Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Heute Kryo Transfer

Heute Kryo Transfer

3. August 2010 um 17:02

Hallo ihr Lieben,
ich hatte heute meinen ersten Kryo Transfer. Bei mir sind heute Tick, Trick und Track eingezogen. Ein 2er, ein 3er und ein 4 Zeller.
Jetzt geht das Warten los, hoffentlich hält diesmal wenigstens einer durch.
Ansonsten geht es mir super gut, mache heute eine Faulen Tag auf dem Sofa und werde morgen dann wieder zum Nachtdienst gehen, aber schön schonen, ich weiß, heben und so fällt aus .
Lg Filli

Mehr lesen

3. August 2010 um 19:52

Bin auch dabei
Hallo Filli,

hatte am 31.7. meinen Kryotransfer. War bereits der 4. nach 2. negativen icsi und 3 Kryos. Habe auch 3 zurückbekommen. 2 Tage nach dem Auftauen 2 Vierzeller und 1 Sechszeller. Hatte dann auch den Tag Urlaub.
Bin also heute bei TF+4. Mach mir schon wieder lauter Gedanken, dass es nicht geklappt hat. Echt doof.
Aber man muss positiv denken.Wünsch Dir auf jeden Fall viel Glück, dass es klappt.
Musstest Du auslösen oder war es im natürlichen Zyklus. Bei mir wars im natürlichen, da dieser recht zuverlässig ist. Hab zum Glück noch 9 Eisbärchen. Ein kleiner Trost.
Was musst Du nach dem Transfer zur Unterstützung nehmen? Ich nehme Utrogest 2 x 3 und Dexamethason morgen und früh eine (Kortison), damit mein Immunsystem entwas runtergeschraubt wird und die Embryonen nicht abgestoßen werden. Mal sehen, ob es was nützt. Mach ich dieses mal zum erstenmal.
Ist jetzt doch etwas lang geworden.

Also viel Glück.

Flower

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2010 um 20:08
In Antwort auf ambre_11959077

Bin auch dabei
Hallo Filli,

hatte am 31.7. meinen Kryotransfer. War bereits der 4. nach 2. negativen icsi und 3 Kryos. Habe auch 3 zurückbekommen. 2 Tage nach dem Auftauen 2 Vierzeller und 1 Sechszeller. Hatte dann auch den Tag Urlaub.
Bin also heute bei TF+4. Mach mir schon wieder lauter Gedanken, dass es nicht geklappt hat. Echt doof.
Aber man muss positiv denken.Wünsch Dir auf jeden Fall viel Glück, dass es klappt.
Musstest Du auslösen oder war es im natürlichen Zyklus. Bei mir wars im natürlichen, da dieser recht zuverlässig ist. Hab zum Glück noch 9 Eisbärchen. Ein kleiner Trost.
Was musst Du nach dem Transfer zur Unterstützung nehmen? Ich nehme Utrogest 2 x 3 und Dexamethason morgen und früh eine (Kortison), damit mein Immunsystem entwas runtergeschraubt wird und die Embryonen nicht abgestoßen werden. Mal sehen, ob es was nützt. Mach ich dieses mal zum erstenmal.
Ist jetzt doch etwas lang geworden.

Also viel Glück.

Flower

Supie
Hi flower, hatte im April eine neg. ICSI und zuvor 2 neg IUI's. Habe jetzt auch noch 7 Eisbärchen, falls es nicht geklappt hat. Ich mußte ab dem 3. Zuyklustag mit 50IE Puregon stimmulieren und habe mit 2 Amp. Predalon am Freitag ausgelöst. Und seit gestern nehme ich morgen Krinone 8% Gel.
Aufgeregt bin ich im Moment noch nicht, ich habe für mich beschlossen, das ich diesmal alles normal weiter machen werde, nur halt nicht schwer heben und so. Gehe morgen zum Nachtdienst und lasse dann meine Jungs für mich arbeiten , die wissen ja bescheid .
Wann hast du denn BT???? Ich am 20.08, wenn nicht vorher was dazwischen kommt, aber hin soll ich eh, auch wenn die Mens vorher kommen sollte.
Ich finde wir müssen einfach positiv sein, das hat bestimmt geklappt
Lg Filli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2010 um 16:41

Bluttest
Hallo Filli,

hab mich beim Transferdatum verschrieben. War der 30.7 nicht 31. Komm schon ganz durcheinander.
Bluttest gibt es bei uns in der Praxis erst, wenn der Heim-SST positiv ist. Find ich auch doof. Da weis man ja nie, ob vielleicht doch eine kurze Einnistung da war. Ich schau schon wieder auf alles Zwicken und Zwacken. Weis aber nie wie ich es einstufen soll. Aber es bleibt einen ja nichts übrig ausser abzuwarten. Verhalte mich auch ganz normal. Ausser wie Du schon sagtes schweres Heben oder Joggen. Das muss ja nicht sein. Ich drück uns beiden die Daumen, dass es klappt.
Gruß flower

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2010 um 18:16
In Antwort auf ambre_11959077

Bluttest
Hallo Filli,

hab mich beim Transferdatum verschrieben. War der 30.7 nicht 31. Komm schon ganz durcheinander.
Bluttest gibt es bei uns in der Praxis erst, wenn der Heim-SST positiv ist. Find ich auch doof. Da weis man ja nie, ob vielleicht doch eine kurze Einnistung da war. Ich schau schon wieder auf alles Zwicken und Zwacken. Weis aber nie wie ich es einstufen soll. Aber es bleibt einen ja nichts übrig ausser abzuwarten. Verhalte mich auch ganz normal. Ausser wie Du schon sagtes schweres Heben oder Joggen. Das muss ja nicht sein. Ich drück uns beiden die Daumen, dass es klappt.
Gruß flower

Hallo
Echt, bei uns wird immer ein BT gemacht, da ja auch eine Eileiterschwangerschaft vorliegen kann. Zu Hause soll ich garnicht testen, da das eh nicht klappt wenn das HCG noch niedrig ist. Ich lasse mich mal überraschen.
Habe heute leicht Kopfschmerzen und überlege ob ich mir eine Paracetamol gönne. Und etwas Rückenschmerzen, habe heute Baby von meiner Freundin getragen, die war nicht schwer ist erst 3 Monate alt, aber ich habe sie dann doch leiber wieder in die Karregepackt .
So werde mich jetzt gleich auf die Socken zur Arbeit machen. Lass uns schön weiter hibbeln, bis dann
Filli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram