Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hibbelweiber gesucht

Hibbelweiber gesucht

30. März 2014 um 20:09

Guten Abend ladies!

Ich suche liebe Mädels die mit mir gemeinsam hibbeln.

Ich bin 25, verheiratet und habe eine kleine Tochter von 5 Monaten!

Ich freu mich auf ganz viele Antworten!

Lg

Mehr lesen

31. März 2014 um 16:52

Schubs ....
... Keiner da der mit mir hibbeln mag?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2014 um 16:59
In Antwort auf zinnia_12578524

Schubs ....
... Keiner da der mit mir hibbeln mag?

Ich mach mal mit...
Ich sollte diese Woche meine Periode bekommen, oder eben hoffentlich nicht!

Bin 30 Jahre jung, seit 2 Jahren verheiratet, sind aber schon 12 Jahre zusammen! Wir probieren seit letzten September...

Was ist dein altueller Stand?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2014 um 17:06

Plici
Ja Hallöchen!!
Das klingt ja alles ganz supi bei dir

Ich bin 25, verheiratet und bereits Mami.
Ab Juni soll auf Nummer 2 gehibbelt werden.

Seit wann hast du den Kinderwunsch? Lief bisher alles gut bei dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2014 um 17:07

Achja...
Ich drück die Daumen dass die rote zora ausbleibt bei dir ;/)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2014 um 17:38
In Antwort auf zinnia_12578524

Plici
Ja Hallöchen!!
Das klingt ja alles ganz supi bei dir

Ich bin 25, verheiratet und bereits Mami.
Ab Juni soll auf Nummer 2 gehibbelt werden.

Seit wann hast du den Kinderwunsch? Lief bisher alles gut bei dir?

An das Thema Kinder
haben wir uns erst langsam herangetastet....etwa 2012 hatten wir das erste Mal Gedanken dazu und eben seit September 2013 hab ich mit der Pille aufgehört. Ich hab eig. ziemliche "Beschwerden". irgendwie 3 Wochen im Monat ziehen in den Brüsten und im UL, Übelkeit, Schwindel, Kreuzschmerzen. Entweder eben vom ES oder von der Periode. Das is ziemlich lästig....Vor allem weil ma jedes Mal denkt, dass es ja doch geklappt haben könnte wenn man sich so fühlt. Mit meiner Freundin hab ich auch drüber gesprochen, dass wir jetzt "basteln" anfangen und die hat sich dann wohl auch gleich dazu entschlossen nochmal ein Kind zu bekommen, war aber dann doch überfordert als es gklappt hat. Jedenfalls hats bei der dann in der ersten ÜZ geklappt. Naja...eig. sollte man sich ja mitfreuen, aber es geht oft recht schwer, weil sie oft sehr tolpatischig mit Aussagen mir gegenüber ist usw. Zum Beispiel hat sie mir damals als sie mir erzählt hat, dass sie jetzt schwanger ist dazu gesagt, dass sie das jetzt eig. noch gar nicht wollte....Hab da nicht wirklich gewusst was für ein Gesicht ich dazu machen soll, wenn sie mir das erzählt wenn ich doch so drauf hoffe schwanger zu werden....Naja...da hätt ich noch einige Storys auf Lager...kommen sicher mal alle mit der Zeit wenns dazu passt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2014 um 17:40
In Antwort auf zinnia_12578524

Plici
Ja Hallöchen!!
Das klingt ja alles ganz supi bei dir

Ich bin 25, verheiratet und bereits Mami.
Ab Juni soll auf Nummer 2 gehibbelt werden.

Seit wann hast du den Kinderwunsch? Lief bisher alles gut bei dir?

Warum?
est ab Juni?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2014 um 19:32

Hallo ihr beiden!
würde mich euch anschließen
Ich bin 28 und seit 2 1/2 Jahren verheiratet. Mit meinem Mann bin ich seit 2002 zusammen. Wir haben im Januar beschlossen aktiv in die Nachwuchsplanung einzusteigen und jetzt im März das erste Mal bewusst die fruchtbaren Tage genutzt
Ich glaube nicht, dass es diesmal gleich geklappt hat, aber wer weiss... Wird sich wohl diese Woche zeigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2014 um 20:44
In Antwort auf xxmarylouxx

Hallo ihr beiden!
würde mich euch anschließen
Ich bin 28 und seit 2 1/2 Jahren verheiratet. Mit meinem Mann bin ich seit 2002 zusammen. Wir haben im Januar beschlossen aktiv in die Nachwuchsplanung einzusteigen und jetzt im März das erste Mal bewusst die fruchtbaren Tage genutzt
Ich glaube nicht, dass es diesmal gleich geklappt hat, aber wer weiss... Wird sich wohl diese Woche zeigen

Hi du!
Oh dann warten und hoffen wir beide diese Woche. Ich drück uns beiden mal ganz fest die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 21:01

Huhu
würde mich euch gerne anschließen!

bin 25 Jahre alt bald schon 26. seit 2 Jahren auch verheiratet und mein kinderwunsch kam plötzlich ist aber auch leider mit vielen sorgen verbunden.

habe nun meine erste Periode an der ich danach nicht mehr die Pille nehmen werde. bin sehr aufgeregt weil ich auch null Plan habe wie ich nun meinen eisprung berechne.

mein Mann hat glaub ich etwas Angst vor meinem kinderwunsch. ich denke der wird aber hinein wachsen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 13:23

Hallo Harmonica
dann beginnt für dich ja jetzt auch eine spannende Zeit

aber welche Sorgen hast du denn?
Und hast du mit deinem Mann schon mal ausführlich über deinen Kinderwunsch gesprochen? Hört sich so an, als wäre er nicht wirklich überzeugt!?

Ich drück dir jedenfalls jetzt schon die Daumen, dass alles klappt, wie du es dir vorstellst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 13:31

Huhu
Bin auch am hibbeln
Bin 21
Vergeben seit 4 Jahren
Am hibbeln seit März 14.

Morgen mache ich den ersten Test und bin schon ganz gespannt ob es vllt schon so schnell geklappt hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 14:14

Mag auch
Ich mache auch mal mit.
Ich bin 30 und habe vor 3 Wochen meine Pille abgesetzt. 3 Tage später hatte ich für 4 Tage Abbruchblutung (21-24.03) Nehme femibion 1 und haben jeden Tag mindestens einmal GV.
Gestern hatte ich Mensartiges Ziehen im Unterleib. Was könnte das (ausser Einbildung) noch sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 16:47

Huhu
@ marrylou

ja danke. denke ab demnächst wird es dann richtig spannend werden.

meine sorgen mach ich mir meistens um Geld mit so einem würmchen. und auch wegem arbeiten mit Kind dann.

glaub mein Mann ist nie so richtig überzeugt. aber er hat jetzt von sich aus schon seineMedikament abgesetzt und nicht wie eigentlich geplant im Juni glaube das ist schon mal ein gutes Zeichen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 17:55

Immer diese Ungeduld....
Ich warte ZUM GLÜCK immer noch was dieses Monat passiert. Also entweder hab ich mal wieder einen längernen Zyklus oder es hat doch geklappt. Aber ständig dieser Nervenkitzel jedesmal wenn man auf die Toilette geht....Testen will ich aber nicht - will nicht schon wieder enttäuscht vor dem Ergebnis stehen...ausserdem ist mein Mann heute un morgen nicht da und dann macht man da ja auch nicht ....Bitte drückt mir weiter die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 19:44

Guten Abend ihr Lieben
@beere: na dann drück ich dir ebenfalls mal die Daumen! Das wäre ja was, wenn es direkt geklappt hätte

@plici: für dich sind sie auch noch weiter gedrückt. mir geht es in diesen Tagen genauso. Und das, obwohl es ja eigentlich unser erster Versuch war. Was soll das nur geben, wenn es eben nicht in den nächsten Monaten klappt?!
Bei mir sollte es morgen soweit sein - vorausgesetzt der Zyklus bleibt wie im letzten Monat. Da ich erst im Januar die Pille abgesetzt hab, weiß ich aktuell noch nicht, wie regelmäßig meiner ist... Werde ansonsten ggf. am Samstag testen. Mein Mann ist voher nämlich auch morgens nicht da. Und wie du sagst, ohne ihn will man das ja dann auch nicht machen

@harmonica: jaja, die guten alten Geldsorgen. Deswegen hatten wir die Nachwuchsplanung schonmal zurückgestellt. Aber jetzt denken wir uns, dass es schon ganz andere geschafft haben. Und einen perfekten Zeitpunkt gibt es da nunmal nicht. Zumindest nicht, wenn man nicht zufällig vermögend ist.
Was die Arbeit angeht bin ich auch mal gespannt, wie es da weiter geht. Hoffe, das lässt sich dann gut vereinbaren.
Und dein Mann wird sich bestimmt an den Gedanken gewöhnen. Immerhin ist es eine weitreichende Entscheidung. Da darf man ruhig auch etwas nervös sein Solange er sich aber auch freut ist doch alles gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 20:08

Guten Abend ladies!
Ja Wahnsinn wieviele sich jetzt doch noch gemeldet haben!!!!

Ich freu mich über eure Antworten!


Zum Thema testen: ich hab es irgendwie immer kurz vorher gemerkt wenn ich ss war.
Nur bei meiner Tochter nicht.
Da hat es mein Mann gemerkt.
Jedoch beim Kinderwunsch macht der Körper mit einem was er will!


Geldsorgen mit Kind: ja.... Ich denke... Die macht man sich immer.
Ich vertrete mittlerweile aber die Meinung, dass es niemals den perfekten Zeitpunkt gibt!

Also hibbelt ihr alle das erste mal, wenn ich das so richtig lese?
Ich finds toll wenn ein Paar sich für Nachwuchs entscheidet!

Die kleinen geben einem soooo viel!

Ich muss noch bis Juni warten mit dem hibbeln.
Aber in der Zwischenzeit drück ich einfach fester für euch meine Daumen!


Wie war euer Tag?
Was macht ihr denn beruflich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 20:22
In Antwort auf zinnia_12578524

Guten Abend ladies!
Ja Wahnsinn wieviele sich jetzt doch noch gemeldet haben!!!!

Ich freu mich über eure Antworten!


Zum Thema testen: ich hab es irgendwie immer kurz vorher gemerkt wenn ich ss war.
Nur bei meiner Tochter nicht.
Da hat es mein Mann gemerkt.
Jedoch beim Kinderwunsch macht der Körper mit einem was er will!


Geldsorgen mit Kind: ja.... Ich denke... Die macht man sich immer.
Ich vertrete mittlerweile aber die Meinung, dass es niemals den perfekten Zeitpunkt gibt!

Also hibbelt ihr alle das erste mal, wenn ich das so richtig lese?
Ich finds toll wenn ein Paar sich für Nachwuchs entscheidet!

Die kleinen geben einem soooo viel!

Ich muss noch bis Juni warten mit dem hibbeln.
Aber in der Zwischenzeit drück ich einfach fester für euch meine Daumen!


Wie war euer Tag?
Was macht ihr denn beruflich?

Erfahrung
wie das ist wenn man schwanger ist hab ich ja noch keine, deshalb deutet man da gerne etwas zu viel herum. Ausserdem hab ich eig. jedes Monat ziemlich viel "Zwickizwacki" ausser diesmal. Im Moment hab ich nur ein bisschen Rückenschmerzen und eine Wampe *lol*

Ja Geld ist wirklich nieeee genug da....Aber ich hab auch so das Gefühl egal wieviel man hat, man braucht ja doch immer ALLES. Der Lebenstandard verändert sich dann einfach. Also ergo hat man wirklich immer das Gefühl es könnte knapp werden wenn da noch wer dazu kommt....

Bein meiner Freundin hats übrigens im ersten ÜZ geklappt. Also warum solls nicht bei andern auch so sein! Ich drück jedenfalls auch allen die schon aktiv dabei sind gaaanz fest die Daumen.

Mein Tag war heute seeeehr anstrengend. Hab heute und morgen eine Fortbildung und die hat heute sehr viel Energie gekostet. Es geht hier eher um persönliche Weiterentwicklung.
Ansonsten arbeite ich in einem Büro. Meine Arbeit selbst macht mir viel Spaß, hab aber derzeit Schwierigkeiten mit einer Arbeitskollegin. Diese Probleme bearbeite ich gerade auch in der Weiterbildung - wahrscheinlich kostet das ganze daher so viel Kraft. Aber nur zur Info am Rande: Die Probleme mit der Kollegin kamen erst NACHDEM wir beschlossen hatten versuchen schwanger zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 20:26

Huhu
ja da habt ihr recht den perfekten Zeitpunkt gibt es nicht!

wie macht ihr das mit dem eisprung bestimmen ? mit ovo Tests? da bin ich etwas zu geizig.

möchte das ganze mit so einem Zyklus Kalender bestimmen, macht das noch einer von euch?
glaub schwangerschaftstests werde ich bei amazon bestellen.

ich bin medizinische fachangestellte beim allgemein mediziner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 20:28

Plici
Wahre Worte schreibst du da über unser Konsumverhalten

Nunja....ss sein war bei mir auch jedes mal anders. Allerdings dieses komische Bauchgefühl hatte ich immer

Der Kopf bringt uns aber leider manchmal zum verzweifeln.
Also am besten abschalten und einfach herzeln!

Ohje das mit deiner Kollegin klingt aber nicht schön!
Weshalb kamen diese Probleme?
Hast du ihr gesagt dass du ss werden willst?

Habt ihr es generell eurem Umfeld erzählt dass ihr ein Kind möchtet und es drauf anlegt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 20:31

Harmonica
Ich hab ne Zyklus-App
Da werden mir die fruchtbaren Tage angezeigt!

Ovus hab ich bisher einmal benutzt und ich find die Dinger scheiße!
Der clearblue -Monitor hat mir damals sehr geholfen meinen Körper besser einzuschätzen.

Schwangerschafttest? Da vertrau ich nur den digitalen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 20:44
In Antwort auf zinnia_12578524

Harmonica
Ich hab ne Zyklus-App
Da werden mir die fruchtbaren Tage angezeigt!

Ovus hab ich bisher einmal benutzt und ich find die Dinger scheiße!
Der clearblue -Monitor hat mir damals sehr geholfen meinen Körper besser einzuschätzen.

Schwangerschafttest? Da vertrau ich nur den digitalen


Nur meinen beiden besten Freundinnen hab ich gesagt, dass wir es nun versuchen. Denk sollte mal was schieflaufen, brauch ich sie ja eh auch zum Quatschen also wollte ich sie gleich von Anfang an dabei haben.
Im Büro hats eine Arbeitskollegin mit der ich mich eh gut verstehe mitbekommen, weil ich mal ein bisschen verzweifelt nach einem Arzttermin (ich habe Morbus Chron und hatte einen Kontrolltermin) war und das große Heulen hatte. Die Arbeitskollegin mit der ich Ärger habe weiß aber nix davon. Das Problem bei ihr ist einfach ein tiefliegenderes. Sie ist generell der Typ: "extrem unglücklich" und sucht sich scheinbar schon seit 25 Jahren alle paar Jahre ihre Opfer an denen sie sich abreagieren kann. So haben mich zumindest alle anderen Arbeitskollegen und ArbeitskollegInnen getröstet. Ich selber bin jetzt seit 2011 in dieser Abteilung und eben jetzt ihr aktueller Dorn im Aug.

Ich spür eig. meistens wenn der Eisprung ansteht bzw. letzten Monat wars sehr cool. Da war ich zum Jahrescheck bei meiner Frauenärztin und war bei Zyklustag 9 und sie konnte mir sagen, dass in ca. 4-5 Tagen de Eisprung ansteht. War sehr fazinierend dass alles am Ultraschall zu sehen. Und da ich generell eher einen normalen Zyklus habe (zw. 28 und 33 Tag) kann ich davon ausgehen dass der Eisprung nicht in den ersten 14 Zyklustagen sein wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 20:48

Hallo
für uns wäre es auch das erste Kind. Haben also ebenfalls noch keine Erfahrungen.
Da wird wirklich in jedes Zwicken irgendwas hineininterpretiert... Furchtbar

Ich arbeite auch im Büro und habe seit jetzt genau einem Jahr eine Stelle als Teamleiterin. Das war unter anderem ein Grund, weshalb wir die Planung nochmal etwas aufgeschoben hatten.
Leider ist bei uns nicht klar, wie das als Teamleiterin bei Schwangerschaft genau gehandhabt wird. Also ob meine Position freigehalten wird, oder ob ich dann nur als "normale" Sachbearbeiterin zurückkommen kann. Bzw. wie schnell ich zurückkommen muss, damit ich die Position behalte.
Bisher gab es erst eine TL, die schwanger wurde. Und sie hatte das Glück, dass ihr Mann gut verdient und sie 3 Jahre zu Hause bleiben konnte. Das geht bei mir definitiv nicht...

Aber ich hab beschlossen, das einfach auf mich zukommen zu lassen. Notfalls bin ich eben wieder Sachbearbeiter und kann mir dann aber evtl auch schönere Arbeitszeiten gönnen, damit für den Nachwuchs mehr Zeit da ist.

Aber noch ist es ja nicht so weit...

Zum Eisprung bestimmen hab ich mir jetzt mal einen Packen Ovus bestellt. Wird diesen Monat getestet, wie gut das funktioniert.
Waren im März in Urlaub, da wollten wir uns mit den Ovus keinen Stress machen, sondern haben sozusagen auf gut Glück an den möglichen Eisprung-Tagen geherzelt Die hatten wir auch mit ner App berechnet.

Unserem Umfeld haben wir von unseren Plänen nichts erzählt. Glaub das würde mir nur noch mehr Stress machen. Hätte dann das Gefühl, dass mir jeder nur auf den Bauch starrt und darauf wartet, dass ich schwanger werde. Das erfahren alle noch früh genug

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 20:59
In Antwort auf xxmarylouxx

Hallo
für uns wäre es auch das erste Kind. Haben also ebenfalls noch keine Erfahrungen.
Da wird wirklich in jedes Zwicken irgendwas hineininterpretiert... Furchtbar

Ich arbeite auch im Büro und habe seit jetzt genau einem Jahr eine Stelle als Teamleiterin. Das war unter anderem ein Grund, weshalb wir die Planung nochmal etwas aufgeschoben hatten.
Leider ist bei uns nicht klar, wie das als Teamleiterin bei Schwangerschaft genau gehandhabt wird. Also ob meine Position freigehalten wird, oder ob ich dann nur als "normale" Sachbearbeiterin zurückkommen kann. Bzw. wie schnell ich zurückkommen muss, damit ich die Position behalte.
Bisher gab es erst eine TL, die schwanger wurde. Und sie hatte das Glück, dass ihr Mann gut verdient und sie 3 Jahre zu Hause bleiben konnte. Das geht bei mir definitiv nicht...

Aber ich hab beschlossen, das einfach auf mich zukommen zu lassen. Notfalls bin ich eben wieder Sachbearbeiter und kann mir dann aber evtl auch schönere Arbeitszeiten gönnen, damit für den Nachwuchs mehr Zeit da ist.

Aber noch ist es ja nicht so weit...

Zum Eisprung bestimmen hab ich mir jetzt mal einen Packen Ovus bestellt. Wird diesen Monat getestet, wie gut das funktioniert.
Waren im März in Urlaub, da wollten wir uns mit den Ovus keinen Stress machen, sondern haben sozusagen auf gut Glück an den möglichen Eisprung-Tagen geherzelt Die hatten wir auch mit ner App berechnet.

Unserem Umfeld haben wir von unseren Plänen nichts erzählt. Glaub das würde mir nur noch mehr Stress machen. Hätte dann das Gefühl, dass mir jeder nur auf den Bauch starrt und darauf wartet, dass ich schwanger werde. Das erfahren alle noch früh genug

Manchmal denke ich mir auch
ich hätte wohl besser die Klappe halten sollen, aber für das quatsche ich einfach zu gerne. Vor allem nach so für mich weltbewegenden Entscheidungen Aber gerade als meine Freundin eindringllich mir raten wollte mir nach 3 Monaten ergebnislosen Versuchens mir doch eine Hormonspritzte von meiner Ärztin geben zu lassen, wenn es mit dem schwanger werden solange dauert bei mir, habe ich mich schon gefragt obs die richtige Entscheidung war....Naja...solche Momente wirds immer wieder geben. Sie meint es ja auch nur gut. Aber es ist schon anstrengend, wenn man öfters erzählt bekommt, dass sie sich schon ihre Gedanken dazu macht, dass es bei uns einfach nicht klappen will. Zur Erinnerung: Ich versuche es seit September 2013...also noch nicht wirklich eine Ewigkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 21:02

Eine app
das hört sich gut an. welche benutzt ihr beiden da?

ich habe es nur zwei Leuten erzählt sonst auch niemanden.
hatte mal mit einer arbeitskollegin über kinderwunsch geredet und die ist hinter meinem rücken los und hat es meiner Chefin gesteckt.
die macht nun immer blöde Sprüche. aber ich weiß ja offiziell nicht das sie es weiß also sag ich da auch nichts groß zu.
besagte Kollegin ist selbst schwanger geworden und im arbeitsverbot.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 21:04
In Antwort auf xxmarylouxx

Hallo
für uns wäre es auch das erste Kind. Haben also ebenfalls noch keine Erfahrungen.
Da wird wirklich in jedes Zwicken irgendwas hineininterpretiert... Furchtbar

Ich arbeite auch im Büro und habe seit jetzt genau einem Jahr eine Stelle als Teamleiterin. Das war unter anderem ein Grund, weshalb wir die Planung nochmal etwas aufgeschoben hatten.
Leider ist bei uns nicht klar, wie das als Teamleiterin bei Schwangerschaft genau gehandhabt wird. Also ob meine Position freigehalten wird, oder ob ich dann nur als "normale" Sachbearbeiterin zurückkommen kann. Bzw. wie schnell ich zurückkommen muss, damit ich die Position behalte.
Bisher gab es erst eine TL, die schwanger wurde. Und sie hatte das Glück, dass ihr Mann gut verdient und sie 3 Jahre zu Hause bleiben konnte. Das geht bei mir definitiv nicht...

Aber ich hab beschlossen, das einfach auf mich zukommen zu lassen. Notfalls bin ich eben wieder Sachbearbeiter und kann mir dann aber evtl auch schönere Arbeitszeiten gönnen, damit für den Nachwuchs mehr Zeit da ist.

Aber noch ist es ja nicht so weit...

Zum Eisprung bestimmen hab ich mir jetzt mal einen Packen Ovus bestellt. Wird diesen Monat getestet, wie gut das funktioniert.
Waren im März in Urlaub, da wollten wir uns mit den Ovus keinen Stress machen, sondern haben sozusagen auf gut Glück an den möglichen Eisprung-Tagen geherzelt Die hatten wir auch mit ner App berechnet.

Unserem Umfeld haben wir von unseren Plänen nichts erzählt. Glaub das würde mir nur noch mehr Stress machen. Hätte dann das Gefühl, dass mir jeder nur auf den Bauch starrt und darauf wartet, dass ich schwanger werde. Das erfahren alle noch früh genug

Marylou
Bei mir wird es defintiv so sein, dass ich eine andere Arbeit bekommen, wenn ich nach der Schwangerschaft wieder zurück komme. Aber ich mach mir da eher weniger einen Kopf, weil ich glaub, dass mein Leben sich dann sowas von total geändert haben will, dass ich erstmal die Arbeit als total nebensächlich empfinden werde. Hauptsache Arbeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 21:20

App
ich nutze die Eisprung-App von urbia. Du musst erst ein paar Angaben machen und dass zeigt sie dir, wann vorraussichtlich die Tage kommen, ab wann man Ovu-Tests machen kann, wann in etwa die fruchtbaren Tage sind (wird als Schmetterling angezeigt und mein Mann fragt nur noch nach den nächsten Schmetterlings-Tagen ) und ab wann man einen ss-test machen kann.

ich glaub auch, dass ich mir wegen der arbeit einfach zu viele Gedanken mach.. Solange ich dann noch nen Job habe, sollte ich doch eigentlich zufrieden sein. Und weniger Stress wäre es auch, als Sachbearbeiter
Und wie du sagst, plici, das wird dann eher nebensächlich sein.

Glaub mit einer Kollegin würde ich da noch weniger drüber sprechen. Eben aus dem Grund, dass man nie weiß, wem sie es dann noch weitertratscht
Bin auch momentan leicht genervt, dass jeder meint fragen zu müssen, wann wir denn Nachwuchs planen... Hat mich damals mit der Hochzeit schon genervt
Da antworte ich dann eben auch ausweichend (und wahrscheinlich nicht besonders überzeugend). Und da ich jetzt vorsorglich wirklich keinen Alkohol mehr trinke, auch kein Gläschen Sekt, werden die Fragen immer häufiger gestellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2014 um 21:34
In Antwort auf xxmarylouxx

App
ich nutze die Eisprung-App von urbia. Du musst erst ein paar Angaben machen und dass zeigt sie dir, wann vorraussichtlich die Tage kommen, ab wann man Ovu-Tests machen kann, wann in etwa die fruchtbaren Tage sind (wird als Schmetterling angezeigt und mein Mann fragt nur noch nach den nächsten Schmetterlings-Tagen ) und ab wann man einen ss-test machen kann.

ich glaub auch, dass ich mir wegen der arbeit einfach zu viele Gedanken mach.. Solange ich dann noch nen Job habe, sollte ich doch eigentlich zufrieden sein. Und weniger Stress wäre es auch, als Sachbearbeiter
Und wie du sagst, plici, das wird dann eher nebensächlich sein.

Glaub mit einer Kollegin würde ich da noch weniger drüber sprechen. Eben aus dem Grund, dass man nie weiß, wem sie es dann noch weitertratscht
Bin auch momentan leicht genervt, dass jeder meint fragen zu müssen, wann wir denn Nachwuchs planen... Hat mich damals mit der Hochzeit schon genervt
Da antworte ich dann eben auch ausweichend (und wahrscheinlich nicht besonders überzeugend). Und da ich jetzt vorsorglich wirklich keinen Alkohol mehr trinke, auch kein Gläschen Sekt, werden die Fragen immer häufiger gestellt.

Ja die Fragerei nervt wirlich!
War bei mir nach der Hochzeit auch ganz schlimm! In einem Monat bin ich 5x gfragt worden, wann es jetzt mit Kindern denn soweit ist. Und eine Kollegin hat mich sogar direkt beim Umtrunk zur Hochzeit im Büro gefragt: Und wann gehst du jetzt in Karenz? Neben allen Arbeitskollegen und dem Chef! Hab mich dann ganz blöd gestellt und gesagt: Ich wusst gar nicht dass man zum Schwanger werden heiraten muss, ich dachte immer das geht mit Sex ich Doofi....
Aber inzwischen sind die Fragen eigentlich total vorbei....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 6:25

Guten morgen
Moin Moin

ich hab mir gestern die app auch noch runtergeladen
das ist ja mal ein tolles Hilfsmittelchen. nur irgendwie stimmt es mit der perioden anzeige im Kalender nicht bei mir aber denke sooooooo genau kann der ja garnicht.

habt ihr gesehen das der einem auch sagt das die wahrscheinlichkeit auf ein Mädchen / junge an dem und dem fruchtbarem Tag besteht?! plant danach einer? Wahnsinn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 12:24

App
ja, ist teilweise etwas doof. glaub die App kann halt nur eine Angabe zum Zyklus verarbeiten. Wenn er also unregelmäßig ist, haut das nicht ganz hin. Aber man hat zumindest mal einen ungefähren Anhaltspunkt. Und notfalls sind die Angaben ja schnell geändert.

Die Chancen auf Junge oder Mädchen hab ich auch schon gesehen. Aber danach richten wir uns nicht. wie heißt es immer so schön - hauptsache gesund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 12:30

Huhu ladies!
Ich benutze die App Woman-Log!
Da kann man einstellen wie lang der Zyklus ist und wann die Periode dann wirklich kam. Daraufhin wird dann berechnet wann der ES wirklich auch war. Ich find das ganz super um den Körper besser kennenzulernen

Habt ihr denn ein wunschgeschlecht?
Oder ganz ihr einen Wunschmonat wann euer Nachwuchs Geburtstag haben sollte?

Ja... Ich weiß Hauptsache gesund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 12:56

Wunsch
also ein direktes Wunschgeschlecht hab ich nicht. Glaube aber für meinen Mann wäre es ganz schön, wenn es ein Junge wäre

Der Monat wäre mir auch egal. Aber es wäre vielleicht nicht schlecht, wenn man den Sommer nicht gerade hochschwanger überstehen muss. Die Gefahr besteht momentan ja

woman-log werd ich mir auch mal anschauen. Vielleicht ist die ja noch etwas besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 13:06

Ich
Wünsche mir ein Mädchen. Aber ich glaube wenn es so weit ist, ist es ganz egal und man freut sich einfach nur. Der Monat ist mir ganz egal. Nur nicht gerne im Dezember, das ist so nah an Heiligabend hihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 13:59

Ich
fand die ganze Zeit den Gedanken an ein Mädchen echt toll. mittlerweile ist es mir total egal freue mich über beides

kennt sich einer aus mit Sport in der schwangerschaft vor allem anfangs. ich gehe mit einer meiner Kolleginnen regelmäßig joggen.
und nun überlege ich wenn ich irgendwann positiv getestet habe wie ich mich da rausrede das ich erst mal nicht mehr kann ohne mich direkt anfangs zu outen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 14:12


Also ich hätte gern noch ein Mädchen und am liebsten ein Sommerkind

Meine Tochter ist ja ein Oktoberkind

Zum Thema Sport:
Joggen ist glaub ich generell nicht so gut in der ss!
Es wird ja alles weicher... Auch die Gelenke.
Ich hab in meiner ss sogar von meiner FÄ eine Bescheinigung fürs fitnessstudio bekommen, dass ich aus dem Vertrag rauskomme.
Aber ..... Ich war auch bei mir ja nochmal ne andere Geschichte.

In ner normalen ss ist Sport bis zu nem gewissen Maß wohl erlaubt.
Alles was schonend trainiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 17:43

Die Sache mit dem Sport
wäre wirklich interessant. Denke das kommt darauf an, wie die ss verläuft. Bei uns im Studio (und zwar im Kraftraum) war letzt auch eine mit nur Kugel fand ich super!

Ich meine mal gelesen zu haben, dass Sport ja eher förderlich ist und man aber auf Risikosport oder Sport mit hartem Körperkontakt verzichten soll. Aber was Katze zum joggen schreibt klingt auch einleuchtend...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 20:45

Sport
Also ich hab wegen dem Thema Sport auch schon mit meiner Frauenärztin gesprochen, da ich selber regelmäßig Sport mache und mir da auch immer so meine Gedanken machen ob ich viell. mich überanstrengen kann vor allem in der Zeit in der ich noch nicht sicher weiß ob ich schwanger bin oder nicht. Ihre Antwort dazu war: In den ersten 12 Wochen kann die Frau nix falsche machen. Ausser natürlich Drogen und Alkohol. Sofern man nicht gerade auf Leistungssport trainiert, muss man sich keine Gedanken dazu machen, aber natürlich auf den Körper hören sollten Schmerzen auftreten. Wenn sich der Embyro in der Zeit einfach nicht weiterentwickelt oder es sonst zu einem Abbruch in der Zeit kommt, hat es einfach einen anderen Grund gehabt.
Ich habe das Gespräch sehr hilfreich für mich gefunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 20:51

Mädchen oder Junge
Die App rechnet die Wahrscheinlichkeit ob Junge oder Mädchen mit dem Zeitpunkt der möglichen Befruchtung aus. Je näher der GV zum Eisprung ist, desto höher ist die Chance auf einen Jungen. Die männlichen Spermien schwimmen nämlich in der Regel schneller und wenn schon ein befruchtungsfähiges Ei herumirrt dann sind sie als erstes bei Stelle, wohingegen die weiblichen Spermien überlebensfähiger sind, was bedeutet, dass sie eher die Ausdauer besitzen auf ein befruchtungsfähiges Ei zu warten. Also wenn man in der Zeit der fruchtbaren Tagen täglich GV hat, dann bleibt die Chance bei 50/50
Ich mach mir eig keine Gedanken in der Richtung! Hauptsache ein Schwimmer schlägt zu! Egal welcher und auch egal in welchem Monat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 21:08

Huhuu
darf ich bei euch mitschreiben?

ich bin 19, verheiratet und habe einen sohn der jetzt 6monate ist
nun hätten wir gern ein zweites wunder, würde mich freuen wenn ich darf
lg
yaya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 21:15

Testen
Wollte heut nicht jemand testen? Hätte sowas im Kopf, aber find auf die schnelle nix bei den Beiträgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 21:19

Hallo Yaya
Willkommen!

Dann erzähl mal ein bisschen von dir. Wie wars denn bei deiner ersten Schwangerschaft? Hats gleich geklappt oder euch gar überrascht? Seid ihr auch schon aktiv dabei oder erst in den nächsten Monaten?

Was mich auch interessieren würde....Was ist für euch, die die schon Kinder haben, der Grund warum ihr jetzt über das nächst nachdenkt.
Hätte für mich ja auch eher im Kopf, wenn mehr Kinder dann eher knapp nacheinander - andere finden ja einige Jahre Abstand besser....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 21:22

Hallo yaya!
Wow, 19 Jahre alt, schon nen kleinen Sohn zu hause und jetzt noch am zweiten planen. Respekt!
Dazu hätte ich mich in dem Alter nicht bereit gefühlt.

Wünsche euch jedenfalls viel Erfolg beim basteln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 21:28
In Antwort auf reine_12636510

Testen
Wollte heut nicht jemand testen? Hätte sowas im Kopf, aber find auf die schnelle nix bei den Beiträgen

Bin mir nicht sicher
ob heute jemand testen wollte. Ich werde es am Samstag in Angriff nehmen, falls meine Erdbeere bis dahin nicht eingesetzt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 21:29
In Antwort auf xxmarylouxx

Bin mir nicht sicher
ob heute jemand testen wollte. Ich werde es am Samstag in Angriff nehmen, falls meine Erdbeere bis dahin nicht eingesetzt hat

Oh mann.. Autokorrektur
Meinte nicht Erdbeere sondern Erdbeerwoche...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 22:02

Mary
Drück dir die Daumen!!! Vielleicht bist du ja unsere erste Kugel!!

Yaya: herzlich Willkommen!!!
Dann sind unsere Würmchen fast gleich alt
Das find ich ja super!!!
Bist du ne Oktober oder Septembermama?
Ubd wie heist dein kleiner Sohn denn?


Oh Mädels... Ich wünsch euch mal ne gute Nacht.
Wir haben morgen Impfung und die hat meine Maus beim letzten mal gar nicht gut vertragen.

Ich bin gespannt wie das mit zwei Kindern gehn soll.
Ich bin ja jetzt schon ne glucke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2014 um 6:29

Moin Moin
wo da hab ich ja Respekt vor so kurz nach dem ersten Kind auf das zweite zu hibbeln ich glaube da hätte ich Angst vor das ich das nicht schaffe.

ich glaube mit so einem abstand von 3 - 4 Jahren wäre für mich ok

obwohl vielleicht will man ja nach dem ersten garnicht mehr.
das ist bei meiner schwägerin so. die will evtl kein zweites.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2014 um 7:30
In Antwort auf reine_12636510

Testen
Wollte heut nicht jemand testen? Hätte sowas im Kopf, aber find auf die schnelle nix bei den Beiträgen

Ich
Habe getestet. Leider negativ. War auch bein FA aber auch nichts. Jedoch ist in den naechsten Tagen mein Eisprung und wir üben wieder fleißig. Vllt klappt es diesmal.
Gibt es noch jmd der in den nächsten Tagen Eisprung hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2014 um 7:57

Guten Morgen!
Harmonica: ich wollte auch kein zweites direkt nach der ebtbindung.
Ich hatte eine Horrorgeburt!
Fast 30 Std hab ich gekämpft. Die Umstellung aufs Mama-sein und das stillen waren sehr schwierig und die ersten 8 Wochen hab ich anfangs mehr geweint vor Überforderung als alles andere.

Und genau deshalb möchten wir so schnell wie möglich ein zweites.

Ich fang nicht in 3-4 Jahren nochmal von vorne an, wenn meine Tochter aus dem gröbsten raus ist.
Ich denke, dass ich jetzt ja ich drin bin und das kleine das mehr einfach nebenbei mitwächst.


Zudem ist meine Maus wirklich ein tolles Kind!
Und ich finde es so schön, wenn der Altersunterschied nicht zu groß ist.
Dann können sie mehr miteinander spielen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2014 um 8:34

Huhuu
et hatte ich am 12.10 Peeke kam dann aber am 27.09 mit einleitung spontan zur welt die ss war eigl echt super hatte wirklich keine beschwerden und auch sonst ist alles gut gelaufen in der ss... Mein sonnenschein ist also am 27.09. um 19:27uhr mit 3555gramm und 49 zur welt er hat eine beidseitige LKGS deswegen stehen noch einige op`s an aber er ist unser ganzer stolz

ja die meisten denken wir sind verrückt aber ich hbin wohl etwas reifer wie die meisten in meinem alter aber mein mann ist auch etwas älter wie ich Wir leben auf einen Bauernhof da mein mann landwirt ist, ich hab die ausbildung zur landwirtin auch gemacht....

wir würde uns jetzt echt über ein mädchen freuen aber jungs sind auch mega süß hauptsache es klappt

so wenn ihr noch etwas wissen möchtet fragt einfach

ach ja bin zt 23 mein zyklus ist oft so um die 45tage

lg
yaya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2014 um 8:50

Yaya
Dann ist dein Sonnenschein fast genau 1 Monat älter als meine kleine

Elisa wurde am 26.10. geboren

Das klingt ja traumhaft! Bauernhof, Landleben! Das hätte ich soooo gern. Naja aber.... Wir wohnen in der Stadt... Da ist das schwierig. Allerdings bin ich auf dem Land aufgewachsen

So lange Zyklen hast du? Waren die von Anfang an so lang bei dir, also nach der Entbindung?
Stillst du?

Ich hatte genau 28 Tage nach Entbindung das erste mal meine Periode.
Danach lief das wie ein Uhrwerk bei mir.

Erst jetzt spielt mein Zyklus verrückt. Plötzlich 34 zyklustage.....

Ich stille aber noch. Ich denke daran liegts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen