Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Heute PU in Vollnarkose

Heute PU in Vollnarkose

6. April 2010 um 17:44 Letzte Antwort: 7. April 2010 um 9:39

Hallo ihr Lieben, ich hatte heute meine erste Punktion, nachdem wir mit dem langen Protokoll stimmuliert haben.
Kann es kaum glauben, aber wir haben 21 Folis bekommen, bin total auf morgen gespannt.
Ich kann so gegen 10:00 im IVF Labor anrufen, um zu erfahren wie viele sich befruchten lassen haben !!!
Leider habe ich Anzeichen einer Überstimmulation und bin erst einmal bis zum 13.04 krank geschrieben.
Weiß jemand ob das negative Auswirkungen auf den Transfer am Donnerstag haben kann????
Ich soll ab morgen früh mit Crinone 8 % Vaginalampullen weiter machen.
Vielleicht hat ja jemand von euch schon erfahrungen damit.
Liebe Grüße von der Sofafront
Filli

Mehr lesen

6. April 2010 um 17:59

Hi filli
21 Eizellen! Gute Ausbeute, hatte damals auch 18 Stück! Da wird ja ganz sicher was zum Einfrieren übrig bleiben... fürs Geschwisterchen

Ich hoffe du trinkst genug! Du kannst der ÜS etwas entgegenwirken, wenn du 3-4l Wasser trinkst. Wenn die ÜS aber zu stark wird, könnte es sein, dass der TF verschoben werden muss. Denn im Falle einer SS wird die ÜS erst einmal stärker. Und damit die Frau dann nicht im KH landet um dort mit Flüssigkeit versorgt zu werden, wird auch schon mal ein TF verschoben.
D.h. wenn die ÜS nicht zu stark ist oder nicht zu stark wird, dann dürfte dem TF nichts im Wege stehen!
Zu Crinone kann ich dir nichts sagen, habe immer nur Utrogest gehabt.
Alles Gute dir! Meld dich doch mal wieder und sag wieviele sich befruchten haben lassen.

LG
Mona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2010 um 18:08

Hi Filli,
erstmal wünsch ich Dir ganz viel Glück! Bei mir scheints jetzt beim 2.Versuch geklappt zu haben, freu mich schon und hoffe es hält.....

Wow, 21 EZ sind der Wahnsinn, kein Wunder, daß Du überstimuliert bist. Ich hatte das nie, hab aber nachgelesen: Durch das Progesteron, was Du jetzt kriegst (egal ob Crinone oder Utrogest) können sich die Symptome der Überstimu noch verschärfen, zumal ja Deine dann leeren Follis auch fleißig Progesteron mitproduzieren. Wenn es zu arg wird (die Ärzte haben da so Gradeinteilungen), dann wird schlimmstenfalls auf den TF verzichtet, um Dich nicht zu gefährden. Das ist ne Ausnahme von unserem EmbryonenSG, daß dann auch die weiterentwickelten Embryonen eingefroren werden dürfen für später, wie in anderen Ländern ja auch.
Ansonsten hast Du den TF, und wirst danach noch besser überwacht, ob Du Wassereinlagerungen kriegst etc.
Aber es ist wohl so, daß eine Überstimu auch eine evtl SS begünstigt!!!
Mußt dann viel trinken und Dich eiweißreich ernähren, aber das habern die Dir ja bestimmt schon gesagt.

Alles Gute, genieß die Sofazeit,
LG Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2010 um 18:10
In Antwort auf eirwen_12696670

Hi filli
21 Eizellen! Gute Ausbeute, hatte damals auch 18 Stück! Da wird ja ganz sicher was zum Einfrieren übrig bleiben... fürs Geschwisterchen

Ich hoffe du trinkst genug! Du kannst der ÜS etwas entgegenwirken, wenn du 3-4l Wasser trinkst. Wenn die ÜS aber zu stark wird, könnte es sein, dass der TF verschoben werden muss. Denn im Falle einer SS wird die ÜS erst einmal stärker. Und damit die Frau dann nicht im KH landet um dort mit Flüssigkeit versorgt zu werden, wird auch schon mal ein TF verschoben.
D.h. wenn die ÜS nicht zu stark ist oder nicht zu stark wird, dann dürfte dem TF nichts im Wege stehen!
Zu Crinone kann ich dir nichts sagen, habe immer nur Utrogest gehabt.
Alles Gute dir! Meld dich doch mal wieder und sag wieviele sich befruchten haben lassen.

LG
Mona

Hoffentlich
Wir wollen auf jeden Fall noch ein paar Geschwisterchen einfrieren lassen , man weiß ja nie.
Danke für den Tip mit dem trinken, hat mir heute keiner gesagt, habe gleich erst mal die Wasser Flasche angesetzt, trinke aber eh immer viel
Sage auf jeden Fall morgen bescheid, hoffe das die Ausbeute wirklich so gut war und meine Krümel die Nacht überstehen !!!
Lg Filli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2010 um 18:30


Mir hat das damals in der KiWu auch keienr gesagt. Gott sei dank gibts das Forum, sonst hätte ich auch weiter die ganz normale Menge Flüssigkeit zu mir genommen (und ich trinke recht wenig). Ich hatte PU Montags und Dienstags hatte ich immer noch Schmerzen. Dienstag nachmittags habe ich dann gelesen, dass ich viel trinken muss und habe, wie du auch, auch gleich angefangen. 3l habe ich locker geschafft. Und ich habe sofort Dienstags abends gemerkt, wie es besser wurde.
Dass eine ÜS eine eventuelle SS begünstigt habe ich auch gelesen (habe nur eben das Wort "begünstigt" in meinem Wortschatz nicht mehr wiedergefunden... Gedächtnis wie ein Schweizer Käse...^^)

Wenn du aber permanent Schmerzen hast, der Bauch dick wird und du im allerschlimmsten Fall Probleme beim Atmen hast, dann zögere nicht noch mal beim FA vorstellig zu werden! Damit ist nicht zu spassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2010 um 20:39
In Antwort auf eirwen_12696670


Mir hat das damals in der KiWu auch keienr gesagt. Gott sei dank gibts das Forum, sonst hätte ich auch weiter die ganz normale Menge Flüssigkeit zu mir genommen (und ich trinke recht wenig). Ich hatte PU Montags und Dienstags hatte ich immer noch Schmerzen. Dienstag nachmittags habe ich dann gelesen, dass ich viel trinken muss und habe, wie du auch, auch gleich angefangen. 3l habe ich locker geschafft. Und ich habe sofort Dienstags abends gemerkt, wie es besser wurde.
Dass eine ÜS eine eventuelle SS begünstigt habe ich auch gelesen (habe nur eben das Wort "begünstigt" in meinem Wortschatz nicht mehr wiedergefunden... Gedächtnis wie ein Schweizer Käse...^^)

Wenn du aber permanent Schmerzen hast, der Bauch dick wird und du im allerschlimmsten Fall Probleme beim Atmen hast, dann zögere nicht noch mal beim FA vorstellig zu werden! Damit ist nicht zu spassen...

Danke
Bis jetzt sind die Schmerzen nur da wenn ich auf stehe und rum laufe, aber mein Mann entwickelt sich zum Hausbienche, habe gerade essen auf dem Sofa bekommen !!!
Ich werde mich die nächsten Tage einfach versuchen zu entspannen, und Donnerstag nach dem Transfer gehe ich noch zur Akupunktur.
Meine Ärztin hat mir ja heute noch Mut gemacht und gesagt, das sie für den Notfall heute Dienst hat und sie hat mir die Handynummer des Bereitschaftshandy gegeben.
Die sind echt super nett da
Ach ja, habe gerade den 3. Liter Wasser geschafft, bin ganz stolz auf mich

Danke für eure Mail, bin echt froh das es dieses Forum hier gibt, und das immer jemand für einen Zeit hat !!!
Lg Filli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2010 um 8:06

Moin Filli,
hoff, es geht Dir besser!

Wollte nur noch sagen, ich hatte auch begleitend Akupunktur und der TCM-Arzt hat gesagt, daß es wichtig ist, VOR dem TF die Aku zu machen. Also gleicher Tag, aber kurz vorher, damit die GM ruhiggestellt wird. Vielleicht willst Du da nochmal nachfragen und ggfs die Termine umdrehen?!
Und genau an dem Tag soll die Aku auch echt am meisten bringen, hat man festgestellt.

Drück Dir die Daumen,
lg Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2010 um 9:39
In Antwort auf perla_12720636

Moin Filli,
hoff, es geht Dir besser!

Wollte nur noch sagen, ich hatte auch begleitend Akupunktur und der TCM-Arzt hat gesagt, daß es wichtig ist, VOR dem TF die Aku zu machen. Also gleicher Tag, aber kurz vorher, damit die GM ruhiggestellt wird. Vielleicht willst Du da nochmal nachfragen und ggfs die Termine umdrehen?!
Und genau an dem Tag soll die Aku auch echt am meisten bringen, hat man festgestellt.

Drück Dir die Daumen,
lg Kerstin

@ Tinkers
Guten Morgen, ja heute geht es schon viel besser.
Habe gerstern eure Ratschläge befolgt und mir nen Buscopan Supp zum schlafen gegönnt.
Heute morgen kann ich mich schon viel besser bewegen, und der Bauch ist auch nicht mehr ganz so prall.
Meine Akupunktur habe ich bei einem Arzt der Humanmedizin studiert hat und jetzt auf chinesische Medizin spezialisiert ist. Der meint es wäre besser die Aku nachdem Transfer zu machen. Wir hatten jetzt in der Stimmulationsphase auch Pause.
Er meinte auch beim Vorgespräch, das es mehrere Ansätze giebt, und er gerne so verfährt.
Wir haben ja auch die Ernährung umgestellt, und ich nehme niedrig dosiert Schilddrüsen- Tabletten !
Aber ich fühle mich bei ihm gut aufgehoben.
Trotzdem Danke für den Tip , nachfragen kostet ja nichts.
Lg Filli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook