenfalls negativ, Schleimhaut aber hoch aufgebaut. Ihre Aussage die Mens kommt die nächsten Tag.
Tja, Pustekuchen Mens ist bis heute nicht da - nicht mal Schmierblutungen...
Ich hab dann heute früh nochmal getestet - schwach POSITIV. Ich warte jetzt nochmal bis Mittwoch und teste dann nochmal. Drückt mir die Daumen!

@all: Gibt´s bei euch was neues? Wie geht´s den Schwangeren?

Euch einen schönen Montagabend!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2017 um 17:26
In Antwort auf corinna5987

Huhu zusammen.

Hier ist´s ja leider sehr ruhig geworden...

Ich wollte mal kurz von mir berichten.
Diesen ÜZ ist irgendwie alles anders. NMT hätte ich eigentlich, wenn ich meiner Tempiaufzeichnung und dem errechneten ES glauben schenken kann letzten Montag. Der Test am Montag war negativ. Am Donnerstag war ich zur Kontrolle bei meiner FÄ, Test ebenfalls negativ, Schleimhaut aber hoch aufgebaut. Ihre Aussage die Mens kommt die nächsten Tag.
Tja, Pustekuchen Mens ist bis heute nicht da - nicht mal Schmierblutungen...
Ich hab dann heute früh nochmal getestet - schwach POSITIV. Ich warte jetzt nochmal bis Mittwoch und teste dann nochmal. Drückt mir die Daumen!

@all: Gibt´s bei euch was neues? Wie geht´s den Schwangeren?

Euch einen schönen Montagabend!

Heei schön dass sich mal wieder wer meldet!
Ich dachte dasselbe, wo seid ihr Mädels????

Hei Corinna das klingt ja FABELHAFT!!!!!! Mein Test war zu beginn ja SOOO schwach positiv dass ich ihn fotografieren musste und mit einem Filter präparieren damit ich den rot-ton hervorheben konnte und jetzt bin ich in der 10. Woche
Ich drück dir SOOOO SEHR die Daumen!!! Und kauf dir für Mittwoch UNBEDINGT einen Clearblue Digital Test. Dann musst du nicht mehr Rätselraten.

Bei mir soweit nichts Neues! In zwei Wochen werde ich es dem ganzen Geschäft sagen. Mein Chef und meine eine Arbeitskollegin wissen es ja schon für mich ist es mittlerweile so "normal" dass ich schauen muss, dass ich nicht automatisch drüber sprech

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2017 um 20:45

Nabend Ihr Lieben,
schön, dass es bei Euch so positiv läuft!
Corinna, was sagt der erneute Test?

Ich bin am ZT 41 meines 2. (Monster?!)Zyklus...

Die vielen positiven Nachrichten ziehen mich leider immer nur sehr runter, deshalb bin ich hier derzeit eher passiv.
Mädels, ich gönne Euch Euer Glück wirklich, ist nur schwer zu ertragen, wenn gefühlt die ganze Welt schwanger oder bereits Mutter ist nur man selbst nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2017 um 20:45

Nabend Ihr Lieben,
schön, dass es bei Euch so positiv läuft!
Corinna, was sagt der erneute Test?

Ich bin am ZT 41 meines 2. (Monster?!)Zyklus...

Die vielen positiven Nachrichten ziehen mich leider immer nur sehr runter, deshalb bin ich hier derzeit eher passiv.
Mädels, ich gönne Euch Euer Glück wirklich, ist nur schwer zu ertragen, wenn gefühlt die ganze Welt schwanger oder bereits Mutter ist nur man selbst nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2017 um 9:44

Guten Morgen Ihr Lieben!

@nemo: Der zweite Test am letzten Mittwoch war deutlich positiv.
Oh man, das tut mir so leid, dass du schon wieder so einen langen Zyklus hast! Fühl dich mal ganz doll gedrückt! Bist du nochmal beim FA gewesen?
Ich kann dich voll und ganz verstehen, mich hat es in den Monaten nach der FG auch sehr sehr belastet, dass z.B. im Freundeskreis viele Mädels ohne zu üben schwanger wurden. Ich habe teils schon Treffen gemieden, weil ich nicht gute Miene zum bösen Spiel machen wollte bzw. konnte.

@me: Ich habe morgen Abend meinen 1. FA-Termin.
Zum Blut abnehmen war ich letzten Donnerstag schon da.

Euch einen schönen Wochenstart!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2017 um 18:31

Hallo ihr Lieben, habe nun schon lange nicht mehr hier rein geschaut, war einfach zu beschäftigt die letzten Wochen. @Corinna ))))) Ich freu mich so für dich, die Welle hier ist bei dir also schon mal ansteckend gewesen. Wie weit bist du denn aktuell? @Nemo es tut mir sehr leid für dich, ich kann mir vorstellen, dass es dir sehr schwer fällt, aber bleib positiv, auch ihr werdet euer Wunder noch erleben! Bis dahin fühl dich auch von mir fest gedrückt! @me am Handy geht leider kein Absatz, deswegen so blöd hintereinander. Noch 2 Tage, dann habe ich die magischen 12 Wochen geschafft. Mir geht es nach wie vor sehr gut. Nächste Woche Mittwoch habe ich meinen Termin beim Pränataldiagnostiker zum Ultraschall wobei wir uns gegen die Nackenfaltenmessung entschieden haben, da ich von Algorithmen, die mir sagen ob mein Kind evtl krank ist nicht viel halte, ist mir zu ungenau. Ich habe mich nun für den Praenatest und einen großen Ultraschall entschieden. Bin zwar nervös, aber es wird bestimmt alles gut gehen und als i-Tüpfelchen erfahren wir mit dem Ergebnis des Praenatest auch das Geschlecht des Krümmels mit 100 % Sicherheit, wobei mein Gefühl sicher ist ein kleines Mädchen zu bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2017 um 18:31

Hallo ihr Lieben, habe nun schon lange nicht mehr hier rein geschaut, war einfach zu beschäftigt die letzten Wochen. @Corinna ))))) Ich freu mich so für dich, die Welle hier ist bei dir also schon mal ansteckend gewesen. Wie weit bist du denn aktuell? @Nemo es tut mir sehr leid für dich, ich kann mir vorstellen, dass es dir sehr schwer fällt, aber bleib positiv, auch ihr werdet euer Wunder noch erleben! Bis dahin fühl dich auch von mir fest gedrückt! @me am Handy geht leider kein Absatz, deswegen so blöd hintereinander. Noch 2 Tage, dann habe ich die magischen 12 Wochen geschafft. Mir geht es nach wie vor sehr gut. Nächste Woche Mittwoch habe ich meinen Termin beim Pränataldiagnostiker zum Ultraschall wobei wir uns gegen die Nackenfaltenmessung entschieden haben, da ich von Algorithmen, die mir sagen ob mein Kind evtl krank ist nicht viel halte, ist mir zu ungenau. Ich habe mich nun für den Praenatest und einen großen Ultraschall entschieden. Bin zwar nervös, aber es wird bestimmt alles gut gehen und als i-Tüpfelchen erfahren wir mit dem Ergebnis des Praenatest auch das Geschlecht des Krümmels mit 100 % Sicherheit, wobei mein Gefühl sicher ist ein kleines Mädchen zu bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2017 um 8:47

Guten Morgen ihr lieben. 

Ich hoffe euch allen geht es gut!?

Bei mir gibt es mal wieder schlechte Nachrichten. Ich war am Dienstag ja zum ersten Ultraschall bei meiner FÄ, sie sah leider nicht das war sie sehen wollte... Wir sind dann abends gleich weiter ins Krankenhaus, am Mittwochnachmittag wurde ich dann operiert. Es war eine Eileiterschwangerschaft. 
2017 ist wohl einfach nicht mein Jahr. Ich werde mich hier aus dem forum jetzt auch zurück ziehen. Die jetzige eileiterschwangerschaft zieht mich nicht ganz so sehr runter wie meine FG im Mai, dennoch bin ich sehr down. 

Den Schwangeren wünsche ich eine schöne Schwangerschaft. Und dir, nemo wünsche ich, dass sich dein Zyklus schnell einpendelt und auch du nun schnell einen positiven test in den Händen halten darfst. 

Euch allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr! 

Auf das 2018 positiver für mich wird! 

Alles Gute und liebe Grüße! 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2017 um 14:18

Hallo zusammen!

@Corinna: das tut mir unendlich Leid zu hören Ich hatte mich so gefreut als ich gelesen hatte, dass bei dir der Test jetzt tatsächlich positiv war!! Ich verstehe, dass du nun zuerst einmal Abstand brauchst... du darfst dich aber jederzeit wieder zu uns gesellen, wir freuen uns alle sehr über Nachrichten von dir! In der Zwischenzeit wünsche ich dir VIEL Kraft und hoffe ganz ganz fest, dass du dich bald wieder mit einer positiven Nachricht bei uns melden kannst!!!

@Nemo: mit deiner Geschichte fiebere ich auch ständig mit ich finde das so unfair und unglaublich, dass man da nicht etwas machen kann, dass der Zyklus sich einfindet! Ich drücke dir SO sehr die Daumen, dass auch bei dir so schnell wie möglich alles klappt!

@Kimba: Schön, dass du dich wieder meldest! Ich wurde ja zurück gestuft und deshalb habe ich erst diesen Donnerstag die magischen 3 Monate überstanden. Wobei für mich die "Gefahr" jetzt eigentlich vorüber ist. Ich habe auch am Donnerstag gleich den ersten grossen Ultraschall, inkl. Nackenfaltenmessung. Wir haben uns dafür entschieden, sowie auch für den Bluttest. Wenn diese Tests nichts anzeigen, meinte meine Ärztin kann man mit grösster Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass das Kind gesund ist. Ansonsten müsste ich den selben Test machen wie du jetzt machst. Dieser ist bei uns in der Schweiz jedoch nur bezahlt, wenn die vorigen Tests Anzeichen ergeben, dass etwas nicht stimmen könnte. Wenn man es "freiwillig" machen möchte, muss man selbst dafür zahlen (und das ist nicht grad billig). Klar, dann wüssten wir es mit 99,9999%iger Sicherheit, plus wir wüssten das Geschlecht. Aber da haben wir uns dagegen entschieden. Wir machen den normalen Bluttest und hoffen, dass dieser positiv ist

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2017 um 22:48

Nabend Ihr Lieben!

Corinna, ich wünsche Dir nur das Beste fürs kommende Jahr! Versuch bis dahin "abzuschalten" und die Advents- und Weinahnachtszeit mit Deinen Lieben zu genießen.

Sonnengruss und Kimba: Auch Euch die besten Wünsche und viel Glück im neuen Jahr!

Ich bin derzeit bei ZT 52 meines 2. Übungs- bzw. Monsterzyklus.... Die Ovus habe ich an die Seite verfrachtet und auch die SS-Tests habe ich lange nicht angerührt...zu sehr deprimieren mich die ständig negativen Ergebnisse.
Alle Hoffnung lege ich ins kommende Jahr 2018...auf dass es uns allen Erfolg bringen wird! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2017 um 23:00

Nabend Ihr Lieben!

Corinna, ich wünsche Dir nur das Beste fürs kommende Jahr! Versuch bis dahin "abzuschalten" und die Advents- und Weinahnachtszeit mit Deinen Lieben zu genießen.

Sonnengruss und Kimba: Auch Euch die besten Wünsche und viel Glück im neuen Jahr!

Ich bin derzeit bei ZT 52 meines 2. Übungs- bzw. Monsterzyklus.... Die Ovus habe ich an die Seite verfrachtet und auch die SS-Tests habe ich lange nicht angerührt...zu sehr deprimieren mich die ständig negativen Ergebnisse.
Alle Hoffnung lege ich ins kommende Jahr 2018...auf dass es uns allen Erfolg bringen wird! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2017 um 23:01

Nabend Ihr Lieben!

Corinna, ich wünsche Dir nur das Beste fürs kommende Jahr! Versuch bis dahin "abzuschalten" und die Advents- und Weinahnachtszeit mit Deinen Lieben zu genießen.

Sonnengruss und Kimba: Auch Euch die besten Wünsche und viel Glück im neuen Jahr!

Ich bin derzeit bei ZT 52 meines 2. Übungs- bzw. Monsterzyklus.... Die Ovus habe ich an die Seite verfrachtet und auch die SS-Tests habe ich lange nicht angerührt...zu sehr deprimieren mich die ständig negativen Ergebnisse.
Alle Hoffnung lege ich ins kommende Jahr 2018...auf dass es uns allen Erfolg bringen wird! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2017 um 23:01

Nabend Ihr Lieben!

Corinna, ich wünsche Dir nur das Beste fürs kommende Jahr! Versuch bis dahin "abzuschalten" und die Advents- und Weinahnachtszeit mit Deinen Lieben zu genießen.

Sonnengruss und Kimba: Auch Euch die besten Wünsche und viel Glück im neuen Jahr!

Ich bin derzeit bei ZT 52 meines 2. Übungs- bzw. Monsterzyklus.... Die Ovus habe ich an die Seite verfrachtet und auch die SS-Tests habe ich lange nicht angerührt...zu sehr deprimieren mich die ständig negativen Ergebnisse.
Alle Hoffnung lege ich ins kommende Jahr 2018...auf dass es uns allen Erfolg bringen wird! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2017 um 23:02

Nabend Ihr Lieben!

Corinna, ich wünsche Dir nur das Beste fürs kommende Jahr! Versuch bis dahin "abzuschalten" und die Advents- und Weinahnachtszeit mit Deinen Lieben zu genießen.

Sonnengruss und Kimba: Auch Euch die besten Wünsche und viel Glück im neuen Jahr!

Ich bin derzeit bei ZT 52 meines 2. Übungs- bzw. Monsterzyklus.... Die Ovus habe ich an die Seite verfrachtet und auch die SS-Tests habe ich lange nicht angerührt...zu sehr deprimieren mich die ständig negativen Ergebnisse.
Alle Hoffnung lege ich ins kommende Jahr 2018...auf dass es uns allen Erfolg bringen wird! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2017 um 23:02

Nabend Ihr Lieben!

Corinna, ich wünsche Dir nur das Beste fürs kommende Jahr! Versuch bis dahin "abzuschalten" und die Advents- und Weinahnachtszeit mit Deinen Lieben zu genießen.

Sonnengruss und Kimba: Auch Euch die besten Wünsche und viel Glück im neuen Jahr!

Ich bin derzeit bei ZT 52 meines 2. Übungs- bzw. Monsterzyklus.... Die Ovus habe ich an die Seite verfrachtet und auch die SS-Tests habe ich lange nicht angerührt...zu sehr deprimieren mich die ständig negativen Ergebnisse.
Alle Hoffnung lege ich ins kommende Jahr 2018...auf dass es uns allen Erfolg bringen wird! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2017 um 23:04

Sorry für den Vielfachpost! Irgendwas stimmt mit der Seite nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2017 um 12:20

Ach mensch Corinna, das tut mir schrecklich leid Fühl dich unbekannter Weise mal fest gedrückt. Im nächsten Jahr kann es nur besser werden!

Nemo: Hat denn dein Arzt keine weiteren Ideen wie man diese Monsterzyklen unter KOntrolle bekommt? Ich kann mir gar nicht vorstellen wie frustrierend das für dich sein muss

@Sonnengruß: Oh ja, bei den Kosten hast du Recht, die werden hier in Deutschland auch nicht übernommen, bei Risikoschwangerschaften oder bei erhöhtem Verdacht werden sie teilweise bezuschusst, aber mehr auch nicht... Insgesamt hat uns der Spaß letzte Woche um die 550 € gekostet, mir wurde kurz schlecht und schwindelig, denn was die auf ihren Seiten alle nicht sagen ist, dass zu den 300 € die der Bluttest kostet noch mal 200 € für den Ultraschall udn 50 € für die Beratung oben drauf kommen, auf den Seiten stellen sie das immer als Kompletpaket dar. Aber nun gut, Weihnachten fällt bei uns dieses Jahr aus Wie ist denn deine Nackenfaltenmessung gelaufen? Alles in Ordnung bei deinem Krümmel? Hattet ihr ein Outing?

@me: Wir waren ja am MIttwoch zum Ultraschall, laut diesem ist alles in bester Ordnung, die Organe tun alles, was sie derzeit tuen sollten, der Zwerg ist zeitgerecht entwickelt und wir schwer verliebt. Unser Weihnachtsgeschenk bekamen wir dann auch gleich, denn unser Zwerg war sehr Zeigefreudig, so dass wir ein 80 %iges Outig bekommen haben - es wird ein Sohnemann, wie mein Mann so sehr gehofft hat (über ein Mädchen hätte er sich natürlich auch gefreut, aber nun hat er seinen Stammhalter und sein Name wird auch nach ihm noch fortgeführt - so ein bescheuerter Männerquatsch ). Die Ergebnisse vom Praenatest bekommen wir nun hoffentlich Mittwoch und dann wissen wir auch, ob das Outing richtig war, wobei ich es schon sehr eindeutig fand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2017 um 12:00

Hallo zusammen!

@Nemo: also ich würde an deiner Stelle auch verzweifeln Ich kann mir das auch fast nicht vorstellen, dass der FA da nichts machen kann? Die können doch sonst auch bei allem helfen

@Corinna: Wie geht es dir? Konntest du dich schon ein wenig erholen?

@kimba: ja eben gell das ist so schweineteuer... meine FA meinte sogar in der Schweiz koste es um die 1'000.- schweizer franken. Also ca. 850 Euro.
Ist bei dem Test alles wenistens positiv verlaufen?

Bei uns ist alles in bester Ordnung. Nackenfalte war unauffällig und der Test steht mit einer Chance von 1:40'000 das etwas nicht gut wäre. Also von dem her auch sehr unauffällig

Ah ihr habt schon ein Outing bekommen? Das ist ja schön! Aber ich habe gehört, dass es bei den Jungs einfacher ist zu sehen, da bei den Mädchen immer noch die "Gefahr" lauert, dass sich der Pipimatz versteckt.

Meine FA meinte, es sei noch zu früh bei uns, weil sich das Steissbein noch nicht 100% zurückgebildet hat und in diesem Stadion 99% der Baby's aussehen wie Jungs, da das Steissbein als Pipimatz gedeutet wird. Wir müssen noch warten Und der nächste grosse Ultraschall ist erst am 1. März! Bis dann kann ich doch nicht warten, haaaach je... Mein Freund wünscht sich übrigens auch uuunbedingt ein Junge und ich natürlich ein Mädchen Mein Bauchgefühl sagt mir, dass es ein kleiner Mann werden wird. Ich bin soooo gespannt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2018 um 10:57

Mädels gibt es euch  noch? Wie ist der aktuelle Stand bei euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2018 um 14:35

Hi zusammen. Ich habe mich auch mal wieder hier her verirrt... @sonnengruss: Ich konnte mich inzwischen ein wenig erholen. Es geht mir auch wieder recht gut, wobei ich schon noch Tage dabei habe wo´s mich sehr runterzieht. Habe mich in die Arbeit gestürzt und viel mit meinen Lieben geredet. @me: Ich habe aktuell meine 1. Mens nach der Ausschabung (heute ZT 9). Der HCG-Wert ist nachweislich auf 0 gefallen und laut meiner FÄ steht dem hibbeln nichts im Wege, außer meinem eigenen Kopf vielleicht. Ich bin nach einem langen Gespräch mit meinem Mann inzwischen auch zu dem Schluss gekommen, dass wir es wieder drauf anlegen wollen. Der ein oder andere mag jetzt vielleicht denken, dass das nicht gut enden kann. Ich denke mein Körper weiß selber wann er eine erneute Schwangerschaft zulassen kann. Da muss ich jetzt einfach positiv denken und guter Hoffnung sein... An Silvester habe ich von einer Freundin erfahren, dass sie 2017 genau wie ich eine Eileiterschwangerschaft und eine Fehlgeburt hatte. Es tut gut zu wissen, dass man nicht ganz alleine ist. Wir haben uns die letzten zwei Wochen viel ausgetauscht, was uns beiden sehr hilft. Auch die vergangene Woche haben wir zusammen überstanden, als eine gemeinsame Freundin uns erzählt hat, dass sie in der 12. Woche schwanger ist und Ende Juli Nachwuchs erwartet. Da muss man schon erst mal schlucken. Und gerade diese Momente ziehen mich wohl noch runter. @sonnengruss: wie geht´s dir aktuell? @kimba und nemo: gibt´s bei euch was neues? Euch allen einen schönen Montag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2018 um 13:23

Hallo Mädels,

wir haben ja tatsächlich lange nichts voneinander gehört. Ich hoffe ihr hattet alle schöne Weihnachtstage und seid gut ins neue Jahr gerutscht. Auch wenn heute schon der 16.01. ist wünsche ich euch allen noch ein frohes neues Jahr, viel Glück, Gesundheit und natürlich für uns alle einen sich bald erfüllenen Kinderwunsch

Dann wohl heute auch sehr lange Texte :

@Sonnengruß: Inzwischen haben wir das Ergebnis vom Pränatest bekommen und der war völlig unauffällig wie auch schon die Nackenfaltenmessung.  Und mit dem Test wurde unser Outing nun auch endgültig bestätigt, wir erwarten einen Sohn Habt ihr inzwischena auch ein Outing? Wie geht es dir? Wie weit bist du aktuell?

@Corinna: Ich habe mich vorhin wirklich gefreut als ich die E-Mail entdeckte und sah, dass du hier geschrieben hast, es ist komisch, aber obwohl ich euch alle nicht kenne denkt man ja doch immer mal wieder an die anderen - geht mir zumindest so Ich glaube nicht, dass es eine schlechte Idee ist nun nach dem ärztlichen OK wieder loszuhibbeln. Ihr wünscht euch ein Kind und die Angst, dass etwas schiefgehen könnte, die werdet ihr immer haben egal ob ihr jetzt sofort weiter macht oder noch ein halbes Jahr wartet. So ist jedenfalls meine persönliche Erfahrung, als der Test das erste Mal positiv war wäre ich nie auf die Idee gekommen, dass etwas passieren könnte, klar theoretisch weiß man, dass immer was sein kann, aber das passiert einem selbst natürlich nicht... Dann kam die Blutung mit natürlichem Abgang und seit dem habe ich quasi immer Sorge, dass etwas ist. Erst die Sorge wann es wieder klappt, dann als es klappte, dass ich es wieder so früh verlieren würde, dann waren die 12 WOchen rum und die Chromosomen-Anomalien wurden aktuell, auch das ist geklärt und nun mache ich mir Gedanken wegen des demnächst anstehenden Organsscreenings in 5 Wochen, bei jedem Zwicken und Ziehen bekomme ich kurzzeitige Schweißausbrüche. Was ich damit sagen will - egal wann ihr nun wieder loslegt, die Sorgen und die Angst werden euch nun begleiten, eben weil ihr am eigenen Leib erfahren musstet, wie grausam Mutter Natur sein kann. Man darf sich nur nicht reinsteigern und muss versuchen einen Weg für sich ganz persönlich zu finden, damit es nicht nur noch um Sorge und Angst geht Und dass es schwer für dich ist Kinderwagen zu sehen oder Freunde die jetzt verkünden ein Baby zu erwarten ist auch ganz normal denke ich, man empfindet in dem Moment die ganze Welt als ungerecht und hasst sich im nächsten Moment dafür sich nicht aus vollem Herzen für die Freundin freuen zu können. Ich bin mir sicher, dass es bald auch bei euch wieder klappen wird

@Nemo: Wie geht es dir? Hat deine Mens sich blicken lassen oder bist du tatsächlich im nächsten Monsterzyklus gefangen?

@me: Ich bin heute bei 17+3 werde zu meinem Leidwesen immer fetter Ok, zugegeben ich genieße es im Moment auch nicht darauf zu achten, was ich esse. Mit einem sehr sportlich veranlagten Mann wurde bei uns immer sehr kohlenhydratearm gegessen und Schwein gab es schon Jahre nicht mehr bei uns. Ich mutiere allerdings zur Raupe Nimmersatt, ohne Kohlenhydrate geht es bei mir kaum noch, ich werde einfach nicht satt.. Naja, diese (negative) Umstellung der Ernährung, die Umstellung des Stoffwechsels durch das nicht mehr rauchen, Urlaub, Weihnachten und natürlich auch die Schwangerschaft haben mir bereits 7 Kg auf die Hüften gezaubert Bedauerlicher Weise aber hauptsächlich am Hintern, der Hüfte und den Oberschenkeln festgesaugt Wobei man inzwischen ein winziges Bäuchlein sieht - Jippi
Abgesehen davon geht es mir eigentlich sehr gut. Ich habe meine "Panikattacken" inzwischen ganz gut im Griff, ich neigte dazu gleich in Panik zu verfallen, wenn es Zwickte oder Zog im Unterleib, teilweise zog es in letzter Zeit so Stark, dass ich mich nicht gerade aufrichten konnte. Ich habe mir dann doch den Sonoline angeschafft und horche nach dem Zwerg, wenn ich mal wieder durchdrehe. Seit ich diese Möglichkeit habe bin ich auch wesentlich entspannter und höre nur 1-2 Mal die Woche. 
Ansonsten muss ich mich ständig bremsen nicht in den totalen Shoppingwahn zu verfallen. Lidl hat ja diese Woche so tolle Babysachen und da habe ich dann letzte Woche online zugeschlagen, das ging jetzt nicht mehr anders Nun habe ich etwa die Hälfte der Kleidungs-Erstausstattung und die Wippe die ich gerne haben wollte. Donnerstag fahren wir mal los und vergleichen Kinderwagen, ich bin da echt im Netz völlig überfordert.

So, ich glaube das reicht jetzt erstmal wieder von mir Ich würde mich freuen, wenn wir uns wieder mehr austauschen würden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2018 um 9:30

Hallo zusammen!!

@corinna: ich finde eure Einstellung absolut richtig und würde das genau gleich machen. Wie du sagst, dein Körper wird dir dann ein Kind schenken wenn er bereit ist dazu. Und da würde ich auch keinen Monat unversucht lassen. Ich drücke dir ganz ganz ganz fest die Daumen, dass es bald klappt und freue mich weiter von dir zu hören und mit dir mit zu fiebern!

@Kimba: schööön das freut mich so für euch dass ihr nun das definitive outing habt das mit dem Gewicht kann ich sooooo gut nachvollziehen... Heute Nachmittag ist mein nächster FA Termin und dann gehts wieder auf die Wage. letztes mal waren es +5kg... aber es ist mir sooooooo egal, ich bin auch ständig nur am essen und es ist mir wirklich egal

@me: ich bin heute bei 16+6, das heisst ab morgen in der 18. Woche. Leider haben wir noch kein Outing, ich hoffe wirklich, dass wir heute Nachmittag etwas erfahren werden! Ich habe in letzter Zeit auch extreeeeem starke Bauchschmerzen, wie du sagst Kimba, kann mich zum Teil nicht mal aufrichten. Deshalb bin ich froh, dass ich heute Nachmittag zum Arzt kann... Die Panik wird wirklich nicht weniger mit dem fortlaufen der Schwangerschaft
Zudem fängt bei mir langsam auch der Rücken schon an... Und diese KOPFSCHMERZEN, da könnte ich die Wände hoch. Ich bewundere alle Frauen die sagen, dass sie die beste Zeit ihres Lebens hatten als sie schwanger waren. Irgendwie geht das noch ein wenig an mir vorbei  und ich freu mich einfach unglaublich wenn der kleine Wurm dann kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2018 um 14:49

Hallo Ihr Lieben! @kimba: Vielen Dank für deinen Zuspruch. Es tut gut zu lesen, dass du es genauso machen würdest! Die Angst wird vermutlich immer mein Begleiter sein. Aber das ist jetzt nun mal so und da muss ich mit klar kommen. Und es ist wirklich genauso wie du schreibst. Als ich den ersten positiven Test in der Hand gehalten habe, habe ich im Leben nicht an eine Fehlgeburt gedacht. Dann kam die Blutung und man wird plötzlich und völlig unerwartet auf den Boden der Tatsachen geholt. Beim zweiten positiven Test war´s ähnlich, wobei der Gedanke an eine Fehlgeburt da schon vorhanden war. Nur versucht man sich selber Mut und Hoffnung zumachen, dass es beim zweiten Mal wohl gut gehen wird. Naja und nun stehen wir vor dem dritten Mal und es heißt wieder positiv denken und sich selber Mut und Hoffnung machen! Ich bin eigentlich ein sehr positiv denkender Mensch und versuche ich allem auch noch so schlechten irgendwo etwas gutes zu sehen. Auch bin ich ein "Steh-auf-Männchen" und so ist es auch jetzt. Ich blicke positiv in die Zukunft. Ich weiß das ich generell schwanger werden kann und versuche mich nicht all zu sehr in alles rein zu steigern und guter Hoffnung zu sein. Ich weiß, dass organisch alles i.O. ist (keine Verklebungen, Verwachsungen oder ähnliches). Also auf geht´s in ÜZ? (ich hab aufgehört zu zählen...)! Es ist so schön zu lesen, dass es dir außer der Sorgen (die du ja aber inzwischen recht gut im Griff zu haben scheinst)gut geht. Super dass Pränatest und die Nackenfaltenmessung unauffällig waren. Hat sich dein Gefühl durch das Outing bestätigt? Ich wünsche Dir viel Freude beim "Baby-"Shopping. @sonnengruss: Auch dir vielen Dank für den Zuspruch. Genau das ist der Punkt, dass ich bzw. wir das Gefühl haben Möglichkeiten zu verschenken, wenn wir warten würden. Daher geht´s nun wieder los. Ich drück dir die Daumen, dass ihr heute ein Outing bekommt. Bitte berichte (ich bin neugierig)! @me: Ich habe heute Abend den dritten Termin bei meiner Heilpraktikerin. Habe mir auf der Seite mal etwas Unterstützung für meinen Körper geholt. Ich habe vor einigen Jahren sehr gute Erfahrungen mit einer Allergiebehandlung bei Ihr gemacht. Und meine Schwägerin war vor ein paar Jahren auch mit Kinderwunsch bei ihr in Behandlung und hat heute 3 Kinder. Also Hoffnung ist da! Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2018 um 15:05

Sorry, dass das so ein endlos Text ist. GoFem erkennt meine Absätze scheinbar nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2018 um 15:08

Hallo ihr Lieben,

@sonnengruß: Es ist ja immer beruhigend zu sehen, dass ich nicht das einzige Hefekuchenteilchen bin In der WhatsApp-Gruppe, die hier aus dem Forum entstanden ist mit 4 anderen Mädels hab ich teilweise das Gefühl ein Mutant zu sein Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass euer Bauchzwerg heute verrät was es zu werden gedenkt! Hast du denn ein Gefühl was es wird und/oder mal mit diesen lustigen Theorien versucht das Geschlecht zu erraten?

@Corinna: Schön, dass ihr euch aufrappelt und versucht das beste aus der Situation zu machen, ich kann sehr gut verstehen wie schwierig es ist sich da selbst immer wieder Hoffnung zu machen und Mut zuzusprechen. Aber wie du schon sagst, du bist gesund und es spricht körperlich nichts dagegen. Wir haben nach dem ersten Schock bei unserer Fehlgeburt für uns auch einfach beschlossen das ganze positiv zu sehen in dem Sinne, dass wir nun jedenfalls wissen, dass wir rein biologisch in der Lage sind Kinder zu zeugen/zu bekommen. Die Idee einen Heilpraktiker aufzusuchen finde ich sehr gut. Ich persönlich halte sehr viel von alternativer Medizin zumindest in solchen Bereichen (bei ernsthaften Krankheiten gerne unterstützend aber nicht ausschließlich). Ich hoffe es fällt dir nicht zu schwer mit mir und Sonnengruß in Kontakt zu bleiben, aber ich würde mich wie Sonnengruß total freuen, wenn wir weiter mit dir Hibbeln dürfen

Wir hatten zum Geschlecht verschiedene Theorien. Laut Ramzi Theorie hätte es ein Mädchen werden sollen (wobei ich diese Theorie für Humbuk halte), nach Skull-Theorie sollte es ein Junge sein (die Theorie scheint auch tatsächlich oft richtig zu liegen wie ich im Forum bei hunderten Bildern so verfolgt habe) - auch bei mir war Skull dann richtig. Bei der Nackenfaltenmessung hat man dann auch sehr deutlich die Nub-Theorie begutachten können, nach der die Arzte ja auch ihre erste Schätzung abgeben und das war bei unserem Zwerg doch mehr als deutlich... grins... Allerdings von meinem Gefühl hätte ich darauf gewettet, dass wir ein Mädchen bekommen würden 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2018 um 11:37

Hallo zusammen! @sonnengruss: Und? Habt ihr ein Outing bekommen? @kimba: Genau der Gedanke ist aktuell JETZT erst recht! Es gibt bestimmt Paare, deren Beziehung an derartigen Schicksalen zerbricht. Wir sind im letzten Jahr noch weiter zusammen gerückt, als es eh schon der Fall war. Gemeinsam sind wir stark und schaffen auch diese Hürde in unserem Leben. Vllt. werden wir auch irgendwann einmal darüber lächeln können, zumindest hoffe ich das. Ich habe auch ein gutes Gefühl bei meiner Heilpraktikerin zumindest fühle ich mich bei ihr sehr verstanden und gut aufgehoben. Und wenn es zum Erfolg führt, ist jeder Cent gut angelegt. Da ist es mir gerade auch egal was es nachher kostet. Ich find es immer spannend zu hören, ob das eigene Gefühl bzgl. des Geschlechtes bestätigt wurde. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr hier mit mir weiter hibbelt und euch austauscht. Eigentlich fällt es mir gerade sogar sehr leicht mich mit euch auszutauschen, irgendwie habe ich das Gefühl, dass es mir sogar gut tut und hilft. Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2018 um 20:46

Hallo Ihr Lieben,

das ist ja echt witzig, habe gestern an den Thread hier gedacht und seit Wochen wieder reingeschaut... ohne eine Mail bekommen zu haben. Und siehe da, es geht rund hier:
Schön, wieder von Euch zu lesen!
Freut mich, dass bei Euch alles positiv läuft.
Corinna, Deine positive Einstellung gefällt mir sehr, nutzt jede Chance, Ihr werdet sicher bald belohnt!

Zu mir...
bin immer noch im 2.ÜZ...Tag 90 heute -.-

Hatte Dienstag den Termin bei der FÄ, den ich schon im September gemacht hatte (vllt erinnert Ihr Euch, hatte berichtet und war enttäuscht, dass ich bei der "neuen" Ärztin so lange warten müsste).

Macht dafür aber einen guten Eindruck meine neue FÄ. Seit Ende September war ich bei keiner FÄ mehr, hatte immer noch gehofft, dass sich alles von alleine regelt.

FÄ sagt jedenfalls, dass die Periode noch nicht in Sicht ist..
Sie will eine Hormonanalyse machen, dazu muss ich aber erstmal meine Tage kriegen -.-
Sie hat PCO im Verdacht...
Hat mich richtig aufgebaut der Termin diese Woche

Versuche mich aber erstmal abzulenken, es steht bald Urlaub an

In diesem Sinne, Euch alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2018 um 14:31

Hallo zusammen!

@Corinna: das finde ich eine super Idee mit der Heilpraktikerin. Eine Freundin von mir hatte etwas ähnliches ausprobiert. Sie hatte die Geburt Ihrer ersten Tochter nur mit viel Glück überlebt da die kleine viel zu früh geholt werden musste weil sie innere Blutungen bekam. Dann wurde sie extrem lange nicht mehr schwanger und sie hatten sich so sehr ein zweites Kind gewünscht, aber wahrscheinlich war auch unterbewusst die Angst noch da. Dann ging sie auch zu einer Heilpraktikerin die ihr mit Akupunktur half und siehe da, sie wurde schwanger und hat heute zwei kleine Töchter Also Heilpraktiker finde ich super, da machst du sicher nichts verkehrt.

@Nemo: ooooh man du arme... Ich hatte so gehofft, dass bei dir bessere Nachrichten kommen werden... Jetzt musst du warten, bis du das nächste mal deine Tage bekommen wirst bis du weiter untersucht werden kannst? Und was genau ist PCO?

@me: ich habe leider kein Outing bekommen Nun müssen wir warten bis am 1. März zu der nächsten Kontrolle. Das geht noch EWIG!!!! Vom Gefühl her kann ich es absolut nicht sagen. Irgendwie denke ich es wird ein Junge, weil ich - seit ich denken kann - immer wieder Träume habe in denen ich ein Kind bekomme und es war IMMER ein Junge Wünschen würde ich mir ein Mädchen, aber hauptsache gesund natürlich! Mein Umfeld ist auch geteilter Meinung. Gewisse sind fest überzeugt, dass es ein Junge wird, andere dass es ein Mädchen wird. Also bin ich gleich weit
Ich habe auch jegliche Tests und Berechnungen gemacht im Internet aber diese sind ziemlich genau 50:50 mit Jungen und Mädchen. Also ich muss mich wirklich noch gedulden:P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2018 um 14:52

Hallo ihr Lieben,

@Corinna - ich denke übrigens auch, dass alleine der Glaube daran, dass die Heilpraktikerin euch bei eurem Wunder unterstützen kann viel bewirken kann, weil man einfach positiv ran geht mit dieser neuen Möglichkeit. Zumal Homöopathie bewiesener Maßen ja tatsächlich hilft.

@Nemo - Ach menno, du tust mir echt wahnsinnig leid. Es ist ja schon eine Folter jeden Monat seine Mens erneut begrüßen zu müssen, wenn man hibbelt, aber nicht mal die Chance zu bekommen zum hibbeln ist echt schrecklich gemein. Musste mich eben auch erstmal belesen, was PCO (polyzystische Ovarialsyndrom) ist. Es ist eine hormonelle Störung bei Frauen die dafür sorgt, dass die Mens in großen abständen oder gar nicht kommt, die Eierstöcke mit Zysten füllt und ggf. die Testosteron-Konzentration erhöht. Wurden in deinem Ultraschall denn Zysten gesichtet? Was ich gelesen habe ist ein Kinderwunsch mit PCO aber nicht ausgeschlossen, muss allerdings dann hormonell unterstützt werden. Ich drück dir aber doll die DAumen, dass die Ursache doch eine andere vielleicht einfachere ist!

@Sonnengruß - Das ist ja blöd, dass dein Krümmel sich noch immer nicht Outen wollte.  Meine Frauenärztin konnte das Geschlecht bisher auch nie bestimmen, ich bin am Mittwoch mal auf meinen Termin gespannt, ob sie es dieses Mal sieht. Wir haben es bei der NFM gesehen und dann eben im Praenatest bestätigt bekommen. Hast du ein Bild vom seitlichen Kopf ich finde diese Raterei sehr witzig und spannend.

@me - der Mann steht glaube ich kurz davor mich umzubringen Letzte Woche hatte der Lidl so tolle sachen und meine Wunschwippe - also musste ich zuschlagen... Gestern waren wir im Babyladen "nur mal gucken und vergleichen" das Ende vom Lied war ein Kinderwagen im Kofferaum Nun versuche ich mich echt zusammen zu reißen udn nicht bei Tchibo zu schauen nächste woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2018 um 11:06

Hallo zusammen!

@corinna und nemo: bin gespannt wie es bei euch weitergeht!

@kimba: ich habe mittlerweile auch schon das gesamte Kinderzimmer geshoppt Nur die Kleider fehlen noch, mit denen fange ich aber erst an, wenn wir das Geschlecht wissen.

@me: ich habe leider alles andere als eine Traum Schwangerschaft. ich habe mit ENORMEN Kopfschmerzen zu kämpfen und seit Montag kam noch erbrechen hinzu, aber immer nur DIREKT nach grösseren Mahlzeiten. Heisst, ein Jogurth, eine Banane oder so sind kein Problem aber bei einem Teller Pasta oder so macht es nach dem letzten bissen flutsch, und es kommt wieder hoch... war dann zuhause bis gestern und habe gestern noch spontan einen Termin im KH bekommen, weil ich mir einfach mega Sorgen machte. Da ich aber ganz spontan ging war mein Freund bei der Arbeit und ich ging alleine und da dachte ich "shit, wenn sie jetzt einen US macht und das Geschlecht sehen würde... und mein Freund wäre nicht dabei..." also habe ich ihn schnell gefragt und er hat mich gebeten, dass ich der Ärztin sage, dass sie es nicht sagen darf falls sie es sieht, er möchte dabei sein.
So schwer mir diese Entscheidung auch fiel habe ich sie akzeptiert. Das Kleine lag aber sowieso mit dem Po zu uns in meinem Bauch und als ich die FÄ am Schluss fragte ob Sie denn das Geschlecht gesehen HÄTTE, meinte Sie, dass sie es nicht mit Sicherheit würde sagen können. Also war ich gerade beruhigt und dachte SCHICKSAL weil ein "unsicheres" Outing hätte ich sowieso auch nicht gewollt. Da heisst es dann es ist ein junge/mädchen und man stellt sich darauf ein und bei der nächsten Kontrolle heisst es dann "ah nein, doch nicht" eine ehemalige Arbeitskollegin von mir hatte das nämlich so, man kauft alles für das eine Geschlecht und dann peng, ist es das andere... Deshalb, warten bis am 1. März
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2018 um 8:07

Huhu ihr Lieben!

@nemo: Oh Gott! Das tut mir so furchtbar leid, dass du nun schon den zweiten Monsterzyklus hast. Fühl dich mal gedrückt.
Versuche positiv zu denken. Wenn deine Mens jetzt irgendwann eintrudelt, geht es zumindest mit einem Hormonstatus weiter. Danach weißt du dann mehr und tapst nicht mehr im dunkeln.

@kimba: Ich kann dich gut verstehen, dass du gerade bei tollen Sachen schon zugeschlagen hast. Ich glaube mir würde es nicht anders ergehen.

@sonnengruss: Kopfschmerzen sind nie schön.
Ich hab die immer, wenn ich zu wenig getrunken habe.
Euer Krümel lässt sich ja wirklich Zeit mit dem Outing. Ich drück die Daumen für den 1. März, dass ihr dann erfahrt was es wird.

@me: Mein ES war am Montag (ZT16). Heute bin ich ZT20 und eigentlich recht entspannt. Wir haben versucht den ES zu nutzen und jetzt heißt es warten... Und wenn die Mens dann kommt, ist das auch i.O. ich versuche mir keinen Stress zu machen.
Heute habe ich wieder eine Behandlung bei meiner Heilpraktikerin und dann winkt schon das Wochenende.
Am Mittwoch war ich auf Anraten meiner Heilpraktikerin bei einer Osteopathin. Sie sollte nach der OP die Organe wieder in die richtige Lage bringen. Sie hat mich nach der Behandlung gefragt, ob ich mal den Vitamin D Wert habe schecken lassen. Nach Rückfrage bei meiner FÄ und beim Hausarzt wurde das bisher wohl nicht gemacht. Ich habe jetzt Dienstag einen Termin bei meinem Hausarzt um den Wert zu bestimmen. Die Osteopathin meinte, dass bei Schilddrüsenpatienten (ich hab seit ca. 14 Jahren eine Unterfunktion, bin aber gut eingestellt) oft ein Vitamin D Mangel vorliegt. Ein Vitamin D Mangel behindert / verlangsamt wohl den Eitransport nach dem Eisprung (evtl. auch Grund für die Eileiter-SS) und sorgt auch für einen zu geringen Progesteron-Wert (die Schmierblutungen nach der 1. FG?).
Ich lass das jetzt checken und bin gespannt was dabei rauskommt. Bei meinem Hausarzt habe ich am Telefon erklärt warum ich den Wert geprüft haben möchte und die Helferin meinte, dass wäre nicht ungewöhnlich das der Wert zu niedrig ist. Ich find´s schon irgendwie erschreckend, dass man immer selber oder durch andere auf solche Idee kommen muss und nach zwei FG´s kein Arzt von sich aus solche Werte checken lässt... Unfassbar!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2018 um 9:08

Hallo zusammen!

@corinna: Uuuund? Gibt es bei dir schon News oder ist es noch zu früh?
Das mit dem Vitamin D Mangel ist übrigens ein extrem häuffiges Problem das für vieles Verantwortlich sein kann! Ich hatte zum Beispiel über längere Zeit häuffig enorm starke Müdigkeit, Kopfschmerzen etc. und dann hat man auch einen starken Vitamin D Mangel festgestellt. Es gibt in jeder Apotheke Vitamin D Tropfen (Achtung, gewisse sind mit Alkohol versetzt). Lass dich unbedingt testen! Und auch wenn kein Mangel festgestellt wird würde ich mir die Tropfen mal holen, schaden können die nie, grad im Winter (Vitamin D ist ja das "Sonnenlicht" Vitamin). Ich bin gespannt was raus kommt!!!

@me: soweit nichts Neues. Meine Ärztin hatte mir noch gesagt, ich hätte eine Vorderwandplazenta. Heisst, die Plazente ist vorne zwischen Bauch und Baby, was dazu führen kann, dass ich mein Baby erst spät bis evt. sogar gar nie wirklich spüre (sie hat aus Erfahrung gesprochen, sie hatte das auch und hatte ihr erstes Kind praktisch nie gespürt).
Trotzdem hatte ich am Wochenende, als ich auf dem Sofa lag, plötzlich das Gefühl, dass ich das Kleine spüre! Es war ein ganz feines "stupsen" von innen. Wie wenn Bläschen platzen würden. Bin mir ziemlich sicher, dass es das Kind war

@nemo und Kimba: wie geht es euch? Gibt es bei euch Neuigkeiten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2018 um 9:44

Huhu ihr Lieben!

@sonnengruss: Ich bin heute ZT23 (ES+7) und habe bisher keine Anzeichen. Aber ist ja auch noch etwas früh...
Ich bin nach wie vor sehr entspannt und warte einfach ab.

Schön, dass du dein Kleines am WE gespürt hast.
Wie weit bist du inzwischen?

Liebe Grüße!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2018 um 11:51

@Corinna: Ich bin soooo gespannt! Ich hibble richtig mit dir mit

Ich bin aktuell bei 18 + 5. Also noch etwas mehr als eine Woche und dann habe ich schon Halbzeit. Aber ich bin wirklich froh, hab leider alle Schwangerschaftsanzeichen die man haben kann glaube ich... Schaffe kaum eine Woche wirklich 5 Tage zur Arbeit zu fahren. Übelkeit, Kopfschmerzen etc. und es möchte einfach nicht aufhören. Naaaja, hab mir jetzt auf jedenfall mal einen grossen Plastikbecher mit Strohhalm gekauft damit ich mehr trinke (bin soooo trinkfaul) und komme somit tatsächlich auf 2L am Tag und merke, dass es meine Kopfschmerzen ein weeeenig lindert. Immerhin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2018 um 18:07

Nabend Ihr Lieben

Bin nun frisch erholt aus dem Kanaren-Urlaub zurück und melde mich hier endlich mal wieder.... die Sonne + Frühling habe ich leider nicht mitbringen können, aber immerhin gibt's (zumindest in meiner Heimat) schon die ersten Schneeglöckchen und ein wenig frühlingshaftes Vogelgezwitscher: Das stimmt doch schonmal positiv und lässt auf das Ende des Winters hoffen

Vielen Dank für Euer Mitgefühl! Verfolge Eure Hibbel- bzw. SS-Berichte auch stetig und fiebere mit

Ich bin heute bei ZT 102, nach dem Besuch bei der FÄ bin ich aber irgendwie weniger beunruhigt.
Zysten hat sie beim Ultraschall nicht entdeckt, vllt. ist ja "nur" der Testosteron-Wert erhöht und man kann das Ganze mit Hormonen einstellen...

Viele liebe Grüße und eine angenehme Restwoche Euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2018 um 9:56

Guten Morgen ihr Lieben. 
Ich bin heute ZT 2. Der letzte Zyklus war leider zu kurz und der Eisprung sehr spät. Meine Heilpraktikerin meinte gestern das wäre alles erst mal in Ordnung. Die letzte Mens war ja auch sehr lang. Sie meint der späte Eisprung hätte damit zu tun. Naja  auf geht's in den nächsten ÜZ...

Gibt's bei euch was neues? 

Ein schönes Wochenende! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2018 um 9:47

Guten Morgen Mädels!

@nemo: das freut mich zu hören dass du einen schönen Urlaub hattest! Weisst du wie es bei dir jetzt weitergeht? Warten bis die Mens kommt oder kann man - wie z.b. den Testosteron Wert - schon vorgängig untersuchen?

@corinna: das klingt aber trotz allem gut! Der Zyklus war wahrscheinlich dazu da, deinen Körper wieder "einzustellen" und jetzt geht hoffentlich alles so vorwärts wie es sollte. ich drücke dir auf jedenfall die Daumen!

@me: bei mir soweit nichts neues. Der Bauch wächst und ich warte sehnlichst auf den nächsten Termin am 1. März

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2018 um 14:12

Guten Morgen Mädels,

@nemo: Schön von dir zu lesen, auch wenn ZT 102 schon wieder erschreckend ist, aber immerhin hattet ihr einen schönen erholsamen Urlaub, das ist doch schon mal was.

@corinna: Schade, dass es nicht gleich geklappt hat jetzt mit dem neuen Ansatz, du machst auf mich aber wieder einen viel positiveren Eindruck und ihr scheint den Druck ein wenig rausgenommen zu haben, das hilft bestimmt auch. Ich würde es sehen wie Sonnengruß, nun ist dein Körper wieder auf Anfang gestellt und mit der Heilpraktikerin an eurer Seite wird es dann bestimmt auch bald euer kleines Wunder geben... Hast du denn inzwischen ein ergebnis zum Vitamin D erhalten? Meine Mutter hat mir gestern erst erzählt, dass sie diese Woche bei einem neuen Arzt war, weil unser hausarzt sie irgenwie so gar nicht ernst genommen hat, sie hat auch viel mit Kopfschmerzen, starker Müdigkeit, Antriebslosigkeit etc. zu tun und macht jetzt eine Vitamin D Kur. Allerdings wird diese Kur beim Arzt gemacht, bestehend aus 8 Sitzungen, da die Präparate aus der Apotheke wohl nur zu einem sehr geringen Teil aufgenommen werden vom Körper.

@Sonnengruß: Erstmal Willkommen in der zweiten Hälfte Trinken bei Kopfschmerzen hilft wirklich, ich habe auch recht Häufig mit Kopfschmerzen zu tun in der SS aber tatsächlich meist dann, wenn ich zu wenig trinke... Durch die SS ist der Flüssigkeitsbedarf ja deutlich gestiegen und wir sollten mindestens 3 Liter täglich trinken... Ich versuche es im Moment täglich auf 3 zu schaffen, klappt so mehr oder weniger

@me: Eigentlich gibt es nicht Neues zu berichten. Ich bin heute bei 21+5, der Bauch wächst und seit einigen Tagen hat sich die Form deutlich verändert und einen Schub nach vorn gemacht. Nun seh ich wenigstens schwanger aus und nicht einfach nur fett Montag haben wir einen Termin zum Organscreening beim Pränataldiagnostiker, wir freuen uns schon total drauf, da er ein absolut geniales Ultraschallgerät hat udn wir in der 12 SSW schon überwältigt waren, was er alles sehen konnte im gegensatz zu meiner FÄ, das dürfte jetzt mehr als 10 Wochen später dann noch mal richtig toll werden. Natürlich hoffen wir auch das alles in Ordnung ist, aber inzwischen bin ich eigentlich sehr positiv gestimmt bei allem. Im Moment befasse ich mich mit den Autositzen - eine Wissenschaft für sich udn einfach nur grauenhaft... Habt ihr euch da schon Gedanken zu gemacht Sonnengruß? Wann war noch mal dein ET?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2018 um 8:55

@kimba: ich bin überzeugt, dass bei euch auch alles gut sein wird. wenn der Bauch wächst ist das ja ein gutes Zeichen Ich habe am 1. März ENDLICH meinen lang ersehnten nächsten Termin bei dem wir dann hoffentlich das Outing bekommen! Ich hab mir geschworen, ich geh nicht aus dem Zimmer bevor ich es weiss

Mit den Autositzen habe ich mich ehrlich gesagt noch nicht befasst, wir sind momentan noch einen Schritt davor, wir sind uns mit einem neuen Auto am befassen Jetzt am Wochenende nochmals einen Probefahren und dann hoffe ich, dass wir bald einen haben werden!
Ich dachte das mit den Autositzen sei nicht so eine Sache ehrlich gesagt, du machst mir da nicht gerade Mut! :-P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2018 um 8:55

PS: Mein ET ist am 28.06.2018

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2018 um 9:41

Guten Morgen Sonnengruß,

ja ich bin da auch sehr positiv Spürst du euren Krümmel schon? Ich hatte - da ich auch eine Vorderwandplazenta habe - damit gerechnet dass es noch ewig dauert, bis ich mal etwas spüre, aber seit letzter Woche Mittwoch merke ich meinen Zwerg täglich mehrmals, natürlich sehr zaghaft bei der derzeitigen Größe, aber trotzdem sehr deutlich

Das Thema Auto haben wir zum Glück schon hinter uns, war aber auch ein spontaner Glücksgriff. Wir kannten das Auto, da wir vor 3 Jahren schon mal überlegt hatten einen Hyundai Tucson zu kaufen, uns dann aber doch für einen Audi Q3 entschieden haben, da der Hyundai gerade auf den Markt gekommen war und mein Mann sich wegen dem Wertverlust sorgte, ich hätte ihn damals schon gerne gehabt, weil Preis/Leistung stimmt und er mit Höchstpunktzahl in den Sicherheitstests abgeschnitten hat. Nun war uns ein super Angebot über die Füße gestolpert und da ich nichts anderes mehr haben möchte als einen SUV haben wir ihn als Babymobil gekauft

Das Thema Kinderwagen haben wir auch schon abgeschlossen. Nach meinen Recherchen kam für mich nur Teutonia (Cosmo) und Hartan (Racer GT oder GTS) in Frage. Als wir dann mal in unseren Babymarkt gefahren sind um die beiden (und auch weitere um nichts zu übersehen) auch live zu vergleichen haben wir festgestellt, dass Teutonia seit letztem Jahr insolvent ist, was dazu geführt hat, dass unser Babymarkt einen Abverkauf hatte.. Der Hartan hat mir zwar in der Federung besser gefallen, ansonsten waren die beiden aber gleichauf, der Große Unterschied war nur, dass der Teutonia mich mit allem Schnickschnack (Varioschale, Matraze, Sommerset, Regenhaube) im Ausverkauf 550 € statt 1150 € gekostet hätte und der Hartan mit gleicher Ausstattung mehr als 1300 € gekostet *hust* Da war die Entscheidung nicht schwer Also falls ihr da noch nichts überlegt habt - bei Teutonia schauen lohnt sich im Moment, es muss einem nur klar sein, dass man keine Herstellergarantie hat durch die Insolvenz, sondern nur noch die Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Verkäufer, was mir persönlich gereicht hat. Es werden halt keine Ersatzteile/Zubehör mehr hergestellt, alles ist gerade überall im Abverkauf, aber wenn man wirklcih mal was hat/braucht findet man sicher ncoh Restbestände oder zur Not eben auch gebrauchte Dinge

Ja, das Thema Autositz war für uns am Anfang auch total simpel und klar - es wird ein Maxi Cosi Pebble mit 2-Way-Fix-Station, da gab es gar keine Diskussion.. Dann waren wir wie gesagt im Babymarkt und haben verglichen und uns beraten lassen... Puhhhh seither wissen wir wieder gar nichts mehr... Qualitätativ hat uns Maxi Cosi nicht so richtig überzeugt und die sind ja alle Sauschwer die blöden Dinger X-). Derzeit bin ich eigentlich von Maxi Cosi weg und tendiere zum Kiddy evoluna i-size, der ist Testsieger bei allen und ich bin total begeistert von der Liegefunktion, die es dann ermöglicht, dass man auch länger als 2 Stunden Auto fahren kann mit dem Zwerg ohne PAuse zu machen, da der Einzige ist, der auch während der AUtofahrt in Liegeposition gestellt werden darf...

Niemand hat gesagt, dass das alles so kompliziert ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2018 um 10:30

Hey ihr Lieben!

Es ist so schön mal wieder von euch zu lesen.

@kimba: Ja ich bin definitiv wieder sehr viel positiver gestimmt und den erneuten Tiefschlag aus Dezember habe ich inzwischen sehr gut weggesteckt. Mein "Lebens"-Motto ist nach den Schicksalen aus dem letzten Jahr "Am Ende wird alles gut und wenn´s nicht gut ist, ist es auch noch nicht das Ende!". Und allein der Gedanke hilft mir inzwischen auch sehr gut durch Tage an denen die schlechten Erinnerung die Oberhand haben.
Auch ist irgendwie der Druck raus, was eigentlich komisch, aber auch gut ist. Ich bin ziemlich tiefen entspannt...

Mein Vitamin-D-Wert liegt bei 69,2 (alles über 50 ist ok).
Somit habe ich diese Ungewissheit nun für mich ebenfalls ausgeschlossen.

Ich wünsche dir einen schönen Termin am Montag. Es wird alles gut sein! Es ist der Wahnsinn wie weit du schon bist!


@me: Ich bin aktuell etwas sehr am kränkeln. Habe mir eine ordentlich Erkältung eingefangen.
Ich bin heute ZT 13, der ES müsste morgen oder Sonntag sein. Leider werden wir den ES diesmal nicht so richtig nutzen können, ich habe mir einen Pilz eingefangen und den möchte ich erst behandelt wissen bevor wir weiter hibbeln. Deswegen war ich gestern nochmal zur Untersuchung bei meiner FÄ.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2018 um 11:03
In Antwort auf corinna5987

Hey ihr Lieben!

Es ist so schön mal wieder von euch zu lesen.

@kimba: Ja ich bin definitiv wieder sehr viel positiver gestimmt und den erneuten Tiefschlag aus Dezember habe ich inzwischen sehr gut weggesteckt. Mein "Lebens"-Motto ist nach den Schicksalen aus dem letzten Jahr "Am Ende wird alles gut und wenn´s nicht gut ist, ist es auch noch nicht das Ende!". Und allein der Gedanke hilft mir inzwischen auch sehr gut durch Tage an denen die schlechten Erinnerung die Oberhand haben.
Auch ist irgendwie der Druck raus, was eigentlich komisch, aber auch gut ist. Ich bin ziemlich tiefen entspannt...

Mein Vitamin-D-Wert liegt bei 69,2 (alles über 50 ist ok).
Somit habe ich diese Ungewissheit nun für mich ebenfalls ausgeschlossen.

Ich wünsche dir einen schönen Termin am Montag. Es wird alles gut sein! Es ist der Wahnsinn wie weit du schon bist!


@me: Ich bin aktuell etwas sehr am kränkeln. Habe mir eine ordentlich Erkältung eingefangen.
Ich bin heute ZT 13, der ES müsste morgen oder Sonntag sein. Leider werden wir den ES diesmal nicht so richtig nutzen können, ich habe mir einen Pilz eingefangen und den möchte ich erst behandelt wissen bevor wir weiter hibbeln. Deswegen war ich gestern nochmal zur Untersuchung bei meiner FÄ.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

@Corinna:
Ja man merkt deutlich, dass du wieder viel entspannter hibbelst. Man behauptet ja auch gerne, dass alleine der Druck, den man sich sebst macht schon verhindern kann, dass man schwanger wird. Ohne Druck und mit dieser positiven Einstellung - super Motto übrigens - kann es nur gut werden!

Blöd, dass ihr diesen Zyklus nicht so recht nutzen könnt, aber Erkältung und Pilz sind wirklich eher blöde Begleiter bei dem Vorhaben, hoffe es ist beides schnell wieder weg.

Da sagst du was, ich bekomme teilweise regelrecht Panik seit die Halbzeit rum ist, weil ich das Gefühl habe die Zeit rennt mir davon... Das ist natürlich quatsch, aber ich seh immer den Berg an Dingen die bis zur Geburt noch passieren müssen oder angeschafft werden müssen und drehe ein wenig durch, mein Mann hat da - zu meinem Ärgernis - völlig die Ruhe weg Langsam wächst meine Killerplautze auch ganz schön und die Waage zeigt mir ganz unschöne Dinge... lach...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2018 um 13:54

@corinna: das ist ein perfektes Motto! ich sag auch immer, es kommt alles so wie es muss und wie gesagt, du weisst, dass du schwanger werden kannst. Ich denke das hilft auch schon viel! Jetzt ist es nur noch eine Frage der Zeit.
Oh ja das mit dem Pilz würde ich auch vorher behandeln lassen, sonst wird das alles noch viel unangnehmer und du kannst das "üben" auch gar nicht geniessen. Und es ist ja zum Glück eine schnelle sache, ich bin da leider auch so stark anfällig drauf -.-

@Kimba: Ja ich spüre trotz Vorderwandplazenta und eher kleinem Krümel das Kleine schon deutlich! am Anfang war es nur ganz fein, aber seit ein paar Tagen ist es so "fest" dass sogar mein Freund es von aussen schon mal spüren konnte. Als ich ihn rief kam er angerannt und blieb 2 Meter vor mir stehen und schaute meinen Bauch an. Hab ihm dann gesagt er dürfe schon näher kommen! Das Baby springe ihm nicht direkt entgegen hahahaha Er ist da noch sehr vorsichtig

Bezüglich Auto, wir haben uns jetzt den Toyota CHR angeschaut. Der ist ein bisschen "abgespacet" aber uns gefällt er! (Also vor allem mir, mein Freund ist noch nicht 100% überzeugt:-P) Er wollte den Mercedes GLA (halber SUV) aber der hat einen Mini-Kofferraum, deshalb fiel der weg. Mal schauen was wir am Schluss haben als Familienkutsche. Ich behalte jedenfalls zustzlich meinen geliebten Seat Leon noch

Du machst mir Angst! Ich dachte ich gehe in den Laden, kaufe ein Maxi Cosi und laufe wieder raus, dasselbe mit dem Kinderwagen. Aber du wirfst da mit Fachbegriffen um dich... da wird mir grad ganz anders scheint da kommt noch einiges auf uns zu...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2018 um 10:36

Hallo Mädels,

mir fällt gerade auf, dass mein blödes Handy meine letzte Antwort gar nicht hochgeladen hat... grummel... Also nochmal:

@Sonnengruß: Ich finde den Toyota auch toll, ja schon etwas abgespaced, aber ich finds schön, hatten wir uns angeschaut bevor der Hyundai uns über die Füße lief. Ich gebe allerdings zu bedenken, dass der Kofferaum auch bei dem Toyota mit 377 Litern recht klein ist, das wird euch bei der Kinderwagenwahl jedenfalls einschränken. Ich hätte ja nie gedacht, dass die Dinger zusammengeklappt so viel Platz brauchen. Als wir unseren Kinderwagen gekauft haben, waren wir mit dem Audi da, der hat ein Volumen von 420 LItern udn wir bekamen den Kinderwagen nur mit umgeklapptem RÜcksitz in den Kofferaum, da die Wanne sonst nicht mehr reingepasst hätte. Also so richtig Einkaufen mit Kinderwagen im Kofferaum ist da kaum möglich. Gut, der Hyundai ist jetzt 620 Liter Kofferaum ein wenig überdimensioniert, aber wir haben ebena uch darüber nachgedacht, dass wir ja demnächt ggf. mit Kind in den Urlaub fahren mit dem Auto und da zahlt sich de rgroße Kofferaum dann wieder aus

@me: Der Termin am Montag ist gut verlaufen. Das kleine M&M ist gesund, zumindest konnte keinerlei Hinweis gefunden werden, dass dem nicht so ist. Alle Organe sind angelegt, an der richtigen Stelle, so entwickelt wie sie sollten und arbeiten Wir sind sehr erleichtert gewesen, auch wenn es bisher keinen Anlass zur Sorge gab ist es irgendwie immer ein Stück mehr Sicherheit mit jedem Ultraschall der gut ist. Gezeigt hat der kleine Scheißer sich allerdings nicht so wirklich, was wir natürlich super schade finden, wenn man schon zum Pränataldiagnostiker geht und 250 € für einen Ultraschall bezahlt hätte man natürlihc auch gerne ein paar von diesen super aufgelösten scharfen BIldern. Bekommen haben wir letztlich nur ein einziges Bild wo er die Zunge rausstreckt und auch das nur mit sehr viel schütteln und wackeln, weil der junge Mann permanent die Hände übers Gesicht gelegt hatte und noch dazu einen Fuß (diese Akrobatik hat er nicht von uns...grins). Naja, Hauptsache ist natürlich, dass er gesund ist, aber die Großeltern waren wieder enttäuscht, wir vertrösten sie jetzt schon eine ganze Weile, sie hätten so gern auch ein Ultraschallbild... Den nächsten Termin haben wir nun am 26.03. zum 3D Ultraschall, ich hoffe da ist er dann wieder kooperativer und wir bekommen ein paar schöne Bilder von ihm, gerade bei 3D wäre es furchtbar schade, wenn er sein Gesicht versteckt, ich liebe 3D BIlder vom Gesicht, vor allem, weil die Babys im Freundes und Bekanntenkreis auch bei der Geburt ihren 3D-Bildern sehr ähnlich waren und ich bin ja so neugierig wie der Krümmel aussieht

Wünsche euch einen schönen Tag !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2018 um 9:14

Hi Kimba! 

Hach das Auto Problem... Wir sind immer noch nicht weiter gekommen... der Toyota fällt nun aber raus, mein Freund konnte sich trotzdem nicht anfreunden. Jetzt hatten wir uns EIGENTLICH für den neuen Opel Grandland X entschieden, bis mein Freun in der BMW Garage den neuen BMW X2 entdeckt hat. Völlig überteuert, aber er hat ihn jetzt im Kopf. Jetzt muss ich mir eine Strategie zurecht legen, wie ich ihn wieder vom Opel überzeugen kann :-P

Sooooo schön, das Foto! Das freut mich für dich das alles okay ist. Ich habe Morgen meinen nächsten Termin, dann hoffentlich ENDLICH mit Outing! Meine FÄ hat ein 3D Ultraschall Gerät in der Praxis, wir durften unser Kleines in der 13. Woche bereits mit 3D betrachten, wobei es da noch mehr ein "klümpchen" war. Jetzt bin ich umso mehr auf Morgen gespannt!!!!

@Mädels: Wie geht es euch? Gibt es Neuigkeiten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen