Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Herzförmige Gebärmutter

Herzförmige Gebärmutter

3. April 2013 um 22:18 Letzte Antwort: 8. Oktober 2013 um 7:33

Hallo alle zusammen.
Nach meiner 2ten Fehlgeburt hat mein arzt festgestellt das ich eine herzförmige gebärmutter habe und die nächste fehlgeburt vorprogrammiert wäre. er hat mir geraten dies operieren zu lassen. hatte das jemand?? hab ein wenig angst das es in die hose geht .
lg

Mehr lesen

13. April 2013 um 11:06

...
Hallo, ich habe das auch ! Meine Ärztin hat gesagt, dass man das pauschal nicht operiert...aber ich denke, wenn man schon einige Fehlgeburten hatte, vll doch...ich glaub es kommt immer darauf an, wo das ei sich einnistet...

Gefällt mir
13. April 2013 um 11:54

Hallo,
ich habe auch einen Uterus bicornis . Es wurde per zufall bei einer zystenentfernung entdeckt. Der arzt meinte damals ab 3-4 fehlgeburten operiert man . Und umso ausgeprägter die Fehlbildung umso leichter ist es das kind auszutragen .Meine zwei Kinder kamen beide gesund und munter am Ende !!! der Ss zur Welt (der Fa menite damals bestimmt frühgeburten ).meine tochter bei 40+2 , mein sohn 40+5 mit über 4kg...

Also es wegzuoperieren hätte ich auch angst - die Naht muss ja dann auch einiges mithalten.
lg andrea

Gefällt mir
8. Oktober 2013 um 7:33

Hallo
ich wollte mich nochmal melden...nachdem sich mein Zyklus nach dem absetzen der Pille normalisiert hatte, hat es bei uns Ende Mai gleich geschnaggelt...ich bin jetzt in der 21.SSW und hatte bisher überhaupt keine Probleme...keine Fehlgeburt, keine Blutungen, nix Auffälliges...ich hoffe, ich kann dir damit bisschen Mut machen...wie ist der Stand bei dir?

Gefällt mir