Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ... heute vor einem Jahr...

... heute vor einem Jahr...

11. Mai 2013 um 4:31

... nur Mut ihr Sternchenmamas!

Gestern vor 1 Jahr, am 10.5.12 ging ich voller Vorfreude zum FA. Ich war in der 9. SSW und freute mich darauf ein Gummibärli mit Händen und Füßen zu sehen - ich hatte gelesen, dass die Kleinen in dieser SSW so aussehen.
Das tat meines auch, nur schwamm es ganz still in der schwarzen Höhle und ich sag gleich selbst, dass es keinen Herzschlag mehr hatte - Missed Abortion. Es war ca 1 Tag zuvor gestorben... Ich hab nur geweint.

Am nächsten Tag 11.5.12 hatte ich die AS. Ich hab mich sehr gefürchtet und war unendlich traurig. Und damit war meine erste SS vorbei.

6 Wochen später wurde ich wieder schwanger und freute mich auf mein Osterbaby. Ich hatte jeden Tag der SS (zumindest in den ersten Monaten bevor ich sie spüren konnte) Angst dass wieder was schief geht.

Naja - ich hatte vorzeitige Wehen, lag 3 Wochen am Wehenhemmer bevor sie bei 34+0 geboren wurde ABER das bezeichne ich jetzt nicht als "schiefgehen)

Sie wurde am 11.2.13 geboren -> GENAU 9 Monate nach der AS.
Und heute, GENAU 1 Jahr später, lassen wir unsere gesunde Tochter taufen und sie ist auf den Tag genau 3 Monate auf der Welt.

Wir haben uns nicht bewusst für diesen Tag entschieden. Man kann sagen es passt weil es ein langes WE ist und somit können die Verwandten aus Deutschland länger bleiben.

ODER man kann sagen dass das Sternchen ein Zeichen schickt um diesem Tag, der so schwarz war, eine freudvolle Bedeutung zu geben.

Nur Mut ihr Lieben. Den Schmerz kann uns keiner abnehmen, aber er kann von unbändiger Freude abgelöst werden! Das zu erleben das wünsche ich euch!

"WAS DU AUCH VERLIERST, DU FINDEST ES IMMER WIEDER, WENN AUCH IN EINER ANDEREN FORM.
ÜBE DICH IN GEDULD UND DIE DINGE WERDEN ZU DIR KOMMEN"
(tibetische Weisheit - hab ich kurz nach der MA zufällig gelesen und hat mir Mut gemacht)


Liebste Grüße Insularis mit Feinspitz Olivia (heute 3 Monate auf der Welt!!)

Mehr lesen

11. Mai 2013 um 4:46

Hallo...
Herzlichen Glückwunsch...dass es dann so schnell wieder geklappt hat und gut ging. Ich habe damals nach der ersten FG vergeblich versucht wieder schwanger zu werden. Damals dauerte das ganze über ein Jahr. Es war auch ein MA mit anschließender AS (11.2.09 FG, 17.2. AS) Ein Jahr der Trauer folgte...die Beziehung zerbrach am KiWu. Dennoch wurde ich kurz vor der endgültigen Trennung noch einmal schwanger. Am 10.3.10 die Trennung, am 12.3. der positive SSTest am 15.3. der spontan Abort! In der 6. Woche. Die Trauer war nicht sehr groß...das beste für mich und auch für das Kind! Zwei Wochen später lernte ich meinen jetzigen Mann kennen. Wir zogen sofort zusammen (als WG wenn's als Paar nicht klappen sollte! Das war am 4.4.10) dieses mal wurde ich rasend schnell schwanger. Nach 5 Wochen Beziehung war der Test bereits positiv...aber schon vorher planten wir unsere Hochzeit die drei Monate später am 2.7.10 stattfand (eine Blitzhochzeit ) wir verloren in der Hochzeitsplanung unser gemeinsames Kind...traurig waren wir nicht...ich hatte meinen Schatz drauf vorbereitet weil ich wusste es scheint mit mir was nicht zu stimmen. Es folgte der Humangenetiker. Das Ergebnis hielt ich einen Tag vor der Hochzeit in den Händen! Leichtes PCO und Faktor V....Erleichterung machte sich breit...die Ursache war gefunden und für mich war es eine banale Ursache. Wir heirateten am 2.7.10 und drei Wochen später wurde ich schwanger. Das vierte mal!!!!!!!!! Am 14.4.2011 erblickte unser Sonnenschein Alina-Isabelle das Licht der Welt und nun haben wir in 8 Wochen unseren dritten Hochzeitstag und und wenige Tage später soll unser gemeinsamer Sohn das Licht der Welt erblicken....Wunder gibt es immer wieder

Tat gut dass mal wieder aufzuschreiben...in dem Sinne für dich einen wunderschönen ersten Muttertag morgen...eine wunderschöne Taufe heute und an alle Sternenmamis...gebt die Hoffnung niemals auf

Lg Micha mit Alina-Isabelle (2) an der Hand und Malte inside 32. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2013 um 8:26

Hallo Torti
Manno mann das war ja ein steiniger Weg für dich...
Umso mehr freu ich mich dass das so gut ausging! Viel Glück für die bevorstehende Geburt!

Da sieht man wie das Leben oft spielt - ohne die FGs hättest du deinen jetzigen Mann nicht kennen gelernt.
Ich hab ja anscheinend das Glück, sehr leicht schwanger zu werden. Bis zur 1. hats 5 Wochen gedauert und bis zur 2. dann 6 Wochen. Mein Mann durfte nach der Geburt erst wieder ran als die Spirale saß - sicher ist sicher denn wir wollen dannn doch einen größeren Altersunterschied!

Sag mal was ist dieses PCO?
Faktor V kenn ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2013 um 19:25

Danke!
Die Taufe war sehr schön und die Kleine hat alles, auch den Nachmittag tiefenentspannt wie sie ist verschlafen, obwohl sie von einem Verwandten zum anderen herumgereicht wurde.
Sie ist wirklich ein Vorzeigekind!!

Freiwild,
Wieso hättest du abtreiben sollen? Geht es deinem Kleinen jetzt gut? Das hört sich ja schlimm an was er hatte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest