Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Heute et, streit mit freund-trennung

Heute et, streit mit freund-trennung

17. Juni 2012 um 15:02

Ich brauch Ablenkung, aufmunternde Worte und bittttttte schickt mir gedanklich mehr Wehen

Achtung kann lang werden

Heute ist ET, Wehen hab ich hin und wieder seit paar Tagen, aber meine kleine Dame will wohl noch nicht raus .Langsam nervt mich mein Bauch und einfach alles an der SS.
Die Beziehung zu meinem Freund hat sich in der SS sehr verändert, zum schlechteren aus meiner Sicht.Das er sich Sorgen um (mich) das Kind macht kann ich verstehen, aber er hat teilweise Sachen gebracht, die eine Spur zu viel waren.
Vor der SS hatte jeder seine Freiheiten, trotz gemeinsamer Wohnung und seit der SS ist er mich nur am einengen.In seinen Augen ist alles viel zu gefährlich was ich machte z.b 4 Monat Polterabend einer Freundin und Wochenendausflug in den Europapark Rust,arbeiten gehen( weil ein Bürojob auch soooo gefährlich ist ), im 6 Monat Babyshopping in einer 1 Stunden entfernten Stadt, Friseurbesuche, generelles einkaufen gehen,am besten nicht alleine vor die Türe usw.
Der größte Streitpunt war und ist die Elternzeit.Ich liebe meinen Job und möchte auch zumindestens Stundenweise nach Geburt dort wieder arbeiten.Mein Freund ist strikt dagegen und sagte wortwörtlich:Ich verbiete es dir, ich will das du bei unserem Kind bleibst.Mein Gehalt reicht völlig, du wirst Mutter und bis das Kind zur Schule kommt bleibst du zuhause
Ich lass mir weder was verbieten noch beformunden, ich bin 25 , er ist 33.
Ich war diesen Streit so leid und hab ihn halt schimpfen und meckern lassen und mir einfach meinen Teil dabei gedacht und mit meinem Chef vereinbart ab 15.9 20 Stunden die Woche zu arbeiten.Wir haben eine Firmeneigene Krippe im Haus , wo die Kinder der Angestellten betreut werden können, was ich richtig klasse finde.
Dann war auch das Thema Heirat großes Streithema.Als ich den positiven Test in der Hand hielt,machte er mir einen Antrag( Antrag kann man das nicht wirklich nennen-das wir vor der Geburt dann heiraten ist ja wohl klar, muss ja alles seine Ordnung haben). Da war er sauer weil ich sagte das ich nicht vor der Geburt heiraten möchte und das wir jetzt 7 Jahre zusammen sind und Heirat nie ein Thema war.Nur wegen einemKind heirate ich doch nicht und dann so einen unromantischen Antrag?
Die letzten Monate waren echt kein Zuckerschlecken, Streit, Streit, Streit.
Gestern Abend ist es dann eskaliert, nachdem ich eine etwas stärkere Wehe hatte und er den Rettungswagen rufen wollte, schon wieder.
Alles was sich bei mir in den letzten Monaten angestaut hatte kam raus und ich hab meine Sachen gepackt und wurde heute von meinem Bruder abgeholt, wo ich erstmal wohnen werde und bei einer Trennung auch erstmal bleiben könnte.

Er ruft auch ständig an, was mir langsam aber sich auf den Keks geht( ich weiß, Hormone), denn genau diese Kontrollsucht von ihm war ja mit Auslöser für den Auszug und den Streitereien.

Mehr lesen

17. Juni 2012 um 15:14

Hallo,
dann sende ich dir mal Wehen

Das bringt jedenfalls etwas Ablenkung... Ansonsten kann ich kaum glauben, dass ihr bei so unterschiedlichen Ansichten (Familiengestaltung, Nähe, Job) schon so lange zusammen seid. Hier zeigt sich mal wieder, dass ein Kind eine Probe für die Beziehung darstellt.
Meine Empfehlung wäre, dass du dich nach der Geburt erst einmal an die neue Situation gewöhnst und wenn du noch etwas für ihn empfindest, könntet ihr mal eine Paartherapie ausprobieren. Da du schon viel probiert hast, um ihm deine Zukunftsplanung schmackhaft zu machen und es scheinbar nicht ankommt, hilft eventuell der Blick eines unbeteiligten Dritten.

Alles Gute (zunächst für die Geburt), Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2012 um 16:04


Hallo Kugelbauch

Ach du meine güte... Bei dir ist ja was los

Hast du ihm denn direkt gesagt was dich stört? Sonst hat er ja keine Chance sich zu ändern.

Liebst du ihn noch? Denn dann solltet ihr das wieder hinbekommen

Allea Gute und eine baldige Geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2012 um 15:18
In Antwort auf merida_12724867


Hallo Kugelbauch

Ach du meine güte... Bei dir ist ja was los

Hast du ihm denn direkt gesagt was dich stört? Sonst hat er ja keine Chance sich zu ändern.

Liebst du ihn noch? Denn dann solltet ihr das wieder hinbekommen

Allea Gute und eine baldige Geburt

Natürlich hab ich ihm das schon öfters gesagt was mich stört
Er sieht das nicht ein und er bekommt von seiner Mutter auch noch schützenhilfe
Momentan seh ich so keine Zukunft für uns

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2012 um 18:42
In Antwort auf kugelbauch10

Natürlich hab ich ihm das schon öfters gesagt was mich stört
Er sieht das nicht ein und er bekommt von seiner Mutter auch noch schützenhilfe
Momentan seh ich so keine Zukunft für uns


Tka das ist echt doof!
Dann gewinne erstmal anstand und tu mal was für dich! Wellnesstag mit ner Freundin oder so

Danach wirst du klarer denken können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen