Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Herzschlag oder nicht eine Zitterpartie

Herzschlag oder nicht eine Zitterpartie

15. August 2013 um 0:14 Letzte Antwort: 20. August 2013 um 20:38

Hallo,

Meine Mama rief mich vor ca. 3 Wo an und teilte mir mit, dass sie (41) vermutlich schwanger ist. Sie hat einige Fehlgeburten gehabt und eigentlich hieß es, dass sie nicht mehr schwanger werden kann, also hat sie nicht aufgepasst. Und nun die Überraschung, beim FA bestätigte sich die Schwangerschaft.

Beim ersten Mal nur im Test, in der zweiten Woche gab es auch ein Bild und diese Woche sollte Herzaktivität festzustellen sein, sie sollte nun ca. 7-8. Wo sein. Sie ist total fertig deshalb. Es war zwar nicht geplant, aber sie freut sich so sehr, es war immer ihr Wunsch noch ein Kind zu bekommen. Hinzukommt, dass sie meine kleine (inzwischen 10 Monate alt) natürlich ständig sieht und sich so einen Schatz auch wünscht

Die FA war total blöd zu ihr und meinte nur naja in ihrem Alter sei eine Fehlgeburt ja normal. Meine Mama geht morgen nochmal zu der anderen FA (diese hat ihre im Urlaub vertreten und war total nett) und hofft auf eine klare Aussage. Ich weiß das sie sich so freut und es sich so wünscht.. Ich habe unglaubliche Angst, dass sie es nicht übersteht, wenn das Baby tod ist. Sie neigt zu "Kurzschlusshandlungen".

Ich weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll. Ich bin für si da und unterstehe mich irgenetwas Klischeehaftes zu sagen. Primär bin ich da und höre zu. Habt ihr ähnliches erlebt? Ich mache mir echt sorgen..

Mehr lesen

15. August 2013 um 4:07

Meine mama
Wurde auch nochmal mit 41 schwanger und meine Schwester war auch ein Wunschkind. Man konnte bei ihr den Herzschlag auch erst in der 11. SSW feststellen!! Die ärzte wollten schon abtreiben, meine mama wollte warten ob eine evtl. Fehlgeburt von alleine passiert- jetzt ist meine schwester 7 jahre. Zum glück hat meine mutter einfach mal ihrem gefühl und nicht den ärzten geglaubt!

Eine fehlgeburt an sich ist für eine frau ganz schlimm. Manche kommen damit gut zurecht, manche können den schmerz nicht so recht verkraften. Allgemeine sprüche mit "sollte nicht so sein" oder "du hast ja schon xy anzahl an kindern" sind zutiefst verletzend für solch eine frau. Lieber einfach nur fragen "wie geht es dir? Ich bin für dich da! Kann ich dir etwas gutes tun?" Als ratschläge und sprüche die einem schnell über die lippen huschen.
Sollte es wirklich negativ ausgehen, kannst du deine mama ja vorsichtig anfragen, ob es ihr besser gehen würde wenn sie ihrem sternchen einen namen geben dürfte. Es gibt nämlich "geburtsurkunden" für sogenannte sternenkinder. Ich habe mir diese für meine sternenkinder erstellen lassen bei der gemeinde und finde es toll, dass sie nicht einfach als nichts gezählt werden, sondern offiziell eine existenz eingeräumt bekommen.

Wünsche euch alles liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2013 um 7:01

Hey
Also erstmal herzlichen glückwunsch an deine mama

Ich persönlich würde sagen, dass das risiko einer fehlgeburt leider in jeder schwangerschaft besteht.
Und natürlich gibt es auch gewisse faktoren, die das risiko einer fehlgeburt erhöhen mögen. Aber das heißt nicht automatisch das es bei jeder frau die 41 ist nicht mehr klappt.
Meine schwiegermutter hat meinen mann bekommen, da war sie 38. Und ich habe auch schon andere frauen gesehen die in dem alter noch ein kind bekommen haben.
Einige lassen sich sogar in dem alter nichmal künstlich befruchten
Und welcher arzt würde das machen wenn die chance auf eine ss bei null liegen würde.

Sei positiv und gib deiner mama unterstützung so gut du es kannst.
Ich drücke euch alle daumen, dass es gut geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2013 um 8:17

Teddy...
Hallo erstmal liebe te (sorry , habe den Namen vergessen)

Ich sehe es wie teddy (sorry, auch den Namen habe ich vergessen )
Ich habe mein baby im Januar in der 8. Ssw zu den Sternen gehen lassen müssen da war ich auch schon 38 .. meine Ärzte sagten mir damals , dass es nicht wirklich was mit dem Alter zu tun hat .. ich hab bereits 4 Kinder , und sie sagten , dass es ein wunder ist , dass ich diese 4 wunder gebären durfte ohne eine einzige fg ..
Unabhängig vom Alter ..
Und das sehe ich mittlerweile auch so ..

Redrose .. das hast du auch richtig schön geschrieben ..

Nochmal an die te .. ich wünsche deiner mama alles liebe und hoffe das alles gut geht ..

Bis wann muss sie denn noch bangen .. wann ist der fa-termin ?

Ich wünsche euch alles alles Liebe

Lg jado

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2013 um 17:36
In Antwort auf sadaf_11974365

Meine mama
Wurde auch nochmal mit 41 schwanger und meine Schwester war auch ein Wunschkind. Man konnte bei ihr den Herzschlag auch erst in der 11. SSW feststellen!! Die ärzte wollten schon abtreiben, meine mama wollte warten ob eine evtl. Fehlgeburt von alleine passiert- jetzt ist meine schwester 7 jahre. Zum glück hat meine mutter einfach mal ihrem gefühl und nicht den ärzten geglaubt!

Eine fehlgeburt an sich ist für eine frau ganz schlimm. Manche kommen damit gut zurecht, manche können den schmerz nicht so recht verkraften. Allgemeine sprüche mit "sollte nicht so sein" oder "du hast ja schon xy anzahl an kindern" sind zutiefst verletzend für solch eine frau. Lieber einfach nur fragen "wie geht es dir? Ich bin für dich da! Kann ich dir etwas gutes tun?" Als ratschläge und sprüche die einem schnell über die lippen huschen.
Sollte es wirklich negativ ausgehen, kannst du deine mama ja vorsichtig anfragen, ob es ihr besser gehen würde wenn sie ihrem sternchen einen namen geben dürfte. Es gibt nämlich "geburtsurkunden" für sogenannte sternenkinder. Ich habe mir diese für meine sternenkinder erstellen lassen bei der gemeinde und finde es toll, dass sie nicht einfach als nichts gezählt werden, sondern offiziell eine existenz eingeräumt bekommen.

Wünsche euch alles liebe!

Redrose65
erst in der 11. Woche? Das macht uns ja Hoffnung.

Meine Mama war heute da und die Ärztin konnte wieder nichts sehen...Das Baby sah wohl aus wie einer kleine Sonne...

Das mit der Urkunde finde ich eine schöne Idee, wenn es zum schlimmsten kommt (leider sieht es ja danach aus) dann schlag ich ihr das vor. Jetzt heißt es erstmal bangen bis Dienstag...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2013 um 19:28


Leider hat das kleine es nicht geschafft.. Am Donnerstag hat meine Mama einen Termin im KH...

Sie tut mir echt leid. Sie sagt zwar es ist besser so und sie ist ja eigentlich zu alt, aber ich wenn sie das sagt kämpft sie mit den Tränen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2013 um 20:38

Sarahv
ohje das tut mir leid

Ich wünsche euch aber viel kraft das (Ihr beide) das ganze gut übersteht.
Steh deiner mama bei wenn du kannst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club