Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hemmt Magnesium wirklich die Wehen???

Hemmt Magnesium wirklich die Wehen???

20. Dezember 2010 um 10:42

Hi,

ich habe jetzt schon öfter gelesen dass man ab der 36. SSW das Magnesium langsam absetzen sollte da es die Wehen hemmen soll und man dann sehr leicht über ET gehen könnte!! Stimmt das??? Weil mein FA hat zu mir gar nichts gesagt dass oder wann ich es absetzen soll und bin jetzt etwas verwirrt. Meine Kleine sitzt nämlich auch schon seid der 34. SSW tief mit dem Kopf im Becken!! Wie war es denn bei euch?

LG
mit inside 38. SSW (37+2)

Mehr lesen

20. Dezember 2010 um 10:45

Huhu
meine hebi hat gesagt, das ich das ruhig so ab der 37.ssw absetzten soll...es kann zwar wehen hemmen...allerdings wird das nix mehr bei den wehen am ende bringen...oder irgendwie so...

lg jacky 38.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2010 um 10:48

Bei mir auch so
Kind liegt seit der 34.SSW tief im Becken...aber bis jetzt ist er noch drin ich nehme schon länger kein Magnesium mehr...kann jetzt nicht grad behaupten das meine Übungswehen dadurch mehr geworden sind. Gegen Ende wird das ja so oder so immer mehr. Wenn ich mal Wadenkrämpfe habe,nehme ich noch eine Tablette Mag. aber sonst nicht.
Ich glaub wenn es soweit ist,dann kann man soviel Mag. genommen haben wie man will...es geht trotzdem los. Und man kann ja auch über ET gehen,wenn man nie Mag. genommen hat.

lg
Evy+Nico+Baby 37.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2010 um 11:09

Also,
meine Hebi meinte man sollte es schon absetzten, aber es käme immer darauf an, wie der Körper generell auf das Magnesium reagiert...

Ich bin jetzt in der 37. Woche und hatte bis zur 36. Woche eine relativ hohe Dosierung (zwischen 600 und 900mg Magnesium tägl.) wegen vorzeitiger Wehen (600 mg in Kombination mit Wehenhemmern, 900 mg bevor ich die Hemmer bekam) und das Mg hatte keine Wirkung mehr auf die Wehen...
Deshalb spricht nichts dagegen, dass ich nach wie vor jeden Tag 150mg nehme, um den Wadenkrämpfen aus dem Weg zu gehen, wobei es auch bei den Krämpfen nicht mehr richtig anschlägt...

Bei jemandem der während der SS kein Mg genommen hat, oder nur sehr wenig, kann das schon wieder ganz anders aussehen.

Wobei meine Hebi meinte, an den richtigen Geburtswehen würde auch Mg nichts mehr machen. Wenn die angfangen, fangen sie an, fertig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest