Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Heuschnupfen --> Ist das Medikament DHU ok??

Heuschnupfen --> Ist das Medikament DHU ok??

13. April 2011 um 9:38 Letzte Antwort: 13. April 2011 um 10:56

Das heißt genau Heuschnupfenmitte DHU und ist homöopatisch, die in der Apoteke hat gemeint das wäre ok für die Schwangerschaft... hab seit 4 wochen so stark heuschnupfen das ich Nachts kaum schlafen kann weil ich keine Luft bekomm. Bin jetzt in der 14 ssw und nehm es jetzt seit gestern in der Hoffnung das es etwas besser wird...
Oder habt ihr noch andere Tips??

lg Bienchen

Mehr lesen

13. April 2011 um 10:02

DHU und Alternativen
Hallo Bienchen,

ich stecke in der gleichen Situation wie du, bin in der 6.SSW und habe bei meiner FÄ gleich gefragt, was ich nun nehmen kann, da ich an dem Tag, an dem ich positiv getestet habe solche Probleme hatte, dass ich wegen eines Asthma-Anfalls zum Notarzt musste.
Fakt ist, dass die Ärzte sich nicht trauen, einem eindeutig eine Empfehlung zu geben. Die meisten Mittel sind nun mal nicht an Schwangeren getestet worden.
Meine FÄ hat mir nur geraten, Nasenspray und Augentropfen mit Chromocyclin zu nehmen, um das Schlimmste zu bekämpfen. Habe jetzt Chromohexal in der Apotheke geholt. Zumindest die Augentropfen helfen.
Hier im Forum habe ich auch den Tipp mit DHU bekommen und hab mir die Tabletten geholt ... auch besser als nix, aber der Knaller sind sie leider auch nicht.
In der Apotheke haben sie mir noch einen Nasenspray von Vividrin empfohlen. Müsste da nur nochmal nachschauen, welcher das ist, es gibt wohl mehrere.
Andere Tipps, die ich aber noch nicht ausprobiert habe :
- mach dir einen Sud aus Malvenblüten (aus der Apotheke). Wichtig : die blauen, nicht die roten Hibiskusblüten. Mit wasser aufgiessen, ziehen lassen und trinken. Soll zumindest für ein paar Stunden helfen.
- Honigwaben auskauen (bekommst du beim Imker)
Vielleicht hat jemand anders noch einen Rat ... würde mich ebenfalls darüber freuen.
LG
sarahsophie


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2011 um 10:56

@littlediamond
So hab ich eigentlich auch immer gedacht ... nur nach dem, was ich erlebt habe ....
Meine FÄ war sich unsicher, meinte ich soll zum Allergologen. da ich gerade erst hierher gezogen bin, hab ich noch keinen. Hab also in einer Praxis angerufen, der Allergologe und Kinderarzt ist (dachte, das passt ganz gut). Antwort : das muss doch ihr FA wissen. Super ...
Hab daraufhin in HD in der Uniklinik angerufen ... bin von der Hautklinik zur HNO und dann zur Frauenklinik verbunden worden.Als ich dann zum gefühlten 100.Mal meine Geschichte erzählt habe kam nur "sind Sie privat versichert ? Nicht ? Dann müssen Sie die andere Ambulanz anrufen."
Ich hatte so die Schn... voll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest