Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Heparin spritzen in der Schwangerschaft

Heparin spritzen in der Schwangerschaft

10. Oktober 2007 um 13:37

Hallo,

ich bin in der 10. SSW und suche auf diesem Wege andere Schwangere, die sich auch jeden Tag Heparin spritzen müssen.
Ich hatte vor zwei Jahren eine Thrombose und Lungenembolie und würde mich gerne mit anderen darüber austauschen.

Liebe Grüße

Minimo79 und ihr "Apfelkernchen"

Mehr lesen

10. Oktober 2007 um 13:40

Hallo minimo,
muss auch täglich 20 mg Heparin spritzen, allerdings nicht, weil ich schon Thrombosen oder eine Embolie hatte sondern weil ich unter einer Faktor-V-Leyden Mutation leide.

Mittlerweile hab ich mich schon so ans Spritzen gewöhnt und es macht mir überhaupt nix aus. Habe einen Lovenox Pen 20 mg, der ist super zu handhaben, weh tut da auch nix, und außer ab und an einen blauen Fleck funktioniert das prima.

lg
moucy
24. SSW

Gefällt mir

10. Oktober 2007 um 13:46
In Antwort auf moucy

Hallo minimo,
muss auch täglich 20 mg Heparin spritzen, allerdings nicht, weil ich schon Thrombosen oder eine Embolie hatte sondern weil ich unter einer Faktor-V-Leyden Mutation leide.

Mittlerweile hab ich mich schon so ans Spritzen gewöhnt und es macht mir überhaupt nix aus. Habe einen Lovenox Pen 20 mg, der ist super zu handhaben, weh tut da auch nix, und außer ab und an einen blauen Fleck funktioniert das prima.

lg
moucy
24. SSW

Hallo moucy,
wow....das ging ja schnell mit der Antwort.
Ich habe auch diese Faktor V Mutation, bei mir wurde das leider erst spät erkannt. Hab damals die Pille genommen und dann kam es zu dieser Lungenembolie, echt dumm gelaufen.
Hat dein Frauenarzt dir irgendwas dazu gesagt, ob das Heparin sich negativ auf das Baby auswirkt?Mein Arzt hat mich zwar beruhigt, aber ich bin doch ein wenig besorgt.
Du bist in der 24. Woche? Dann hast du ja schon eine richtige Kugel, das ist ja schön.
lg minimo79

Gefällt mir

10. Oktober 2007 um 13:53
In Antwort auf minimo79

Hallo moucy,
wow....das ging ja schnell mit der Antwort.
Ich habe auch diese Faktor V Mutation, bei mir wurde das leider erst spät erkannt. Hab damals die Pille genommen und dann kam es zu dieser Lungenembolie, echt dumm gelaufen.
Hat dein Frauenarzt dir irgendwas dazu gesagt, ob das Heparin sich negativ auf das Baby auswirkt?Mein Arzt hat mich zwar beruhigt, aber ich bin doch ein wenig besorgt.
Du bist in der 24. Woche? Dann hast du ja schon eine richtige Kugel, das ist ja schön.
lg minimo79

Bei mir
wurde die Mutation heterozygot (hast Du sie homozygot?) erkannt, da hab ich die Pille auch schon zwei Jahre genommen .. gottseidank ist bis dato alles gut gegangen. Hatte - hallelujah - noch keine Thrombose oder Embolie. Muss allerdings jetzt seit der 5. SSW das Heparin spritzen und mir wurde gesagt, 20 mg/Tag seien völlig ok für das Baby, diese Menge passiert die Plazentaschranke nicht. Bei 40 mg wäre das gefährlicher. Aber 20 sind ungefährlich fürs Baby und mehr als nützlich für uns, da natürlich in der Schwangerschaft - gleich wie bei der Pilleneinnahme - das Risiko gleich mehrfach steigt. Ein Thromboseexperte aus dem KH hat mir noch empfohlen, nachts (!) die Stützstrümpfe zu tragen, da in der Schwangerschaft nachts das Risiko am größten ist. Hätte ich auch nicht gewusst. Trage die Strümpfe allerdings selten nachts, da sie so irre heiß und unbequem sind finde ich .. und meine Blutwerte sind ja immer top mit dem Heparin also glaub ich das reicht vorerst. Allerdings muss mein Gebärmutterblutzufluss genauer untersucht werden weil da möglicherweise was nicht stimmen könnte, ob das an der Mutation liegt weiß ich allerdings bisher nicht. Aber am wichtigsten ist, dass es meinem Kleinen prima geht und er super wächst und das ist absolut so!

Ja hab schon ne richtige Kugel und bin auch total stolz drauf

lg
moucy

Gefällt mir

10. Oktober 2007 um 15:30

Hallo
ich muss auch Heparin nspritzen wegen Faktor V und Mthfr-Mutation, was auch zu men erhöhten Thrombose führt. Ich habe schon einen Sohn und hatte in der SS wahnsinnige Blutungen. Die Gerinnungsstörung ist aber erst Anfang diesen Jahres nach 2 Fgs festgestellt worden. Die Ärzte waren sich aber unschlüssig, ob ich spritzen soll, da ich noch nie Probleme hatte, trotz 9 Jahre Pille und 5 Jahre rauchen. Wohl Glück gehabt... Jedenfalls war ich im Mai wieder ss und hab erst ab der 7 Woche gespritzt und in der 11. Woche Herzstillstand! Es war schrecklich...
Nun bin ich Ende 6. Woche und spritze seit die Regel ausblieb u ich pos. getestet hab. Hoff. klappt es diesmal. Spritzen stört mich mittlerweile net mehr. Hab auch kaum blaue Flecken. Nehem noch täglich 5 mg Folsäure, soll auch gut sein bei Gerinnungsstörungen.

Grüße, Angela.

Gefällt mir

10. Oktober 2007 um 15:40
In Antwort auf moucy

Bei mir
wurde die Mutation heterozygot (hast Du sie homozygot?) erkannt, da hab ich die Pille auch schon zwei Jahre genommen .. gottseidank ist bis dato alles gut gegangen. Hatte - hallelujah - noch keine Thrombose oder Embolie. Muss allerdings jetzt seit der 5. SSW das Heparin spritzen und mir wurde gesagt, 20 mg/Tag seien völlig ok für das Baby, diese Menge passiert die Plazentaschranke nicht. Bei 40 mg wäre das gefährlicher. Aber 20 sind ungefährlich fürs Baby und mehr als nützlich für uns, da natürlich in der Schwangerschaft - gleich wie bei der Pilleneinnahme - das Risiko gleich mehrfach steigt. Ein Thromboseexperte aus dem KH hat mir noch empfohlen, nachts (!) die Stützstrümpfe zu tragen, da in der Schwangerschaft nachts das Risiko am größten ist. Hätte ich auch nicht gewusst. Trage die Strümpfe allerdings selten nachts, da sie so irre heiß und unbequem sind finde ich .. und meine Blutwerte sind ja immer top mit dem Heparin also glaub ich das reicht vorerst. Allerdings muss mein Gebärmutterblutzufluss genauer untersucht werden weil da möglicherweise was nicht stimmen könnte, ob das an der Mutation liegt weiß ich allerdings bisher nicht. Aber am wichtigsten ist, dass es meinem Kleinen prima geht und er super wächst und das ist absolut so!

Ja hab schon ne richtige Kugel und bin auch total stolz drauf

lg
moucy

Ich auch
Bin auch mit im Club. Hatte eine FG in der 12. Woche und danach 2 Frühaborte, daraufhin wurde alles untersucht und ich habe zuwenig Protein Z, aus dem Grund soll ich nun auch Heparin durchspritzen. Sie meinen, es wird heutzutage schon fast prophylaktisch gemacht. Habe jetzt allerdings gehört, dass man prophylaktisch Calcium nehmen sollte.
Spritze seit Beginn, nehme auch täglich 100mg Aspirin und bin bei 11+1. Toitoitoi und allen viel Erfolg damit
nepomuk

Gefällt mir

10. Oktober 2007 um 16:09
In Antwort auf nepomuk76

Ich auch
Bin auch mit im Club. Hatte eine FG in der 12. Woche und danach 2 Frühaborte, daraufhin wurde alles untersucht und ich habe zuwenig Protein Z, aus dem Grund soll ich nun auch Heparin durchspritzen. Sie meinen, es wird heutzutage schon fast prophylaktisch gemacht. Habe jetzt allerdings gehört, dass man prophylaktisch Calcium nehmen sollte.
Spritze seit Beginn, nehme auch täglich 100mg Aspirin und bin bei 11+1. Toitoitoi und allen viel Erfolg damit
nepomuk

Ich schließe mich auch mal an...
... ich habe auch eine Faktor-V-Mutation und zusätzlich eine Protein C-Resistenz. Wurde bei mir allerdings schon im Kindesalter entdeckt und ich bekam Instruktionen, im Falle einer SS sofort mit Heparin zu beginnen. Meine FÄ sagte mir auch, dass bei Faktor V-Mut. häufig Fgs vorkommen, das hat mir schwer zu schaffen gemacht.
Mittlerweile bin ich 23.ssw mit Zwillingen und alles ist okay.

LG,
Jordane

Gefällt mir

10. Oktober 2007 um 17:29

Hey,
ich hatte 2 mal meine Engelchen im 7.Monat verloren, dann ist erst was festgestellt worden dass meine blutplättchen nicht ok sind, einen fachbegriff dafür gibts leider nicht.
Jedenfalls muss ich mich morgens und abends spritzen.

glg tränchen

Gefällt mir

11. Oktober 2007 um 10:00

Hallo
also ich habe auch dieses faktor5 leiden und dies wurde nach 2 fehlgeburte festgestellt . musste in der 1. ss jeden tag spritzen und habe dan am 30.10.06 einen gesunden sohn zur welt gebracht seit orgestern weiß ich das ich wieder ss bin habe auch direkz mit den spritzen angefangen .
viele liebe grüße
melly

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen