Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Hibbelig und an Euren Erfahrungen interessiert

1. Oktober um 11:47 Letzte Antwort: 12. Oktober um 1:03

Hallo zusammen! 

also ich würde gerne mehr über eure Erfahrungen hören! Und bin neu hier🙈

ich denke mein ES war am 23.9 hatte allerdings sagen wir ca 5 Tage vorher GV. Allerdings hab ich nie einen Ovulationstest gemacht. Jetzt bin ich bei insgesamt Zyklustag 20 also wäre ich jetzt bei ES +7 und hatte gestern Abend eine leichte hell rötliche Blutung die heute wieder vollständig weg ist. Hattet ihr sowas ähnliches auch ?  

seit gestern plagt mich auch Übelkeit die auch heute nicht weniger geworden ist, und ich muss ständig zum Klo laufen. Gefühlt wie bei einer Balsenentzündung. Hatten welche von euch auch sooooo frühe Anzeichen oder ist das alles reine Einbildung wegen den Kinderwunsches😂 

natürlich warte ich bis nächste Woche ab. Für den Fall das die Periode ausbleibt und mach dann einen Test... aber dieses Hibbeln ist schlimm..... 

vielleicht teilt ihr ja eure Erfahrungen mit mir und wie es bei euch so war und wann ihr es quasi wusstet auch vor dem Test! 

lieeeebe Grüße 

Mehr lesen

1. Oktober um 14:37

Bei einer Freundin waren das genauso die ersten Schwangerschaftsanzeichen, allerdings ohne Blutung. Gesunde Spermien können 5 Tage überleben, also möglich wäre eine Schwangerschaft. Mach dir aber keine zu großen Hoffnungen. Die Anzeichen können auch andere Ursachen haben.
Ja, hibbeln ist schlimm, hat aber auch etwas schönes. Findest du nicht?
Ich hatte am Samstag meinen ES und ein und zwei Tage vorher GV. Ich spüre aber noch gar nichts, außer Müdigkeit. Ich habe aber auch etwas wenig geschlafen und kennen das in so einem Fall.

Gefällt mir
1. Oktober um 17:55

Ich habe bevor ich den Schwangerschaftstest gemacht hatte auch ganz ungeduldig gewartet. 
Also Übelkeit und ständig auf Toilette gehen können schon Anzeichen sein. Leichte Blutungen hatte nicht, aber ich weiss dass das durchaus im 1.Trimester auftreten kann. 

Bei mir war es so, dass ich schon mehrere Tage vor dem Test ständiges leichtes Ziehen im Unterleib hatte. Es fühlte sich anders an als Menstrutationsschmerzen. Und Sex fühlte sich auf einmal auch anders an. Da wusste ich, dass sich etwas tut. Das war die Bildung der Mutterbänder. Zudem hatte ich total das Bedürfnis salziges zu essen/trinken, was ich vorher nie hatte. 

Gefällt mir
2. Oktober um 12:51

Also @laura1999 ja es ist schon schön zu hibbeln aber wenn man so wahnsinnig ungeduldig ist ist es echt ätzend 😅 aber ich muss noch ein bisschen warten. Wie gesagt ich möchte mir ja nicht all zu große Hoffnungen machen und warte deshalb noch auf die mens. 

Und auch danke @babette für deine Antwort ☺️ 

ich warte mal auf meine mens und schaue mal ich hab aber seit neustem ständig das Bedürfnis zu weinen 😅 Was wirklich sehr nervig ist da ich noch nie sehr nah am Wasser gebaut war. Und in den letzen beiden Tagen bringt mich gefühlt alles zum weinen😅 
furchtbar ist das aber ich muss noch bisschen warten! 

Gefällt mir
2. Oktober um 17:06

Huhu, ich hatte tatsächlich auch schon sehr früh Anzeichen. Keine Blutung, aber leichte Übelkeit, war unglaublich müde und musste auch sehr häufig auf Toilette (in der Einnistungsphase). Wer weiß, vll hat es ja geklappt! Leider kann einem da aber auch häufig der Körper was vorgaukeln.. dann können genau die gleichen Symptome auftreten, also letztlich bleibt es spannend bis zum Test. Daumen sind gedrückt 😊.

Gefällt mir
3. Oktober um 12:04
In Antwort auf pandicorn123

Hallo zusammen! 

also ich würde gerne mehr über eure Erfahrungen hören! Und bin neu hier🙈

ich denke mein ES war am 23.9 hatte allerdings sagen wir ca 5 Tage vorher GV. Allerdings hab ich nie einen Ovulationstest gemacht. Jetzt bin ich bei insgesamt Zyklustag 20 also wäre ich jetzt bei ES +7 und hatte gestern Abend eine leichte hell rötliche Blutung die heute wieder vollständig weg ist. Hattet ihr sowas ähnliches auch ?  

seit gestern plagt mich auch Übelkeit die auch heute nicht weniger geworden ist, und ich muss ständig zum Klo laufen. Gefühlt wie bei einer Balsenentzündung. Hatten welche von euch auch sooooo frühe Anzeichen oder ist das alles reine Einbildung wegen den Kinderwunsches😂 

natürlich warte ich bis nächste Woche ab. Für den Fall das die Periode ausbleibt und mach dann einen Test... aber dieses Hibbeln ist schlimm..... 

vielleicht teilt ihr ja eure Erfahrungen mit mir und wie es bei euch so war und wann ihr es quasi wusstet auch vor dem Test! 

lieeeebe Grüße 

Hallo liebe Pandicorn123

Ich hatte am 18.09. Mein ES (trotz unregelmäßigen Zyklus) am 17.09. Hatte ich Geschlechtsverkehr. 

Und habe 3-2 tage vor meiner Periode schon leicht positiv getestet, hatte es daran erkannt das ich auf einmal so oft nachts sowie Tags auf Toilette musste , was vorher nicht der fall war 🙈 dann noch, öffter unterleib ziehen und Brust empfindlichkeit.

Wir wollten eigentlich bis nächstes jahr September warten, jetzt ist es früher kommen, es möchte ein zweites Kind zu uns kommen 😍 
Aber ich glaube erst das ich schwanger bin wenn der Frauenarzt es bestätigt, da werde ich am Montag dann mal anrufen.

Und deine anzeichen können schon auf eine ss hindeuten , aber mache dich nicht verrückt sonst ist eine Enttäuschung noch schmerzhafter .. drücke die Daumen 🍀

Gefällt mir
5. Oktober um 10:50

Hey liebe anamie92, 

Also auf jedenfall herzlichen Glückwunsch!! Das freut mich auf jedenfall und hoffentlich bestätig der FA das auch 🤞🏻 Ich drück dir auf jedenfall die Daumen!!! 

Bei mir hat leider die Periode eingesetzt 3 Tage vorher. Was etwas ungewöhnlich ist da mein Zyklus die letzten 6 Monate immer bei 25 Tagen lag 😅 naja aber die Enttäuschung ist doch groß..... aber das ist wahrscheinlich immer so wenn man es sich tatsächlich unbedingt wünscht aber da muss man eine Möglichkeit finden damit umzugehen und die Hoffnung drastisch zurück zu schrauben. 
schlimm wenn der Körper einem was "vorgaukelt" obwohl das hat er ja im Grunde nicht ich hab's falsch gedeutet🙈 

naja dann halt auf einen weiteren ÜZ 💪🏻🐼 

Gefällt mir
6. Oktober um 11:11

Ich schließe mich mal an. Noch vier Tage bis zum test und morgens ist mir übel

Gefällt mir
12. Oktober um 1:02
In Antwort auf bigmama2016

Ich schließe mich mal an. Noch vier Tage bis zum test und morgens ist mir übel

Hallo Pandicorn,

das ist aber schade.  Ich hätte es Dir so gewünscht, dass es klappt.

Das mit den Anzeichen ist so eine komische Sache.  Bei meinem ersten Kind habe zweimal auch geglaubt, sehr früh Anzeichen für die Einnistung zu sehen.  Ziehen im Unterleib, einmal bis dahin unbekannte Stimmungsschwankungen, aber beide Male stimmte es nicht.  Beim Hibbeln achtet frau so genau auf so viele Kleinigkeiten, dass Dinge auffallen, die sonst einfach unbemerkt bleiben würden.  Als es bei mir dann wirklich soweit war, habe ich nur ganz leichte Anzeichen vorher gespürt: dass ich andauernd zur Toilette musste und viel empfindlichere Brüste.  Als dann die Periode 1 Tag überfällig war, war ich mir schon etwas sicherer.  Ganz sicher aber erst 2 Tage später nach dem positiven Schwangerschaftstest und dann erst habe ich es meinem Freund gesagt.

Ich drücke dir alle Daumen für Deinen nächsten Zyklus.

LG Julia

1 LikesGefällt mir
12. Oktober um 1:03
In Antwort auf bigmama2016

Ich schließe mich mal an. Noch vier Tage bis zum test und morgens ist mir übel

Das war dann ja vorgestern.  Dürfen wir Dir gratulieren?

LG Julia

Gefällt mir