Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Heimliche Schwangerschaft

Heimliche Schwangerschaft

10. Dezember 2013 um 20:37 Letzte Antwort: 11. Dezember 2013 um 5:08

Hi! Also ich hab ein Riesen Problem. Ich bin 16 Jahre alt und hatte im April mein erstes und auch einziges mal. Dabei bin ich Schwanger geworden. Der Junge hatte mir vor dem Sex gesagt das es nur eine einmalige Sache ist. Das ich Schwanger bin weis niemand. Ich weis das ich es bald eh hätte sagen müssen aber ich hatte halt Angst.

Ich bin Weihnachten bei meiner Familie. Es wird auch der Vater da sein den ich seit dem Tag danach nicht mehr gesehen habe und ich befürchte das dann alles raus kommt und ich will es vorher sagen aber ich weis nicht wie. Ich soll ja dann bei meiner Schwester im Bett schlafen und dann sieht sie ja das ich Schwanger bin. Tagsüber kann ich das gut verstecken aber halt nicht Nachts. Ich habe auch total Angst vor der Geburt.
Bei meiner großen Schwester hatten meine Eltern immer Angst das sie sie als erstes zu Großeltern machen. Sie ist die beste Freundin vom Vater aber sie weis das ich eine Nacht was mit ihm hatte.

Ich brauch hilfe!

Mehr lesen

10. Dezember 2013 um 20:43

Wie geht das?
Wenn du wirklich im April schwanger geworden sein solltest, müsstest du doch jetzt ne ordentliche Kugel vor dir herschieben. Wie kannst du das so lange vor jedem verheimlichen?

Gefällt mir
10. Dezember 2013 um 21:03
In Antwort auf aramsamsam13

Wie geht das?
Wenn du wirklich im April schwanger geworden sein solltest, müsstest du doch jetzt ne ordentliche Kugel vor dir herschieben. Wie kannst du das so lange vor jedem verheimlichen?

Das ist einfach.
Ich wohne alleine deswegen sieht das hier eh keiner. In der Schule trag ich immer weite Sachen und heul rum weil ich zugenommen habe. Gott sei Dank ist mein Bauch nicht so doll.

Gefällt mir
10. Dezember 2013 um 21:06

Ich hab niemanden
höchstens mein Vater aber der ist nie da.

Meine Schwester war die die früh ihren ersten Freund hatte und dann auch immer schnell wechselte. Sie war das Sorgekind. Sie hatte schon mit 14 Sex. Ich war immer der Engel. Die werden total geschockt sein

Gefällt mir
10. Dezember 2013 um 22:35

Und
Wie soll das dann gehen, wenn das Kind da ist? Willst du es dann vor allen verstecken? Mal abgesehen davon, dass ich nicht glaube, dass man im 8. Monat nichts sieht wenn du weite Klamotten an hast....

Gefällt mir
11. Dezember 2013 um 0:42


Du musst dich endlich jemandem anvertrauen!! Sei es deine Schwester, die beste Freundin oder eine andere Vertrauensperson! Wenn du es nicht alleine schaffst, es gibt Beratungsstellen (DRK, pro familia, etc.) die dich unterstützen können, ggf. könntest du zusammen mit deinen Eltern hingehen und dieses Gespräch mit Unterstützung einer Beraterin führen. Du wirst es nicht ewig verheimlichen können, spätestens wenn das Baby da ist kommt es raus.. Hast du dir denn schon Gedanken gemacht wie es dann weiter gehen soll? Willst du das Baby behalten? Hast du schon die nötigsten Sachen wie Bett, Wickelmöglichkeit usw. besorgt? Oder ziehst du Adoption in Erwägung? Warst du denn beim FA oder hast du eine Hebamme, die dich während der Schwangerschaft begleitet? Du könntest ihnen dein Problem erzählen, sie können dich auch unterstützen! Oder evtl. mal beim Jugendamt vorbei gehen, die können dich auch beraten! Wenn du das Baby behalten möchtest, hast du aufgrund deines Alters sowieso erstmal nicht das Sorgerecht und das Jugendamt würde sich automatisch einschalten um dich zu unterstützen, sobald du dein Kind geboren hast und beim Standesamt die Geburtsurkunde ausgestellt wird.
Du sagst du hast niemanden, das glaube ich aber nicht. Deine Familie wird nicht begeistert sein, sie wird dich aber auch nicht im Stich lassen! Und ich denke, du solltest dem werdenden Vater auch von seinem "Glück" berichten, gib ihm die Chance die Neuigkeit erstmal sacken zu lassen, als Vater für sein Baby da zu sein und vllt. kommt ja sogar Freude bei ihm auf? Vllt. will er dich auch soweit er kann unterstützen wo es nur geht? Solange du es ihm nicht sagst, kannst du dir nicht 100% sicher sein, das es nicht so werden wird.

Bitte such dir so bald wie möglich Hilfe, deinem Baby zu liebe! Für mich hört es sich so an als wärst du momentan total überfordert mit der Situation, verständlicherweise, aber ich bin mir sicher du wirst es schaffen, wenn du dich erstmal jemandem anvertraut hast! Du hast dir hier im Forum durch diesen Thread ja auch schon Hilfe gesucht, das ist schonmal ein Anfang!
Du kannst mich gerne kontaktieren, wenn du Hilfe brauchst oder Fragen hast, wir können gerne über PN im Kontakt bleiben! Ich werde versuchen dir so gut es geht zu helfen, auch was die Beantragung von finanzieller Unterstützung angeht (Elterngeld, Kindergeld, Stiftungsgelder von DRK/pro familia & Co, ....).

Liebe Grüße
Kerstin mit Paula (12 Wochen 1 Tag)


Und an alle, die NICHT rechnen können - wenn sie im April GVK hatte, dann ist sie jetzt im 8. Monat. Wieso müsste es dann jetzt schon längst da sein??!! Und in meinem Geburtsvorbereitungskurs war eine, deren Bauch hatte man nicht gesehen, im 6. Monat sah es einfach nur nach Blähbauch aus, wenn überhaupt. Als sie dann hochschwanger, zwei Wochen vor ET war, da hatte sie eine "Kugel" so wie ich sie bereits in der 22.Ssw hatte. Mit weiten Klamotten und Aussagen sie hätte ein paar Kilos zugenommen, hätte sie ihre Schwangerschaft komplett vertuschen können!!

Gefällt mir
11. Dezember 2013 um 5:08

Lange wirst du es eh nix mehr verheimlichen können.....
Denn bald wirst du dein Baby in den Armen halten.
Du solltest auf jeden Fall vorher mit jemanden aus deiner Familie sprechen, bevor es "auffliegt".
Bist du denn beim Frauenarzt und Hebamme? Hat dir da noch niemand Tips zum Thema Beratungsstellen gegeben?
Liebe Grüße
Jessy mit Mini (32+0)

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen