Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hibbeln zum 1. Kind mit um die 30

Hibbeln zum 1. Kind mit um die 30

7. Oktober 2019 um 18:33
In Antwort auf jenijen

Hallo zusammen

Darf ich mich auch anschliessen?
Ich bin 30, mein Freund 31.

Ich habe letzte Weihnachten die Pille abgesetzt. Habe dann ewigs keine Periode gekriegt :/
War dann im April auch beim Frauenarzt, der hat einige Tests gemacht und meinte, es sei eigentlich alles in Ordnung, es würde am Stress und am Absetzen der Pille liegen. Ich habe dann gedacht, ich warte bis der Sommer vorbei ist, bevor ich zu einem anderen Frauenarzt gehe (war bei diesem nicht so happy). 
Habe es mit chinesischen Medizin versucht, und tatsächlich habe ich meine Tage gekriegt. Das erste mal im Juli und dann wieder im September. Zwar noch kein normaler Zyklus, aber immerhin etwas! 
Ich habe jetzt trotzdem in einer Klinik bei einer neuen Frauenärztin, die auf Kinderwunsch spezialisiert ist, einen Termin gemacht. Dieser ist in einem Monat. So können wir uns nochmals beraten und durchchecken lassen und schauen, ob wirklich alles in Ordnung ist oder ob wir etwas Hilfe brauchen...

Hey,

ist zwar eine ruhige Gruppe im Moment, aber schließ dich gerne an

Wie lange hast du denn die Pille genommen, bevor du sie abgesetzt hast? Bei mir hat es nach dem Absetzen (nach 15 Jahren Pille) auch ein paar Monate gedauert, bis mein Zyklus sich eingependelt hat, aber so krass wie bei dir war es zum Glück nie. Ich hatte aber auch das Gefühl, dass mir ein bisschen "Schischi" (in meinem Fall therapeutische Frauenmassage und Tees) dabei geholfen hat. 

Hat dein Freund sich auch schon durchchecken lassen? Und ist das eine "normale" FÄ in der KiWu-Klinik oder lasst ihr euch tatsächlich schon konkret zu KiWu-Methoden beraten? Denn seit Weihnachten ist ja (auch, wenn es sich anders anfühlt) noch gar nicht soo viel Zeit vergangen - man liest überall, dass bis zu 1 Jahr im Rahmen ist, und meine FÄ meint das auch. 

Drücke dir jedenfalls die Daumen, dass es - ob mit oder ohne Hilfe - bald klappt!

Gefällt mir

Mehr lesen

8. Oktober 2019 um 11:10
In Antwort auf bertha85

Hey,

ist zwar eine ruhige Gruppe im Moment, aber schließ dich gerne an

Wie lange hast du denn die Pille genommen, bevor du sie abgesetzt hast? Bei mir hat es nach dem Absetzen (nach 15 Jahren Pille) auch ein paar Monate gedauert, bis mein Zyklus sich eingependelt hat, aber so krass wie bei dir war es zum Glück nie. Ich hatte aber auch das Gefühl, dass mir ein bisschen "Schischi" (in meinem Fall therapeutische Frauenmassage und Tees) dabei geholfen hat. 

Hat dein Freund sich auch schon durchchecken lassen? Und ist das eine "normale" FÄ in der KiWu-Klinik oder lasst ihr euch tatsächlich schon konkret zu KiWu-Methoden beraten? Denn seit Weihnachten ist ja (auch, wenn es sich anders anfühlt) noch gar nicht soo viel Zeit vergangen - man liest überall, dass bis zu 1 Jahr im Rahmen ist, und meine FÄ meint das auch. 

Drücke dir jedenfalls die Daumen, dass es - ob mit oder ohne Hilfe - bald klappt!

Danke für deine Antwort.
Ich habe die Pille bestimmt 13 Jahre genommen. 

Wir gehen zu einem Gespräch zu einer Frauenärztin, die auf Kinderwunschplanung spezialisiert ist. Ich will schauen, ob bei mir wirklich alles ok ist, denn mit der Periode die häufig ausfällt und mit der Akne, die ich habe, möchte ich gerne PCO und anderes ausschliessen können. Als ich die ersten Tests bei meinen FA gemacht hatte, war ich noch nicht so informiert und weiss auch nicht, was genau er getestet hat oder nicht - er hat mir eine Blutentname gemacht, habe aber nicht das gefühl, dass man PCO so ausschliessen kann?
Der FA meinte jedenfalls, dass man sonst mit Hormone nachhelfen kann zum anfang...
Mein Freund wurde noch nicht durchgecheckt, wird dann wohl auch anstehen... Habe mir aber immer gedacht, dass solange ich keine (oder fast) Periode habe, das auch nicht viel bringt...

Gefällt mir
9. Oktober 2019 um 12:16

Aha, dann verstehe ich das. Klingt ja wirklich unangenehm. Ich kenne mich mit PCO leider (oder zum Glück) nicht aus, drücke aber die Daumen, dass alles in Ordnung ist bzw. dass die FÄ dir helfen kann
 

Gefällt mir
9. Oktober 2019 um 16:05
In Antwort auf bertha85

Aha, dann verstehe ich das. Klingt ja wirklich unangenehm. Ich kenne mich mit PCO leider (oder zum Glück) nicht aus, drücke aber die Daumen, dass alles in Ordnung ist bzw. dass die FÄ dir helfen kann
 

Ist halt ein bisschen doof, wenn man "keinen" Zyklus hat. So kann ich auch keine Ovus und so machen, weil ich keine Ahnung habe, wann es soweit ist...
Mal schauen, was sie meint. Normalerweise sollte ich nächste Woche meine Mens kriegen, falls es sich etwas eingependelt hat.
Bin wohl die einzige, die hofft, diese zu kriegen. Habe schon das Gefühl, dass wenn ich dann mal wieder einen einigermassen normalen Zyklus habe, ich schon so happy wäre... Denn vorher sind die Chancen ja seeehr klein...

Gefällt mir
1. Dezember 2019 um 19:29

Noch jemand da? ☺️

Gefällt mir
1. Dezember 2019 um 19:55

Hey, ich bin noch da, aber leider immernoch nicht schwanger

Gefällt mir
1. Dezember 2019 um 19:55

Hey, ich bin noch da, aber leider immernoch nicht schwanger Wie sieht's bei dir aus? Entwickelt sich alles gut?

Gefällt mir
1. Dezember 2019 um 20:43
In Antwort auf bertha85

Hey, ich bin noch da, aber leider immernoch nicht schwanger Wie sieht's bei dir aus? Entwickelt sich alles gut?

Hey. Das tut mir leid für dich... 

Also bis jetzt ist alles gut. Hoffe bleibt auch. Bin jetzt 16. Ssw. Habe am 19.12. Noch mal ein Termin 

Gefällt mir
2. Dezember 2019 um 8:52

Wow, so weit schon Dann hast du ja schon die kritischen Monate durch und kannst jetzt allen davon erzählen! Sieht man schon was?

Gefällt mir
2. Dezember 2019 um 10:59
In Antwort auf bertha85

Wow, so weit schon Dann hast du ja schon die kritischen Monate durch und kannst jetzt allen davon erzählen! Sieht man schon was?

Also wenn du Bauch meinst... Ja ein bisschen 🙂
Baby sieht man auch sehr deutlich auf Ultraschall 😊

Gefällt mir
9. Dezember 2019 um 6:55

Bin auch noch mehr oder minder da ^^
Waren mittlerweile in der KiWu Klinik. 
Also es geht vorran ^^ Haben Termin für die TESE im März.

@pueppi
Das klingt doch alles sehr gut ^^ Schön, dass es bei dir so gut läuft ^^

Gefällt mir
9. Dezember 2019 um 12:13
In Antwort auf rima1337

Bin auch noch mehr oder minder da ^^
Waren mittlerweile in der KiWu Klinik. 
Also es geht vorran ^^ Haben Termin für die TESE im März.

@pueppi
Das klingt doch alles sehr gut ^^ Schön, dass es bei dir so gut läuft ^^

Hey, das ist ja schonmal schön! Wird die TESE eigentlich unter Narkose gemacht? Drücke euch jetzt schon die Daumen, dass es klappt!!

Wie läuft das eigentlich in der KiWu-Klinik - wird da erstmal eine umfangreiche Diagnostik bei beiden gemacht (Eileiter-Durchgängigkeitsprüfung etc.) oder muss man das alles proaktiv einfordern? Wir haben im Januar einen Termin, nachdem wir es mittlerweile seit einem Jahr erfolglos versuchen... Einen einfachen Hormonstatus von mir und ein SG von meinem Freund haben wir schon, danach ist alles supi. Aber an irgendwas muss es ja liegen, dass es nicht klappt

Gefällt mir
9. Dezember 2019 um 12:26
In Antwort auf bertha85

Hey, das ist ja schonmal schön! Wird die TESE eigentlich unter Narkose gemacht? Drücke euch jetzt schon die Daumen, dass es klappt!!

Wie läuft das eigentlich in der KiWu-Klinik - wird da erstmal eine umfangreiche Diagnostik bei beiden gemacht (Eileiter-Durchgängigkeitsprüfung etc.) oder muss man das alles proaktiv einfordern? Wir haben im Januar einen Termin, nachdem wir es mittlerweile seit einem Jahr erfolglos versuchen... Einen einfachen Hormonstatus von mir und ein SG von meinem Freund haben wir schon, danach ist alles supi. Aber an irgendwas muss es ja liegen, dass es nicht klappt

@bertha
Ja das wird unter Vollnakose gemacht.

Ja da wird eine umfangreiche Diagnostik gemacht. Bei meinem Freund ist klar woran es liegt und das er die TESE braucht. 

Bei mir fängt die Diagnostik im Januar an. Bei der KiWu Klinik wo wir sind werden IMMER beide Partner gründlich untersucht obwohl bei meinen Freund was gefunden wurde. Das ist wohl auch nicht selbstverständlich. 

Vorallem wenn nicht klar ist woran es liegt wird alles getestet/geprüft ;D

Gefällt mir
9. Dezember 2019 um 13:29
In Antwort auf rima1337

@bertha
Ja das wird unter Vollnakose gemacht.

Ja da wird eine umfangreiche Diagnostik gemacht. Bei meinem Freund ist klar woran es liegt und das er die TESE braucht. 

Bei mir fängt die Diagnostik im Januar an. Bei der KiWu Klinik wo wir sind werden IMMER beide Partner gründlich untersucht obwohl bei meinen Freund was gefunden wurde. Das ist wohl auch nicht selbstverständlich. 

Vorallem wenn nicht klar ist woran es liegt wird alles getestet/geprüft ;D

Danke, das ist beruhigend zu wissen Dann hoffe ich mal, dass sie was finden und was machen können.

Gefällt mir
9. Dezember 2019 um 18:14
In Antwort auf rima1337

Bin auch noch mehr oder minder da ^^
Waren mittlerweile in der KiWu Klinik. 
Also es geht vorran ^^ Haben Termin für die TESE im März.

@pueppi
Das klingt doch alles sehr gut ^^ Schön, dass es bei dir so gut läuft ^^

Hey ist doch supi..
Hoffe es klappt alles 🙂

Gefällt mir
13. Dezember 2019 um 13:45

Ah.
Nachdem ich mich gestern darüber gefreut habe, dass ich meine Mens bekommen habe (Meine FA meinte ich habe mit keinen 35 ZT leicht PCO und ich solle abnehmen und mich gut ernähren) Da der Aktuelle Zyklus damit nur 27 Tage lang war, wünschte ich es wäre wieder vorbei. Oder ich hätte wenigstens ein Dinkelkissen Q_Q

Wie gehts euch so?

Gefällt mir
13. Dezember 2019 um 18:43

Wie unangenehm zum Wochenende... Aber morgen ist es bestimmt schon wieder besser, und ansonsten gute Besserung Immerhin sind 27 Tage ja mal eine vernünftige Länge (bei mir waren es zuletzt 37 Tage)

Bei mir tut sich nichts. Habe die letzte große Frustphase nach der Mens überwunden und fiebere jetzt dem Termin in der KiWu-Klinik entgegen.

@pueppi: Wie sieht es bei dir aus? Alles in Ordnung und wächst der Bauch schon ordentlich?

Schönes Wochenende euch!

Gefällt mir
13. Dezember 2019 um 19:31
In Antwort auf bertha85

Wie unangenehm zum Wochenende... Aber morgen ist es bestimmt schon wieder besser, und ansonsten gute Besserung Immerhin sind 27 Tage ja mal eine vernünftige Länge (bei mir waren es zuletzt 37 Tage)

Bei mir tut sich nichts. Habe die letzte große Frustphase nach der Mens überwunden und fiebere jetzt dem Termin in der KiWu-Klinik entgegen.

@pueppi: Wie sieht es bei dir aus? Alles in Ordnung und wächst der Bauch schon ordentlich?

Schönes Wochenende euch!

Hey. Ja alles in Ordnung und ja mein Bauch wächst 🙂
Habe Donnerstag ein Termin und hoffe es lässt sich zeigen was es ist 🙂🙂

Gefällt mir
15. Dezember 2019 um 21:10
In Antwort auf bertha85

Wie unangenehm zum Wochenende... Aber morgen ist es bestimmt schon wieder besser, und ansonsten gute Besserung Immerhin sind 27 Tage ja mal eine vernünftige Länge (bei mir waren es zuletzt 37 Tage)

Bei mir tut sich nichts. Habe die letzte große Frustphase nach der Mens überwunden und fiebere jetzt dem Termin in der KiWu-Klinik entgegen.

@pueppi: Wie sieht es bei dir aus? Alles in Ordnung und wächst der Bauch schon ordentlich?

Schönes Wochenende euch!

Habt ihr jetzt schon einen Termin?

Gefällt mir
16. Dezember 2019 um 8:58
In Antwort auf rima1337

Habt ihr jetzt schon einen Termin?

Ja, Ende Januar. Aber bis irgendwas passiert, dauert es bestimmt noch ein paar Monate mehr, oder? Ich vermute, es wird zunächst alles besprochen, dann vergeht mindestens ein Zyklus mit weiteren Untersuchungen (bei mir steht noch alles außer dem ersten Hormonstatus aus) und dann fangen vielleicht irgendwann erste Maßnahmen an...
Warum dauert es bei euch eigentlich so lange bis zur ersten TESE? Muss dein Mann auch irgendwelche Hormone nehmen vorher?

Gefällt mir
16. Dezember 2019 um 9:23
In Antwort auf bertha85

Ja, Ende Januar. Aber bis irgendwas passiert, dauert es bestimmt noch ein paar Monate mehr, oder? Ich vermute, es wird zunächst alles besprochen, dann vergeht mindestens ein Zyklus mit weiteren Untersuchungen (bei mir steht noch alles außer dem ersten Hormonstatus aus) und dann fangen vielleicht irgendwann erste Maßnahmen an...
Warum dauert es bei euch eigentlich so lange bis zur ersten TESE? Muss dein Mann auch irgendwelche Hormone nehmen vorher?

Kommt immer drauf an, wie die Auslastung in der KiWu Klinik ist und ob man mit der Diagnostik gut durch kommt. 
Wir lassen uns da echt Zeit. Da wir erst im September Heiraten und dementsprechend die eigentliche Künstliche Befruchtung danach stattfindet. 
Mein Mann nimmt tatsächlich Hormone. Für Genau 100 Tage. Am Tag vor der TESE ist er damit durch. Aber es waren bei unserem Wunscharzt auch vorher keine Termine mehr frei.

Er ist halt recht ausgelastet und macht nur 2x die Woche TESE OPs. Aber wenn er nichts findet, findet keiner was ;D Das ist uns das warten wert. Und wie gesagt Zeit bis September ^^

Gefällt mir
17. Dezember 2019 um 19:09
In Antwort auf rima1337

Kommt immer drauf an, wie die Auslastung in der KiWu Klinik ist und ob man mit der Diagnostik gut durch kommt. 
Wir lassen uns da echt Zeit. Da wir erst im September Heiraten und dementsprechend die eigentliche Künstliche Befruchtung danach stattfindet. 
Mein Mann nimmt tatsächlich Hormone. Für Genau 100 Tage. Am Tag vor der TESE ist er damit durch. Aber es waren bei unserem Wunscharzt auch vorher keine Termine mehr frei.

Er ist halt recht ausgelastet und macht nur 2x die Woche TESE OPs. Aber wenn er nichts findet, findet keiner was ;D Das ist uns das warten wert. Und wie gesagt Zeit bis September ^^

Ach so, dann lohnt sich das Warten ja (wenn dann erst die Kasse zahlt und ihr einen guten Arzt habt). Und vielleicht passiert ja bis dahin doch noch ein Wunder und es klappt von allein, man weiß ja nie...

Gefällt mir
19. Dezember 2019 um 11:52

So.. War vorhin beim Arzt. 
Also sie vermutet Mädchen. Aber sie meint 100 prozentig kann sie es nicht sagen. Aber wie geht davon aus 

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram