Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Herzstolpern in der SS kennt das jemand auch??

Herzstolpern in der SS kennt das jemand auch??

20. Dezember 2008 um 15:20

Ich habe häufig so ein "Herzstolpern", meistens in Ruhe, wenn ich auf der Couch sitze oder am PC. Das ist dann so, dass zwei Pulsschläge ganz schnell hintereinander kommen und dann eine kurze Pause und dann gehts normal weiter. Und das hab ich manchmal ein paar Mal hintereinander. Erst hat mir das totale Angst in dem Moment gemacht, dann hab ich versucht mich zu beruhigen und jetzt regt mich das immer auf, wenn ich das habe, vor allem wenns so oft hintereinander ist. Ich hab meine FA mal drauf angesprochen und sie meinte nur,so lange es mich nicht beeinträchtigt ist es auch fürs Baby nicht schädlich, aber ich will eigentlich lieber 100 Prozentig wissen, ob das was schlimmes ist oder nichgt und in gewisser Hinsicht beeinträchtigt mich das ja auch, denn es macht mir Angst!Kennt das jemand von euch auch? Nehm schon Magnesium und Vit.C u.B sowie ein Schüssler Salt speziell gegen Herzrasen, aber es bringt irgendwie nicht wirklich was!!

Lg

Mehr lesen

20. Dezember 2008 um 16:11

Hey,
also ich hatte das auch, hab mir da nichts weiter draus gemacht, dann war ich beim FA und der fragte mich schon warum ich auf einmal so einen hohen Blutdruck und auch Puls habe (sonst eher immer niedrig gewesen), und ob ich im Stress wäre. Daraufhin hab ich ihr erzählt das ich meistens im Ruhezustand so Herzstolpern habe und vor allem wenn ich auf der linken Seite liege. Dann hat sie mich zum Kardiologen verwiesen, dort bekamm ich ein Langzeit EKG und einen Ultraschall vom Herzen gemacht. Raus gekommen ist das ich nur ein paar Extrasystolen (Extraschläge) hin und wieder habe. Der Kardiologe sagt das hätte fast jeder zweite und in der Schwangerschaft würde man bewusster mit seinem Körper umgehen und mehr hin hören als vorher, deswegen würd einem das gerade jetzt vermehrt auffallen. Ist also nicht schlimmes gewesen, habe dann auch angefangen Magnesium zu nehmen und seitdem gehts deutlich besser.
Hoffe das hat dir etwas geholen

Liebe GRüße Michi und Babyboy (23. SSW)

1 LikesGefällt mir

20. Dezember 2008 um 18:15
In Antwort auf leto_12536874

Hey,
also ich hatte das auch, hab mir da nichts weiter draus gemacht, dann war ich beim FA und der fragte mich schon warum ich auf einmal so einen hohen Blutdruck und auch Puls habe (sonst eher immer niedrig gewesen), und ob ich im Stress wäre. Daraufhin hab ich ihr erzählt das ich meistens im Ruhezustand so Herzstolpern habe und vor allem wenn ich auf der linken Seite liege. Dann hat sie mich zum Kardiologen verwiesen, dort bekamm ich ein Langzeit EKG und einen Ultraschall vom Herzen gemacht. Raus gekommen ist das ich nur ein paar Extrasystolen (Extraschläge) hin und wieder habe. Der Kardiologe sagt das hätte fast jeder zweite und in der Schwangerschaft würde man bewusster mit seinem Körper umgehen und mehr hin hören als vorher, deswegen würd einem das gerade jetzt vermehrt auffallen. Ist also nicht schlimmes gewesen, habe dann auch angefangen Magnesium zu nehmen und seitdem gehts deutlich besser.
Hoffe das hat dir etwas geholen

Liebe GRüße Michi und Babyboy (23. SSW)

Hey
also bin in jetzt Ende der 16. SSW, hab das jetzt seit zwei Jahren, war auch da schonmal beim Internisten und es wurde ein Langzeit-EKG damals gemacht bei dem rauskam, dass ich am Tag um die 500 Extrasystolen hatte. Als mein Arzt mir aber sagte, es seien keine bedenklichen Extrasystolen, habe ich gelernt damit zu leben, doch jetzt in der SS habe ich das Gefühl dass es schlimmer ist und mache mir jetzt schon Sorgen vor den letzten drei Monaten, da das Herz da ja eh mehr leisten muss und vor allem vor der Geburt, dass ich das dann die ganze Zeit haben werde. Manchmal habe ich nur so vereinzelt drei bis viermal am Tag so ein Stolpern, wobei ich so kleine Stolperer schon garnicht mehr mitzähle, das was mir Sorgen macht ist halt wie gesagt, wenns paar Mal hintereinander ist und ich das Gefühl habe der Puls will sich garnicht mehr richtig einpendeln. Und bei mir ists auch stärker wenn ich mich nach links drehe oder auf die linke Seite lege, damit verbunden habe ich auch einen starken Reizhustenreflex wenn ich links liege. Schorn irgendwie seltsam. Ich frag mich nur, wieso ich das erst seit zwei Jahren habe und nicht immer schon, wenns nichts bedenkliches ist?!Naja, vielleicht ists mir aus irgendeinem Grund vorher nie aufgefallen? Ich werd meine FA eh zum nächten Termin wechseln und der neuen dann nochmal alles schildern und darauf bestehen, dass das genau untersucht wird!!

Gefällt mir

20. Dezember 2008 um 19:26

...
Huhu,

ich hatte das auch in der SS und dann gelesen, dass das auch eine Begleiterscheinung von Eisenmangel sein kann. Da ich denn hatte/habe, habe ich es darauf geschoben. Jetzt ist der Lütte da und beim Stillen bekomme ich auch oft Herzrasen (in der SS war es ein Stolpern) und kann verstehen, wenn dich das verunsichert, geht mir auch so. Werde mal demnächst meine Hebi fragen...

Lg,
Sternin

Gefällt mir

20. Dezember 2008 um 19:50
In Antwort auf sternin78

...
Huhu,

ich hatte das auch in der SS und dann gelesen, dass das auch eine Begleiterscheinung von Eisenmangel sein kann. Da ich denn hatte/habe, habe ich es darauf geschoben. Jetzt ist der Lütte da und beim Stillen bekomme ich auch oft Herzrasen (in der SS war es ein Stolpern) und kann verstehen, wenn dich das verunsichert, geht mir auch so. Werde mal demnächst meine Hebi fragen...

Lg,
Sternin

HI
also mit dem Eisenmangel wäre mal eine neue Fährte, der ich nachgehen könnte, denn habe auch andere Symptome die auf einen Eisenmangel hinweisen, wie extreme Müdigkeit (auch schon vor der SS), keine Leistungsbereitschaft etc, schnell außer Atem usw. Und ich kann mich erinnern, dass vor Jahren meine Eisenwerte mal grenzwertig waren und der Arzt meinte, Präparate wären zwar noch nicht nötig aber ich sollte drauf achten,dass ich mich eisenhaltig ernähre. Und ich hab eben auch gelesen, dass Magnesium die Speicherung von Eisen verhindert und ich nehme das schon seit einem Jahr hochdosiert, vielleicht liegt hier der Fehler? Muss ich unbedingt meine FA drauf ansprechen!!Danke!!

Gefällt mir

7. Februar 2011 um 17:21
In Antwort auf khloe_12306751

Hey
also bin in jetzt Ende der 16. SSW, hab das jetzt seit zwei Jahren, war auch da schonmal beim Internisten und es wurde ein Langzeit-EKG damals gemacht bei dem rauskam, dass ich am Tag um die 500 Extrasystolen hatte. Als mein Arzt mir aber sagte, es seien keine bedenklichen Extrasystolen, habe ich gelernt damit zu leben, doch jetzt in der SS habe ich das Gefühl dass es schlimmer ist und mache mir jetzt schon Sorgen vor den letzten drei Monaten, da das Herz da ja eh mehr leisten muss und vor allem vor der Geburt, dass ich das dann die ganze Zeit haben werde. Manchmal habe ich nur so vereinzelt drei bis viermal am Tag so ein Stolpern, wobei ich so kleine Stolperer schon garnicht mehr mitzähle, das was mir Sorgen macht ist halt wie gesagt, wenns paar Mal hintereinander ist und ich das Gefühl habe der Puls will sich garnicht mehr richtig einpendeln. Und bei mir ists auch stärker wenn ich mich nach links drehe oder auf die linke Seite lege, damit verbunden habe ich auch einen starken Reizhustenreflex wenn ich links liege. Schorn irgendwie seltsam. Ich frag mich nur, wieso ich das erst seit zwei Jahren habe und nicht immer schon, wenns nichts bedenkliches ist?!Naja, vielleicht ists mir aus irgendeinem Grund vorher nie aufgefallen? Ich werd meine FA eh zum nächten Termin wechseln und der neuen dann nochmal alles schildern und darauf bestehen, dass das genau untersucht wird!!

Extrasystolen
Ist es bei dir wieder besser geworden? Hing Das MIT dem stillen zusammen? Ich Habe nämlich Das gleiche Und Hab voll angst deshalb

Gefällt mir

7. Februar 2011 um 17:30

Hallo!
Ich hatte vor fünf jahren auch von einen Tag auf den anderen Herzrasen, oft auch im Schlaf. Bei mir der Puls dann so auf 150 gegangen. Mein Internist hat gesagt, dass das bei jungen Menschen öfter mal einfach so auftritt. Bei dir ist es aber eher ein Stoplern, wenn ich dich richtig verstanden habe?
Ich hatte ein Jahr später eine Herzkatheterablation. Bei mir war das so, dass es so wie ein Kurzschluss im Sinuskonten war und sich zwei Leitungen gegenseitig immer wieder angesteuert haben. Die eine Leitung wurde bei der Op verödet und danach war alles wieder gut.
LG

1 LikesGefällt mir

7. Februar 2011 um 17:33
In Antwort auf engelbaerchi

Hallo!
Ich hatte vor fünf jahren auch von einen Tag auf den anderen Herzrasen, oft auch im Schlaf. Bei mir der Puls dann so auf 150 gegangen. Mein Internist hat gesagt, dass das bei jungen Menschen öfter mal einfach so auftritt. Bei dir ist es aber eher ein Stoplern, wenn ich dich richtig verstanden habe?
Ich hatte ein Jahr später eine Herzkatheterablation. Bei mir war das so, dass es so wie ein Kurzschluss im Sinuskonten war und sich zwei Leitungen gegenseitig immer wieder angesteuert haben. Die eine Leitung wurde bei der Op verödet und danach war alles wieder gut.
LG

...
...alter thread. nicht gesehen

Gefällt mir

15. September 2015 um 11:48

Extrasystolen
Hi!! Bei mir wurden in der SS nun auch Extrasystolen festgestellt. Seit ich es weiß spüre ich diese auch viel öfter... nun weiß ich ja was es ist und ignoriere es nicht mehr. was ist bei dir dann rausgekommen? Habe Angst und fühle mich total eingeschränkt!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen