Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hibbeln ab 2017. wer noch?

Hibbeln ab 2017. wer noch?

25. Dezember 2015 um 20:08 Letzte Antwort: 15. Dezember 2016 um 22:00

Hallo ihr Lieben Ich bin 26, glücklich verheiratet, Fernstudentin und mein Mann und ich wollen ab 2017 die Vergütung komplett weglassen, da ich nächstes Jahr noch eine OP vor mir habe. Ab 2017 darf es dann aber passieren Wer von euch muss auch noch warten und möchte sich über die Gedanken und die Vorfreude austauschen? Ich würde mich freuen LG

Mehr lesen

25. Dezember 2015 um 20:34


Huhu meine Liebe,

ich bin ein Jahr älter als du (Jg88) und seit fast 7 Jahren vergeben. Seit nun etwas über einem Jahr warte ich von meinem Freund auf einen Antrag und auch von ihm das Go für Nachwuchs. Wir sind uns einig das wir beides wollen, aber er fühlt sich noch nicht bereit dazu

2017 ist bei mir wohl die Deadline.. wenn wir da nicht anfangen bin ich 30 und solang will ich echt nicht warten...

Klar ist eigentlich nurnoch ein Jahr.. aber das kann so lang sein

Gruß Yvi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Dezember 2015 um 21:18
In Antwort auf schaefle88


Huhu meine Liebe,

ich bin ein Jahr älter als du (Jg88) und seit fast 7 Jahren vergeben. Seit nun etwas über einem Jahr warte ich von meinem Freund auf einen Antrag und auch von ihm das Go für Nachwuchs. Wir sind uns einig das wir beides wollen, aber er fühlt sich noch nicht bereit dazu

2017 ist bei mir wohl die Deadline.. wenn wir da nicht anfangen bin ich 30 und solang will ich echt nicht warten...

Klar ist eigentlich nurnoch ein Jahr.. aber das kann so lang sein

Gruß Yvi

Huhu
Hallo Yvi, ich verstehe das das für dich eine Deadline ist, ich werde 2017 auch schon 28 und möchte nicht so lange warten aber die Warterei ist wirklich furchtbar. Aus dem Grund hab ich gedacht, dass es leichter wird, wenn man sich austauscht in der Zeit Hat er denn etwas dazu gesagt, wann er sich Kinder vorstellen kann? Mein Mann war auch so, dass er erst gar nicht bereit war aber mittlerweile ist er dafür offen und freut sich darüber. Unser Leben wird auch in kommenden Monaten geregelter und wir wollen nächstes Jahr ein Auto kaufen, um auch mobiler zu sein, Urlaub ist auch geplant. Es klappt ja auch meist nicht sofort. Möchtest du von ihm unbedingt einen Antrag oder könntest du dir vorstellen selbst einen Antrag zu machen ? Ich freue mich jedenfalls auf den Austausch Das Jahr wird vergehen! LG Chrissi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2015 um 9:07

Hund, Hochzeit, Studienabschluss, Kinder
Ich muss auch warten...
Wobei das bei uns auch von uns beiden ausgeht. Momentan würde es noch gar nicht reinpassen, da ich im Oktober noch ein doppelstudium beginne und wenigstens den ersten Teil schon abgeschlossen haben möchte. Das wird dann in etwa Herbst 2017 sein. Dann wollten wir umziehen (Uni wechseln) und da würde es sich ja anbieten direkt nach einer Wohnung für 3 zu suchen
Mal sehen ob es dann 2018/19 was wird. Ich werde jetzt 22, mein Freund 24. er hat gesagt bevor er 29 ist will er auf jeden Fall mindestens eins mein Favorit wäre das erste 2018 und das zweite 2020 aber wer weiss...
Erstmal steht noch eine Hochzeit an (hoffentlich 2017)...
Achja: und ab Oktober holen wir und einen gemeinsamen Hund... Quasi eine Trainingseinheit bevor es an die Kinder geht aber den werden wir auch über alles lieben und haben uns extra eine kinderliebe Rasse ausgesucht
Ihr seid beide schon verheiratet, richtig?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2015 um 9:18

Schaefle88
Ach ne, sorry, du wartest ja auf den Antrag. Ich hatte nur die 7 Jahre Beziehung im Kopf
Will er denn unbedingt den Antrag selbst machen?
Ein Freund "drängt" mich quasi dazu die Hochzeit schonmal für 2017 zu planen, wir haben auch schonmal bei der Location angefragt ob das alles so möglich wäre wie wir uns das vorstellen. Wenn ich aufhöre zu planen wird er traurig. Und er sagt immer "bald", wenn es um Verlobung geht.
Insofern hab ich keine Ahnung worauf ich mich da einstelle aber wenn das 2017 nichts wird werd ich sauer schon allein wegen der ganzen Zeit und kraft die ich in die Vorbereitung und Suche stecke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2015 um 10:03
In Antwort auf aryella

Hund, Hochzeit, Studienabschluss, Kinder
Ich muss auch warten...
Wobei das bei uns auch von uns beiden ausgeht. Momentan würde es noch gar nicht reinpassen, da ich im Oktober noch ein doppelstudium beginne und wenigstens den ersten Teil schon abgeschlossen haben möchte. Das wird dann in etwa Herbst 2017 sein. Dann wollten wir umziehen (Uni wechseln) und da würde es sich ja anbieten direkt nach einer Wohnung für 3 zu suchen
Mal sehen ob es dann 2018/19 was wird. Ich werde jetzt 22, mein Freund 24. er hat gesagt bevor er 29 ist will er auf jeden Fall mindestens eins mein Favorit wäre das erste 2018 und das zweite 2020 aber wer weiss...
Erstmal steht noch eine Hochzeit an (hoffentlich 2017)...
Achja: und ab Oktober holen wir und einen gemeinsamen Hund... Quasi eine Trainingseinheit bevor es an die Kinder geht aber den werden wir auch über alles lieben und haben uns extra eine kinderliebe Rasse ausgesucht
Ihr seid beide schon verheiratet, richtig?

@aryella
Na da hast du ja auch noch einiges vor dir in den Jahren Möchte er dir also noch einen Antrag machen ? Hochzeit planen ist wirklich nicht ganz einfach und ich verstehe seit dem gestresste Bräute Und für welche Hunderasse habt ihr euch entschieden ? Wir haben 3 Kaninchen im 7m2 Gehege in unserem 3. Zimmer, da werden wir uns auch etwas überlegen müssen. In den ersten Monaten hat man sein Kind doch eh meist bei sich und dann ziehen wir danach nochmal um. Der Wohnungsmarkt ist hier eine Katastrophe, darum bleiben wir dann erstmal hier. Ich stecke eh noch eine ganze Weile im Studium aber 2017 habe ich einen großen Teil geschafft, dann kann gerne ein Baby kommen Ich muss nächstes Jahr meinen Impfstatus checken lassen, weil man vorher eh gegen Röteln sich impfen lassen muss?! lg Chrissi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Dezember 2015 um 11:28
In Antwort auf kelcey_11982877

Huhu
Hallo Yvi, ich verstehe das das für dich eine Deadline ist, ich werde 2017 auch schon 28 und möchte nicht so lange warten aber die Warterei ist wirklich furchtbar. Aus dem Grund hab ich gedacht, dass es leichter wird, wenn man sich austauscht in der Zeit Hat er denn etwas dazu gesagt, wann er sich Kinder vorstellen kann? Mein Mann war auch so, dass er erst gar nicht bereit war aber mittlerweile ist er dafür offen und freut sich darüber. Unser Leben wird auch in kommenden Monaten geregelter und wir wollen nächstes Jahr ein Auto kaufen, um auch mobiler zu sein, Urlaub ist auch geplant. Es klappt ja auch meist nicht sofort. Möchtest du von ihm unbedingt einen Antrag oder könntest du dir vorstellen selbst einen Antrag zu machen ? Ich freue mich jedenfalls auf den Austausch Das Jahr wird vergehen! LG Chrissi

Werde auch 2017 wieder hippeln
bin 32 hab eine 3 jährige und an 2017 darf icj wieder hippeln.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Dezember 2015 um 15:09


Also eigentlich sind wir ziemlich modern, aber den Antrag hätte ich gern von ihm. Dann wart ich halt bis ich grau werd...

Mir gehts gerade auch weniger ums Heiraten, ich will einfach ein (erstmal) Kind mit ihm. Wir haben unsere Jobs, tolle Wohnung, sind lang genug zusammen um den anderen zu kennen usw Sind in den letzten Jahren viel ruhiger geworden was das weggehen betrifft, kochen sehr viel miteinander gesund und gehen zum Sport um uns fit zu halten. Ich arbeite jetzt seit 8 Jahren und er seit 6 nach dem Studium.

Von meinem Wunsch weiss er seit ca einem Jahr, aber er fühlt sich noch nicht bereit. Gestern haben wir uns mal wieder darüber unterhalten. Er will mit mir Kinder, nur nicht sofort... (9 Monate sollte es ja eh dauern :P) Wenn was passieren würde - kein Weltuntergang, aber er kann sich jetzt nicht festlegen wann es für ihn ok wäre Und jedesmal fühlt er sich unter Druck gesetzt wenn wir drüber reden. Glaube er setzt sich selber auch unter Druck jedesmal wenn wir nur Kinder/Babys/Schwangere sehen weiss er wie ich denke "warum nicht"?

Dabei kann er so gut mit Kindern. Wenn wir bei Freunden sind spielt er oft den ganzen Mittag mit den Kleinen Diesen Sommer kam von ihm der Vorschlag das wir uns Kätzchen holen und seit wir unsere beiden haben ist er total vernarrt in die beiden. Hatte gehofft das ihm dadurch die Entscheidung leichter fällt..

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Dezember 2015 um 17:55
In Antwort auf schaefle88


Also eigentlich sind wir ziemlich modern, aber den Antrag hätte ich gern von ihm. Dann wart ich halt bis ich grau werd...

Mir gehts gerade auch weniger ums Heiraten, ich will einfach ein (erstmal) Kind mit ihm. Wir haben unsere Jobs, tolle Wohnung, sind lang genug zusammen um den anderen zu kennen usw Sind in den letzten Jahren viel ruhiger geworden was das weggehen betrifft, kochen sehr viel miteinander gesund und gehen zum Sport um uns fit zu halten. Ich arbeite jetzt seit 8 Jahren und er seit 6 nach dem Studium.

Von meinem Wunsch weiss er seit ca einem Jahr, aber er fühlt sich noch nicht bereit. Gestern haben wir uns mal wieder darüber unterhalten. Er will mit mir Kinder, nur nicht sofort... (9 Monate sollte es ja eh dauern :P) Wenn was passieren würde - kein Weltuntergang, aber er kann sich jetzt nicht festlegen wann es für ihn ok wäre Und jedesmal fühlt er sich unter Druck gesetzt wenn wir drüber reden. Glaube er setzt sich selber auch unter Druck jedesmal wenn wir nur Kinder/Babys/Schwangere sehen weiss er wie ich denke "warum nicht"?

Dabei kann er so gut mit Kindern. Wenn wir bei Freunden sind spielt er oft den ganzen Mittag mit den Kleinen Diesen Sommer kam von ihm der Vorschlag das wir uns Kätzchen holen und seit wir unsere beiden haben ist er total vernarrt in die beiden. Hatte gehofft das ihm dadurch die Entscheidung leichter fällt..

@
Als ich mit meinem Mann darüber sprach letztes Jahr, war er auch erst geschockt und man konnte nicht mit ihm darüber reden, weil er dachte, ich hätte gern sofort ein Kind. Jetzt kam das Thema wieder auf und als ich ihm gesagt habe, das wir uns eh ein Jahr noch Zeit lassen können/müssen und dann einfach nur die Vergütung lassen, war er beruhigter. Er setzt sich da auch sehr unter Druck aber er weiß auch wie wichtig mir das Thema ist. Außerdem klappt es meist eh nie sofort, weil es vom GF mit dem Eisprung und allem passen muss. Wir werden keinen Sex nach Plan haben, sondern einfach unser Leben weiter planen und wenn es passiert, passiert es. Wenn er mit Kindern sonst so gut klar kommt und ihr eh sagt, das es kein Untergang wäre, wenn es passiert, denkst du er würde sich darauf einlassen es dann einfach passieren zu lassen, also dann die Verhütung wegzulassen oder will er das gar nicht und möchte warten bis er bereit ist ? Ich kann verstehen das du ein Kind möchtest und Hochzeit kommt einfach irgendwann. Bei uns hat es mit der Hochzeit einfach Grad gepasst

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Dezember 2015 um 21:43
In Antwort auf bodo_12280462

Werde auch 2017 wieder hippeln
bin 32 hab eine 3 jährige und an 2017 darf icj wieder hippeln.

Hey
Herzlich Willkommen bei uns

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Januar 2016 um 9:46

..
Frohes neues Jahr ihr Lieben Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht ? Habt ihr richtig gefeiert oder es ruhig angehen lassen? In genau einem Jahr fangen wir an zu basteln Auf in ein spannendes Jahr 2016 LG Butterblume

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Januar 2016 um 1:01


Huhu und ein gutes neues Jahr an alle!

Ja ein Jahr, 12 Monate, 52 Wochen...ist ja theoretisch nichtmehr so lange Praktisch kannn es aber eine Ewigkeit sein. Genauso lange warte ich jetzt schon auf eine Aussage von meinem liebsten wann wir loslegen.

Ich werd jetzt 28, klar ich bin noch jung aber meine Ziele für mein Leben sind jetzt einfach als nächstes Nachwuchs und jeder Tag/Monat andem ich auf ihn warte fehlt hintenraus - wobei man ja nie weiss wieviel Zeit man hat und was kommt

Wenn man noch andere Ziele hat fällt es mir auch leichter zu warten, aber momentan ist mir Familie einfach das wichtigste..

Was studierst du denn?

Wir sind gaaanz gemütlich ins neue Jahr geschlemmt. Haben gemütlich heißer Stein und Raclette gegessen und auf unsere Kätzchen aufgepasst. Das geballer hat sie erst ein wenig erschreckt aber nach einer Weile haben sie sich dann doch getraut zu schauen.

Viele Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Januar 2016 um 10:50

Huhu
Ich muss zwar nicht mehr ganz so lange warten, bin aber hoffentlich trotzdem willkommen! Ich bin 30 und würde am liebsten direkt loslegen, mein Liebster sieht das aber leider etwas anders wir sind seit 6 Jahren zusammen und haben letztes Jahr im Juni geheiratet Er hat immer gesagt, dass er sich noch nicht bereit für Kinder fühlt.... Gestern (!!!!!!) hat er mir aber eröffnet, dass er gerne ab unserem Sommerurlaub dieses Jahr starten würde.... Das ist im August und ich bin jetzt schon super aufgeregt Ende 2014 sind wir schon von hormoneller Verhütung auf NFP/Kondom umgestiegen. Ich hatt aber leider einen total unregelmäßigen bzw. super langen Zyklus, der sich erst jetzt mit Hilfe von Mönchspfeffer langsam reguliert..... gaaanz liebe, hibbelige Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Januar 2016 um 9:06

Schaefle88
Ja du hast recht, wenn es noch andere Pläne gibt fällt das warten leichter. Das erleichtert mich auch ein bisschen. Und wir sind auch noch sehr jung. Aber wir wollten am liebsten die Kinder aber schon so, dass wir sie in die Kita schicken können wenn das Studium vorbei ist. Das Studium würde sich dann natürlich ein bisschen Strecken.
Ich studiere momentan unterrichten von deutsch als Fremdsprache und Interkulturelle Kommunikation und werde ab Oktober noch Mathe und spanisch auf gymnasial lehramt anfangen ich werde/bin Lehrerin bisher hat sich meine Uni Karriere halt auch durch diverse Auslandsaufenthalte, Praktika und selbstständige Kurse ziemlich zerteilt. Insofern mache ich irgendwie alles durcheinander und gleichzeitig
Ich werd jetzt 22... Insofern hat das mit den Kindern Zeit bis ich 24/25 bin aber ich möchte eben auch mit denen rumtollen können und noch lange "jung" sein. Der Vater meines Freundes ist jetzt 70... Älter als meine Oma. Da merkt man schon unterschiede. Und daher ist es meinem Freund auch ganz wichtig relativ früh Kinder zu kriegen.

Und wenn du jetzt noch ein Jahr warten musst... Auch dir nen Hobby das dir Spaß macht? Sport? Kochen? Irgendwas was deinen Körper optimal auf ne Schwangerschaft vorbereitet ?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Januar 2016 um 10:21

aryella
Ah, Lehrerin Dein Studium klingt ziemlich durcheinander.. da wars bei mir echt ziemlich einfach. Ausbildung. Studium. Fertig. Alles Informatik. Ich mag das sehr, bin flexibel und kann fast in jedem Betrieb was anfangen.

Gestern, 1. Tag Arbeiten im neuen Jahr und mein Kollege hat mich wohl gleich angesteckt. Bin nurnoch am niesen und mir tut alles weh. Hoffentlich kommt keine richtige Erkältung ..

Hobbys hab ich gefühlt zuviele Versuche 2mal die Woche zum Sport zu gehen (im Fitnessstudio wird bei uns TaeBo angeboten) das macht echt super Laune und bringt den ganzen Körper auf Zack. Ansonsten bin ich gerade recht oft am Kochen. Soviel wie möglich frisch, ausprobieren usw. Denke die Kombination ist auf jeden Fall wichtig, aber ich hab halt eine Schwäche für Süßigkeiten vorallem Schokolade

Das mit dem Alter ist echt so ne Sache. Als ich noch klein und naiv war hab ich immer davon geträumt mit 25 verheiratet zu sein, in einem Haus zu wohnen und mind. 1 Kind zu haben. Ans Arbeiten hab ich da wohl nie gedacht. Heute bin ich 27, seit 7 Jahren liiert und wohne in meiner eigenen Wohnung. (Das mit dem eigenen Haus hätte fast geklappt, aber kommt noch!!) Durch Abi, Ausbildung und Studium hat sich halt alles immer weiter nach hinten gezogen, fand ich auch nicht schlimm weil ich dachte .. machen wir halt alles später. Aber durch so manche Schicksalsschläge wird mir immer klarer: man kann planen was man will, man lebt jetzt und nicht für etwas in ein paar Jahren! Klar muss alles von den Umständen her passen - aber das ist eben so subjektiv.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Januar 2016 um 18:31
In Antwort auf nise105

Huhu
Ich muss zwar nicht mehr ganz so lange warten, bin aber hoffentlich trotzdem willkommen! Ich bin 30 und würde am liebsten direkt loslegen, mein Liebster sieht das aber leider etwas anders wir sind seit 6 Jahren zusammen und haben letztes Jahr im Juni geheiratet Er hat immer gesagt, dass er sich noch nicht bereit für Kinder fühlt.... Gestern (!!!!!!) hat er mir aber eröffnet, dass er gerne ab unserem Sommerurlaub dieses Jahr starten würde.... Das ist im August und ich bin jetzt schon super aufgeregt Ende 2014 sind wir schon von hormoneller Verhütung auf NFP/Kondom umgestiegen. Ich hatt aber leider einen total unregelmäßigen bzw. super langen Zyklus, der sich erst jetzt mit Hilfe von Mönchspfeffer langsam reguliert..... gaaanz liebe, hibbelige Grüße

Na klar
Natürlich darfst du zu uns stoßen Das klingt aber schon mal super, wenn dein Mann selbst ankam und ihr dann ab Sommer hibbeln könnt. Das ist aufregend und du kannst dich hier gern mit uns austauschenm wir hibbeln schon mal mit

Ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Januar 2016 um 18:41
In Antwort auf schaefle88


Huhu und ein gutes neues Jahr an alle!

Ja ein Jahr, 12 Monate, 52 Wochen...ist ja theoretisch nichtmehr so lange Praktisch kannn es aber eine Ewigkeit sein. Genauso lange warte ich jetzt schon auf eine Aussage von meinem liebsten wann wir loslegen.

Ich werd jetzt 28, klar ich bin noch jung aber meine Ziele für mein Leben sind jetzt einfach als nächstes Nachwuchs und jeder Tag/Monat andem ich auf ihn warte fehlt hintenraus - wobei man ja nie weiss wieviel Zeit man hat und was kommt

Wenn man noch andere Ziele hat fällt es mir auch leichter zu warten, aber momentan ist mir Familie einfach das wichtigste..

Was studierst du denn?

Wir sind gaaanz gemütlich ins neue Jahr geschlemmt. Haben gemütlich heißer Stein und Raclette gegessen und auf unsere Kätzchen aufgepasst. Das geballer hat sie erst ein wenig erschreckt aber nach einer Weile haben sie sich dann doch getraut zu schauen.

Viele Grüße



Gute Besserung an dich! Bei dem Wetter geht sowas ja auch rum.
Wir versuchen uns auch im Kochen von frischen Zutaten und wir machen beide viel Sport. Nach meiner Reha werde ich auch wieder regelmäßig zum Sport gehen und auch in der möglichen Schwangerschaft möchte ich auch Sport machen.

Ich studiere den Bachelor of Laws, also Jura und Wirtschaft im Bachelor an der FernUniversität Hagen.

Aber das ist wirklich nicht einfach, wenn dein Liebster nicht mal eine Aussage macht.
Ich hab bei meinem Mann auch klar gesagt was wir als nächstes wichtig ist und ich nicht Jahre noch warten werde, vor allem, weil man nie weiß was kommt

Wir sind auch mit Raclette aber bei Freunden, ins neue Jahr gekommen, ganz gemütlich Unsere 3 Kaninchen haben es anscheinend auch gut überstanden aber anscheindn wurde immer mal durch Gehege gejagd, so wie es aussah

Mein Jahr ist zum Glück noch voll mit einigen Etappen, so dass ich bis zum Herbst gut zu tun habe.
Im April die 2.OP, 3 Monate beschäftigt mit Lernen und gesund werden und Reha. Und dann heiratet eine sehr gute Freundin, wo ich Trauzeugin bin Da gibt es auch noch einiges zu tun. Und dann wieder arbeiten und das nimmt dann hoffentlich genug Zeit ein.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Januar 2016 um 21:17

Lilienstaub89
Danke für das Willkommen Ja das mit den Männern und Kinderwunsch scheint ja allgemein ein sehr schwieriges Thema zu sein Bei den meisten von euch scheint es ja auch eher am Partner zu liegen, dass noch gewartet wird.... aber es müssen nunmal beide bereit sein.... Liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Januar 2016 um 21:27
In Antwort auf nise105

Lilienstaub89
Danke für das Willkommen Ja das mit den Männern und Kinderwunsch scheint ja allgemein ein sehr schwieriges Thema zu sein Bei den meisten von euch scheint es ja auch eher am Partner zu liegen, dass noch gewartet wird.... aber es müssen nunmal beide bereit sein.... Liebe Grüße


Bei uns lag es eher daran, dass mein Mann 2014, kurz nach meiner 1. OP eine Tumor im Hüftgelenk hatte, man den Knochen ersetzt hat und er ein neues Gelenk bekam. Seit dem humpelt er, wurde aus dem Job geschmissen, dann ging es bergauf und meine nächste OP kam und die letzte große OP kommt im April, darum mussten wir warten. Mein Mann meinte mal, dass er schon längst angefangen hätte aber so geht es nicht und beim letzten Gespräch kam dann heraus, dass er Angst hat nicht fit genug zu sein, er sich aber schon ein Kind wünscht. Trotzdem bin ich die treibende Kraft und er weiß wie wichtig mir das Thema ist. Wenn meine OP durch ist und ich fit bin, steht dem also nichts entgegen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Januar 2016 um 15:07
In Antwort auf kelcey_11982877


Bei uns lag es eher daran, dass mein Mann 2014, kurz nach meiner 1. OP eine Tumor im Hüftgelenk hatte, man den Knochen ersetzt hat und er ein neues Gelenk bekam. Seit dem humpelt er, wurde aus dem Job geschmissen, dann ging es bergauf und meine nächste OP kam und die letzte große OP kommt im April, darum mussten wir warten. Mein Mann meinte mal, dass er schon längst angefangen hätte aber so geht es nicht und beim letzten Gespräch kam dann heraus, dass er Angst hat nicht fit genug zu sein, er sich aber schon ein Kind wünscht. Trotzdem bin ich die treibende Kraft und er weiß wie wichtig mir das Thema ist. Wenn meine OP durch ist und ich fit bin, steht dem also nichts entgegen


Also ich hab im Bekanntenkreis einige die Behindert sind (Sehbeh., fehlender Fuß etc) Kinder nehmen das ganz anders wahr als Erwachsene. Sie wachsen damit auf und auch wenn einfach mal die Kraft weg ist nehmen sie das an. Das ist ja auch schön..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Januar 2016 um 20:37
In Antwort auf kelcey_11982877


Bei uns lag es eher daran, dass mein Mann 2014, kurz nach meiner 1. OP eine Tumor im Hüftgelenk hatte, man den Knochen ersetzt hat und er ein neues Gelenk bekam. Seit dem humpelt er, wurde aus dem Job geschmissen, dann ging es bergauf und meine nächste OP kam und die letzte große OP kommt im April, darum mussten wir warten. Mein Mann meinte mal, dass er schon längst angefangen hätte aber so geht es nicht und beim letzten Gespräch kam dann heraus, dass er Angst hat nicht fit genug zu sein, er sich aber schon ein Kind wünscht. Trotzdem bin ich die treibende Kraft und er weiß wie wichtig mir das Thema ist. Wenn meine OP durch ist und ich fit bin, steht dem also nichts entgegen

Das kann ich voll verstehen!
Da habt ihr ja die letzten 2 Jahre genug Stress gehabt..... und ihr habt ja auch noch genug Zeit Was für ne op ist es denn, die du noch machen musst? Liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Januar 2016 um 17:25

Huhu! Darf ich mich zu Euch gesellen?
Ich bin 34, habe einen Sohn, der schon 13 ist und warte auch noch bis 2017.
Zur Zeit mache ich noch ein Fernstudium, was der Grund fürs Warten ist.
Am Liebsten würde ich sofort loshibbeln und habe schon überlegt, ob ich das Studium Knicke.
Ich hab totale Torschlusspanik.
Eine größere Wohnung haben wir ganz spontan schon gefunden, an Ostern ziehen wir um.
Mein Studium geht bis September 17, ich fände ein Weihnachtsbaby schön
Beides, Studium und Kind geht nicht, weil das Studium monatlich 250 Euro kostet und ich mir das mit 60% Elterngeld nicht mehr wirklich leisten kann. Außerdem möchte ich Zeit für mein Baby haben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Januar 2016 um 17:02
In Antwort auf zuckschneck81

Huhu! Darf ich mich zu Euch gesellen?
Ich bin 34, habe einen Sohn, der schon 13 ist und warte auch noch bis 2017.
Zur Zeit mache ich noch ein Fernstudium, was der Grund fürs Warten ist.
Am Liebsten würde ich sofort loshibbeln und habe schon überlegt, ob ich das Studium Knicke.
Ich hab totale Torschlusspanik.
Eine größere Wohnung haben wir ganz spontan schon gefunden, an Ostern ziehen wir um.
Mein Studium geht bis September 17, ich fände ein Weihnachtsbaby schön
Beides, Studium und Kind geht nicht, weil das Studium monatlich 250 Euro kostet und ich mir das mit 60% Elterngeld nicht mehr wirklich leisten kann. Außerdem möchte ich Zeit für mein Baby haben.

Hallöchen
natürlich darfst du dich dazu gesellen was für ein Studium machst du denn und was hast du nachher damit vor? Könntest du das Studium nicht unterbrechen und später weiter machen, bevor du es komplett abbrichst? Liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Januar 2016 um 17:17
In Antwort auf nise105

Hallöchen
natürlich darfst du dich dazu gesellen was für ein Studium machst du denn und was hast du nachher damit vor? Könntest du das Studium nicht unterbrechen und später weiter machen, bevor du es komplett abbrichst? Liebe Grüße

Das freut mich
Ich bin Erzieherin und mache nebenher den Fachwirt und ein Fernstudium Sozialpädagogik.
Das Studium geht bis Sommer 2017.
Es ist eben finanziell schwierig, weil ich, wenn ich Elterngeld beziehe ja dann nur noch 60% meines Gehaltes bekomme.
Das Studium kostet aber ganze 250 Ecken im Monat, hinzu noch ca 100 Euro Sprit um dorthin zu kommen. Das ist dann nicht mehr drin denke ich. Ich will auch einmal schauen wie es läuft.
Ich bin seit Sommer dabei und habe noch keine Klausur herausbekommen.
Für den Fachwirt muss ich zwei mal in der Woche in die Schule.Das ist ganz schön heftig gerade.
Mein erstes Kind bekam ich während der Ausbildung und ich blieb ein Jahr zu Haus. Ich machte während der Elternzeit mein Kind genießen und nicht zweimal die Woche zur Schule.
Ich plane das zur Zeit eher so, dass das Kind dann im Herbst 2017 zur Welt kommt, kurz nachdem ich mein Studium abgeschlossen habe.

Aber irgendwie ist das bei uns fast schon täglich Thema.
Ist das bei Euch auch so?
Mein Sohn wurde sich unheimlich über ein Geschwister chen freuen und mein Mann wollte aus der Kirche austreten. Er hat mir zu liebe kirchlich geheiratet und unser Kind taufen lassen.
Gestern hat er gefragt, ob es etwas ausmacht wenn er austritt, zwecks der Taufe die dann ansteht.Ich war etwas überrascht, dass er schon so weit denkt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Januar 2016 um 20:48
In Antwort auf zuckschneck81

Huhu! Darf ich mich zu Euch gesellen?
Ich bin 34, habe einen Sohn, der schon 13 ist und warte auch noch bis 2017.
Zur Zeit mache ich noch ein Fernstudium, was der Grund fürs Warten ist.
Am Liebsten würde ich sofort loshibbeln und habe schon überlegt, ob ich das Studium Knicke.
Ich hab totale Torschlusspanik.
Eine größere Wohnung haben wir ganz spontan schon gefunden, an Ostern ziehen wir um.
Mein Studium geht bis September 17, ich fände ein Weihnachtsbaby schön
Beides, Studium und Kind geht nicht, weil das Studium monatlich 250 Euro kostet und ich mir das mit 60% Elterngeld nicht mehr wirklich leisten kann. Außerdem möchte ich Zeit für mein Baby haben.

Huhu
Natürlich darfst du dich zu uns gesellen Ich bin Fernstudentin und bin selbstständig. Wenn ich Ende Sommer 16 wieder voll Arbeiten kann, werde ich das tun. Ab 2017 lassen wir die Vergütung sein und eine Schwangerschaft ist gewünscht Dadurch das ich keinen Weg zur Uni habe und beruflich flexibel bin, kann ich meine Zeit für mein Baby auch selbst einzelnen Ich möchte nicht bis zum Ende meines Studiums warten, weil das noch etwas dauert bis zum Ende und dann kann ich voll durchstarten. Mein Mann ist aber auch noch da und so passt ein Baby auch nächstes Jahr schon.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Januar 2016 um 9:24
In Antwort auf zuckschneck81

Das freut mich
Ich bin Erzieherin und mache nebenher den Fachwirt und ein Fernstudium Sozialpädagogik.
Das Studium geht bis Sommer 2017.
Es ist eben finanziell schwierig, weil ich, wenn ich Elterngeld beziehe ja dann nur noch 60% meines Gehaltes bekomme.
Das Studium kostet aber ganze 250 Ecken im Monat, hinzu noch ca 100 Euro Sprit um dorthin zu kommen. Das ist dann nicht mehr drin denke ich. Ich will auch einmal schauen wie es läuft.
Ich bin seit Sommer dabei und habe noch keine Klausur herausbekommen.
Für den Fachwirt muss ich zwei mal in der Woche in die Schule.Das ist ganz schön heftig gerade.
Mein erstes Kind bekam ich während der Ausbildung und ich blieb ein Jahr zu Haus. Ich machte während der Elternzeit mein Kind genießen und nicht zweimal die Woche zur Schule.
Ich plane das zur Zeit eher so, dass das Kind dann im Herbst 2017 zur Welt kommt, kurz nachdem ich mein Studium abgeschlossen habe.

Aber irgendwie ist das bei uns fast schon täglich Thema.
Ist das bei Euch auch so?
Mein Sohn wurde sich unheimlich über ein Geschwister chen freuen und mein Mann wollte aus der Kirche austreten. Er hat mir zu liebe kirchlich geheiratet und unser Kind taufen lassen.
Gestern hat er gefragt, ob es etwas ausmacht wenn er austritt, zwecks der Taufe die dann ansteht.Ich war etwas überrascht, dass er schon so weit denkt.

Studium und Kind
Hallo
Also ich studiere auch momentan, wir wollen das erste (und eigentlich auch das zweite) Kind unbedingt im Studium bekommen. Auch wenn es kein Fernstudium ist sind wir zeitlich sehr flexibel. Die Uni hat auch tolle Angebote wie zum Beispiel eine Kita auf dem Campus. Dorrt kann man die ganz kleinen in der vorlesungszeit (sind ja immer nur 1 1/2 Stunden) abgeben. Klar Leben wir dann echt auf kleinem Fuß aber wenn es dann ans arbeiten geht sind die kleinen so groß dass sie in den Kindergarten gehen können

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Januar 2016 um 9:47
In Antwort auf aryella

Studium und Kind
Hallo
Also ich studiere auch momentan, wir wollen das erste (und eigentlich auch das zweite) Kind unbedingt im Studium bekommen. Auch wenn es kein Fernstudium ist sind wir zeitlich sehr flexibel. Die Uni hat auch tolle Angebote wie zum Beispiel eine Kita auf dem Campus. Dorrt kann man die ganz kleinen in der vorlesungszeit (sind ja immer nur 1 1/2 Stunden) abgeben. Klar Leben wir dann echt auf kleinem Fuß aber wenn es dann ans arbeiten geht sind die kleinen so groß dass sie in den Kindergarten gehen können

Studium und kind
wow, da würde ich mal sagen Respekt ich stelle mir das doch sehr stressig vor ein Kind während des Studiums zu bekommen, da man ja doch auch sehr viel Zeit zu Hause mit lernen verbingen muss. Das gestaltet sich mit einem kleinen Kind glaub ich eher schwierig.
Ich möchte es auf jeden Fall machen wie zuckschneck (wie heißt ihr eigentlich richtig?) und gaaaanz viel Zeit für mein Kind haben. Ich arbeite als Ergotherapeutin in einer Klinik und würde dann halt vermutlich 2 Jahre pausieren, bis das Kind in den Kiga geht.
Wir sprechen auch fast täglich über das Thema und wir planen das Kind für Jan/Feb oder Sommer 2017.... Mein Mann ist jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst ein paar Wochen geschäftlich im Ausland und um diese Zeiten müssen wir leider irgendwie drum herum planen Aber erst mal abwarten wie es überhaupt alles klappt mit dem schwanger werden

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Januar 2016 um 19:55
In Antwort auf nise105

Studium und kind
wow, da würde ich mal sagen Respekt ich stelle mir das doch sehr stressig vor ein Kind während des Studiums zu bekommen, da man ja doch auch sehr viel Zeit zu Hause mit lernen verbingen muss. Das gestaltet sich mit einem kleinen Kind glaub ich eher schwierig.
Ich möchte es auf jeden Fall machen wie zuckschneck (wie heißt ihr eigentlich richtig?) und gaaaanz viel Zeit für mein Kind haben. Ich arbeite als Ergotherapeutin in einer Klinik und würde dann halt vermutlich 2 Jahre pausieren, bis das Kind in den Kiga geht.
Wir sprechen auch fast täglich über das Thema und wir planen das Kind für Jan/Feb oder Sommer 2017.... Mein Mann ist jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst ein paar Wochen geschäftlich im Ausland und um diese Zeiten müssen wir leider irgendwie drum herum planen Aber erst mal abwarten wie es überhaupt alles klappt mit dem schwanger werden

Ich
habe ja mein erstes Kind während dem Studium bekommen. Ich fand es damals schwierig, weil es an unserer Hochschule nicht wirklich eine Kinderbetreuung gab. 2 Tage in der Woche, 4 Stunden lang. Und Platz gab es nur für eine Handvoll Kinder. Ich hatte Unterstützung von meinen Eltern, ich wohnte aber noch zu Haus und das Verhältnis war zu der Zeit zu meinen Eltern nicht immer nur einfach. Es fiel mir wahnsinnig schwer, das Kind abzugeben, auch wenn es meine Mutter war, die es betreute.In der Nacht stand ich auf, kochte Fläschchen, eigentlich hätte ich abends lernen sollen, wenn das Kind schlief, aber da war ich totmüde. Irgendwann brach ich das Studium ab. Heute würde ich das anders durchziehen, damals habe ich es nicht geschafft. Es ist schon machbar, aber sehr anstrengend.
Diesmal möchte ich das Studium durchziehen. Möchte mir finanziell mehr für das Kind leisten können, z.B. einen tollen Kinderwagen, etc. Ich möchte die Babyzeit genießen ohne nebenher lernen oder jobben zu müssen.Das wäre fr mich einfach perfekt.Wenn es vorher passiert, passiert es. Dann muss ich doch beides managen.Aber wir planen,ab Dezember zu hibbeln.
Respekt, wenn man es schafft, ein Studium mit zwei Kindern durch zuziehen!
Ich heiße übrigens Franzi, und ihr?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Januar 2016 um 20:29
In Antwort auf zuckschneck81

Ich
habe ja mein erstes Kind während dem Studium bekommen. Ich fand es damals schwierig, weil es an unserer Hochschule nicht wirklich eine Kinderbetreuung gab. 2 Tage in der Woche, 4 Stunden lang. Und Platz gab es nur für eine Handvoll Kinder. Ich hatte Unterstützung von meinen Eltern, ich wohnte aber noch zu Haus und das Verhältnis war zu der Zeit zu meinen Eltern nicht immer nur einfach. Es fiel mir wahnsinnig schwer, das Kind abzugeben, auch wenn es meine Mutter war, die es betreute.In der Nacht stand ich auf, kochte Fläschchen, eigentlich hätte ich abends lernen sollen, wenn das Kind schlief, aber da war ich totmüde. Irgendwann brach ich das Studium ab. Heute würde ich das anders durchziehen, damals habe ich es nicht geschafft. Es ist schon machbar, aber sehr anstrengend.
Diesmal möchte ich das Studium durchziehen. Möchte mir finanziell mehr für das Kind leisten können, z.B. einen tollen Kinderwagen, etc. Ich möchte die Babyzeit genießen ohne nebenher lernen oder jobben zu müssen.Das wäre fr mich einfach perfekt.Wenn es vorher passiert, passiert es. Dann muss ich doch beides managen.Aber wir planen,ab Dezember zu hibbeln.
Respekt, wenn man es schafft, ein Studium mit zwei Kindern durch zuziehen!
Ich heiße übrigens Franzi, und ihr?


Ich bin Christiane oder auch Chrissie. Ich bin mit meinem Fernstudium so flexibel, dass ich mir auch die Module einteile, auch, wenn ich dann langsamer bin im Studium und arbeite bis zur Geburt und danach werden wir sehen wann ich wieder arbeite. Ich habe noch die Möglichkeit freiberuflich recht einfach etwas dazu zu verdienen und zusammen mit dem Gehalt meines Mannes, werden wir gut leben können.
Trotzdem weiß ich, dass es mit Kind und Studium nicht so leicht wird, obwohl ich sehr froh bin, dass ich so flexibel bin

Ich träume in letzter Zeit immer von einem Baby, von einem kleinen Mädchen
Ich kann aktuell nicht schwanger sein aber im Traum fühlt es sich richtig an, dann mit der Babyplanung anzufangen und das ist toll.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Januar 2016 um 17:37

Darf schon im sommer hinten aber...
...da man ja nie weiß würde ich gern bei euch mit hibbeln. Ich bin 27 und seit 2013 verheiratet da mein Mann seinen Master jetzt endlich hat und ich in Mai über ein Jahr in meinem Job bin.... darf ich dann endlich die Pille die Ecke befördern...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Januar 2016 um 17:38
In Antwort auf liebdi88

Darf schon im sommer hinten aber...
...da man ja nie weiß würde ich gern bei euch mit hibbeln. Ich bin 27 und seit 2013 verheiratet da mein Mann seinen Master jetzt endlich hat und ich in Mai über ein Jahr in meinem Job bin.... darf ich dann endlich die Pille die Ecke befördern...

Autokorrektur
...sorry wegen den Fehlern....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Januar 2016 um 20:52
In Antwort auf kelcey_11982877


Ich bin Christiane oder auch Chrissie. Ich bin mit meinem Fernstudium so flexibel, dass ich mir auch die Module einteile, auch, wenn ich dann langsamer bin im Studium und arbeite bis zur Geburt und danach werden wir sehen wann ich wieder arbeite. Ich habe noch die Möglichkeit freiberuflich recht einfach etwas dazu zu verdienen und zusammen mit dem Gehalt meines Mannes, werden wir gut leben können.
Trotzdem weiß ich, dass es mit Kind und Studium nicht so leicht wird, obwohl ich sehr froh bin, dass ich so flexibel bin

Ich träume in letzter Zeit immer von einem Baby, von einem kleinen Mädchen
Ich kann aktuell nicht schwanger sein aber im Traum fühlt es sich richtig an, dann mit der Babyplanung anzufangen und das ist toll.

Toll,
wenn du das so flexibel einteilen kannst! Das ging und geht bei mir nicht.Naja, noch ein Jahr halte ich durch, das ist ja nicht allzu lange. Das letzte Jahr verging wie im Flug.

Lustig.Bin mal gespannt, ob dein erstes Kind dann auch ein Mädchen wird!

Bei meinem Ersten kaufte ich nachdem ich das erste Mal bei der Frauenärztin war eine Jungs- Strampelhose. Man konnte ja so früh noch gar nicht sehen, was es wird.
Meine Ärztin sagte ab der 20.SSW jedes mal, es sei sicher ein Mädchen.Es war aber: Ein Junge!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Januar 2016 um 19:30
In Antwort auf zuckschneck81

Toll,
wenn du das so flexibel einteilen kannst! Das ging und geht bei mir nicht.Naja, noch ein Jahr halte ich durch, das ist ja nicht allzu lange. Das letzte Jahr verging wie im Flug.

Lustig.Bin mal gespannt, ob dein erstes Kind dann auch ein Mädchen wird!

Bei meinem Ersten kaufte ich nachdem ich das erste Mal bei der Frauenärztin war eine Jungs- Strampelhose. Man konnte ja so früh noch gar nicht sehen, was es wird.
Meine Ärztin sagte ab der 20.SSW jedes mal, es sei sicher ein Mädchen.Es war aber: Ein Junge!!!

Witztig
aber ich habe schon öfter von Schwangeren gehört, dass man einfach im Gefühl hat, was es wird ich träume auch total oft schwanger zu sein und fühle mich dann morgens nach dem aufwachen immer ganz ungeduldig, weil ich noch Monate warten muss.... ich finde, das fühlt sich noch an wie eine Ewigkeit.... aber zusammen bekommen wir die Zeit bestimmt ganz gut überbrückt ich bin übrigens Denise

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Januar 2016 um 19:32
In Antwort auf liebdi88

Darf schon im sommer hinten aber...
...da man ja nie weiß würde ich gern bei euch mit hibbeln. Ich bin 27 und seit 2013 verheiratet da mein Mann seinen Master jetzt endlich hat und ich in Mai über ein Jahr in meinem Job bin.... darf ich dann endlich die Pille die Ecke befördern...

Na dann herzlich willkommen
Das hört sich ja sehr gut an und ist ja auch gar nicht mehr lange... was machst du denn beruflich? liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Januar 2016 um 20:02
In Antwort auf nise105

Na dann herzlich willkommen
Das hört sich ja sehr gut an und ist ja auch gar nicht mehr lange... was machst du denn beruflich? liebe Grüße

Ich bin Ingenieur/Projektleiter und du?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Januar 2016 um 20:46
In Antwort auf liebdi88

Ich bin Ingenieur/Projektleiter und du?

Da frag ich doch glatt mal welche Branche
hab demletzt gelesen das die Kinderquote von Akademikerinnen sooo niedrig ist und glaub nur 40% überhaupt Nachwuchs bekommen. Lasst uns was dagegen tun!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Januar 2016 um 22:03
In Antwort auf schaefle88

Da frag ich doch glatt mal welche Branche
hab demletzt gelesen das die Kinderquote von Akademikerinnen sooo niedrig ist und glaub nur 40% überhaupt Nachwuchs bekommen. Lasst uns was dagegen tun!

Kommt auf die...
dunkle Seite der Macht. Wir haben Kekse . Optronik für Panzer, Uboote, Jet etc Also bei uns in der Firma haben viele Männer in der Entwicklung 3-4 Kinder.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Januar 2016 um 22:14
In Antwort auf liebdi88

Kommt auf die...
dunkle Seite der Macht. Wir haben Kekse . Optronik für Panzer, Uboote, Jet etc Also bei uns in der Firma haben viele Männer in der Entwicklung 3-4 Kinder.

Cool!
ich hab ne ganze Weile Software für einen Panzer-Hersteller in der Nähe von münchen gebaut

War da die einzige Frau

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Januar 2016 um 22:28
In Antwort auf schaefle88

Cool!
ich hab ne ganze Weile Software für einen Panzer-Hersteller in der Nähe von münchen gebaut

War da die einzige Frau

Quotenfrau
Oh ja bin ich schon ewig...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Januar 2016 um 0:24

Natürlich
Klar, ist das ok Herzlich Willkommen bei uns! Magst du ein bisschen von dir erzählen ? Ich bekomme am Dienstag hoffentlich meinen letzten OP Termin, dann kann ich auch besser planen wann wir starten können

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Januar 2016 um 11:54


Hallo und herzlich Willkommen bei uns Ich habe Hashimoto und muss nach meiner letzten OP im April/Mai auch wieder an meiner Hormon Einstellung arbeiten, um schwanger werden zu können. Du schaffst das mit deinem Zuckerwert auch bis dahin

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Januar 2016 um 11:56


Wie geht es euch Mädels? Gibt es etwas Neues? Den ersten Monat haben wir schon geschafft!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Januar 2016 um 20:45

..
Ja, können wir so machen, das ist für uns alle einfacher. Ich nutze ab nächsten Monat auch mal Ovulationstests, weil ich Temperatur Messe( wir verhüten aber ich beobachte damit meinen Zyklus) sehen möchte, ob ich überhaupt Eisprünge habe. Es ist zwar noch Zeit aber ich habe Ende Februar Termin beim FA und möchte dann ansprechen, ob man auch Gelbkörperschwäche bei mir testen kann. Ich hab PCO und hab PMS, da kann das vorkommen und ich möchte das schon wissen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Februar 2016 um 13:04

..
Ich fülle meinen Amazon Wunschzettel mit Umstandsmode und Babysachen Aber auch so hab ich genug Ablenkung. Wir räumen unsere Wohnung gerade um, wollen noch Streichen, im April habe ich meine OP, wir machen beide viel Sport und reisen in dem Jahr nochmal und nächstes Jahr auch. Man weiß ja nie wann es klappt. Ich sehe momentan überall Babys und da geht mir immer das Herz auf Mit meinem Mann kann ich darüber schon reden aber eben auch nicht dauernd, für ihn ist das alles noch weit weg. Trotzdem ist es süß, wie er manchmal darüber spricht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Februar 2016 um 14:58


Hallo Mädels,

es ist schön bei euch die gleiche Dinge zu lesen die ich auch tue. Ich habe schon eine ganze Amazonliste mit Babysachen die ich mal genauer anschauen will wenn es endlich soweit ist.
Außerdem habe ich mich auch quasi für einen Kinderwagen entschieden. Das passiert wenn Frau schon ewig Kinder will und alle um sie herum Babys bekommen.
Darf im März schon Babyparty Nr 6 vorbereiten :-P
Freu mich für meine Freundin, aber bin auch bissl eifersüchtig.
Mit meinem Mann kann ich nur ab und zu drüber reden, sowie gestern als ich im Vorrechnen durfte wann wir den ein Kind hätten falls es gleich beim ersten Versuchs klappt...
OH da hat er kurz mal geschockt gekuckt :-P
Ansonsten hab ich jetzt mal mit Folsäure als Ergänzung angefangen und ein Thermometer gekauft...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Februar 2016 um 15:51


@jola Ich schaue auch schon nach Preisen und Möbeln, damit wir wissen wie viel wir sparen müssen. Wobei wir erstmal im Herbst ein Auto kaufen werden. Von dem Geld was wir nicht ausgeben, werden wir dann sparen und bis es klappt und wir anfangen das Geld auszugeben für die Möbel, kommt hoffentlich einiges zusammen.
Wie gut, dass wir im Sommer noch eine Kaution zurück gezahlt bekommen .D
Ich fange im Oktober an mit Folsäure zur Vorbereitung.
Wir machen im April noch einen Mini Urlaub zu unserem ersten Hochzeitstag, im Winter wollen wir dann auch nochmal weg.
Würdet ihr Ende 2016 auch noch einen Urlaub für 2017 planen im Sommer? Wer weiß ob es klappt und wenn ich dann nicht fit bin, wäre es ärgerlich aber wir überlegen noch einen kleinen Trip einzubauen.
Ich bin gut abgelenkt mit den Planungen für meine letzte OP, unsere kleinen Urlaube, Wohnung verschönern und meinen Amazon Zettel füllen und dann noch das richtige Auto zu finden. Da muss man ja auch aufpassen, dass ein Kinderwagen eingeklappt rein passt..
@liebdi Das mit dem Kinderwagen kenne ich. Ich schaue momentan schon bei den Kinderwagen auf die Marken, wenn ich einen schönen sehe, ich habe aber auch schon einen Favoriten Irgendwie beruhigend zu wissen, dass nicht nur ich soetwas mache^^
Bei mir werden auch alle um mich herum schwanger. Eine sehr gute Freundin von mir heiratet im August und lässt auch bald die Pille weg, da werde ich schon neidisch.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Februar 2016 um 16:07

@all
Wir fangen ab Mai an die Pille wegzulassen, dann bin ich über ein Jahr in meinem neunen Job und unser Haus müsste auch schon Formen angenommen haben. Daher hab ich mal mit der halben Dosis 400mg Folsäure angefangen und werde wenn die Packung leer ist auf 800mg wechseln. Ich will für den Fall dass es sofort klappt dem Kind die beste Chance bieten...
Bekannte hatten Probleme mit offenen Rücken beim Baby.

Oh, eine Excel wäre toll. Bin so mit den Hausbau Excel beschäftigt, dass es bis jetzt nur die Amazon Liste gibt.
Und Kinderwagen bin ich zur Zeit vom Peg Perego Book Plus begeistert. Finde den einfach cool und der Preis ist auch wie bei den meisten Kombi-Marken-Kinderwägen.
Außerdem hat die Babyschale dazu ne Gute Bewertung.

Beispiel: http://t1p.de/9elz
Farbe ist aber noch nicht entschieden...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Februar 2016 um 16:18

Kinderwagen
@liebdi
Wir finden den hier bisher sehr gut: http://www.babymarkt.de/moon-kombi-kinderwagen-nuova-set-design-970-stone-melange-inkl-3-in-1-babywanne-a148323.html

Alternativ nehmen wir einen Hartan.
Dann geht es bei euch ja jetzt schon bald los. Dann können wir mit dir schonmal mithibbeln

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Februar 2016 um 20:39

Vertippt
Ich meinte einen Hauck, keinen Hartan Wagen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Februar 2016 um 20:55

Stillen
Ich bin nicht 100%ig sicher aber vom Gefühl möchte ich schon stillen, gerade auch um meinem Baby alle wichtigen Nährstoffe geben zu können und man Allergien damit vorbeugen kann. Ich verstehe auch, wenn jemand das nicht machen möchte.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: chrissi2507
14 Antworten 14
|
15. Dezember 2016 um 20:51
Von: hoffnungsvolle4
2 Antworten 2
|
15. Dezember 2016 um 20:12
Von: staci_12348057
10 Antworten 10
|
15. Dezember 2016 um 19:53
Von: viveka_12147519
6 Antworten 6
|
15. Dezember 2016 um 19:36
Von: ionela_12443499
neu
|
15. Dezember 2016 um 18:12
Teste die neusten Trends!
experts-club