Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit / Hibbeln trotz Endometriose.

Hibbeln trotz Endometriose.

7. Oktober 2011 um 9:12 Letzte Antwort: 20. Januar 2012 um 21:05

Hallo alle zusammen ich suche andere Mitfrauen die Endometriose haben und im moment auch Schwanger werden wollen.
Ich selbe habe seit meinen 23 Lebensjahr Endo und versuche jetzt seit 4 uz Schwanger zu werden.

Mehr lesen

15. Oktober 2011 um 17:53

Hallo
Danke das du mitleidest !
Mir ging es genauso ! Habe im Juni die Pille abgetzt, und mir zusaetzlich den Persona gekauft um meinen ES besser zu wissen. Seit ich bei einer Heilpraktikerin bin geht es mir besser.
Habe insgesamt 3 OPs inter mir.
Wuerde dir gerne mehr schreiben aber das werde ich dann per mail machen da ich bis so im Urlaub bin und nur per Handy schreiben kann.

Gefällt mir
18. Oktober 2011 um 20:47

Du hast recht !
Hei ,
Ich habe auch die Valette genommen aber nur 3 monate und dann die Visanne 1Jahr !
Ja teilweise finde ich das auch unfaehr, eine Freundin von mir hat nur 2 mal die Pille vergessen und zack schwanger ! Meine Schwaegerin 1 monat Pille abgesetzt zack Schwanger.
Ja das ist echt gemein ¡
Aber ich gebe so schnell nicht auf ! Gebe uns noch bis Januar Zeit.
Und wie lange seit ihr am ueben ? Nimmst du Hilfstmittel. ?
Lg

Gefällt mir
18. Oktober 2011 um 21:26
In Antwort auf ildiks_12084302

Hallo
Danke das du mitleidest !
Mir ging es genauso ! Habe im Juni die Pille abgetzt, und mir zusaetzlich den Persona gekauft um meinen ES besser zu wissen. Seit ich bei einer Heilpraktikerin bin geht es mir besser.
Habe insgesamt 3 OPs inter mir.
Wuerde dir gerne mehr schreiben aber das werde ich dann per mail machen da ich bis so im Urlaub bin und nur per Handy schreiben kann.


Halli hallo!

Ein kleiner lichtblick.... Ich wurde das erstemal an endo operiert da war ich 15!!! Und dann ging das alle 2-3 jahre so weiter... Also nicht gerade toll!! Jetzt bin ich 25 und unverhofft schwanger geworden.... Also eher ausversehen aber wir sind jetzt in der 11 woche und außer das die narben weh tun ist allea ok!!!

Ich hoffe es geht weiter so gut

Ich drück euch/dir ganz fest die daumen und
versuch das locker zu sehen... Wenn möglich

Lg niko

Gefällt mir
19. Oktober 2011 um 13:58

Hei
Herzlich Willkommen im Club !
Bei mir ist es genauso Neuer Mann neuer Freundeskreis, nur in unseren Freundeskreis weiss es keiner das wir ein Baby haben wollen so ist der druck nicht so hoch !
Ich kann Dich so gut verstehen.
Gemeinsam schaffen wir das !

Gefällt mir
19. Oktober 2011 um 14:02

Hei
@ vanillafly Also ich finde den Persona gut, habe jetzt aber von anderen gehört das der Clearblue besser sein soll.
@claru80 hast du andere Hilfstmittel ?

Gefällt mir
19. Oktober 2011 um 14:04
In Antwort auf sascha_12449324


Halli hallo!

Ein kleiner lichtblick.... Ich wurde das erstemal an endo operiert da war ich 15!!! Und dann ging das alle 2-3 jahre so weiter... Also nicht gerade toll!! Jetzt bin ich 25 und unverhofft schwanger geworden.... Also eher ausversehen aber wir sind jetzt in der 11 woche und außer das die narben weh tun ist allea ok!!!

Ich hoffe es geht weiter so gut

Ich drück euch/dir ganz fest die daumen und
versuch das locker zu sehen... Wenn möglich

Lg niko

Danke
Danke fürs Mut machen !
Also Mädels es gibt noch Wunder !

Gefällt mir
19. Oktober 2011 um 18:26


Ihr schafft das!! Kopf hoch

Gefällt mir
20. Oktober 2011 um 10:04
In Antwort auf sascha_12449324


Ihr schafft das!! Kopf hoch

Hi
Ich gesell mich mal dazu... Hab von endo leider null ahnung.. Weil:
Am freitag hatte ich eine BS und Blinddarmop..
Nach der op kam der arzt und meinte sie haben eine wucherung entdeckt usw...
Ich verstand nur bahnhof...
Naja sie haben es komplett entfernt und ins labor geschickt.
Im vorläufigen arztbefund stand endometriose an 2 -4 stellen(zu viele fremdwörter im befund )
Jetzt warte ich auf den letzten befund und hab angst.. Hab im februar die pille abgesetzt und warte das ich endlich schwanger werde und weiss nicht wie ich mit dem befund umgehen soll

Gefällt mir
20. Oktober 2011 um 12:36
In Antwort auf mina_12902497

Hi
Ich gesell mich mal dazu... Hab von endo leider null ahnung.. Weil:
Am freitag hatte ich eine BS und Blinddarmop..
Nach der op kam der arzt und meinte sie haben eine wucherung entdeckt usw...
Ich verstand nur bahnhof...
Naja sie haben es komplett entfernt und ins labor geschickt.
Im vorläufigen arztbefund stand endometriose an 2 -4 stellen(zu viele fremdwörter im befund )
Jetzt warte ich auf den letzten befund und hab angst.. Hab im februar die pille abgesetzt und warte das ich endlich schwanger werde und weiss nicht wie ich mit dem befund umgehen soll

Hei
Ich wuerde Dir raten zu einem Speziallisten zu gehen ?
Oder schau Dir das Endometriose - Forum an.
Ich kann Dir auch anbieten das Du mich mal anrufst, das kann man nicht alles schreiben.
Lg Chaoselfe

Gefällt mir
20. Oktober 2011 um 17:24
In Antwort auf ildiks_12084302

Hei
Ich wuerde Dir raten zu einem Speziallisten zu gehen ?
Oder schau Dir das Endometriose - Forum an.
Ich kann Dir auch anbieten das Du mich mal anrufst, das kann man nicht alles schreiben.
Lg Chaoselfe

Huhu
Na ich hab am dienstag ein termin bei meiner FA erstmal. Danke
Ist das denn was schlimmes?

Gefällt mir
21. Oktober 2011 um 16:20

Danke
Wo finde ich dieses Forum?
Wenn es bei der BS entfernt wurde, kommt es trotzdem wieder?

Gefällt mir
22. Oktober 2011 um 13:02

Hei
Ich wuensche Euch allen ein schoenes Wochenende ! Ich muss leider Arbeiten, was liegt bei Euch so an ?

Gefällt mir
23. Oktober 2011 um 15:17
In Antwort auf mina_12902497

Danke
Wo finde ich dieses Forum?
Wenn es bei der BS entfernt wurde, kommt es trotzdem wieder?

Www.endometriose-forum.de
Mach Dich nicht verrueckt und rede erstmal mit deinen Arzt.
Woher kommt ihr ?
Wenn ihr hier was schreiben moechtet Antwortet am besten auf den 1 beitrag !
Gibt es bei Euch was neues ?

Gefällt mir
28. Oktober 2011 um 7:19

Morgen
Hallo zusammen,
na wie schaut es aus bei Euch ?
Ich habe jetzt grade meinen ES hinter mir und seit dem Unterleibschmerzen ! kennt ihr das ?

Gefällt mir
1. November 2011 um 12:36

Geselle mich dazu...
- vielleicht bin ich nicht in der ganz selben situation oder im falschen forum -

hatte über 6 jahre schmerzen während den tagen, trotz pille. schmerztabletten halfen gar nichts mehr.
letztes jahr hatte ich koliken und viel auch schon mal vor schmerz in ohnmacht.
hatte X verschiedene FA keiner wollte eine bauchspiegelung machen weil ich auch noch eine hämorrhagische diathese habe (eine krankhaft gesteigerte Blutungsneigung) so ging ich eben ins unispital mit verdacht auf blinddarm weil man beim ultraschall nie was von endo gesehen hatte, ausser flüssigkeit. habe nun eine schwere endometriose und die linke seite eierstock ist wohl nicht mehr brauchbar. hätte drei monate die künstliche menopause durchmachen sollen - hab aber nur zwei davon geschafft. hatte alle nebenwirkungen die man bekommen konnte davon. doch das schlimmste war die depression. nun schlucke ich cerazette und leichte schmerzen kommen leider wieder nach schon 8 monaten. die endometriose hat man mir nicht entfernt - die waren ja auf einen blinddarm vorbereitet und der gynek. warf nur kurz nen blick rein!

vor einem jahr habe ich meinen langjährigen freund verlassen, weil ich dachte ich bin sonst zu alt um noch kinder zu bekommen mit ihm. auch der freundeskreis von ihm, der lange hinter uns lag mit beziehungen, fing plötzlich an zu heiraten und baby pläne zu schmieden. und weil er eben nicht genau wusste wann wir mit dem planen unserer zukunft beginnen wollten, ging ich eben. es lief natürlich sonst auch nicht mehr rund.
nun dass, jetzt habe ich diese krankheit und einen neuen freund der wohl nie familie will...

ein zeichen? einfach das leben geniessen und schätzen wenn es uns sonst wenigstens gut geht?
vielleicht sollte es einfach nicht sein. zu viel denken ist leider auch nicht förderlich... versuchen zu vergessen und leben. dann LöSEN sich gewisse probleme von selbst.
ja, ja leichter gesagt als getan!!!

ich steh an einer kreuzung und weiss nicht ob ich ohne familie alt werden kann - vermisse wohl eines tages etwas.
oder ob ich diesen weg durchs leben alleine gehen will...
ihr kennt das bestimmt?!

ich kann euch sehr gut verstehen und drücke euch von ganzem herzen die daumen, dass EUER wunsch noch in erfüllung geht!!!

bleibt tapfer und glaubt an euch! manchmal braucht es einfach etwas mehr zeit...








Gefällt mir
4. November 2011 um 8:51

Guten Morgen
@hoffnungsschimmer ! schoen das du dich zu uns gesellt hast.
Ich habe im Juli die Visanne abgesetzt und habe mit Hilfe der Heilpraktikerin jetzt einen zyklus von 28 Tagen, wir haben auch fleissig geherzelt und jetzt sind es noch 2 tage bis zur meiner Periode.! Ich glaube aber nicht das es geklappt hat, habe seit 3 tagen unterleibschmerzen und das deutet meistens auf die mens hin.
Woher kommst du ?

Gefällt mir
4. November 2011 um 19:32

Druecke die Daumen
@hoffnungsschimmer ich druecke dir natuerlich die Daumen, mache Dich aber nicht zu sehr verrueckt. Ich habe heute einen Test gemacht der leider negativ war.
Mal sehen ob die Mens jetzt kommt, aber mit den Schmerzen kenne Ich von meiner Freundin bei der war das auch so und nun ist sie im 4 monat.
Also denke an Dich und halte uns auf den laufenden.

Gefällt mir
4. November 2011 um 22:13


Hallo, mir wurde auch Endo. diagnostiziert...habe zwe Ivfs gemacht ..beide sind nicht geglückt..beim Dritten versuch haben sie mir dann gesagt ich sei schon schwanger. (das waren insgesammt 3 jahre) Als meine erste gesunde tochter da war ...wurde ich im 14 üz erneut schwanger...habe nun zwei gesunde Töchter..gib nicht auf ..du schaffst das . Liebe grüße

Gefällt mir
12. November 2011 um 11:42

Kann dich verstehen
Ich kann Dich so gut verstehen, habe meine Mens am 6.11 bekommen und wahr total fertig.
Ich habe den Persona - Computer und habe mir von Amazon zusaetzlich Ovatest besorgt.
Habe meinen ES naechste Woche, vielleicht klappt es ja mit einen August Baby, druecke Dir die Daumen fuer ein gutes spermiengramm.

Gefällt mir
12. November 2011 um 13:19

Hallöchen...
Bei mir wurde auch dieses Jahr Endo diagnostiziert...

Hatte 2008 ne Fehlgeburt, und hatte dann immer wieder die totalen Schmerzen wenn ich meine Mens hatte, die Ärzte haben mir immer wieder nur Schmerzmittel verschrieben und mit ner Mikrowellenbehandlung behandelt....
Habe dann mehrere Ärzte aufgesucht weil ich habe mir gedacht das sowas doch nicht mehr normal sein kann...
Hab denn beim Arzt mal richtig auf den Tisch gehaun das die mich endlich richtig untersuchen sollen...
Denn hatte meine Ärztin den Verdacht auf Endo und schickte mich denn zu ner Untersuchung und alles ins Kh, und nach 3Wochen kam die Diagnose: Endometriose...
Habe jetzt am 22 erstmal die letzte Op, die Endometrioseherden werden mir entfernt....
Ich hoffe wirklich das alles gut geht, und ich endlich schwanger werde....
Wünsch es mir so sehr... (((

Gefällt mir
12. November 2011 um 13:55
In Antwort auf ena_12057843

Hallöchen...
Bei mir wurde auch dieses Jahr Endo diagnostiziert...

Hatte 2008 ne Fehlgeburt, und hatte dann immer wieder die totalen Schmerzen wenn ich meine Mens hatte, die Ärzte haben mir immer wieder nur Schmerzmittel verschrieben und mit ner Mikrowellenbehandlung behandelt....
Habe dann mehrere Ärzte aufgesucht weil ich habe mir gedacht das sowas doch nicht mehr normal sein kann...
Hab denn beim Arzt mal richtig auf den Tisch gehaun das die mich endlich richtig untersuchen sollen...
Denn hatte meine Ärztin den Verdacht auf Endo und schickte mich denn zu ner Untersuchung und alles ins Kh, und nach 3Wochen kam die Diagnose: Endometriose...
Habe jetzt am 22 erstmal die letzte Op, die Endometrioseherden werden mir entfernt....
Ich hoffe wirklich das alles gut geht, und ich endlich schwanger werde....
Wünsch es mir so sehr... (((

Klappt schoen
es gibt sehr viele Frauen die trotz Endo Schwanger werden ! Und ich werde die Hoffnung nicht aufgeben ! Druecke Dir fuer die OP die Daumen.

Gefällt mir
12. November 2011 um 14:10
In Antwort auf ildiks_12084302

Klappt schoen
es gibt sehr viele Frauen die trotz Endo Schwanger werden ! Und ich werde die Hoffnung nicht aufgeben ! Druecke Dir fuer die OP die Daumen.

Danke...
Ist ganz schön hart das 1. Kind zu verlieren und denn zu Erfahren das man Endo hat und dadurch man denn eingeschränkt ist...

Wir müssen stark bleiben!!!!

Gefällt mir
12. November 2011 um 19:15
In Antwort auf ena_12057843

Danke...
Ist ganz schön hart das 1. Kind zu verlieren und denn zu Erfahren das man Endo hat und dadurch man denn eingeschränkt ist...

Wir müssen stark bleiben!!!!

Kann Dich verstehen
Ich versuche auch an was anderes zu denken ! aber das ist teilweise ziemlich schwer.
Bin jetzt in 2 Ehe verheiratet und wir versuchen es seit 5 monaten, bei meinen 1 Mann haben wir seit 1,5 Jahren versucht, habe natuerlich auch Angst vor einer Fehlgeburt. Nimmst du Medikamente ?

Gefällt mir
12. November 2011 um 22:06

Meine "kleine" Endo-Story
Moin zusammen,

melde mich gehorsamst zum Mutmach-Dienst

Ich hatte schon immer ganz ganz böse Menstruationsbeschwerden, dachte aber, das sei normal und hatte mir auch nicht weiter Gedanken drüber gemacht.
Letztes Jahr im Juni fings dann an, dass ich alle paar Tage schlimme Bauchkrämpfe bekam. Vorher wusste ich nicht einmal, was Bauchschmerzen sind - ich hatte schlicht nie welche. Magenschmerzen ja, Regelschmerzen ja. Aber dazwischen eben nie.

Ich bin ca. 3 Monate von Arzt zu Arzt getingelt, bis ich dann an einen Diagnostiker geriet (der seither mein Hausarzt ist), der das Ganze mal systematisch anging.
Als allererstes sollte ich eine gynäkologische Ursache ausschließen lassen - bin am selben Tag daher noch zum Frauenarzt. Dem hab ich die Schmerzen geschildert, er hat mich untersucht, US Unterbauch gemacht und gesagt, gesünder als ich sei, ginge es nicht.
Also wieder zurück zum HA. Großes Blutbild: Werte allesamt top. US Oberbauch: alle Organe in super Zustand.
Eigentlich war ich also kerngesund und viele Ärzte hätten wohl da schon an Hypochondrie o.ä. gedacht (insgeheim zumindest). Die Schmerzen waren aber da.

Nächster Schritt war eine Überweisung zur Darmspiegelung. Beim Vorgespräch mit dem Gastroenterologen meinte der plötzlich, das alles klänge für ihn verdächtig nach Endometriose und er mache ganz sicher keine Darmspiegelung, solange das nicht geklärt sei. Ich hörte den Begriff da zum ersten Mal. Er hat grob umrissen, was eine Endometriose ist, und hat mich zum MRT weiterüberwiesen, um Morbus Crohn und anderes noch auszuschließen und gleichzeitig nach Endo-Spuren zu suchen.
Ich also schnurstracks nach Hause und im Netz recherchiert. Irgendwie passte alles. Die Kinderlosigkeit (trotz wirklich extrem nachlässiger bis nicht-existenter Verhütung), die Schmerzen, die Schmerzregion etc.

Gut, beim MRT dann haben die Menschen in der Praxis das völlig vergeigt und nur eine Kernspin vom Darmbereich gemacht. Wären sie 3-4cm weiter runter, hätten sie auch die Endo checken können. Dass ich auch wegen Verdacht auf Endo da war, haben sie schlicht überlesen. Der Arzt meinte hinterher (ich hatte erst NACH dem MRT ein Arztgespräch), er wäre davon ausgegangen, ich sei MS-Patientin beim jährlichen Check.
Naja, wie dem auch sei, auch das MRT zeigte eine gesunde Kitty Forman.

Mein HA hat mich dann nochmals zum FA geschickt, dem hab ich vom Gastroenterologen und seinem Verdacht erzählt und gleichzeitig noch erwähnt, dass ich die letzten vier Jahre bei zwei unterschiedlichen Partnern trotz fehlender Verhütung nicht schwanger geworden bin.
Erst dieser Satz hat ihn hellhörig gemacht (vorher hat er immer abgeblockt, es sei keine Endometriose, es sei irgendwas anderes) und eine Laparoskopie angesetzt.

Bei der Bauchspiegelung dann (4,5 Monate nach dem ersten Auftreten der Schmerzen - das dürfte fast Schnelligkeitsrekord sein) stellte sich heraus, dass ich eine Verwachsung am Darm hatte, die nichts mit einer Endo zu tun hatte und die gelöst wurde, UND Endometriose wurde festgestellt (und soweit wie möglich ausgeräumt) UND mehrere Eierstockzysten UND verklebte Eileiter. Also quasi fast alles, was man sich so eher nicht wünscht, wenn man Kinder haben möchte.
Ich wurde so gut wie möglich "wiederhergestellt" - alles während genau dieser Laparoskopie vor ziemlich genau einem Jahr -, aber die Chance, schwanger zu werden, bezifferte mein FA dennoch auf "niedriger als würden Sie mit der Pille verhüten".

Entweder der gute Mann hat sich kräftig bei seiner Prognose verrechnet oder ich hatte einen sprichwörtlichen Sechser im Lotto..... Derzeit bin ich in der 19. SSW und beginne grade, für alle sichtbar rumzukugeln

Ich möchte damit allen Mädels unter euch Mut machen, denen ähnliches widerfährt oder widerfahren ist! Es geht, man kann auch mit Endo und einer diagnostizierten Empfängnisunfähigkeit schwanger werden. Go for it!

Gefällt mir
13. November 2011 um 21:06
In Antwort auf ildiks_12084302

Kann Dich verstehen
Ich versuche auch an was anderes zu denken ! aber das ist teilweise ziemlich schwer.
Bin jetzt in 2 Ehe verheiratet und wir versuchen es seit 5 monaten, bei meinen 1 Mann haben wir seit 1,5 Jahren versucht, habe natuerlich auch Angst vor einer Fehlgeburt. Nimmst du Medikamente ?

((
Ne Fehlgeburt ist echt das schlimmste was ner Frau passieren kann....
Versuch auch schon über zwei Jahre schwanger zu werden....
Ja ich nehm Medikamente..... Visanne heißt es....
Aber habs seit ner Woche abgesetzt weil ich über 2Wochen durchgehend blutungen hatte...

Gefällt mir
19. November 2011 um 13:29

Danke
Danke dir auch !

Gefällt mir
21. November 2011 um 17:52

Hallo
@hibbeline gebe die hoffnung nicht auf, lass mal dein Blut untersuchen! meine Freundin hatte auch immer FG und dann hat sich durch die Blutuntersuchung rausgestellt das sie eine Stoerung des Blutes hat. Hat Medis bekommen und danach 2 gesunde Kinder bekommen. Also Kopf hoch.
@ hoffnungsschimmer Ich druecke dir ganz fest die Daumen
@vaniela ich habe mir den Tee ueber das Internet bestellt ! ich mag ihn aber nicht, wenn du willst kannst du ihn gerne haben.
Ich selber habe grade meinen ES hinter mir, und ein wenig geherzelt und seit dem Unterleibschmerzen.
Na ja vielleicht haben wir ja mal Glueck, glaube aber noch nicht dran

Gefällt mir
24. November 2011 um 7:00

Morgen
@all das hoert sich doch schon mal ganz gut an, druecke dir weiterhin die Daumen.
@hibbeline meine schwaegerin hatte zu duenes Blut, oh man da hast du ja schoen was hinter dir. Geht es deinen Mann jetzt besser ?
@an alle was haben die FA zu euch gesagt wielange ihr die Pille absetzen duerft um schwanger zu werden ? Meine FA hat mir 1Jahr gegeben, oder bekommt ihr andere Medikamente ?

Gefällt mir
28. November 2011 um 6:35

Morgen
@ all - ihr bekommt alle irgendwelche Medis oder sollt euch regelmäßig bei eurer FÄ melden, mmh das macht mich ein wenig nachdenklich ob meine FÄ auch die richtige ist, ihr reicht es alle 6 monate zur Kontrolle und ich bekomme nichts.

Gefällt mir
28. November 2011 um 8:19

@hoffnungsschimmer
Hallo Hoffnung,
ich weiss das ich einen ES habe das haben wir schon festgestellt, und mein Persona zeigt es mir auch immer an.
Werde es ihr aber mit den Blutuntersuchung mal vorschlagen.

Gefällt mir
6. Dezember 2011 um 19:45

Hei
Hallo alle zusammen,
ich habe leider meine Mens bekommen und mir ging es richtig schlecht.
Habe jetzt naechste Woche Di einen Termin in Hannover in der KIWUK.
@vaniela ! wie war dein Termin ?

Gefällt mir
7. Dezember 2011 um 23:19

Mmmh..
also ich habe seit februar 2011 endometriose und mein arzt hat gesagt ich muss jetzt schwanger werden sonst kann ich später keine kinder mehr kriegen ich hoffe echt ich werd bald mal schwanger bin voll am verzweifeln bin zwar erst 20 aber ich wünsch mir schon länger kinder bin seit drei jahhren in einer beziehung und seit 2 jahren wohn wir zusammen

Gefällt mir
8. Dezember 2011 um 11:35

@vanillafly
Danke das tat gut zu hören weil für mich eine welt zusammen brechen würde wenn ich keine kinder bekommen kann..
nun ja ich komme aus den schönen münsterland (westfalen)
und danke du hast mir wieder mut gemacht

Gefällt mir
8. Dezember 2011 um 16:37

Hallo Mädels
@ granchen- ich kann vanielafly nur zustimmen, ich hatte auch so einen Arzt der solche aussagen gemacht hat, suche dir auf jeden Fall einen Neuen ! Kopf hoch !
Es gibt so viele Frauen die trotz Endometriose schwanger geworden sind.
Und wir werden auch noch Mamas werden.!

Gefällt mir
9. Dezember 2011 um 7:15
In Antwort auf ildiks_12084302

Hallo Mädels
@ granchen- ich kann vanielafly nur zustimmen, ich hatte auch so einen Arzt der solche aussagen gemacht hat, suche dir auf jeden Fall einen Neuen ! Kopf hoch !
Es gibt so viele Frauen die trotz Endometriose schwanger geworden sind.
Und wir werden auch noch Mamas werden.!

@ALL
oh danke das ist echt lieb von dir!! Ja finds nur komisch weil ich den eigentlich vertraue meine oma und meine mutter waren auch bei diesen doktor und von meiner mama hängt bei den doktor ein bild von mir und meinen geschwistern als kleine kinder..aber ich glaub sich eine zweite meinung zu holen kann eigentlich nicht falsch sein das ist ja ganz normal bei so einem schon ernsteren thema...@alll Danke Leute

Gefällt mir
10. Dezember 2011 um 18:20

Guten Abend
Hallo alle zusammen,
ich habe jetzt am Di meinen Termin im Kinderwunschzentrum und total Angst vor diesen Termin !
Eher Angst vor den ergebnis !

Gefällt mir
13. Dezember 2011 um 16:54

Termin
Hallo alle zusammen so der Termin ist gut gelaufen, koennen erstmal so weiter versuchen.
Haben jetzt nur Blut abgenommen um zu schauen ob der Eisprung auch funktioniert.
Wie geht es Euch ?

Gefällt mir
13. Dezember 2011 um 21:59

Hey ihr süßen
Ich hab gute neuigkeiten ich bin schwanger also mein test war positiv und naja am montag hab ich ein termin beim FA.
Fällt noch ein bisschen schwer nich mehr zu Rauchen..
hat schneller geklappt als es geplant war diesen monat hatte ich mit mein frauenarzt ausgemacht das wir es versuchen und dann bin ich schon vorher schwanger..
aber ich finds echt toll das es so schnell geklappt hat auch wenns jetzt sogar letzten monat ungewollt passiert ist
hab ich mich heute morgen tierisch gefreut
mein arzt hat es zwar noch nicht bestätigt aber ich geh mal davon aus..
jetzt muss ich das nur mein schwiegereltern und eltern beibringen

ich wünsche euch anderen auch viel glück tip:
bei ebay gibs voll billig ovulationstests und auch sehr gute
ich brauch die jetzt sogar nich mehr
*HAPPY*

Gefällt mir
13. Dezember 2011 um 22:02

Hihi
@chaoselfe du hattest recht wir werden auch alle noch mamis
und bei mir gings gott sei dank sehr schnell

Gefällt mir
14. Dezember 2011 um 11:09

Halloo
@granchen - Herzlichen Glückwunsch, cool !
Mädels es gibt weiter Hoffnung für uns !
@vanillafly- wir geben die Hoffnung nicht auf, wir kriegen das auch noch hin !

Gefällt mir
15. Dezember 2011 um 17:47


hey leute mein arzt hat heute via bluttest meine schwangerschaft bestätigt

Gefällt mir
16. Dezember 2011 um 7:38


Euch allen noch viel Glück..
Wenn ich das schaffe, schafft ihr das doch auch mädels

Gefällt mir
22. Dezember 2011 um 20:10

Oh man
Das tut mir leid, bei mir gibt es noch nichts neues ! Bluttest habe ich jetzt. hinter mir. Habe noch 8 tage bis zur Mens mal sehen ob sie endlich weg bleibt.
Wuensche euch ein schoenes Weihnachtsfest.

Gefällt mir
23. Dezember 2011 um 6:42

Klinik
Guten Morgen in einer Kinderwunschklinik bist du gut aufgehoben, bei mir haben sie jetzt erstmal eine Blutuntersuchung gemacht ob ich ueberhaupt einen ES habe, das werden sie bestimmt bei Dir auch machen dann hast du erstmal sicherheit.
Druecke Dir / Euch fuer den Termin die Daumen.

Gefällt mir
29. Dezember 2011 um 7:54

Leider wieder nicht !!
Hallo Mädels,
habe leider meine Tage bekommen und bin im moment total fertig und könnte echt nur Heulen.
Die Ex Freundin von meinen Bruder bekommt grade ihr 3 Kind vom 3 Mann ( sie ist in der 8 Woche und mit den Neuen 10 Wochen zusammen). Und ihr anderes Kind lässt sie 5 Tage mit meinen Bruder im KH alleine ( die kleine ist 1.5 Jahre alt) und sie hat es nicht einmal nötig ihr Kind auch nur einmal zu Besuchen. Und sowas ist schon wieder Schwanger !!! Und wir wünschen uns ein Baby und werden nicht Schwanger . Habe am 2.1 wieder einen Termin in der Kinderwunschklinik und hoffe das es was neues zu meinen Blutwerten gibt.
Ich wünsche Euch allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.

Gefällt mir
1. Januar 2012 um 15:31

HEy mädels
ich war mittwoch beim arzt mein krümelchen gehts gut..
und allen ein frohes neues jahr..2012 wird euer jahr

liebe grüße
granchen und krümelchen 8+4

Gefällt mir
7. Januar 2012 um 10:45

Das ist schoen
Freut mich fuer Dich ! druecke dir die Daumen das alles gut geht.

Gefällt mir
8. Januar 2012 um 2:43

Hey chaoselfe
danke das ist lieb von dir..
seit dem ich schwanger bin hab ich irgendwie das gefühl das bei euch im forum garnichts mehr los ist..

was los mit euch mädelz???

Gefällt mir
8. Januar 2012 um 11:53

Weiss auch nicht
ich weiss auch nicht wo sie alle sind !

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers